Aktuelle Zeit: Fr 24. Jan 2020, 00:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 08:24
Beiträge: 744
Hallo liebe Reparatur-Experten hier im Forum!

nachdem meine Kamera den berüchtigten Blendensteuerungs-Defekt erlitten hat, möchte ich sie reparieren.

Hab alle Schrauben am Gehäuse gelöst bis auf eine, an die ich nicht herankomme. Es ist die Schraube, die ganz tief im Akkufach sitzt. Im Akkufach befindet sich eine Art Kunststoffrahmen. Der verdeckt die Schraube zur Hälfte, so daß ich mit dem Schraubendreher nicht an den Kreuzschlitz komme.

Habe ich etwas übersehen oder falsch gemacht? Gibt es einen Trick, wie man an die blöde Schraube rankommt?
Vielleicht hat von euch jemand einen Rat für mich.

EDIT mika-p
Habe aus dem Beitrag ein Tutorial gemacht und es im ergänzt.
ENDE

_________________
Wenn du es eilig hast, gehe langsam.


Zuletzt geändert von lapstimer am Sa 17. Mär 2018, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 08:24
Beiträge: 744
--> Entwarnung.

Jetzt ist das Gehäuse offen. Es hing nicht an der erwähnten Schraube. Hab das Oberteil vorsichtig ein wenig hin- und herbewegen können. Irgendwann ging es ab. Es saß relativ straff. Wollte lieber fragen, bevor ich was kaputtmache.

Über den Ausgang der Reparatur melde ich mich hier nochmal.

_________________
Wenn du es eilig hast, gehe langsam.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 16. Mär 2018, 22:40 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 10323
Wohnort: Hessen
Schon einmal vorab Danke für die Infos! :thumbup:

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 06:36 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6622
Viel Erfolg und egal wie es ausgeht: Alle Achtung und Respekt dafür, so etwas selber anzugehen.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 06:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 20:08
Beiträge: 17779
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
pentidur hat geschrieben:
Viel Erfolg und egal wie es ausgeht: Alle Achtung und Respekt dafür, so etwas selber anzugehen.
:ja: +1 :thumbup:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 16:34
Beiträge: 324
Wohnort: Oldenburg (i. Oldb.)
lapstimer hat geschrieben:
nachdem meine Kamera den berüchtigten Blendensteuerungs-Defekt erlitten hat, möchte ich sie reparieren.

Viel Glück! Denn eigentlich ist die K-S2 sonst eine ansprechende Kamera.

_________________
Spiegelreflex oder gar nichts


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 08:24
Beiträge: 744
So, liebe Leute. Hier möchte ich, wie versprochen, eine Rückmeldung geben.

Das Wichtigste zuerst: Die Kamera konnte ich erfolgreich reparieren. Jetzt funktioniert sie wieder. :2thumbs:

Vor ca. 6 Wochen wollte ich nach langer Pause mal wieder ein paar Bilder mit der K-S2 machen. Mit Erschrecken sah ich nur ganz dunkle Bilder auf dem Kameradisplay. Nach 4-5 Aufnahmen und mit weit geschlossener Blende war es wieder halbwegs OK. Hier im Forum hatte ich schon einige Beiträge zum Thema "defekte Blendensteuerung" bei diversen K30/K50 gelesen und nun wußte ich, daß es meine K-S2 auch erwischt hat.

Also hab ich mich mit dem Thema etwas intensiver befasst, etliche Beiträge und Videos hier im Forum und anderswo angesehen und kam zu der Ansicht, eine Reparatur zu versuchen. Die Garantie war seit einem dreiviertel Jahr um.

Übeltäter ist das grüne Solenoid, was ich gegen ein weißes tauschen wollte. Die Ersatzteilsuche war recht schnell beendet, groß ist die Auswahl an Angeboten nicht. Letztendlich ersteigerte ich 2 alte Analog-Pentaxkameras.
Aus einer MZ-50 konnte ich ein weißes Solenoid ausbauen. Heute hab ich es gegen das grüne in der K-S2 getauscht. Da ich in der Kamera nichts zerstören wollte, habe ich mir viel Zeit genommen. Der Ausbau des Solenoids, Wiederzusammenbau der MZ-50 und die anschließende Reparatur der K-S2 hat ca. 5 Stunden benötigt. Es geht sicher auch schneller, wenn man einmal weiß, was zu tun ist.

