Aktuelle Zeit: Mo 6. Apr 2020, 09:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Godox TT350P
BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2019, 18:33 
Offline

Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:26
Beiträge: 101
Hat jemand Godox TT350P ausprobiert? Scholl TTl und HSS funkion haben und der Preis ca 90.-

_________________
https://500px.com/kopernikusgr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Godox TT350P
BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Feb 2017, 19:09
Beiträge: 370
Der Thread ist zwar schon alt, aber auf die Schnelle hatte ich jetzt noch keinen Erfahrungsbericht hier im Forum gelesen.
Bisher habe ich nur ein wenig mit meinem Yongnuo YN560IV experimentiert. Also im manuellen Modus und in kontrollierter Umgebung - entweder mit geduldigen oder unbelebten Models. Da aber ein geselliges Beisammensein gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit nicht in eine Fotosession mit Einstellicht ausarten soll, wollte ich was mit P-TTL.
Aus einer Laune heraus habe ich mir den kleinen mal bestellt. Zunächst war ich hin und weg, wirklich zierlich, schön leicht, eigentlich ideal für unterwegs. Passt garantiert noch in de Fototasche rein. Außerdem ein erschwinglicher Blitz mit allen modernen Automatiken für Pentax! Von einem Dritthersteller! Allerdings stellt sich nach den ersten Testschüssen heraus: immer zu wenig Licht. Ich muss die Blitzautomatik immer auf +1 stellen, damit ordentlich belichtet wird. Hm, ist auch mein erster Automatik-Blitz, vielleicht stelle ich mich auch einfach nur blöd an.
Dennoch, die geringere Leistung macht sich auch im manuellen Modus bemerkbar. Hier komme ich mit dem Yonguo bei einer Leistung von 1/64 auf ein schönes mittiges Histogram, der Godox muss für das Gleich Bild auf 1/16 hoch. Trotz Pi mal Daumen halber Leitzahl (56 vs 32) dennoch viermal so viel nötige Blitzleistung für gleichviel Licht? Vielleicht habe ich auch ein besonders schwaches Exemplar erwischt, das wäre natürlich schade.
Gekauft habe ich ihn mir, um Schatten etwas aufzuhellen, oder in Räumen für Licht zu sorgen, ohne viel mit der Belichtung rumprobieren zu müssen. Ich denke, dafür kann man ihn nehmen, muss ich aber noch in vivo testen. Im Vergleich zu meinen "dummen" Yongnuo allerdings in Sachen Blitzleistung kein Vergleich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Portrait am Rhein( Erster Einsatz für den Godox AD 200 )
Forum: Menschen
Autor: Click60
Antworten: 4
Godox AD 200 oder AD 200 pro
Forum: Zubehör
Autor: Click60
Antworten: 2
Shooting ( Unterwegs mit dem Godox AD 200 ) Update 17.08.19
Forum: Menschen
Autor: Click60
Antworten: 24
Godox Propac PB960 - schnellere Blitzfolgezeiten
Forum: Zubehör
Autor: beholder3
Antworten: 0
Neuer Godox XPRO-P Blitz-Trigger für Pentax
Forum: Zubehör
Autor: Dunkelmann
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz