https://www.pentaxians.de/

Menschen im Museum
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/menschen-f21/menschen-im-museum-t34447.html
Seite 10 von 11

Autor:  Zampel [ Do 9. Mai 2019, 19:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Guggenheim Museum, NY)

Alaric hat geschrieben:
Die Entstehung dieses Bildes war etwas heikel - die Frau des Herren sprach mich nach dem Foto an: "You shot my husband?"

"Yes, but he survived!"? ;-)

Jedenfalls, trotz erschwerter Bedingungen eine sehr schöne Ausbeute aus dem Guggenheim, aus der für mich die #74 nochmal heraussticht. Tolle Komposition!

VG Christian

Autor:  ErnstK [ Fr 10. Mai 2019, 09:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum

... hier habe ich doch glatt den *Einstieg* in diese neue Serie verpennt :kopfkratz: - kann ich mich meinen Vorschreibern anschließen... sehr gelungen umgesetzte Aufnahmen Clemens :ja: :2thumbs:
... eine Aufnahme hat mir sofort ein Grinsen entlockt- die #74> hier passt die schmale Figur der Person zu den Rahmen... somit ist da bis Dato noch alles im Rahmen geblieben :mrgreen: 8-)

NG
Ernst

Autor:  Alaric [ Di 14. Mai 2019, 21:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Guggenheim Museum, NY)

Zampel hat geschrieben:
Alaric hat geschrieben:
Die Entstehung dieses Bildes war etwas heikel - die Frau des Herren sprach mich nach dem Foto an: "You shot my husband?"

"Yes, but he survived!"? ;-)

Jedenfalls, trotz erschwerter Bedingungen eine sehr schöne Ausbeute aus dem Guggenheim, aus der für mich die #74 nochmal heraussticht. Tolle Komposition!

VG Christian

Meine wahrheitsgemäße :mrgreen: Antwort war: "... only the pictures, the pictures ..."
Aber deine vorgeschlagene Antwort wäre auch gut gewesen! Danke für deinen Kommentar.

ErnstK hat geschrieben:
... hier habe ich doch glatt den *Einstieg* in diese neue Serie verpennt :kopfkratz: - kann ich mich meinen Vorschreibern anschließen... sehr gelungen umgesetzte Aufnahmen Clemens :ja: :2thumbs:
... eine Aufnahme hat mir sofort ein Grinsen entlockt- die #74> hier passt die schmale Figur der Person zu den Rahmen... somit ist da bis Dato noch alles im Rahmen geblieben :mrgreen: 8-)

NG
Ernst

Dankeschöne, Ernst.
Sehr interessant das euch die #74 am besten gefällt.

Eine kleine Zwischenepisode aus dem Bode Museum in Berlin, am letzten WE aufgenommen.
Erst fand ich den Jungen auf der Bank sitzend vor und setzte mich vis-a-vis auf die gegenüberliegende Bank.
Und endlich konnte ich auch einmal ein Bilder von vorne gestalten - sehr selten in dieser Thematik.
Mit Mutter und Sohn aus Neuseeland bin ich anschließend ins Gespräch gekommen, die Bilder sende ich ihnen zu.


#76


#77

Autor:  quartax [ Di 14. Mai 2019, 21:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Bode Museum)

Hochkarätige Fortsetzung, Clemens, Respekt!

Gerade die #76 und #77 belegen wieder deine geniale Mischung aus Geduld, Einfühlungsvermögen und Beherrschung der Technik.

Hast du dich hier inspirieren lassen - oder hat er bei dir abgekupfert: https://www.spiegel.de/kultur/literatur/zufaelle-im-museum-bildband-von-stefan-draschan-a-1266849.html?

Autor:  Alaric [ Mi 15. Mai 2019, 00:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Bode Museum)

quartax hat geschrieben:
Hochkarätige Fortsetzung, Clemens, Respekt!

Gerade die #76 und #77 belegen wieder deine geniale Mischung aus Geduld, Einfühlungsvermögen und Beherrschung der Technik.

Hast du dich hier inspirieren lassen - oder hat er bei dir abgekupfert: https://www.spiegel.de/kultur/literatur/zufaelle-im-museum-bildband-von-stefan-draschan-a-1266849.html?

Dankeschön, @quartax :)

was Stefan Draschan betrifft: weder - noch. :nono:

Stefan habe ich vor wenigen Tagen über einen Artikel im Internet entdeckt (ich habe nach Menschen im Museum gegoogelt) und war überrascht das einer das gleiche macht wie ich. Er fotografiert Museumsbesucher wohl schon seit einigen Jahren. Seine Bildsprache allerdings ist eine etwas andere als meine.
Wenn ich mir seine Bilder im Netz anschaue (nach Stefan Draschan googeln und dann Bilder anklicken), dann stellt er in seinen Bildern eine Analogie zwischen Exponat und Besucher hinsichtlich von Farben und Formen her und geht dabei über die Kleidung der Museumsbesucher. Das gefällt mir sehr, ich mache das auch.
Etwas schwieriger aber auch sehr schön finde ich es allerdings wenn die Aussage eines Gemäldes oder einer Skulptur mit dem Museumsbesucher in Verbindung gebracht werden kann.
Dahingehend wiederholt sich Stefans Bildsprache in vielen seiner Bilder oftmals, meine Bilder sind unterschiedlicher: Von Analogien in Formen und Farben zwischen Exponat und Kleidung der Besucher bis zu Ähnlichkeiten oder auch Gegensätzen zwischen Bildinhalt (Exponat) und Besucher (Körperhaltung, Blick, Anzahl der Personen etc).

Mein Ziel ist es eigentlich, den Ausdruck (staunend, fragend, irritiert) des Besuchers beim Betrachten eines Gemäldes im eigenen Bild darzustellen, und versuche somit mein eigenes "Kunstwerk" zu erzeugen.

Auf Stefan Draschan Bildern sind Menschen oftmals geschnitten, sicherlich um die Analogien größer zu darzustellen, ich sehe zu dies zu vermeiden und versuche die fotografierten Menschen in Gänze zu zeigen.

Stefan Draschan ist Wiener, lebt aber in Berlin. Getroffen habe ich ihn noch nie (im Museum) aber vielleicht kommt das noch. Wenn ich es richtig überblicke, dann sind seine Bilder zum Thema überwiegend in Berlin entstanden. Er macht mit seiner Arbeit einen tollen Job, ich mag das sehr. Dennoch glaube ich das meine Bilder anders sind, obwohl sicherlich Ähnlichkeiten zwischen seinen Bildern und meinen bestehen.

Autor:  Zampel [ Mi 15. Mai 2019, 07:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Guggenheim Museum, NY)

Alaric hat geschrieben:
Eine kleine Zwischenepisode aus dem Bode Museum in Berlin, am letzten WE aufgenommen.
Erst fand ich den Jungen auf der Bank sitzend vor und setzte mich vis-a-vis auf die gegenüberliegende Bank.
Und endlich konnte ich auch einmal ein Bilder von vorne gestalten - sehr selten in dieser Thematik.
Mit Mutter und Sohn aus Neuseeland bin ich anschließend ins Gespräch gekommen, die Bilder sende ich ihnen zu.

Die #77 ist wieder extrem gut - das ist aber arrangiert, oder? (Was dem Bild keinen Abbruch täte!)
Ich glaub, damit haben die beiden dann demnächst ein großartiges Andenken von ihrem Berlin-Besuch :)

VG Christian

Autor:  Hannes21 [ Mi 15. Mai 2019, 08:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Bode Museum)

Macht Spaß, deinen Thread hier zu verfolgen, Clemens!
Ich glaube da hat jemand sein Metier gefunden. ;)

Autor:  pentidur [ Mi 15. Mai 2019, 08:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Bode Museum)

#76 und #77 sind wieder sehr starke Bilder.

Du möchtest den Ausdruck in Haltung und jetzt auch Gesichtern der Besucher darstellen. Das gelingt sehr gut. Sogar bei diesem Bilderpaar, obschon die Akteure im Halbdunkel nicht sofort als Hauptobjekt erkannt werden.
Wenn ich mich nicht täusche, so hast du bei #76 schon versucht, den Jungen durch Aufhellen etwas mehr in den Blick zu bringen. Es wäre wahrscheinlich nicht nötig gewesen.

Hannes21 hat geschrieben:
Macht Spaß, deinen Thread hier zu verfolgen, Clemens!
Ich glaube da hat jemand sein Metier gefunden. ;)
Dem kann man nur zustimmen.

Autor:  ErnstK [ Mi 15. Mai 2019, 09:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Bode Museum)

Clemens, die #76 und #77 sind eine wunderbare Ergänzung zu den bislang gezeigten Aufnahmen- ganz toll :ja: :thumbup:

Die #77 gefällt mir besonders weil für mich das Gemälde im HG> *Maria mit dem Jesuskind* auf die beiden Personen im Vordergrund projiziert/auf sie übertragen wird :ja:
- das passt einfach grandios weil sich mein Blick angenehm zwischen beiden Darstellungen hin und her bewegt ohne ein störendes Gefühl aufkommen zu lassen :ja:
- sauber arrangiert und wunderbar umgesetzt :2thumbs: :2thumbs: :2thumbs:

NG
Ernst

Autor:  quartax [ Mi 15. Mai 2019, 14:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Menschen im Museum (Bode Museum)

Alaric hat geschrieben:
quartax hat geschrieben:
Hast du dich hier inspirieren lassen - oder hat er bei dir abgekupfert: https://www.spiegel.de/kultur/literatur/zufaelle-im-museum-bildband-von-stefan-draschan-a-1266849.html?

Dankeschön, @quartax :)
was Stefan Draschan betrifft: weder - noch. :nono:
Du hast dich hoffentlich von mir nicht zu einer Rechtfertigung gedrängt gefühlt?! Hätte vielleicht noch ein Zwinker-Smilie hinter meine Bemerkung setzen sollen...
Aber danke, Clemens, dass du so ausführlich Stellung genommen hast; interessanter Einblick in deine Herangehensweise; und ich freu mich auf noch mehr Bilder deiner Machart!

Seite 10 von 11 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/