Aktuelle Zeit: Mi 1. Dez 2021, 07:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2015, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Sep 2013, 12:47
Beiträge: 79
Gestern hatte ich dank eines Arbeitskollegen die Gelegenheit, einmal ein Studioshooting durchzuführen. Leider hatten kurzfristig zwei der Models abgesagt und es blieb nur noch eines übrig und sie hatte genauso wenig Erfahrung wie ich, aber es hat trotzdem Spass gemacht. Heute beim Nachbearbeiten sind mir dann auch noch zig Fehler bei der Ausleuchtung aufgefallen, aber ich weiss schon, wie ich das nächstes Mal besser machen kann. Einige der Aufnahmen möchte ich euch aber nicht vorenthalten.

Bild
Datum: 2015-04-24
Uhrzeit: 19:19:03
Blende: F/11
Belichtungsdauer: 1/180s
Brennweite: 100mm
KB-Format entsprechend: 150mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

Bild
Datum: 2015-04-24
Uhrzeit: 18:46:31
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/180s
Brennweite: 35mm
KB-Format entsprechend: 52mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

Bild
Datum: 2015-04-24
Uhrzeit: 18:04:26
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/180s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 75mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

Bild
Datum: 2015-04-24
Uhrzeit: 18:02:15
Blende: F/7.1
Belichtungsdauer: 1/180s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 75mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3

_________________



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2015, 15:58 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 11811
Wohnort: Hessen
Da geht doch noch mehr, oder? Learning by doing, oder?

Also der Anfang ist gemacht und sieht dafür absolut gut aus. :thumbup:
Und ein wenig Steigerungsfähigkeit muß bleiben ...

Bild 1 und 2 sind meine Favoriden,
und beim nächsten Einstellen die Nummerierung mit anklicken, Danke.

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2015, 17:49 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 18596
Wohnort: Bremen
Moin!
Ich hab ja von Studio und ausleuchten keinen blassen Schimmer, aber die #1 gefällt mir sehr gut mit dem halben Gesicht im Schatten.
Bei der #2 gefällt mir die Pose nicht.
Die #3 ist klasse, ohne die angeschnittenen Ellenbogen wäre es noch besser. Und auch die #4 gefällt! :thumbup:

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2015, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 12885
Wohnort: Meckesheim
ja finde sie auch gelungen :2thumbs: :2thumbs: und bei Bild 3 gehts mir wie Hannes die Ellenbogen könnten ganz sein :mrgreen:
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2015, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 15:41
Beiträge: 236
Für das erste Mal finde ich die Ergebnisse sehr gut! Ich denke die #2 ist technisch am besten gelöst. Bei der #1 fehlt mir das Auge und die Abgrenzung zum Hintergrund. Bei #3 und #4 finde ich das zu viel Schatten im Gesicht ist. Im Bild #3 stören mich auch die abgeschnittenen Arme.
Zitat:
Heute beim Nachbearbeiten sind mir dann auch noch zig Fehler bei der Ausleuchtung aufgefallen, aber ich weiss schon, wie ich das nächstes Mal besser machen kann.

Vielleicht lässt du uns an deinen Gedanken teil haben. Ich beschäftige mich auch mit dem Thema und würde mich freuen mehr zu hören.
Ich denke du zeigst hier bestimmt noch gute Bilder.

_________________
Gruß Christian




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2015, 21:41 
Offline

Registriert: So 12. Okt 2014, 21:14
Beiträge: 131
Erst mal: Wow! :2thumbs:

Bei #1 irritieren mich die tiefschwarzen Flächen rechts der Nase und unter dem rechten Auge. Spinnt mein Monitor, sehe ich "Dinge" oder ist das was "passiert"? Ansonsten mein Favorit.
Bei #2 würde ich den Glanz von der Oberlippe nehmen. Der Hintergrund ist toll- ausgeleuchtet oder EBV?
#3 Ich kann ohne die Ellbögen leben. Ich glaube mit würde das Bild breit und leer. Und die Arme anders platziert ändert für mich die Aussage.
#4 Ist gut, "catcht" mich aber nicht wie die anderen drei.

Du kannst schon zugeben, dass das nicht deine ersten Studiofotos sind... 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2015, 00:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Sep 2013, 12:47
Beiträge: 79
Danke an alle für die netten und konstruktiven Kommentare. :cheers:

Zu den Fragen und Anmerkungen: Beim ersten Bild war die Idee, dass die komplette rechte Hälfte schwarz ist und nur die Konturen der Haare einen leichten Schimmer haben. Dazu habe ich den linken Blitz ziemlich nah neben das Model gestellt und einen zweiten Blitz rechts hinter das Model. Das Ergebnis war dann zwar so halbwegs das, was ich wollte, aber es waren noch kleine Lichtflecken auf der dunklen Gesichtshälfte und besonders das Auge war so sichtbar, dass es eher irritierend war.

Ich habe hier noch einen weiteren Shot mit etwas mehr Körper drauf, da sieht man gut, dass das mit den verwendeten Lichtern nicht ganz wie gewollt geklappt hat.

Bild

Da es das letzte Set war und sich meine Zeit dem Ende zuneigte, konnte ich nicht noch tüfteln, bis es so war, wie ich wollte.

Beim zweiten Bild habe ich nicht viel gemacht, die Vignette ist aber nachträglich in Lightroom entstanden. Normalerweise gefällt mir das nicht so, aber hier hatte ich gerade Lust dazu. ;)

Das dritte Bild ist dann auch tatsächlich ein leichter Crop. Die Ellbogen waren beim Original komplett, aber dafür war oben ein grosser, weisser Raum. Da es fast das einzige Bild war, auf dem die nette Dame gelacht hat, hab ich mich aber dazu entschieden, es zu behalten. Und die abgehackten Ellenbogen gefallen mir selber besser als zu viel Raum oberhalb.

Moment, hier hat sie ja auch noch gelacht xd :

Bild

_________________



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2015, 09:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27. Jan 2014, 15:41
Beiträge: 236
Zitat:
Ich habe hier noch einen weiteren Shot mit etwas mehr Körper drauf, da sieht man gut, dass das mit den verwendeten Lichtern nicht ganz wie gewollt geklappt hat.

Trotzdem ein sehr stimmungsvolles Bild und mit meinen bescheidenen Erfahrung würde ich sagen das die Ausleuchtung gelungen ist. Aber du hattest ja anscheinend ein anders Bild im Sinne.
Zitat:
Moment, hier hat sie ja auch noch gelacht xd :

Herrlich, man kann das Lachen quasi fühlen. Sehr emotionales Bild.

_________________
Gruß Christian




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2015, 10:11 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 18596
Wohnort: Bremen
Das letzte Bild ist klasse! Manchmal sind die Bilder am Rande, die spontan entstehen, besser als die arrangierten! ;)

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Allererste Studioerfahrung
BeitragVerfasst: So 26. Apr 2015, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Sep 2013, 12:47
Beiträge: 79
ChristianB. hat geschrieben:
Zitat:
Ich habe hier noch einen weiteren Shot mit etwas mehr Körper drauf, da sieht man gut, dass das mit den verwendeten Lichtern nicht ganz wie gewollt geklappt hat.

Trotzdem ein sehr stimmungsvolles Bild und mit meinen bescheidenen Erfahrung würde ich sagen das die Ausleuchtung gelungen ist. Aber du hattest ja anscheinend ein anders Bild im Sinne.


Also vom Stil wollte ich schon in etwa dieses Bild, aber auf der dunklen Seite sollte wirklich nur noch die Silhouette durchschimmern. So wie es jetzt ist, gibts noch viel zu viel Licht an den falschen Stellen.

Aber ja, ich bin schon zufrieden. Ich habe jetzt mal alle fertigen Bilder dem Model geschickt, mal schauen, was sie meint. :)

_________________



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz