https://www.pentaxians.de/

Pentacon 500mm / F5.6 M42 - Lens Club*
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/lens-clubs-f46/pentacon-500mm-f56-m42-lens-club-t34037.html
Seite 1 von 1

Autor:  Asahi-Samurai [ Sa 17. Nov 2018, 23:16 ]
Betreff des Beitrags:  Pentacon 500mm / F5.6 M42 - Lens Club*

Hallo,

zu meiner Überraschung ist es zu diesem Schwergewicht still. Unter photoinfos.com wurde es bereits an einer Pentax-APSC sehr ausführlich verglichen. Als wesentliches Ergebnisse habe ich in Erinnerung, dass es bei dem Luftflimmern während des Testes es in die Ferne nicht so scharf wie andere Altfabrikate war. Ein weiteres Handicap dürfte vergleichbar dem sein, was hier im Forum bei der Adaption von 6x7 Linsen besonders an APSC besprochen wurde- die Reflexionen von für das APSC-Format überflüssigen Lichtstrahlen im Objektiv, die das Bild flau machen.
Zur Verträglichkeit mit der K1 - auch bei besserem Telewetter - habe ich noch nichts gefunden. Vorgestellt wurde es bisher weder unter pentaxforums noch hier bei den Pentaxians (auch nicht im seit 2015 toten Sammelthread zu den "guten alten M 42-Objektiven", den ich auch erst heute dank google gefunden habe). Da ich aus meinen MTL 5-Zeiten noch so ein Teil rumliegen habe, will ich die Lücke zum 500er Pentacon schließen.

Heute habe ich mich nach ein paar körperlichen Aufwärmübungen (mit Brennholzrollen aus dem Wald :mrgreen: ) durchgerungen, das ca. 3 kg schwere Teil anzufasssen. Seine Gewichtigkeit würdigend, kam es mit Videoneiger auf ein Vermessungsstativ.

Die ersten Aufnahmen entstanden bei leichtem Wind und ganz flacher Sonne. Das sich ca. 80 m entfernt befindende Dach wurde noch beschienen, der bei ca. 40 m stehende fast tote Baum lag schon im Schatten. Hier das Ergebnis als einfache DNG-Entwicklung in Affinity ohne besondere Korrekturen. Nur nach Verkleinern zum Nachschärfen - meist weniger als üblich- unscharf maskiert.


Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 16:47:28
Blende: F/5,6
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 500mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#1

Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 16:49:27
Blende: F/5,6
Belichtungsdauer: 1/200s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 500mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#2

Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 16:52:49
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 500mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#3

Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 16:51:05
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 500mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#4

Bei Blende 8 musste ich das Nachschärfen kaum anwenden. Ich finde, auch bei Offenblende ist es schon ziemlich scharf. Die Eindrücke gefielen, so dass ich mutig genug war, noch den 1,7KAF dazwischen zu setzen. Leider war nun auch das Dach im Schatten.


Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 17:05:55
Blende: F/5,6
Belichtungsdauer: 1/15s
Brennweite: 850mm
KB-Format entsprechend: 850mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#5

Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 17:06:27
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/8s
Brennweite: 850mm
KB-Format entsprechend: 850mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#6

Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 17:13:06
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/6s
Brennweite: 850mm
KB-Format entsprechend: 850mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#7 - das mal mit Pixelshift

Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 17:08:39
Blende: F/5,6
Belichtungsdauer: 1/10s
Brennweite: 850mm
KB-Format entsprechend: 850mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#8 auch mit Pixelshift

Bild
Datum: 2018-11-17
Uhrzeit: 17:09:39
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/5s
Brennweite: 700mm
KB-Format entsprechend: 700mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#9 auch mit Pixelshift

Bei den Aufnahmen mit Konverter fiel mir auf, dass Pixelshift die Purple frings etwas reduzierte. Bei der 40 m-Einstellung kam es im Bereich der Beschattung des Dachs oben rechts blendenunabhängig stets zu Irritationen im Bukeh. Ursache? :ka: Ansonsten finde ich es sowohl bezüglich Schärfe wie auch Farbwiedergabe ganz gut.

Soweit die Blenden- und Entfernungsübungen zum Einstieg für dieses Objektiv. Mal sehen, was es für "fein herausgeputzte" Bilder zustande bringt.

VG Holger

Autor:  Spinnradelli [ Mi 20. Feb 2019, 22:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pentacon 500mm / F5.6 M42 - Lens Club

Hallo Holger,

ich habe seinerzeit mit dem Objektiv an meiner analogen Minolta 9xi und Nikon F90x gearbeitet. Ich war von den analogen Ergebnissen auf Diafilm immer begeistert. Allzu oft hatte ich es aber nicht im Einsatz.

Gruß Jens

Autor:  Asahi-Samurai [ Do 15. Aug 2019, 18:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pentacon 500mm / F5.6 M42 - Lens Club

Geht mir genau so. Ist eben mehr was für Ansitzjagd, weniger für Pirsch. Hatte im Mai aber etwas Zeit gefunden:

Bild
Datum: 2019-05-10
Uhrzeit: 15:43:53
Blende: F/0
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 500mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#1

Bild
Datum: 2019-05-10
Uhrzeit: 15:43:53
Blende: F/0
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 500mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#2 eine Vergrößerung aus #1

Bild
Datum: 2019-05-10
Uhrzeit: 15:44:29
Blende: F/0
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 500mm
KB-Format entsprechend: 500mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#3

Bild
Datum: 2019-05-10
Uhrzeit: 16:24:07
Blende: F/0
Belichtungsdauer: 1/200s
Brennweite: 800mm
KB-Format entsprechend: 800mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#4 hier wurde der Pentaxkonverter 1,7 dazwischen gesetzt und leicht vergrößert


Bild
Datum: 2019-05-10
Uhrzeit: 16:26:14
Blende: F/0
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 800mm
KB-Format entsprechend: 800mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#5 hier wurde der Pentaxkonverter 1,7 dazwischen gesetzt und leicht vergrößert

Bild
Datum: 2019-05-10
Uhrzeit: 16:26:53
Blende: F/0
Belichtungsdauer: 1/320s
Brennweite: 800mm
KB-Format entsprechend: 800mm
ISO: 800
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#6 hier wurde der Pentaxkonverter 1,7 dazwischen gesetzt und leicht vergrößert

Autor:  ElCapitan [ Do 15. Aug 2019, 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pentacon 500mm / F5.6 M42 - Lens Club

Asahi-Samurai hat geschrieben:
Hallo,

zu meiner Überraschung ist es zu diesem Schwergewicht still.


Das muss nicht überraschen. Hier im Westen hat es niemand gekauft, es wurde sich bei den großen japanischen Marken, ggf. auch bei LEITZ (so hießen die mal) bedient.

Ich wage zu bezweifeln, dass es im Ostblock für den Privatbedarf nennenswert verfügbar war.

Autor:  Spinnradelli [ Fr 23. Aug 2019, 19:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Pentacon 500mm / F5.6 M42 - Lens Club

ElCapitan hat geschrieben:
Asahi-Samurai hat geschrieben:
Hallo,

zu meiner Überraschung ist es zu diesem Schwergewicht still.


Das muss nicht überraschen. Hier im Westen hat es niemand gekauft, es wurde sich bei den großen japanischen Marken, ggf. auch bei LEITZ (so hießen die mal) bedient.

Ich wage zu bezweifeln, dass es im Ostblock für den Privatbedarf nennenswert verfügbar war.


Guten Abend in die Runde,

die Verfügbarkeit kann ich nicht beurteilen, weiß aber aus meiner Zeit des Beginns meiner fotografischen Aktivitäten, das Objektive mit M42 - Anschluss immer relativ gut verfügbar waren. Auch Kameragehäuse gab es immer. Ich denke, das das Objektiv generell in sehr wenigen Stückzahlen hergestellt wurde. Ich habe einen alten Fotografen in meinem Bekanntenkreis welcher früher mit dem Zeugs gehandelt hat. Ich werde ihn mal dazu befragen. Vielleicht bekommen wir Licht ins Dunkel.

Gruß

Jens

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/