https://www.pentaxians.de/

Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ...
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/natur-und-landschaftsfotografie-f18/fuer-irgendwas-muessen-die-tiefdruckgebiete-ja-gut-sein--t44642.html
Seite 1 von 2

Autor:  ROM [ Di 13. Jul 2021, 19:19 ]
Betreff des Beitrags:  Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ...

 
 
 ... und sei es auch nur um zauberhafte Sonnenuntergänge über den Pfalzer Bergen zu malen xd




Bild
#1




Bild
#2




Bild
#3




Bild
#4




Bild
#5




Bild
#6




Bild
#7


LG und schönen Abend noch
Rolf
   
 
 

Autor:  Methusalem [ Di 13. Jul 2021, 19:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

Hi,...die 1 und 4 für mich! :2thumbs:

..die anderen sind mir zu "durch"

beste Grüße

Bernd

Autor:  ROM [ Di 13. Jul 2021, 19:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

Hi Bernd,
danke für's anschauen - was meinst du mit "durch" ?

Autor:  Methusalem [ Di 13. Jul 2021, 19:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

Hi Rolf,...

...ich meinte das in der 2 und 3 mir die Lichter zu brutal durchgeschossen sind mit der kontrastreichen Bea.

...und bei der 5 6 7 ist mir zuwenig Info in den dunklen Bereichen,..wobei ich die 6 schon fast gut finde.

...mein Kommentar ist natürlich völlig subjektiv,... mach Dir keinen Kopf deswegen,...

...es war nur meine ganz persöhnliche Sicht,.... :cheers:

...nen schönen Abend noch!

Bernd

Autor:  marccoular [ Di 13. Jul 2021, 20:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

Eindeutig die 1. :2thumbs:
Schön kommen hier die Industrieanlagen durch. Bei den anderen sind sie mir zu klein und die Bea ist mir auch oft zu heftig. Da kommen schon oft so Heiligenscheine und Dunststreifen wie z.B. bei der 7.

Autor:  ROM [ Di 13. Jul 2021, 20:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

Hi Bernd,
trotzdem danke - deine Kommentare sind immer willkommen und helfen ungemein (man lernt ja nie aus).
So viel habe ich gar nicht an den Bildern gedreht. Das ist das JPEG (nur verkleinert und nicht nachgeschärft) direkt aus der Kamera:
Bild
#3

:cheers: Rolf

Autor:  Lichtdichter [ Di 13. Jul 2021, 20:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

Die Lichtsituation ist auch wirklich sehr kritisch, weil die Kontraste eben so groß sind zwischen dem Himmelhell (da, wo die Wolken aufreißen und die Tonwerte abreißen) und dem Industriedunkel. Unharmonisch wirkt es vor allem dann, wenn aus voller Farbe heraus plötzlich eine weiße, konturlose Fläche entsteht. Bei der ursprünglichen #3 ist sie noch weiß, bei der bearbeiteten #3 dagegen hellgrau. Da kann auch die sanfte Bildbearbeitung nichts retten – wobei JPG direkt aus der Kamera bei solchen Situationen zu wenig Spielraum lässt. Wenn eine RAW-Aufnahme sich bezahlt macht, dann bei solchen Bildern. Oder das Licht ändert sich doch irgendwie mit den wandernden Wolken. Die #7 ist klasse gelungen ohne Abrisse, da hat sich das Warten gelohnt. Es wird fast nicht ganz weiß, doch absolut sanft aus dem Orange und Gelb heraus. Diese beiden Farben sind zudem nicht so knallig gesättigt, wie das Gelb kurz vor dem Abriss in den anderen Bildern. Was hilft bei solchem Licht? Ein Verlaufsfilter leider (hier) nicht, weil die Problemstelle mittendrin im Bild ist. Ich hätte es mal mit kamerainterner HDR versucht oder noch weiter unterbelichtet und den Rest dann hochgezogen; Hauptsache die Lichter sind eben nicht kaputt. Nur bei der späteren #7 kommt die Industrie schon voll beleuchtet zur Geltung. Ein Ausschnitt der #7 mit mehr Brennweite wäre noch eine "industriefreundliche" Alternative, doch der originale Beschnitt zeigt schön, wie es oben wieder heller wird im Himmel. Dass der Vordergrund schwarz abgesoffen ist, vor allem, wenn du noch vorsichtiger belichtet hättest – geschenkt. Ob das eine grüne Wiese gewesen wäre, stört mich überhaupt nicht.

Autor:  ROM [ Di 13. Jul 2021, 23:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

 
 
 Danke für eure Mühe, Erklärungen und Tipps.
Die ausgebrannten Bereiche kann ich auch im Raw nicht vollständig ausmerzen. Das nächste mal werde ich noch mehr nach unten korrigieren und zusätzlich eine Belichtungsreihe machen.
Wäre das aus eurer Sicht in die richtige Richtung entwickelt ?

Bild
#3


Bild
#6

LG Rolf
   
 
 

Autor:  ROM [ Mi 14. Jul 2021, 10:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

 
 
 Kleiner Nachschlag vom 2. und 4.7.


Bild
#8


Bild
#9


LG Rolf
   
 
 


Kleiner Nachtrag zur 8:
Bild Bild Bild

Autor:  Methusalem [ Mi 14. Jul 2021, 11:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Für irgendwas müssen die Tiefdruckgebiete ja gut sein ..

...guten morgen,....also die 8 und 9 finde ich schon ziemlich gut.

...die 8 mit nem tacken zuviel Kontrast für mich,...aber geschmackssache.

...die 9 feiert den Himmel! :2thumbs:


...noch ein Satz zur Belichtungsanpassung...

...bei dieser dramatischen Situation kannst Du wenn Lücken in der Wolkendecke sind auch ohne Probleme mal 3 Blenden unterbelichten,...das dann erforderliche leichte aufhellen
...der Tiefen packen die aktuellen Sensoren problemlos,....aus meiner Sicht kann man sich das HDR heutzutage fast immer sparen.


...und wie immer gibt es viele Wege die nach Rom führen,

....man kann die Belichtung so nehmen daß der Sensor technisch möglichst perfekt belichtet wird was dann eine Nutzung der bestmöglichen Dynamik zur Folge hat,
...das was ich an dieser Art zu Belichten nicht mag ist daß das entstandene Bild meistens weit von dem echten Bildeindruck entfernt ist und man dann in der Entwicklung
...das Bild aus dem Bauch heraus wieder anpassen muß,...was nicht immer einfach ist.

...eine andere Methode,...welche ich sehr oft verwende,... ist das Anpassen der Belichtung direkt beim Fotografieren bis die Stimmung im Bild paßt.
...man verschenkt damit vielleicht etwas Performance,...aber erhält dafür ein stimmungsmäßig passendes Raw,was ich bei Stimmungsbildern sehr schätze.
...ein Verlust an Bildquali ist für mich fast nie in den Bildern sichtbar,...

...kannst ja mal in die Richtung versuchen wenn es gerade mal wieder paßt,...mit der Zeit bekommt man ein gutes Gefühl dafür :cheers:

nen schönen noch!

Bernd

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/