Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 15:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 953 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 96  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 18:36 
Offline

Registriert: Mo 9. Jul 2012, 21:43
Beiträge: 783
Wohnort: Berlin
Die Fahrt von vorne nach hinten hätte den Vorteil, dass das
Objektiv (wahrscheinlich) nicht anditscht (gegen das Motiv stößt)

_________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mär 2013, 18:19
Beiträge: 1570
Der Nachteil von IR ist das der Sender vorn am Schlitten sitzen muss, da nicht alle Kameramodelle auf beiden Seiten einen IR Empfänger haben.
Und wenn du so nah am Objekt bist, kann es sein das bei IR Sender von hinten nicht immer ausgelöst wird :ka:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:51
Beiträge: 2393
Wohnort: Erlangen
Bin auch für ne sichere Kabellösung. Bei IR kann ich sonst meine umgebaute Kamera nicht einsetzen, das kontaminiert nur die UV-Aufnahmen.
Grüße, Martin

_________________
|


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 20:08 
Offline

Registriert: Fr 23. Mai 2014, 06:51
Beiträge: 1961
Deepflights hat geschrieben:
... Gibt es einen Fall bei dem es besser wäre den Schlitten andersherum laufen zu lassen?
Also anstatt vor -> Bild -> vor -> usw. zurück -> Bild -> zurück?

Sollte das je der Fall sein, kann man den Schlitten ja einfach umdrehen?! :ichweisswas: 8-)

Gruß
Jörn

_________________
Du hast die Freiheit, alles zu schreiben. Ich habe die Freiheit, alles zu ignorieren. (Stephan Lange)

Weil die Lichtgeschwindigkeit höher als die Schallgeschwindigkeit ist, hält man viele Leute für helle Köpfe - bis man sie reden hört. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 18:24
Beiträge: 2124
Ich bin mal forsch: Was wäre denn mit beidem zur Auswahl?

Kabel muss man nicht einstecken und IR eventuell irgendwie deaktivieren, wenn man es nicht will.

Das beste von beiden Welten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 08:58
Beiträge: 2066
beholder3 hat geschrieben:
Ich bin mal forsch: Was wäre denn mit beidem zur Auswahl?

Kabel muss man nicht einstecken und IR eventuell irgendwie deaktivieren, wenn man es nicht will.

Das beste von beiden Welten.


Weil mir vielleicht die digitalen Ausgänge irgendwann ausgehen? :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 21:21 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 08:21
Beiträge: 18926
Wohnort: Alpen(NRW)
Auch wenn ich mich bisher rausgehalten habe, weil hier einfach die Techniker unter sich sind :) , IR Empfänger sind doch vorne und hinten, da wird doch eine Seite immer abgeschattet und somit "empfangsbereit" sein, oder? :ka:

_________________
LG Frank




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 21:25 
Offline

Registriert: Fr 23. Mai 2014, 06:51
Beiträge: 1961
Deepflights hat geschrieben:
Weil mir vielleicht die digitalen Ausgänge irgendwann ausgehen? :)
Ich kenne mich ehrlich gesagt nicht wirklich damit aus, aber wäre ein Kipp- oder Schiebeschalter nicht genug, um das Signal zwischen einem Pin am RS232 und der Diode hin- und herzuschalten? :ka:

pixiac hat geschrieben:
... IR Empfänger sind doch vorne und hinten ...
Leider nicht bei jeder Kamera! :yessad:

Gruß
Jörn

_________________
Du hast die Freiheit, alles zu schreiben. Ich habe die Freiheit, alles zu ignorieren. (Stephan Lange)

Weil die Lichtgeschwindigkeit höher als die Schallgeschwindigkeit ist, hält man viele Leute für helle Köpfe - bis man sie reden hört. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Jul 2015, 08:58
Beiträge: 2066
Jörn hat geschrieben:
Ich kenne mich ehrlich gesagt nicht wirklich damit aus, aber wäre ein Kipp- oder Schiebeschalter nicht genug, um das Signal zwischen einem Pin am RS232 und der Diode hin- und herzuschalten?


Nein, weil wenn das Ding schon Systemübergreifend sein soll, dann muss ich auch verschiedene Auslösekodierungen für den normalen Fernauslöser und den Infrarotauslöser implementieren, diese sind nämlich nicht gleich, schon gar nicht beim IR.
Also muss ich auch 2 versch. digitale Ausgänge belegen, ich würd mir aber gern 2 in Reserve lassen.
Da ich aber mit einem Kippschalter lediglich zwischen Kabel und IR umschalten könnte, müsste ich zusätzlich noch in der Software angeben was für eine Kamera auf dem Schlitten ist....
Das ist mir ehrlich gesagt zuviel Täteretä für etwas was anscheinend bei Tageslicht Probleme machen kann.
Lasst und einfach ein Kabel dranmachen.

Aber...

Ich hab hier was für euch, also macht ein Bier auf, holt euch Popcorn und schaut einfach mal :)
Videoqualität ist ganz und gar nicht das was diese Cam normalerweise kann, ich war zu nah dran, das Licht zu wenig, aber man kann das Wesentliche erkennen.
War auch eher eine Hauruck-Aktion. ;)

Viel Spass!



Ich geh mir jetzt ein Bier aufmachen und hab für heute kein Bock mehr auf Lötkolben, Arduino und Programmierungen...

OZAPFT IS! :cheers: :d&w:


Zuletzt geändert von Deepflights am Mi 6. Apr 2016, 01:00, insgesamt 12-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlitten für Fokusstacking
BeitragVerfasst: Fr 1. Apr 2016, 22:04 
Offline

Registriert: Fr 23. Mai 2014, 06:51
Beiträge: 1961
Deepflights hat geschrieben:
Jörn hat geschrieben:
Ich kenne mich ehrlich gesagt nicht wirklich damit aus, aber wäre ein Kipp- oder Schiebeschalter nicht genug, um das Signal zwischen einem Pin am RS232 und der Diode hin- und herzuschalten?
... verschiedene Auslösekodierungen ... diese sind nämlich nicht gleich, schon gar nicht beim IR ...
Achso?! Das wusste ich nicht. Ich dachte, der schickt einfach nur einen Impuls auf einer bestimmten Frequenz. :oops:

Wie gesagt: Ich kenne mich damit nicht aus. :ugly:

Gruß
Jörn

_________________
Du hast die Freiheit, alles zu schreiben. Ich habe die Freiheit, alles zu ignorieren. (Stephan Lange)

Weil die Lichtgeschwindigkeit höher als die Schallgeschwindigkeit ist, hält man viele Leute für helle Köpfe - bis man sie reden hört. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 953 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 96  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kleines Locker machen für den Macro Stack Schlitten
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Methusalem
Antworten: 3
Allgemeine Fragen zum Fokusstacking
Forum: Einsteigerbereich
Autor: pixiac
Antworten: 13
[Sammelthread] Schlitten für Fokusstacking - Bilder
Forum: Sammelthreads Offene Galerie
Autor: mika-p
Antworten: 90
Deepflight's "Schlitten für Focusstacking"
Forum: Zubehör
Autor: WilliG
Antworten: 38

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz