https://www.pentaxians.de/

Wastelands - Im Süden Marokkos (Tata)
https://www.pentaxians.de/./40456504nx51499/natur-und-landschaftsfotografie-f18/wastelands-im-sueden-marokkos-tata-t37415.html
Seite 1 von 4

Autor:  chruztoph [ Mi 21. Aug 2019, 18:12 ]
Betreff des Beitrags:  Wastelands - Im Süden Marokkos (Tata)

Servus,

ich habe lange nichts mehr zum Forum beigetragen, bin aber immer noch fleißig am Fotografieren und am hier Mitlesen.
Im Januar bin ich mit einem Freund für 10 Tage spontan nach Marokko geflogen. Letzte Woche hatte ich frei und hatte endlich Zeit mich um die Bilder zu kümmern. Unsere Runde hat uns von Marrakesch über die Berge in die Wüste, nach Westen bis ans Meer und dann über Essaouira wieder zurück nach Marrakesch geführt. Letztendlich knapp über 2.000km die wir in einem Dacia Dokker fahrend und schlafend zurückgelegt haben.


Am ersten Tag gehts über die Berge direkt nach Ait-Ben-Haddou.
 
 
 
#1


#2


#3


#4


#5


#6


#7


#8


Nach einer relativ kalten und langen Nacht im Auto stehen wir kurz vor Sonnenaufgang vor dieser Aussicht über Ait-Ben-Haddou. Wir sind die einzigen hier und können die ersten wärmenden Strahlen der Sonne genießen.


#9


Ein Panorama aus 4 Bildern, kurz vor Sonnenaufgang. Am besten einmal draufklicken um es größer zu sehen.


#10


Wenn man sich das Panorama genau anschaut kann man auch diesen Ausschnitt, den ich danach noch mit 200mm geschossen habe, finden.


#11


#12


#13


Da die ersten Busse anrollen um Ströme von Touristen in der Kasbah abzuladen fahren wir ein paar Kilometer weiter um an dieser Aussicht erstmal in Ruhe zu frühstücken.


#14


Ein letzter Blick zurück, die hinterste Bergkette ist der Hohe Atlas über den wir am Vortag gefahren sind. Jetzt ist es nicht mehr weit bis in die Wüste.


#15


#16


#17


#18


#19
   
 
 

Autor:  chruztoph [ Mi 21. Aug 2019, 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Eine Rundreise im Süden Marokkos

2. Stopp - Erg Lehoudi
 
 
 Unser erster Stopp mit Sandwüste sind ein paar kleine Dünen in der Nähe von M'hamid. Maximal 7-10m hoch waren die schon mal ganz nett um sich generell auf die Wüste einstellen zu können. Dort haben wir uns auch für die Nacht in einem kleinen Camp eingemietet wo es guten Tee und lecker Marokkanisches Essen gibt. Man schläft am Rand der Dünen und kann beliebig darin Herumwandern, da kein Wind weiter ging war unser Ziel nicht zu viele Spuren in den Dünen zu hinterlassen.
Los geht's mit den kleinen Dünen...



#20


#21


#22


#23


#24


#25


#26


#27


#28


#29


#30


#31


Und weiter gehts mit ein paar Nightscapes. Hierfür hat sich unser Host Fafa angeboten, der Bock hatte nachts noch ein paar Bilder unter dem Sternenhimmel zu machen.


#32


#33


Ich liebe das 77er bei Offenblende :ugly:


#34


#35


#36


Eins meiner absoluten Lieblingsbilder aus dem Urlaub und dabei sind das einfach nur ein paar Wellen im Sand :mrgreen:


#37


Zum Abschluss des zweiten Morgens in Marokko nochmal unser Host. Sehr cooler junger Typ, der zumindest seinen Erzählungen zufolge dem Beduinenleben hinterhertrauert.


#38


Weiter gehts durch die Kasbah von M'hamid.


#39


#40


#41


#42


#43


#44


#45


#46


Nächster Stopp, Sahara!


#47
   
 
 

Autor:  chruztoph [ Mi 21. Aug 2019, 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Eine Rundreise im Süden Marokkos

3. Stopp - Erg Cheggaga

 
 
 Weiter geht's in einen kleinen Ausläufer der Sahara. In die Erg Cheggaga kommt man nur mit einem Offroad Vehikel. Da unser kleiner Dacia gerade so die Pisten in die Erg Lehoudi gepackt hat, haben wir uns hier für eine geführte Tour entschieden. Über den Mittag hin, den Sonnenuntergang samt Übernachtung mitnehmen und am nächsten Morgen wieder zurück. Es sind zwar nur 40-50km bis zu unserem Camp, aber durch die vielen Schotter und Sandstrecken sind wir am Ende über 2h unterwegs.


#48


#49


#50


#51


#52


#53


#54


#55


#56


#57


#58


#59

Auf der Rückkehr zum Camp, habe ich eine kleine Herde Dromedare aus den Dünen laufen sehen, also bin ich so schnell es ging über 3 Dünen gerannt um die noch kurz abzupassen.


#60


#61


#62


#63


#64


#65
   
 
 

Autor:  chruztoph [ Mi 21. Aug 2019, 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Eine Rundreise im Süden Marokkos

4. Stopp - Tata

Von der Wüste aus soll es immer nach Westen Richtung Küste gehen. Dafür ist der erste Zwischenstopp Tata. Da ich für Tata keine Locations zum Fotografieren herausgesucht hatte und der Zwischenstopp auch eher spontan war haben wir unsere Ankunft gegen Sonnenuntergang geplant. Dabei sind kurz vor Tata auf dieser Ebene herausgekommen...
 
 
 
#66


#67


#68


#69


#70


#71
   
 
 

Autor:  chruztoph [ Mi 21. Aug 2019, 18:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Eine Rundreise im Süden Marokkos

5. Stopp

Autor:  chruztoph [ Mi 21. Aug 2019, 18:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Eine Rundreise im Süden Marokkos

6. Stopp

Autor:  chruztoph [ Mi 21. Aug 2019, 18:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Im Süden Marokkos

7. Stopp

Autor:  DeFuFroschn [ Mi 21. Aug 2019, 18:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Eine Rundreise im Süden Marokkos

Also ich bin bei der Rundreise dabei und freue mich schon auf die nächste Rutsche Bilder. Der erste Schwung macht Lust auf mehr. :thumbup:

Autor:  mroessl [ Mi 21. Aug 2019, 19:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Eine Rundreise im Süden Marokkos

Ich bin auch dabei und freue mich jetzt schon auf noch mehr orientalische Eindrücke!

Autor:  mutzelputz [ Mi 21. Aug 2019, 19:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Wastelands - Eine Rundreise im Süden Marokkos

Ich bin dann mal auch dabei. Marokko, Atlas-Gebirge ist ein vielversprechendes Revier. Und deine Bilder mag ich eh!

Seite 1 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/