https://www.pentaxians.de/

Q - Probleme beim Speichern
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/spiegellose-systemkameras-f54/q-probleme-beim-speichern-t3972.html
Seite 1 von 1

Autor:  rolfschau [ So 19. Mai 2013, 17:27 ]
Betreff des Beitrags:  Q - Probleme beim Speichern

Ich habe meine Q jetzt ca. vier Wochen und verwende ein 8GB Panasonic SDHC Class 10 Karte, die bislang in meiner K5 tadellos funktionierte. Nahezu immer wenn ich mit der Kamera (Q) fotografiere kommt nach eine Weile die Meldung:
Bild kann nicht gespeichert werden.
Abhilfe schafft dann formatieren (-> Bilder weg ) manchmal auch "Neuen Ordner anlegen".
Gestern tauchte nun das gezeigte Bild auf, ob es mit den Problemem im Zusammenhang steht, kann ich nur vermuten.
Hat ausser mir noch jemand derartige Probleme mit der Q ? Firmware ist übrigens aktuell (1.11), einen zusammenhang mit dem Objektiv schließe ich mal aus, da gestern das Problem mit ein Q-PK Adapeter auch auftrat.
RolfBild

Autor:  User_00062 [ So 19. Mai 2013, 18:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Q - Probleme beim Speichern

rolfschau hat geschrieben:
Firmware ist übrigens aktuell (1.11)



Aktuell ist die 1.12. 40456504nx51499/digitale-kompaktkameras-f24/fuer-die-q-gibts-auch-was-neues-v112-t3690.html

Probier mal aus und melde dich ggf nochmals.

Autor:  diego [ So 19. Mai 2013, 18:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Q - Probleme beim Speichern

Ich habe keine Q, aber es sieht mir nach einem Speicherkartenfehler aus.

Hast du das nur mit der einen Karte??? Hast du schon mal ne andere getestet. Das wäre auf alle Fälle das erste was ich tun würde.
Formatiert hast du die Karte ja schon in der Kamera. Dann wirklich ne andere nehmen und die Karte in den Müll. Bei mir ist letztes Jahr ne Sandisk diesen Weg gegangen, weil sie gesponnen hat.

Autor:  jedie [ Mo 20. Mai 2013, 21:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Q - Probleme beim Speichern

Hab eine Q. Das Problem habe ich allerdings nicht.

Autor:  User_00337 [ Mo 20. Mai 2013, 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Q - Probleme beim Speichern

rolfschau hat geschrieben:
Firmware ist übrigens aktuell (1.11)


Die FW 1.11 ist fehlerhaft, Pentax hat schnell die FW 1.12 nachgeschoben.
Wenn allerdings die Speicherkarte defekt ist, sollte man die auf keinen Fall für ein Firmware-Update verwenden.

Wobei ich mal ein ähnliches Problem mit ner Panasonic-Karte in ner Samsung NX hatte. Ob das dann an Karte oder Kamera liegt, wer weiß.

Autor:  dksspezial [ So 13. Okt 2013, 18:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Q - Probleme beim Speichern

Das hat mit der Kamera nichts zu tun. Bei meiner K-x wurde auch schon gemeldet: Speicherkarte voll. Karte entnommen, wieder eingesteckt, weiter gehts. Beim Überspielen dann "Bild kann nicht dargestellt werden". Bei Verwendung in meiner Q kommen mit dieser Karte ähnliche Meldungen. Natürlich vorher mehrfach versucht, die Karte neu zu formatieren, bringt auch nichts. Fehler kommen wieder.

Autor:  User_00062 [ So 13. Okt 2013, 18:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Q - Probleme beim Speichern

dksspezial hat geschrieben:
Das hat mit der Kamera nichts zu tun. Bei meiner K-x wurde auch schon gemeldet: Speicherkarte voll. Karte entnommen, wieder eingesteckt, weiter gehts. Beim Überspielen dann "Bild kann nicht dargestellt werden". Bei Verwendung in meiner Q kommen mit dieser Karte ähnliche Meldungen. Natürlich vorher mehrfach versucht, die Karte neu zu formatieren, bringt auch nichts. Fehler kommen wieder.


Wegschmeißen

Autor:  splash_fr [ So 13. Okt 2013, 18:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Q - Probleme beim Speichern

Wenn Putzen der Kartenkontakte nix bringt, dann würde ich sie eher entsorgen (die Karte, nicht die Q).
Und blos kein Firmware-Update mit einer eventuell defekten Karte machen!

Autor:  sir-fog [ Mo 14. Okt 2013, 02:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Q - Probleme beim Speichern

Moin,

man kann es nicht oft genug wiederholen:
Flash-Speicher ist Verschleißmaterial!

Die Speicherzellen haben nur eine begrenzte Lebensdauer, Lesen ist harmlos aber Schreiben und Löschen belastet diese Lebensdauer.
Die angegebenen Schreibzyklen sind immer nur die theoretisch erreichbaren der einzelnen Zellen. Schon eine schwache Speicherzelle in einem systemkritischen Bereich killt das ganze.

Meine Erfahrung mit unterschiedlichen Marken ist, dass der Speicher nach höchstens 25 bis 30 Backupdurchgängen (nur geänderte Daten wurden überschrieben, der Speicher ca. dreiviertel ausgelastet.) platt war. Dateien waren angeblich drauf aber nicht mehr lesbar. Auch mit der SanDisk und Toshiba Software war nix mehr zu retten, für mich sieht es nach defekt im Bereich der FAT aus - Sondermüll.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/