https://www.pentaxians.de/

Was gibt es eigentlich von Pentax neues?
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/allgemeine-fotothemen-f47/was-gibt-es-eigentlich-von-pentax-neues-t33275.html
Seite 1 von 19

Autor:  Hooky69 [ Mi 26. Sep 2018, 06:27 ]
Betreff des Beitrags:  Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

Ich bin bei Pentax ja nicht mehr auf dem Laufenden.

Gibt es von Pentax etwas neues zur Photokina, lohnt sich der Besuch beim Pentaxstand? Irgendwelche Ankündigungen (die naher Zukunft auch wirklich zu erwarten sind)?

LG, Heiko

Autor:  liekendeeler [ Mi 26. Sep 2018, 07:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

Moin Heiko,
Ricoh stellt die GR III vor- das war es dann mit Neuheiten.

Stefan

:cap:

Autor:  Hooky69 [ Mi 26. Sep 2018, 07:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

Ah, danke!

Sonst keine Gerüchte? Spiegellos etc.. Canon, Nikon und Panasonic bieten jetzt KB als Systemkamera und MF wird auch gerade bezahlbar. Da müsste Pentax aber langsam auch mit etwas kommen.

LG, Heiko

Autor:  StaggerLee [ Mi 26. Sep 2018, 07:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?


Autor:  nacht_falke [ Mi 26. Sep 2018, 09:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

vielleicht wird ja schon ein Prototyp des DFA 85mm F1.4 gezeigt ?
(geplante Verfügbarkeit 2019 ...)
Und ein light 70-200 F4.0 ist scheinbar auch auf der Liste Spring 2019

Autor:  waldbaer59 [ Mi 26. Sep 2018, 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

Am Stand ist recht ordentlich Betrieb. Außer der GR-III ist halt aktuell nix Neues da. Im nächsten Jahr ist Firmenjubiläum. Wer weiß....

Autor:  Carismarkus [ Mi 26. Sep 2018, 13:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

Ich hab die Hoffnung aufgegeben. Die K-1 wäre damals die Gelegenheit zum Durchstarten gewesen. Da ist aber inzwischen auch die Luft raus. Gutes Teil, aber die Mitbewerber sind inzwischen weiter. Und ohne passende Objektive - und da kommt nichts, was für mich relevant wäre - sowie ohne die Öffnung für Drittanbieter wie Tamron oder Sigma bringt auch der beste Body nichts. Im Mittelformat sieht es noch düsterer aus. Wundert mich echt, dass Pentax mit den wasserresistenten Kameras nicht endlich auch Objektive für die Zielgruppen raus bringt, welche davon am meisten profitieren würden: Natur-, Landschaft- und Architekturfotografen (ich zähle die Lost Places da mit dazu; an solchen Orten ist WR definitiv ein Argument). Aber mit Ultraweitwinkel, T&S oder lichtstarkem Tele wird es wohl nichts mehr und im "Mee Too" Bereich dazwischen ist die Konkurrenz einfach besser.
Vermutlich wird mal sich noch mehr auf Ricoh-Kameras wie Tetha und GR fokussieren (die ebenfalls für ihre Nische interessant sind, keine Frage!) und Pentax entweder wieder abstoßen oder am langen Arm aushungern lassen.

Autor:  zenker_bln [ Mi 26. Sep 2018, 15:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

Glaskugelleserei, lesen in Kaffeesätzen und Teeblättern, Knochenwürfeln, ....

Also alles bleibt wie es war - Pentax ist doomed....
Derweil mache ich mit K-1, K-3 (und artfremden Geraffel) Bilder und freue mich auf den 100. von Pentax. Bin ich doch fest überzeugt, das dann etwas tolles kommen wird.

Autor:  zapp [ Mi 26. Sep 2018, 15:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

Pentax ist seit einiger Zeit richtig langsam, wenn es um Neuigkeiten geht. Mir fehlt nicht viel zum glücklich sein, man muss aber sagen, dass bei anderen Herstellern zu dieser Photokina der Bär steppt.
Es bleibt einfach mehr Zeit, sich mit dem Zeug auseinanderzusetzen, das man schon hat. Fast alles, was mir bei Pentax wirklich fehlt, steht auf der Roadmap.

Autor:  n8igall [ Mi 26. Sep 2018, 16:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Was gibt es eigentlich von Pentax neues?

Carismarkus hat geschrieben:
Und ohne passende Objektive - und da kommt nichts, was für mich relevant wäre - sowie ohne die Öffnung für Drittanbieter wie Tamron oder Sigma bringt auch der beste Body nichts.

Ist Pentax zu wenig kooperativ? Ich dachte, der Pentax-Markt würde sich für Sigma und Tamron nicht lohnen, und das wäre der Grund für die relativ wenigen Fremdobjektive. Liege ich da falsch?

Seite 1 von 19 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/