https://www.pentaxians.de/

Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/menschen-f21/als-ich-einmal-aus-der-reihe-tanzte-making-of-52er-t41183.html
Seite 1 von 2

Autor:  Asphaltmann [ Fr 31. Jul 2020, 17:20 ]
Betreff des Beitrags:  Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

Sodele, ich hatte ja ein making-of versprochen.
Hat ein wenig gedauert, weil ich gerade recht viel um die Ohren habe.
Der Plan war, ein paar einzelne Bilder zu machen, über Ebenenbearbeitung in PS zu einem Bild zusammenzufügen und fertig.
20 Minuten und gut ist's. Na ja, das war der Plan... Es kam etwas anders...

Klar war, dass ich die Kamera im manuellen Modus benutzen muss um die Bilder exakt gleich zu belichten. Sonst kommt's ja komisch.
Beim ersten Versuch auch verschiedene Brillen, Haltungen und so weiter versucht.

Das sah dann so aus (nicht an der Bearbeitung stören, das wäre ja zu ändern gewesen):
Bild
#1

Hmmm, ja. Aber: zu große Abstände, zu kleine Abstände, irgendwie alles nix.

Beim zweiten Versuch war dann Ausmessen und anzeichnen mit Markierungsspray angesagt um die Fehler auszumerzen. Der Versuch ging so daneben, dass ich kein Bild von der Serie mehr habe. :lol:

Der dritte Versuch: zu unterschiedliche Belichtung durch verschieden dicke Wolken, gleiches Ergebnis wie bei Versuch zwei: nix mehr da. :klatsch:

Versuch 4: Abstände! Trotz andauerndem anzeichnen! Kein Bild mehr übrig, alle im Papierkorb. Grrr! :beef:

Also gewartet bis die Sonne unterging und ich alles im Schatten machen konnte (Lehre aus Versuch 3), und insgesamt 40 Einzelbilder geschossen für die Standpunkte. Daher passten die Abstände einigermaßen, und die Belichtung war auch ok.

Jetzt ein paar Einzelbilder um zu verdeutlichen, wie das Gesamtbild entstanden ist (sind noch lange nicht alle... :lol: ):

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Bild
#7

Bild
#8

Die Bearbeitung in PS dazu ist sogar recht einfach, das hab sogar ich kapiert (auch wenn es da noch viel Luft nach oben gibt, aber ich war ganz zufrieden).
Da ich so was sehr schlecht erklären kann hab ich hier mal ein kurzes , ist zwar von Herrn Jaworskyj (den ich nicht besinders mag), aber es ist kurz und gut erklärt.

Und das Endergebnis ist das bekannte:

Bild
#9


Insgesamt wurde aus den 20 Minuten dann eine Zeitspanne von morgens halb neun bis abends 22 Uhr (kein Witz). :ugly:
Ich hatte echt keine Ahnung, dass das Ganze so lange dauern würde...
Aber es hat sich gelohnt, ich bin fürs erste Mal echt zufrieden.
Jetzt hoffe ich bloß, dass das making-of so ungefähr das war, was ihr erwartet hattet... :lol:

Autor:  ulrichschiegg [ Fr 31. Jul 2020, 17:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

In den 52iger habe ich schon länger nicht mehr geschaut. Aber das hier ist echt Top.

Autor:  P.P.Jennsen [ Fr 31. Jul 2020, 17:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

Wow, ich hätte auch mit 20 Minuten gerechnet. Schön, dass sich der Aufwand gelohnt hat.
Dass Du beim 52er immer mit vollem Einsatz dabei bist, wissen wir ja.
Man kennt Dich ja daher auch als Mister52 :lol:

Grüße Thomas

Autor:  Methusalem [ Fr 31. Jul 2020, 19:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

Hi Jupp!,...coole Aktion! :lol:

...finde den Versuch durchaus gelungen,...und für's erste mal schon zweimal. :hat:

...bei den arrangierten Bildern finde ich es auch immer wieder unglaublich welche gemeinen Tücken sich in einem Sujet befinden können :mrgreen:

...mit wenig Erfahrung und viel Anspruch artet es doch ganz schnell in Arbeit aus :lol:

...aber sowas dann doch zu seiner persöhnlichen Zufriedenheit fertig zu bekommen ist das entscheidende finde ich. :ja:

...in diesem Sinne,..... gratuliere!

...nen schönen noch :cheers:

Bernd

Autor:  mein Krakau [ Fr 31. Jul 2020, 19:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

:dasisses:

Siebenlinge habe ich auch noch nie gesehen ... :rofl:

Autor:  blafaselblub57 [ Fr 31. Jul 2020, 19:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

:clap: Danke Jupp für Deine Mühe zur Erklärung Deiner Herangehensweise bei Deinem klasse Bild im 52-er :cheers:

Autor:  mesisto [ Fr 31. Jul 2020, 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

Toll gemacht und sehr nette Story! :2thumbs:

Autor:  Asphaltmann [ Fr 31. Jul 2020, 21:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

Vielen Dank für die netten Kommentare! :ja:

Autor:  BluePentax [ Sa 1. Aug 2020, 15:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

Hi,
danke für die Erklärungen des Making-Of und Deinen Einsatz den Du im 52er immer zeigst. :thumbup:

Autor:  LeoLeo [ Sa 1. Aug 2020, 15:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Als ich einmal aus der Reihe tanzte... (making-of 52er)

Zitat:
P.P.Jennsen
Man kennt Dich ja daher auch als Mister52 :lol:

Grüße Thomas


Gott, was für ein Aufwand! Das Ergebnis ist großartig.
Deine Begeisterung und deine Technik setzen hohe Maßstäbe.
Es gibt viel zu lernen, Mister...
Du trägst den Titel zurecht.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/