Aktuelle Zeit: Do 25. Jul 2024, 05:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 00:36 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 02:36
Beiträge: 1390
Wohnort: Leipzig
Ich hatte mir seinerzeit mit einem Netzteil mit Hohlstecker vom einem Router, drei großen Büroklammern, einer Mauli-Klemme, etwas Papier und einer 60W Glühlampe (110V, als Vorwiderstand, passte vom Kaltwiderstand her) beholfen, um meinen Di-L90 der K-5 auf einer Dienstreise bis auf ca. 3/4 nachzuladen. Eben mit dem, was ich im Büro so finden konnte. Da muss man natürlich eng überwachen und mit zumindest einer funktionierenden Kamera würde ich nicht anfangen zu improvisieren.

_________________
Gruß, Jens

(Wild-)Bienen und Beifang über's Jahr: , ,
bei flickr,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 00:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mär 2023, 09:53
Beiträge: 88
Hast du mal versucht, ob du den D-LI109 in der K-3 laden kannst? Die Kontakte sind AFAIK identisch, aber der 109er hat eine kleine Nase, so dass vermutlich das Batteriefach nicht zu geht und man den Akku reinklemmen oder 2h festhalten muss :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 06:14 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 21:38
Beiträge: 1460
Wie Du schon bemerkt hast geht die K3III mit USB Kabel zu laden. Solltest Du unbedingt nutzen.

Die KS1 hat Pech. Ohne Ladegerät geht nichts. Da hilft nur eins nämlich sparsam mit den vorhandenen Akkus umgehen oder sich ein Billiglader kaufen. Andorra war mal Elektroparadies. Ich weiß aber nicht ob es immer noch so ist.

Von Bastellösungen würde ich bei der funktionierenden K3III absehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 11:52 
Offline

Registriert: Mo 7. Sep 2020, 10:56
Beiträge: 1145
Mir würden 2 Akkus je Kamera locker für 2 Wochen reichen.
Normalerweise brauche ich nur einen.
Wie du bemerkt hast kann man die K-3III mit dem Ladegerät für das Smarty laden.
Die Objektive passen auf beide Kameras.
Somit würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen.

Die Kleine einfach nutzen bis nix mehr geht.
Die Große hast du immer zur Verfügung.

Ich musste in Berlin mit der K-10D mit einem halbvollen Akku auskommen.
Nix mehr mit jedem Bild kontrollieren :ugly:
Notfalls hätte ich natürlich ein Ladegerät kaufen können.
Wollte ich aber nicht.


Viele Grüße
Oli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:56
Beiträge: 751
Wohnort: Willich
Universaldilettant hat geschrieben:
Korrekt, es geht erst mit der K3III (die wird dafür ja auch ohne Ladegerät geliefert).


War da nicht sogar ein USB-C-Ladegerät mit im Karton

_________________
Schönen Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Mär 2013, 23:24
Beiträge: 890
Ja. Ziemlich klapperig.

_________________
Mein Blog 'Motivprogramm': http://www.stefansenf.de
Ricoh Theta V, Pentax K-3 III und Pentax KP mit Pentax 10-17, 15, 21, 35, 55, 70, 100 und 135 mm ;-). Und dann noch mit einem Sigma 18-300, wenn ich mich mal wieder gar nicht entscheiden kann :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 18:48 
Offline

Registriert: So 2. Apr 2017, 17:52
Beiträge: 1123
Die K3 III kann auch mit einer Powerbank unterwegs geladen werden. Damit ist dann für eine Kamera das Problem gelöst. 1 Akku übernacht und einen weiteren während man unterwegs ist.
Eine Powerbank läßt sich unterwegs bestimmt auftreiben (mit Ladegerät...)

_________________
Viele Grüße
Hartmut


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 23. Mär 2023, 09:53
Beiträge: 88
pihalbe hat geschrieben:
Hast du mal versucht, ob du den D-LI109 in der K-3 laden kannst? Die Kontakte sind AFAIK identisch, aber der 109er hat eine kleine Nase, so dass vermutlich das Batteriefach nicht zu geht und man den Akku reinklemmen oder 2h festhalten muss :)
Also ich hab es gerade mal probiert – es geht :2thumbs: Ein Bleistift sorgt für den Dicken-Ausgleich zwischen dünnem 109er und dem dicken Batteriefach und mit einem Gummiband kannst du den Akku drin halten, weil das Batteriefach nicht zu geht. Du kannst so sogar fotografieren :mrgreen: Die K-3 III lädt halt den Akku dann auch mit ca. 800 mA, aber das wird der aushalten. Würde ich im Notfall immer so machen (und ist nicht ganz so abenteuerlich wie Jees Ansatz – Chapeau :hat:).

Edit:
Bei einem längeren Test kam noch folgende Erkenntnis dazu: Man muss den Akku besser unten halten, z.B. mit einem Radiergummi oder (wie hier) einem USB-C-Adapter. Der Ladestrom lag bei diesem Test über 20 Minuten relativ konstant bei 470 mA, was für den kleinen D-LI 109 bestimmt verträglicher ist.
Bild


Zuletzt geändert von pihalbe am Sa 6. Jul 2024, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 19:40 
Offline

Registriert: Mi 7. Jun 2017, 21:53
Beiträge: 823
ich habe ein kleines, preiswertes Universalladegerät eines bekannten Hersteller, das lädt mittels beweglicher Vorrichtung alle Akkus von AAA bis Kameraakkus und man kann es auch ohne Netzstrom sondern mittels einer Powerbank betreiben - ich hatte es auf Fahrradreisen z. B. so gemacht,. das ich mittels meines Solarpanels meine Powerbank auflud und damit über das Ladegerät die Akkus meiner Pentax K-S1 und Samsung NX sowie meine AAs - vielleicht kann man sich sowas liefern lassen - andererseits meine K-S1 macht 800 Fotos mit einer Ladung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2024, 20:57 
Offline

Registriert: Do 25. Feb 2016, 13:36
Beiträge: 49
Hallo Thomas,

wo in den Pyrenäen seid ihr denn. Ist vielleicht Pau, Lourdes oder Capvern in der Nähe? Da gibt es ( ich hoffe die Nennung von Geschäften ist in diesem Notfall akzeptiert)?Hier gibt es Filialen von FNAC bzw. e.leclerc, die den "chargeur pour Pentax K-70" , sprich zur Pentax K-70 kompatible Ladegeräte führen. Möglicherweise lohnt sich ja ein kleiner Umweg.

Grüße
Jan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ziemlich limitierter Urlaub (5. Berchtesgaden, 19.07.)
Forum: Reisefotografie
Autor: taxi100d
Antworten: 18
Ganz vergessen....
Forum: Small Talk
Autor: Fischer
Antworten: 8
hotbobs Urlaub in Teneriffa
Forum: Reisefotografie
Autor: hotbob
Antworten: 2
Gesucht: Tipps für Urlaub auf dem Bauernhof für die Kidds un
Forum: Small Talk
Autor: Dirk
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz