Aktuelle Zeit: Fr 12. Jul 2024, 22:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SR44 vs LR44 in Pentax ME, MX, LX
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 19:27 
Offline

Registriert: Do 30. Jun 2016, 09:38
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin
Aus gegebenem Anlass muss ich die Frage stellen, ob die Pentax LX auch problemlos mit den billigen und an jeder Straßenecke erhältlichen LR-44-Batterien betrieben werden kann?
Bis dato besorge ich mir immer SR-44-Batterien, doch nun traf ich im Internet auf die Aussage, LR44 ginge problemlos, nur seien sie etwa schneller leer. Ansonsten sei kein Unterschied bemerkbar.
Nun, wenn das der einzige Nachteil ist...
Oder gibt es noch weitere, z.B. dass ich damit meine Kamera schrotten würde?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 3643
Na ja, Alkaline Batterien laufen öfter mal aus. Das wäre nicht so gut für die Kontakte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 22:12
Beiträge: 2885
Wohnort: Ludwigsburg
Wickie hat geschrieben:
Na ja, Alkaline Batterien laufen öfter mal aus. Das wäre nicht so gut für die Kontakte.


Die Auslaufsicherheit der LR44 hat sich in den letzten Jahren zwar verbessert, ein Restrisiko besteht aber immer noch. Daher kann ich der Aussage von voll zustimmen. Gerade bei der LX investiere ich lieber ein paar Cent mehr.

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Jan 2021, 13:50
Beiträge: 1020
Habe für meine OM 2 Sp zu Anfang immer Sr 44 benutzt.
Sie sind Spannungsstabiler. Habe dann aus Kostengründen LR 44 benutzt und konnte keine Nachteile feststellen. Außer das sie wirklich schneller leer sind. Bei längerer Nichtnutzung würde ich beide Sorten aus der Kamera nehmen.

_________________
Viele Grüße
kaja

Weniger ist oft mehr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 7513
Wohnort: bei Köln
Die LR44 haben auch eine etwas niedrigere Spannung (1,5 statt 1,55V). Als ich das mal getestet hatte, reichten die LR44 wirklich nur für ein paar Aufnahmen, also noch nicht mal einen Film. Auch die doppelt so große 3V Batterie taugt nicht als Ersatz für die 2 x SR44.

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 21:12 
Offline

Registriert: Do 30. Jun 2016, 09:38
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin
Danke für Eure Antworten!
Ich denke, dass einem Einsatz von LR Batterien damit grundsätzlich nichts im Wege steht. Ob sie nur für ein paar Aufnahmen oder für einen ganzen Film oder mehr reichen, muss sich dann in der Praxis zeigen.
Bei Interesse kann ich mich hierzu gerne nochmal melden.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jan 2012, 13:39
Beiträge: 1821
Wohnort: Färdd
Heribert hat geschrieben:
Die LR44 haben auch eine etwas niedrigere Spannung (1,5 statt 1,55V). Als ich das mal getestet hatte, reichten die LR44 wirklich nur für ein paar Aufnahmen, also noch nicht mal einen Film. Auch die doppelt so große 3V Batterie taugt nicht als Ersatz für die 2 x SR44.

Also das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich habe in der ME, Super A, P30T und MEsuper LR44, und das seit über einem Jahr. Und mit allen Kameras ohne Probleme mehrere Filme verknipst.
Die LR44 gibt's halt an jeder Ecke, während man nach SR44 lange suchen muss (und nicht fündig wird, außer im Internet).

Grüße
E.

_________________
Voi un mondo pulito? SCOPA!!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 21:29 
Offline

Registriert: Mo 14. Okt 2013, 18:12
Beiträge: 239
Die LR44 ist bei Minusgraden nicht stabil, im Sommer problemlos. Keine Probleme mit ME, MX und Super A.

_________________
Joghurtbecher-Fan, analog und digital


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Dez 2022, 22:32 
Offline

Registriert: So 23. Apr 2017, 16:56
Beiträge: 402
Spotmatic_mit_Takumar hat geschrieben:
Die LR44 ist bei Minusgraden nicht stabil, im Sommer problemlos. Keine Probleme mit ME, MX und Super A.


So ist es, sowohl die LR44 als auch die 3V Batterien gehen bei kühlem Wetter bei der LX teils rasant in die Knie.
Die MX ist da natürlich deutlich toleranter.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 16. Feb 2023, 15:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Feb 2023, 13:03
Beiträge: 21
Wohnort: Berlin
Die LX braucht wie die ME (Super) die Batterie um den Verschluss offen zu halten, auch das Messsystem ist komplexer. Daher ist der Stromverbrauch deutlich höher als bei der MX, bei der nur der Belichtungsmesser versorgt werden muss.
Vorteil der LR44, sie ist weit verbreiteter...ggf. ein Ersatzpack dabei haben.

_________________
Gruß
André


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz