Aktuelle Zeit: Sa 30. Mai 2020, 14:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Do 19. Jul 2018, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2014, 23:12
Beiträge: 1982
Wohnort: Berlin
Hallo,

ich möchte hier eine Diskussion anstoßen, die sich um die Konstruktion von Hilfsmitteln für Pentax-Kameras dreht. (Bzw. Allgemeingültige Hilfsmittel auch für andere Kameras)
Zur Zeit beschäftige ich mich mit FreeCad - rein aus ungezieltem(!!!) Interesse!
Es dreht sich darum, das die technischen Möglichkeiten durch 3D-Drucker ja nun rapide steigen und man sich letztlich jedes erdenkliche Hilfsmittel selbst konstruieren und ausdrucken kann.
Ich würde gerne einen (diesen!?) Thread starten, um sich dem Thema Fotografie-Hardware plus selbstgedrucktem Utility (zum Beispiel einem eigenen konstruierten Negativhalter zum abfotografieren der Negative) anzustoßen.
Vielleicht bin ich ja auch z.Z. übermotiviert ( :ugly: ), da mich das Thema 3D-Konstruktion über mich gekommen ist.
Falls aber Interesse daran besteht, würden mich zumindest die Erfahrungen anderer Nutzer interessieren, deren positive wie auch negative Erfahrungen mit dem Thema.
Vielleicht kann man auch einen Filehoster nutzen, um 3D-Konstruktionen auszutauschen und/oder zu verbessern. (Ich stehe in der Hinsicht dem "Open-Source-Konzept" nahe!)
Mein eigenes Vermögen ist in dieser Hinsicht zwar im Moment äusserst eingeschränkt ("Voll der Noob, ey!") aber vielleicht gibt es ja schon die fortgeschrittene Fraktion, die ihre Erfahrung auch weitergeben möchte und auch in der Hinsicht Teile konstruiert und gedruckt hat?!?
Vielleicht stoße ich ja auch auf vollkommenes Unverständnis, "Wieso, warum, weshalb", aber zumindest ein Feedback wäre toll...

BTW - Freecad: https://www.freecadweb.org/

_________________
Klaus

+++ Ist jetzt blank: Frau nach Laser-Intimrasur pleite +++


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Do 19. Jul 2018, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 5123
Ich kann schon mal einen Link beitragen:

Muss aber gestehen, ich skizziere von Hand und mein Sohn modelliert. Er wechselt die Tools, je nach Anwendung. Das oben ist mit Fusion 360 (Autodesk Provider) konstruiert, wenn ich mich richtig erinnere.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Fr 20. Jul 2018, 00:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Aug 2015, 12:31
Beiträge: 270
Ich nutze blender3d sowie freecad auf einem Ubuntu System. Zu Hause steht ein 3d Drucker Marke Eigenbau (Alu Profile, tmc 2130 Schrittmotortreiber, Arduino, Marlin, 220*220*300 mm Bauraum), mit dem ich alles drucke, was anfällt, u.a. Objektivdeckel, Negativhalter für die Digitalisierung und Akkubox. Aber hauptsächlich auch andere Sachen. Auf jeden Fall ein nettes Spielzeug und für mich ein must have.

Falls jemand nicht die Zeit zur Einarbeitung hat, aber gerne erste Teile aus seinem neu erworbenen 3D Drucker rauspurzeln sehen will, dem empfehle ich einen Blick auf thingiverse zu werfen
Dort gibt es bereits viele Dinge Open Source verwirklicht.

_________________
Viele Grüße
Patrick

I <3 PENTAX-M




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Fr 20. Jul 2018, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 1943
Alternativ gibt es hier eine funktionsreduzierte aber kostenlose Version von PTCs CAD-Produkt "Creo Elements/Direct Modeling":


Das ist keine Test/Evaluationsversion. Sie läuft deswegen zeitlich unbegrenzt. Die Beschränkung liegt im Funktionsumfang: Maximal 60 Bauteile lassen sich kostenfrei anlegen. FE-Analyse und andere Spezialanwendungen sind ebenfalls ausgeschlossen. Es sollte trotzdem für Hobbyprojekte ausreichen...

Es sind auch einige Ausgabeformate nicht verfügbar (IGES, STEP, ...) Ich hab keine Info, mit welchen Formaten 3D Drucker umgehen können und ob diese in dieser kostenfreien Version verfügbar sind... Müsste man bei Interesse nachschlagen/ausprobieren.

Der Hersteller möchte wissen, wer seine Software runterläd und nutzt. Deswegen ist eine einfache Onlineregistrierung die einzige "Hürde". Ich nehme an, man bekommt danach auch die ein oder andere Email zugesendet, die man dann entweder ignorieren oder abbestellen darf...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: So 22. Jul 2018, 18:58 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:59
Beiträge: 253
Ich benutze Fusion360.
Gibt aber auch genug auf Thingiverse. Die Objektivplatte (Pentax lens rack) finde ich zum Beispiel ganz toll. Und natürlich Gegenlichtblenden für Objektive, für die es nie welche zu kaufen gab.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Di 11. Dez 2018, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 12:52
Beiträge: 1263
Wohnort: Berlin
Hole das mal wieder hoch,
das sieht alles so schön aus aber wenn man dann mal das Material anschaut .....
mich würde interessieren ob jemand Erfahrungen mit den verschiedenen Materialien hat ?
https://www.simplify3d.com/support/mate ... ies-table/
arbeite mich gerade ein bisschen ein, vielleicht gibt es ja auch eine bessere Übersicht,
ein Drucker ist bestellt. ;)

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Di 11. Dez 2018, 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 21:57
Beiträge: 558
Wohnort: Hotzenwald
Finde die Idee ebenfalls prima.
Ich war durch Asphaltmans Idee eine ebenfalls neugierig geworden.

Meine ersten Experimente haben mich auch zu FreeCad geführt.
Dies ist die Hürde, welche ich noch nehmen muss.

Bzgl. "Ausdruck" brauche ich mir keine Gedanken machen, da ich bereits im erweiterten geschäftlichen Umfeld mit folgendem Dienstleister

sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
Neben der grossen Auswahl an Materialien sind die praktischerweise bei mir in der Nähe (genaugenommen bei yx-Lörrach vor der Haustür).
Wenn´s mit dem .STL oder .Obj Upload nicht klappt, kann ich immer noch rasch vorbei gehen.

...aber erst einmal muss es mir erst einmal gelingen etwas 3D-lich zu zeichnen.

_________________
Grüsse Klaus
Sharky
_________________________
73 & 55


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Di 18. Dez 2018, 08:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 12:52
Beiträge: 1263
Wohnort: Berlin
:hurra:
freue mich schon auf andere Farben und Material
Bild

Bild

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2018, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Feb 2013, 19:19
Beiträge: 2787
Wohnort: Chemnitz
Vielleicht für den ein oder anderen interessant:

https://www.heise.de/make/meldung/Cura- ... 52920.html

_________________
LG René



Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen.(Benjamin Franklin)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 3D-Konstruktion und Ausdruck
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2018, 16:26 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 10:59
Beiträge: 253
HaDi hat geschrieben:
:hurra:
freue mich schon auf andere Farben und Material

Die Kugel für den Blitz und die Zange für die Filter? würde mich interessieren. Könntest du dazu den Link hier posten, oder mir per PN schicken? Danke :-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Konstruktion von Weitwinkelobjektiven verstehen
Forum: Tipps und Tricks
Autor: beholder3
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz