Aktuelle Zeit: Mo 3. Aug 2020, 13:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 09:42 
Offline

Registriert: Sa 23. Jan 2016, 19:45
Beiträge: 500
Wohnort: Mittelfranken
...und los geht es...

Gestern Abend der erste Test im Schwimmbad.
Ca. 2 Stunden vor der Tauchgang habe ich das Geäuse vorbereitet und den Unterdrucksensor in Betrieb genommen. Die erste Erkenntnis daraus: er hat wohl bei größeren Temperaturschwankungen (in meinem Fall wohl während des Transports - warm - kalt - warm) Probleme. Er zeigte eine Lekage, obwohl das Gehäuse wohl trotdem dicht war.
Sicherheitshalber hab ich nochmal alles überprüft und bin dann mit der Kamera im Gehäuse ins Wasser....was für ein sch... Gefühl. Hatte so den Eindruck ich versenke hier
in einem Anflug zerebraler Dysfunktion mein Hab und Gut....
Nachdem dann doch nix passiert ist kehrte Entspannung ein. :clap:

Das Handling war einfacher als erwartet. Das Gehäuse hat mit der Kamera einen leichten Auftrieb. Noch nie war ne Pentax so leicht zu "tragen". Die Knöpfe sind gut bedienbar und der Auslösehebel einfach zu erreichen. Ob das mit Handschuhen im See auch noch der Fall ist, werde ich am Sonntag feststellen.
Der Sucher ist etwas gewöhnungsbedürftig. Er bildet etwas kleiner ab als gewohnt. Was sicher auf die Nachrüstliste kommt ist ein Winkelsucher. Das ist dann deutlich bequemer.

Mit dabei das 21er limited. Keine Abschattungen durch den Flachport, der AF-C hat sehr gute Arbeit verrichtet. Lediglich nach der Profilkorrektur (in LR 6) ist eine Restverzerrung geblieben. Ob das nur aufgefallen ist, weil die Fliesen im Spiel waren bzw. ob das optisch durchs Wasser verstärkt wird - keine Ahnung.

Die Bilder sind im TaV entstanden. Iso auf MAX 6400 begrenzt. Das hat die Kamera trotz EBV -2 auch öfter mal ausgereizt. (hab leider verpennt eine andere Belichtungsmessung (war auf Mittenbetont) zu probieren. Also - ein Blitz muss her....

Insgesammt hab ich z.T. in Serienbildern 190 Fotos gemacht. Der Akku war grün und die "Einschlafzeit" auf 1min.


Zum Glück war Apnoe-Training:
Bild

Die Kollegen mit Flasche:
Bild

Rettungsübung:
Bild

Bild

Bild

Durch den Auslösehebel ist auch ein Selfie möglich:
Bild

Ausgereizte Naheinstellgrenze, geschätzt 4-5 cm von der Kerbe entfernt. Näher ging nicht - da war der Port im Weg.
Bild


Soweit zum ersten Versuch im Schwimmbad - morgen geht´s in den See...ob am Samstag Abend noch jemand ne Kameraversicherung abschließt :kopfkratz:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 10:08 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 10905
Wohnort: Hessen
Etwas heller könnten die Bilder sein, aber erst einmal sollte man nicht mäckern - Wow, tolle Leistung! :bravo:

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 12:44 
Offline

Registriert: Sa 23. Jan 2016, 19:45
Beiträge: 500
Wohnort: Mittelfranken
Ja, das hast du recht. Habs gerade mal probiert - dann macht sich schon unschönes Rauschen breit.
Muss noch weiter rumprobieren. Aber ich denke, dass ich mittelfristig um einen oder zwei Blitze nicht rumkomm. Dann wirds mit dem Licht auch besser.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mär 2013, 19:19
Beiträge: 1720
In freiem Gewässer leuchten beim blitzen Schwebstoffe sehr stark auf und die Lichtverteilung fällt in der Tiefe sehr schnell ab (will sagen der Hintergrund wird sehr schnell dunkel und im Vordergrund leuchten Schwebstoffe) vielleicht sind da zwei Dauerleuchten/Tauchlampen besser geeignet.
Das ist mir zu mindestens bei versuchen mit Unterwassergehäuse und Kompaktkamera aufgefallen.

Viel Spaß beim Probieren :thumbup:

Gruß Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 27. Okt 2018, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 10717
Wohnort: Meckesheim
ja sieht schon mal gut aus
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 19:01 
Offline

Registriert: Sa 23. Jan 2016, 19:45
Beiträge: 500
Wohnort: Mittelfranken
Anbei der Test im See.

War heute mit dem GEhäuse samt Kamera im See - Echinger Weiher.

Das Handling ist weiterhin gut. Auch mit Handschuhen sind die Knöpfe gut bedienbar - Zugegeben, mit 7mm Halbtrocken-Micki-Mouse-Handschuhen könnte es schwierig werden.
Das Unterdrucksystem hat 3h vor dem Tauchgang die Dichtigkeit versprochen. Am See angekommen hat es dann schon zu blinken begonnen.
Ich habe das - wie im Trockentest vorher - einfach auf die massive Temperaturschwankung geschoben. (bei 22° in Betrieb genommen - am See hatte es dann 3°).
Nix dabei gedacht, wie so oft, und abgetaucht. Die in der zwischenzeit rot leuchtende LED hab ich zwar zur Kenntnis genommen, aber immer noch den Temperaturunterschied
dafür verantwortlich gemacht.
Irgendwann ist mir dann Feuchtigkeit auf der Innenseite des Flachports aufgefallen - der Summer als Leckwarner hat dann auch Alarm geschlagen. :oops:

Innen stand dann etwas Wasser. Der Innenbezug des Gehäuses hat einiges aufgesaugt, und das nach unten Halten des Ports hat dann dafür gesorgt, dass das Wasser sich in selbigem sammelt...und die Pentaxdichtungen haben dann den Rest erledigt.
Warum am Freitag im Bad alles funktioniert hat und heute nicht, ist mir ein Rätsel. Jedenfalls geht das Gehäuse zur Überprüfung erstmal zum Hersteller zurück. Der Kamera geht es zum Glück gut.

Bild
#1

Bild
#2

Bild
#3

Bild
#4

Bild
#5

Bild
#6

Bild
#7

Bild
#8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 22:14 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 09:03
Beiträge: 10905
Wohnort: Hessen
So ist das eben, ... aber es wird sicherlich schon werden.
Gut dass nichts passiert ist!

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 28. Okt 2018, 22:22 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 7364
.... aber die Bilder sind toll. Besonders der Hecht.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 29. Okt 2018, 01:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 10717
Wohnort: Meckesheim
ja ich finde die Bilder auch gut
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2018, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 968
norbi hat geschrieben:
In freiem Gewässer leuchten beim blitzen Schwebstoffe sehr stark auf und die Lichtverteilung fällt in der Tiefe sehr schnell ab (will sagen der Hintergrund wird sehr schnell dunkel und im Vordergrund leuchten Schwebstoffe) vielleicht sind da zwei Dauerleuchten/Tauchlampen besser geeignet.
Das ist mir zu mindestens bei versuchen mit Unterwassergehäuse und Kompaktkamera aufgefallen.

Viel Spaß beim Probieren :thumbup:

Gruß Norbert


Zwischen Blitz und Dauerlicht ist hinsichtlich Schwebstoffen kein Unterschied.

_________________
Liebe Grüße
Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erster härterer Test mit der K50
Forum: Einsteigerbereich
Autor: pentaxnweby
Antworten: 11
Erster Ausflug mit Hund und dem Tamron AF 70-200mm 2,8
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Dwaddy
Antworten: 16
Erster Versuch mit Tamron 70-300 Macro
Forum: Einsteigerbereich
Autor: SBL
Antworten: 15
Erster Upload - Wildpark Leipzig Update 18.07.17
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Mrpinky86
Antworten: 17
Erster Portraitversuch mit Blitz und Softbox
Forum: Menschen
Autor: shearer
Antworten: 19

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz