https://www.pentaxians.de/

Erfahrungen mit "wetransfer"?
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/technische-probleme-f76/erfahrungen-mit--und-quotwetransfer-und-quot-t23580.html
Seite 1 von 1

Autor:  Asphaltmann [ Di 24. Jan 2017, 15:00 ]
Betreff des Beitrags:  Erfahrungen mit "wetransfer"?

Hallo Leute,

ich habe heute eine Drehgenehmigung für ein Einkaufszentrum bei uns in der Stadt bekommen.
Ich habe einer Nutzung der Bilder für Werbezwecke oder ähnliches zugestimmt, sofern ich als Fotograf erwähnt werde.
Das Management des Einkaufszentrums hat mir zur Übertragung der Dateien nun entweder nen Datenträger oder die Seite wetransfer . com empfohlen.
Diese Website kenne ich nicht, hat einer von euch Erfahrungen damit?

Autor:  pentidur [ Di 24. Jan 2017, 15:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrungen mit "wetransfer"?

Ich benutze gerne und oft wetransfer.com. Das ist ganz simpel und zuverlässig und die Transferraten sind nicht schlecht.

Autor:  venolab [ Di 24. Jan 2017, 15:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrungen mit "wetransfer"?

ich habe wetransfer Ende letzten Jahres das erste Mal genutzt, als ich Druckdaten für unseren Firmenkalender übertragen sollte. Das klappt prima und ist eine feine Sache, wenn z.B. die Dropbox schon voll ist und eine ftp-Übertragung, warum auch immer, nicht möglich ist. Ist natürlich werbefinanziert mit bunten Bildchen. Zur Datensicherheit kann ich keine Aussage machen - ist aber bei ohnehin zu veröffentlichenden Daten auch nicht so kritisch zu bewerten.

Autor:  andi1893 [ Di 24. Jan 2017, 15:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrungen mit "wetransfer"?

venolab hat geschrieben:
Zur Datensicherheit kann ich keine Aussage machen - ist aber bei ohnehin zu veröffentlichenden Daten auch nicht so kritisch zu bewerten.

Spricht ja auch nix gegen vorherige, sichere Verschlüsselung der Daten.

Autor:  Schremser [ Mi 25. Jan 2017, 16:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrungen mit "wetransfer"?

Wetransfer verwenden wir gelegentlich auch im Austausch großer Datenmengen, wenn die Mailboxen anderer Ingenieurbüros/Architekten überlaufen, ab 5 MB dichtmachen oder sonst keine gemeinsame Datenplattform bereit steht. Mir sind keine Probleme bekannt, aber man sollte beachten, dass der Upload im Standardfall (kostenlos) max. 7 Tage zum Download bereit steht und dass u. U. eine Benachrichtigung im Spamordner landen kann.

Autor:  Asphaltmann [ Mi 25. Jan 2017, 16:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Erfahrungen mit "wetransfer"?

Vielen Dank euch allen, dann werde ich die Bilder auf diesem Wege versenden.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/