https://www.pentaxians.de/

[Projekt] Thicker Than Blood (Sofie + Chriss)
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/wettbewerbe-raetsel-projekte--und-amp-workshops-f68/projekt-thicker-than-blood-sofie--chriss-t45505.html
Seite 1 von 4

Autor:  pixiac [ Fr 22. Okt 2021, 13:09 ]
Betreff des Beitrags:  [Projekt] Thicker Than Blood (Sofie + Chriss)

Ich möchte euch heute von einem neuen (hoffentlich Langzeit-) Fotoprojekt erzählen, um euch von Anfang an daran teilhaben zu lassen, nicht nur Ergebnisse zeigen, auch ein bisschen meine Selbstzweifel und Ängste reflektieren.

Seit langem treibt mich der Gedanke zu einem Portrait-Projekt um.
Auch verhindert durch die Pandemie konnte ich mich erst jetzt dazu durchringen, aus meiner Ecke zu kommen, meine Scheu zu überwinden, die Menschen, um die es in dem Projekt geht, anzusprechen.

Seit fast 20 Jahren bin ich leidenschaftlicher Fan der Band New Model Army. Rund um die Band, die letztes Jahr ihr 40jähriges Bestehen feierte (natürlich vieles durch Corona extrem eingeschränkt) gibt es eine eingeschworene Fangemeinde, die sich selber die NMA Family nennt. Da gibt es alle Abstufungen, von Menschen, die gelegentlich Konzerte in ihrer direkten Umgebung besuchen, bis hin zu Fans, die ihren Jahresurlaub rund um Touraktivitäten der Band planen, teils sogar Jobs aufgeben, um möglichst lange möglichst nah an der Band zu sein.

2014 habe ich mir erstmals ein Herz gefasst und habe mich daran gemacht, Auftritte zu fotografieren.
Schwierig war es erst einmal, die richtigen Ansprechpartner zu finden und diese so anzusprechen, dass man auch eine Antwort bekommt, natürlich am liebsten auch mit einer Akkreditierung, um die Gigs fotografieren zu können. ')

Das hat mir lange Spaß gemacht und auch gereicht und wird auch mit diesem Projekt nicht beendet. Es hat mir vor allem geholfen, mich mit vielen Fans zu vernetzen, Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen.

Seit einiger Zeit habe ich angefangen, mich stärker mit Portraitfotografie zu beschäftigen, aber schon in der eigenen Familie merke ich, was es mich für Überwindung kostet, selbst Menschen die mir sehr nah sind, auf das gezielte Fotografieren überhaupt anzusprechen. Dieses Ansprechen und das ganz offene und geplante Fotografieren ist mir sehr wichtig für meine Portraits, dafür muss ich raus aus meiner Komfortzone, die Kameratechnik muss beherrscht werden, ohne dass meine Gedanken ständig um die richtigen Einstellungen kreisen, so wie es oft bei anderen Fotografierichtungen ok ist.

Nun habe ich eine Facebook Page eingerichtet, die nach einer Songtextzeile Thicker Than Blood heißt und sich dem Protraitieren von NMA Fans widmen soll.
Wenn man dann die ersten Kontakte anschreibt und ihnen von dem Projekt erzählt und um ein Shooting bittet, geht einem schon ganz schön der Frack!

Erstaunlicherweise haben aber schon im allerersten Zug viele der Angeschriebenen sehr positiv reagiert und so habe ich morgen Nachmittag meinen ersten Termin zum Fotografieren!
Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie aufgeregt ich bin, ihr glaubt nicht, wie viele Videos ich mir zu Portraitshooting und Lichtsetzung angesehen und Tutorials ich gelesen habe!
Hoffentlich geht alles gut, hoffentlich verbassel ich mich nicht mit der Technik, hoffentlich spreche ich ordentlich mit den Leuten und grummel nicht nur vor mich hin (habe ich schon mal gemacht und verunsichert die zu fotografierende Person zutiefst).
Sicher kennen viele von euch das Gefühl, wenn einen die Gedanken rund um so eine Sache nicht mehr schlafen lassen, einen in der Nacht wach werden lässt und nicht mehr an Schlaf zu denken ist! :lol:

Ich hoffe, euch dann im Laufe der nächsten Woche auch hier erste Ergebnisse zeigen zu können!
Bei aller Aufregung macht mir diese aber auch Spaß und ich freue mich auf die Herausforderung!

Autor:  Methusalem [ Fr 22. Okt 2021, 13:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

Hi Frank,....ich kann Dir gut folgen was die Aufregung und "das sich einen Kopf machen angeht". :ja: :mrgreen:

Aber Du kennst es aus anderen Richtungen der Fotografie ja auch,...nix wird so heiß gegessen wie es gekocht wird.
Du wirst sicher den ein oder anderen "Fehler" machen,aber Du wirst auch sicher das ein oder andere gute Bild machen.
Wahrscheinlich schwirrt Dir jetzt alles mögliche im Kopf rum,..."denk' an dies",...oder "mach bloß den Fehler nicht",....vergiß es!,...es kommt immer anderst als man denkt :mrgreen:
Du bist mit Deiner Vorbereitung wahrscheinlich sowieso schon so vollgestopft mit Wissen daß Du Dir da keine Sorgen machen mußt daß Dir die Technik fehlt.
Was Dir fehlt ist die Erfahrung,und die holst Du dir jetzt Stück für Stück,....das ist doch klasse und es ist ein Grund sich zu freuen,....und kein Grund "Nervös" zu werden. ;)
Wenn ich an mein erstes Shooting denke,...dann muß ich jetzt noch lachen über meine Fehler :mrgreen:,...und die guten Bilder kamen erst als wir das geplante hinter uns hatten,
und "freies fotografieren" zum Abschluß anstand. ;)
Mein Tip währe,....zieh' Dein geplantes Programm durch,...und fotografiere dann "frei" nach vollbrachter Arbeit noch ein bischen,...völlig ohne Druck und mit Spieltrieb was Licht und
Positionen angeht.

...wünsche Dir viel Spaß beim ersten mal,...das gibts nur einmal! :mrgreen: :cheers:

Bernd

Autor:  Heribert [ Fr 22. Okt 2021, 13:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

Schöne Einleitung Frank :!: :thumbup:
Ich denke auch, dass du da reinwächst; mit oder ohne Sorgen, die du dir vorher machst :ommmh:

Ich würde die Ausrüstung mimimieren. 1 oder max. 2 Objektive, festes Licht und Hintergrund und dann nur noch Fokus auf das Modell.

Du schaffst das und wir freuen uns auf die Ergebnisse :ja:

Autor:  Edgar.Jordan [ Fr 22. Okt 2021, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

Ich kann das nur zu gut nachvollziehen, Portraitfotografie ist erstmal immer so eine kleine oder größere Überwindung... Aber neben den Ergebnissen ist das Feedback danach im Erfolgsfall eine zusätzliche Motivation. Ich bin gespannt!

Autor:  ulrichschiegg [ Fr 22. Okt 2021, 20:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

Lampenfieber vergeht, Erinnerungen bleiben.

Viel Spass!!!

Autor:  Alaric [ Fr 22. Okt 2021, 20:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

Dann wünsche ich maximalen Erfolg bei dem Thema.
Ganz wichtig ist - du hast es geschrieben - entspannt und locker zu bleiben. Anspannung überträgt sich auf das Model. Die Technik beherrscht du, mindestens in den Anfängen, besser wirst du im Laufe des Projekts. Das wird schon!
Ich mag (fotografische) Projekte, besonders wenn sie auf längere Zeit angelegt sind.

Autor:  LeoLeo [ Fr 22. Okt 2021, 21:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

Hallo, Frank,
ich kann deine Anspannung, deine Nervosität und Unsicherheit gut verstehen. Das muss vielleicht am Anfang eines Projekts mit Menschen so sein.
Methusalems Rat ist wahrscheinlich der beste: Mach, zieh dein Programm durch und danach "spiele" mit der Aufgabe, lass sie sich entwickeln, ohne dass du noch etwas schaffen musst.
Viel Glück und Freude, Entspanntheit bei der Sache...
...und dann lass uns teilhaben an deinem Erfolg!

Autor:  Jeep [ Sa 23. Okt 2021, 17:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

da verstehe ich dich voll Frank habe im Bekanntenkreis auch das ein oder andere Mal Hochzeit und bei Feierlichkeiten Bilder
gemacht und war immer aufgeregt. Muß auch sagen das bei den ersten und letzten so einiges schief gegangen ist aber im
großen und ganzen hats dann immer gepasst.
LG Gerd

Autor:  Sunlion [ Sa 23. Okt 2021, 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

Die Befürchtungen kann ich alle unterschreiben, ich tue mich auch schwer damit, Menschen zu fotografieren. Dann lieber Landschaften, die können sich nicht wehren. xd

Autor:  Bronco [ So 24. Okt 2021, 11:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Projekt] Thicker Than Blood

Spannend, Frank. Ich wünsche Dir viel Spaß und Nervenkitzel :foto:

Freue mich auf die ersten Bilder :ja:

Liebe Grüße
Rainer

Seite 1 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/