Mir ist aufgefallen, daß der Anker im grünen Solenoid regelrecht "festgeklebt" war. Ich meine damit die magnetische Anziehung der beiden Metallteile. Hab sie nur mit etwas Kraft wieder auseinender bekommen. Beim weißen Solenoid ließ sich der Anker (das "Hufeisen" am Blendenhebel) leicht aus der Spule herausziehen. Beim Wiedereinsetzen "schnappt" der Anker erst auf dem allerletzten Wegstück in der Spule auf das metallische Gegenstück. Das grüne Solenoid wirkte nicht irgenwie abgenutzt oder von mieser Materialqualität. Der Anker hatte nur etwas mehr Spiel in der Spule.

Zunächst möchte ich allen hier im Forum danken, die in zahlreichen Beiträgen Reparatur-Hinweise zum Thema "defekte Blendensteuerung" zusammengetragen haben.

Für diejenigen, die sich an die Reparatur heranwagen wollen, möchte ich noch einige Tips geben. An der K-S2 gibt es ein paar kleine Unterschiede im Vergleich zur K30/K50.

Hilfreiche Links aus dem Forum und von auswärts:

Bitte erstmal lesen, damit man weiß, was einen bei der Reparatur erwartet.

Bezugsquellen für weißes Solenoid:
  • auf ebay_dot_com nach: Pentax K-30 K-50 K-S1/S2 K-500 Genuine White Aperture Solenoid Part - Japan - suchen oder
  • auf ebay Kleinanzeigen nach: Solenoid f Blendensteuerung Pentax K30, K50, K500, K-S2, S1, K70 suchen
  • oder eine alte Kamera als Ersatzteilspender
Edit Asphaltmann: Verkaufslinks entfernt, Suchbegriffe eingetragen.
Und nun kurz die Reparaturschritte bei der K-S2. Am Gehäuse ist alles geschraubt, es ist kein Löten nötig wie bei älteren Kameras.
Nur am Solenoid müssen 2 dünne Drähtchen ab- und wieder drangelötet werden.

Benötigt wird noch ein langer Kreuzschlitz-Schraubendreher JIS-000 (japanischer Standard) oder PH-000 (Philips).

1. bei defekter Kamera von allen Seiten ein Bild machen und ausdrucken
(z.B. auf A4), brauchen wir später als "Landkarte" für die Schrauben

2. alle "losen Teile" entfernen
Objektiv, Akku, Speicherkarte, Kameragurt; Objektivschutzkappe auf die Kamera aufsetzen, damit keine Kleinteile ins Innere fallen können

3. alle Schrauben vom Bodendeckel lösen
insgesamt 11 Stück. Da so gut wie keine Schraube gleich ist, die Schrauben mit Klebeband (am besten doppelseitig) auf die ausgedruckten Blätter an die richtige Stelle kleben (dorthin, wo die Schraube verbaut war)

Bild

4. Schrauben vom Batteriefach lösen
insgesamt 3 Stück, dazu Deckel vom Batteriefach öffnen
ACHTUNG: die silberne Schraube tief im Inneren des Batteriefaches NICHT lösen, die kann drinbleiben

Bild

5. Schrauben vom Gehäuse-Oberteil lösen
insgesamt 7 Stück
  • 2 Schrauben hinter der Gummi-Augenmuschel, diese zum Entfernen nach oben schieben
  • 2 Schrauben neben den Bügeln für den Tragegurt, also neben jedem Bügel eine
  • 2 Schrauben unter dem Blitz, dazu Blitz ausklappen
  • 1 Schraube unterhalb vom Blitz-Knopf, die Taste zum Blitz ausklappen

Bild

Bild

6. Schrauben unter den gummierten Seitenteilen
insgesamt 5 Stück
die Gummiteile sind mit Schnipsel einer Art doppelseitigen Klebebandes befestigt und lassen sich mit leichtem drunterhebeln abziehen, die Gummis müssen nicht komplett ab, nur soweit, bis man die Schrauben sieht
  • 3 Schrauben auf der Griff-Seite
  • 2 Schrauben gegenüber beim AF/MF-Wahlschalter

Bild

Bild


7. Gehäuse-Bodenteil abnehmen
geht ganz einfach

8. Gehäuse-Oberteil abnehmen
Das Oberteil sitzt relativ straff. Evtl. das Oberteil vorsichtig ein wenig hin- und herbewegen oder an einer verdeckten Stelle die Gehäuseteile vorsichtig auseinanderhebeln.

9. Gehäuse-Front abnehmen
auf der Griffseite beginnen, Teil am Griff ein wenig hochklappen, zuletzt hängt das Gehäuseteil gegenüber an der MIC-Buchse, dort ein wenig drüberhebeln, damit es abgeht

Bild

Bild

10. Solenoid tauschen
Sind die Gehäuse-Teile entfernt, kann das Solenoid gewechselt werden.
  • vorher notieren, wie die farbigen Drähte am Solenoid angelötet waren.
  • Lage der Metallteile am Solenoid mit einem Filzstift markieren, falls etwas auseinanderfällt
  • die beiden Drähte am Solenoid ablöten
  • Schraube am Solenoid lösen und Solenoid vorsichtig herausnehmen, alles gut festhalten, damit nichts in die Kamera fällt

Bild

Bild

Bild

11. Test, bei Bedarf
vorsichtig Objektiv andocken, Akku und Speicherkarte einsetzen und ein paar Bilder mit offener Blende machen
das Solenoid muß den Blendenhebel bewegen können
ACHTUNG: Bereiche im Kamera-Inneren können durch den Blitz-Kondensator unter Spannung stehen,
Kamera nur außen anfassen


12. Zusammenbau in umgekehrter Reihenfolge
Akku und Speicherkarte und Objektiv wieder entfernen
Aufpassen beim Anbau der Gehäuse-Front: Der AF/MF-Schalter hat auf der Gehäuse-Innenseite eine kleine Metallnase, welche in einen Kunststoffschieber hineinragt. Die Nase muß genau treffen, ansonsten kann sie sich beim Zusammenbau verbiegen und der AF/MF-Schalter geht nicht richtig.
Ich hatte zuerst den Schalter auf AF, wo der Kunststoff-Schieber nicht genau positioniert ist und so die kleine Nase verbogen. Hab dann den Schalter und den Schieber in die andere Position gestellt (MF). Dort rastet der Schieber ein und verrutscht nicht so schnell.
Am besten, den Zusammenbau an der MIC-Buchse beginnen.

Bild

WICHTIG: Falls beim Zusammenbau etwas schwer geht, nicht mit Gewalt versuchen, die Teile zurechtzudrücken. Meistens hat man irgendetwas eingeklemmt oder es ist falsch zusammengebaut. Die Gehäuseteile müssen sich leicht an ihre Position drücken lassen.

Ach du meine Güte!
Das ist jetzt ein richtig langer Beitrag geworden, aber ich hoffe, daß er weiterhilft, wenn jemand das gleiche Problem mit der K-S2 hat.

_________________
Wenn du es eilig hast, gehe langsam.


Zuletzt geändert von Asphaltmann am Do 20. Jun 2019, 20:04, insgesamt 5-mal geändert.
Edit Asphaltmann: direkte links zu Verkaufsplattformen entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 20:21 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 15840
Wohnort: Bremen
Moin!

Vielen Dank für deine sehr gute und detaillierte Reparaturanleitung und die Mühe, die du dir damit gemacht hast.
Das ist nicht selbstverständlich und wird sicherlich dem ein oder anderen helfen können. :thumbup:

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Mär 2018, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jul 2015, 08:24
Beiträge: 744
Jetzt bunt und in Farbe.
Ich habe zu dem vielen Text noch ein paar Bilder hinzugefügt zum besseren Verständnis.
Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte.

_________________
Wenn du es eilig hast, gehe langsam.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Mär 2018, 08:14 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 10323
Wohnort: Hessen
Soviel Einsatz muß belohnt werden:
Habe aus dem Beitrag ein Tutorial gemacht und es im ergänzt.
Vielen Dank für die tolle Doku! :bravo:

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blendensteuerung: Defekt durch trägen Blendenhebel?
Forum: Technische Probleme
Autor: waldbaer59
Antworten: 5
[Tutorial] Party(bilder) mit Pentax
Forum: Tipps und Tricks
Autor: kollege_tom
Antworten: 40
Funktion der Blendensteuerung und Solenoid
Forum: Technische Probleme
Autor: Solunax
Antworten: 14
FA20 - Blendensteuerung reparieren.
Forum: Technische Probleme
Autor: zeitlos
Antworten: 18
Solenoid K-S2 Frage Blendensteuerung/inzwischen repariert:-)
Forum: Technische Probleme
Autor: Ex-Canikon
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz