Aktuelle Zeit: Sa 4. Dez 2021, 15:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 09:29 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 20:38
Beiträge: 1952
Wohnort: 28832 Achim
Zampel möchte gern Technik zu diesem Bild der sehen.

Also zeige ich mal, wie ich es mache. Ich blitze gern, deshalb dieser Aufbau (das Stativ ist nur wegen des Fotografierens verwendet worden, stellt euch Freihand vor):

Bei weiter entfernten Motiven stelle ich den Blitz und den Blitzhalter so ein:

Bild

Bild

Statt des Dreibein-Statives verwende ich auch gern ein Einbein-Stativ. Damit der Blitz sich von der Kamera-Bildachse entfernt, verwende ich einen Blitzhalter (dieser ist von Wimberley, es gibt aber auch andere), der Pentaxblitz ist per Kabel angeschlossen und grundsätzlich auf HSS eingestellt.
Leider behält der neue Pentaxblitz die HSS Einstellung nicht, wenn er in den Standby geht, so dass ich ihn eingestellt habe, dass er immer an ist. Einen spürbaren Mehrverbrauch an Akkuleistung habe ich bisher nicht festgestellt.

Geht es näher ran, kippe ich den Blitz am Halter und richte ihn genauer mit dem Blitzkopf je nach Entfernung aus. Gleichzeitig regle ich die Leistung runter, wenn nötig. Das geht nicht nur am Blitz, sondern auch an der Kamera (an der K-1 habe ich die untere Vierwegetaste mit Blitz belegt).

Bild

Bild

Vor den Blitz habe ich eine leicht-orange Folie mit Klettband geklebt, um den Blitz etwas wärmer zu machen.

Hier noch der Halter im Detail (ich bin übrigens sehr zufrieden mit dem Teil, nur ist es sehr teuer :( ):

Bild

Bild

Nun hat ja das schöne Pentax DA100 kein Stativschelle, an der man den Blitzhalter befestigen kann, aber es geht zum Beispiel so (mit L-Bracket):

Bild

Noch ein Detail: Hilfreich ist dieser kleine Klotz (FA-11) zwischen Halter und Blitzschuh, da es nicht hundertprozentig ohne passte.

Bild

Mit dieser Konstruktion habe ich nach einigen schlechten Erfahrungen endlich einen soliden brauchbaren Aufbau, der einiges aushält, nichts wackelt, klappert oder löst sich im rauen Alltag des Naturfotografen.


Wer ein Sigma mit Stativschelle besitzt, findet vielleicht noch folgendes interessant:

Bedauerlicherweise hat die Schelle nur eine Befestigungsmöglichkeit für eine Arca-Swiss-Schiene. Bei den Gewichten mit Halter und Blitz hat sich meine Schiene mehrfach gelöst und verdreht (die Gummierung taugt wenig).
Das ist so ärgerlich (und gefährlich für das Equipment), das ich diese Lösung vorgenommen habe:

Bild

Bild

Bild

Es ist eine Verdrehsicherung mit einem Standard Regalträgerstift 5mm Durchmesser. Einfach mit der Ständerbohrmaschine ein 5mm Loch in das Alu der Schelle bohren (schön die Schell unterfüttern, damit es senkrecht wird) und leicht mit einem 6,5mm Bohrer ansenken. Der Stift ist nur eingesetzt, damit man auch ohne Platte wieder eine plane Fläche hat.

Soweit meine kurze Vorstellung, eigentlich nichts Neues.

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Okt 2018, 12:59
Beiträge: 4370
Wohnort: Aachen
.....sehr schöne Vorstellung und sehr gut bebildert. Es ist schon immer wieder schön zu sehen, wie sich die einzelnen User zu helfen wissen :2thumbs:

_________________
Alles Liebe aus Aachen

Walter

Kritik ist erwünscht, auch negative (solange Sie konstruktiv ist) nur so kann man lernen! :2thumbs:
https://www.flickr.com/photos/walterbusch/albums


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 11:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Jan 2013, 15:04
Beiträge: 5286
Wohnort: Heinsberg
Peter, vielen Dank für die Doku :2thumbs: Wenn ich mal mit Blitz losziehen sollte, wäre das "meine" Montage.

_________________
Gruß aus Heinsberg, Guido


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 11:24 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 10:25
Beiträge: 11860
Wohnort: In einem Dorf mitten zwischen Hi-H-PE
Hi,

schöne Erklärungen mit hilfreichen Bildern :2thumbs:
Tolle Idee und Umsetzung mit dem Bodenträger. :2thumbs:

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 1259
Wohnort: Mittelhessen
Klasse beschrieben und erläutert, vielen Dank!
Blitzen ist bei mir immer noch ein kaum beackertes Feld; da kann ich mir hier einiges an Anregungen und Tips abgucken :-)

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Jun 2014, 18:13
Beiträge: 247
Vielen Dank für die sehr ausführliche und gut bebilderte Doku.

_________________
Grüße aus Bayern
Michael


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Jun 2020, 20:11
Beiträge: 223
Wohnort: Falkensee
Sehr anschaulich dokumentiert, Danke!
VG Jörg

_________________
Viele Grüße aus dem Havelland!
Jörg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 20:32 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 15:19
Beiträge: 4348
Wohnort: CH
Sehr interessant. 8-) :thumbup:
Danke fürs teilen. :ja:
Gruss Uwe :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Sep 2021, 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 21:39
Beiträge: 3247
Wohnort: Mainz am Rhein
Danke für die Infos. Interessant !

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Sep 2021, 11:56 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 20:38
Beiträge: 1952
Wohnort: 28832 Achim
Danke für die netten Kommentare. Da ein Interesse besteht, hier noch mal eine andere Möglichkeit, die ich aber seltener nutze, mit zwei Blitzen (denn Licht kann man ja nie genug haben ;) ):

Bild

Diese Konstruktion habe so mal gebraucht erworben, sie wurde vom Vorbesitzer zusammengestellt. Bilder sind besser als viele Worte:

Bild

Ich weiß, das Display muss geputzt werden :mrgreen: .

Bild

Die Idee, den Blitzgriff zum Halten zu verwenden, nutze ich auch an anderen Konstruktionen.

Bild

Der Hauptgrund, warum ich diese Konstruktion seltener verwende, ist das Gewicht. Wahrscheinlich wären zwei leichtere und kleine Blitze sinnvoller.
Mit dem Griff geht es freihand, aber auf dem Stativ ist das Gewichtsproblem natürlich reduziert.

Mit den zwei Blitzen kann man kreativ umgehen, durch die Ausrichtung der Blitzköpfe und die Steuerung der beiden Blitze (diesmal nicht nur über Kamera möglich wie bei einem) bieten sich viele Möglichkeiten der Gestaltung.
Interessant ist auch die Pentaxblitzmöglichkeit der Kontraststeuerung: "Das Verhältnis der Lichtstärke zwischen dem auf diesen Modus eingestellten Blitzgerät und dem anderen Blitzgerät beträgt 1:2." (aus dem Handbuch)

Noch einige Details:

Der Blitzgriff (der Vorbesitzer hatte über dem Griff ein kleines LED-Dauerlicht angebracht, sozusagen als Einstelllicht, dann muss aber die Kamera erhöht werden oder ein kleineres Objektiv genommen werden)

Bild

Wer sich gefragt hat, wozu im alten 540er Blitz die obere rechte Buchse zunutze ist: Man kann ein Pentax-Blitzkabel direkt anschließen.

Bild

... und noch Details:

die Arca-Swiss-Platte kann auch quer gestellt werde, wenn der L-Bracket genutzt werden soll:

Bild

Alle Blitzverbindungen sollten unbedingt mit einer Verriegelung oder Verschraubung gesichert werden können. Anfangs hatte ich in dieser Hinsicht viel Ärger.

Bild

Problem kann bei Dämmerung oder Nacht werden, dass das AF-Licht durch die Kabel behindert wird. Da muss man aufpassen oder das AF-Licht über den Blitz leiten.

Bild

Hier könnte ich auf den Blitzschuh auch verzichten und das Kabel direkt an der Seite des Blitzgerätes anschließen:

Bild

Soweit zum Makrofotografieren mit zwei Blitzen.

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Frage zur Einstellung an den original Pentax Blitzen
Forum: Zubehör
Autor: ruebyi
Antworten: 9
Meine K-1...
Forum: Offene Galerie
Autor: ErnstK
Antworten: 41
Meine Erste! (NMZ)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: WilliG
Antworten: 21
Technik/ Einstellungen: Serienbilder K30
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Blisa
Antworten: 39

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz