Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 12:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 22:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 21:57
Beiträge: 563
Wohnort: Eutin
Hallo zusammen,

Wald ist eigentlich nicht mein Revier. Ich musste vorhin aber unbedingt an die frische Luft, und der Ukleisee (in Eutin-Sielbeck, Holsteinische Schweiz) ist eine landschaftlich schöne Ecke. Also auch eine gute Gelegenheit, auch die Kamera auszulüften :ja:
Anregungen und Kritik sind herzlich willkommen:

Bild
Datum: 2019-09-30
Uhrzeit: 16:31:07
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 24mm
KB-Format entsprechend: 24mm
ISO: 2000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#1

Bild
Datum: 2019-09-30
Uhrzeit: 16:24:49
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/100s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 18mm
ISO: 1600
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#2

Bild
Datum: 2019-09-30
Uhrzeit: 16:29:46
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/40s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 30mm
ISO: 6400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#3

Bild
Datum: 2019-09-30
Uhrzeit: 16:58:21
Blende: F/10
Belichtungsdauer: 1/40s
Brennweite: 15mm
KB-Format entsprechend: 15mm
ISO: 2500
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#4

Der See ist nicht riesig, aber gemütlich. Gibt auch eine passende Sage dazu - mit Ritter, hübscher Bauerstochter & versunkener Kapelle. Aber das führt zu weit...:

Bild
Datum: 2019-09-30
Uhrzeit: 16:35:10
Blende: F/14
Belichtungsdauer: 1/160s
Brennweite: 15mm
KB-Format entsprechend: 15mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#5

Beste Grüße
Rainer


Zuletzt geändert von Bronco am So 13. Okt 2019, 20:07, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ukleisee - Erste Waldversuche
BeitragVerfasst: Mo 30. Sep 2019, 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 18:47
Beiträge: 1884
Hallo Rainer :cap: , hättest Du ##1-3 auch farbig?

_________________
Ich kann nicht, sehe ich als falsch. Ich kenne nicht, eher richtig.
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ukleisee - Erste Waldversuche
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2019, 10:06 
Online
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 19907
Wohnort: Alpen(NRW)
Hallo Rainer,

du schreibst ja, dass du dir das Thema erst erschließt.
Waldfotografie ist meiner Meinung nach etwas sehr anspruchsvolles und nix, was man mal eben drauf hat!
Ich kann im Moment verletzungsbedingt nicht Laufen(rennen) und um auf meine Schritte zu kommen, gehe ich ganz viel im Wald "scouten", wenn ich es nach Feierabend schaffe.
Und obwohl ich den Aufenthalt im Grünen in vollen Zügen genieße, schaffe ich es kaum, etwas halbwegs verwertbares mitzubringen!
Die grüne Schönheit im Bild einzufangen, ist schwierig bis unmöglich!
Gerade bei den "Big Views" überlagern die feinen Blattstrukturen oft das, was man eigentlich zeigen möchte.
Gerade auch im Wald: Näher ran! Gut überlegen, was du zeigen willst und das versuchen, gezielt vom Chaos zu isolieren! :mrgreen:
Suche nach kleinen Sachen, nach Lichtinseln, bemoosten Baumstümpfen, Farnen, Solitärbäumen oder Bäumen, die sich aufgrund ihrer Form oder Andersartigkeit von der Fläche abheben.
Oft ergeben sich auch sehr spannende Momente nicht im Wald selbst, sondern an Waldrändern. Der Blick von drin nach draußen oder umgedreht das interessante Streiflicht auf die helle Birke vor dunklen Fichten ...
Es ist immer die Suche nach dem Besonderen, was den Betrachter fesselt. Klingt jetzt einfach, isses aber nicht! :mrgreen: (Denn wenn du das gefunden hast, ist ganz oft das Licht scheiße.) :lol:

#4 ist ein guter Anfang!

Viel Erfolg! :2thumbs:

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ukleisee - Erste Waldversuche
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2019, 10:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Feb 2018, 00:48
Beiträge: 72
Wohnort: Tulln
Ich kann das von pixiac nur unterschreiben. Waldfotografie ist nicht einfach. Klare Motivwahl (Baumrinde, auf einzelne Blätter, Strukturen, Licht und Schattenwurf) und nicht zu viel HDR-Look und Klarheit oder Kontrast. Zu große Ausschnitte mit feinen Strukturen in sw werden schnell zu Einheitsbrei und das Auge ist überfordert.
Versuche die #1 bis #3 in Farbe und etwas weicherer Ausarbeitung.

_________________
Street-Fotografie ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ukleisee - Erste Waldversuche
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2019, 11:00 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 941
Hi, Wald ist auch für mich noch schwierig. Deine SW sind mir aber zu hart entwickelt. Ich selbst gehe in den Wald fast nur noch bei bedeckten Himmel foten oder morgens. Darüber hinaus erscheint mir Farbe als Einstieg einfacher als SW.

VG Holger

_________________
VG Holger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ukleisee - Erste Waldversuche
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2019, 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 15961
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
... kann mich den Vorschreibern nur anschließen :ja: - zu Beginn vielleicht ein Übersichtsbild das man in etwas sieht wo du dich befunden hast und dann gezielt auf die Suche :ja:
... in der #4 hast wunderbar die markanteste Stelle des Baumes, die recht grobe Rinde, wunderbar in Szene gesetzt :2thumbs: .... auf die Kleinigkeit achten und die Autmerksamkeit ist dir gewiss :ja:

NG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ukleisee - Erste Waldversuche
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2019, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 21:57
Beiträge: 563
Wohnort: Eutin
Hallo zusammen,

ganz lieben Dank für Eure Tipps und Rückmeldungen! Darüber freue ich mich sehr. Die Anregungen werden mich auf meinen nächsten Wald-Wegen begleiten. Das ist für mich sehr wertvoll, dass Ihr Euch die Zeit nehmt so konkrete Hilfestellungen zu geben. Es gibt viel zu üben, und das ist auch gut so :)
Ich glaube auch, dass Wald in Farbe zunächst naheliegender ist - bei der #4 bot sich allerdings aufgrund der Struktur eher s/w an.

Was ist im Gelände nicht geleistet ist, lässt sich am PC schwerlich nachholen :yessad: Die Bilder 2 & 3 buche ich daher (auch in Farbe) als nicht mehr rettbar, oder anders ausgedrückt: Als Lernschritt. Bei der #1 hilft ein engerer Schnitt, den Baum besser in Szene zu setzen. Ich war gestern ausschließlich mit dem 15-30 unterwegs, das werde ich nächste mal gepflegt zu Hause lassen und lieber etwas mit besseren Freistellungsmöglichkeiten einpacken:

Bild
Datum: 2019-09-30
Uhrzeit: 16:31:07
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/60s
Brennweite: 24mm
KB-Format entsprechend: 24mm
ISO: 2000
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Nochmals vielen Dank, und einen schönen Abend noch
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ukleisee - Erste Waldversuche
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2019, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:59
Beiträge: 1563
Wohnort: Aachen
die #4 :thumbup:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Das Leben ist schön, man sollte Es in Fotos festhalten :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ukleisee - Erste Waldversuche
BeitragVerfasst: Do 10. Okt 2019, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 21:57
Beiträge: 563
Wohnort: Eutin
Hallo zusammen,

das Üben geht weiter. Genau genommen, fängt es erst an. Ist ein langer Weg, aber normale Lebenserwartung unterstellt, habe ich hoffentlich noch ein paar Jahr(zehnt)e :warten: Als TO nehme ich mir mal die Freiheit, die nächsten Waldversuche hier anzuhängen, auch wenn die nicht vom Ukleisee sind. Meinen guten Vorsatz, nächstes Mal längere Brennweiten einzupacken, musste ich allerdings aussetzen - die Bilder sind entstanden, als ich zeitlich etwas 'Luft' hatte, allerdings lediglich die GR III mit am Start. Soll aber kein Jammern sein, die macht auch Spaß. Die beste Kamera ist halt die, die man dabei hat... Mit dem Makromodus fremdel' ich allerdings noch - ohne Klappdisplay sich irgendwo ranschleichen und das Genick verrenken, wird nicht zum Hobby. Also bleibt's heute etwas weitwinkliger.

Die Gegend war zappenduster - das einzige Licht kam vom Klärwerk, sehr romantisch :rolleye: Hatte ein kleines Manfrotto-Stativ dabei, das hilft weiter...

Bild
Datum: 2019-10-08
Uhrzeit: 21:31:47
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 160
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III
#1

Mittagspause bei Schietwetter am Sankelmarker See:

Bild
Datum: 2019-10-09
Uhrzeit: 14:08:03
Blende: F/4.5
Belichtungsdauer: 1/10s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 640
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III
#2

Bild
Datum: 2019-10-09
Uhrzeit: 13:53:53
Blende: F/9
Belichtungsdauer: 1/3s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 160
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III
#3

Liebe Grüße
Rainer


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 11. Okt 2019, 08:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 4. Okt 2019, 14:36
Beiträge: 36
Wohnort: Hürth
Hallo Rainer,
die 2 Reihe, besonders #2 finde ich erheblich besser als die ersten Bilder.
Mir waren die schwarzweiß Fotos ebenfalls zu hart und einfach so in den Wald reinfotografieren geht meist in die Hose, weil man dann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht ;-)
LG Ellen

_________________
Schau immer 2x hin :)



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blue´s erste Makroversuche 2016 - 3. Update 22.06.16 Fliegen
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: BluePentax
Antworten: 29
... erste Gehversuche im Studio ... Update auf Seite 3
Forum: Menschen
Autor: Abramis
Antworten: 25
Erste Versuche mit der Pentax Q-S1 Update
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Der erste Zug- Schach? Fritillaria Meleagris update
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: liekendeeler
Antworten: 5
K1 eingetroffen, erste Gehversuche und erste Fragen
Forum: Einsteigerbereich
Autor: gt82
Antworten: 30

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz