Aktuelle Zeit: Mi 23. Jun 2021, 09:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 12:16 
Offline

Registriert: Sa 10. Nov 2018, 11:39
Beiträge: 18
Hallo zusammen,
ich habe eine K3 und einen Metz-Blitz 52 AF-1. Jetzt will ich mit zusätzlich zwei weiteren Blitzen Yongnou 560 IV manuell entfesselt blitzen.
Ein Yongnou auf die K3, der andere Yongnou separat auf ein Stativ, den Metz-Blitz auf einen Yongnou-Receiver RF-603 II (N? oder C?). Mit dem YN auf der K3 den separaten YN in Zoom und Leistung steuern und von eben diesem YN auf K3 auch den RF-603 II ansteuern und den oben drauf sitzenden Metz-Blitz 52 AF-1 auslösen - nur auslösen, mehr erwarte ich hier nicht; Einstellungen würde ich am Blitz selbst vornehmen. Hier meine Fragen:
a) Kann man mit der K3 den draufsitzenden YN 560 IV auslösen?
b) Muss man beim Kauf von YN-Blitzen darauf achten, ob es eine spezielle Ausführung für die K3 gibt?
c) Kann man mit dem RF- 603 II N oder C den Metz 52 AF-1 auslösen?
d) Welchen RF-603 II muss ich wählen, den N= Nikon oder den C= Canon?

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir mit euren Erfahrungen weiterhelfen könnt!
Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 13:29 
Offline

Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:24
Beiträge: 42
Hallo Robert,

a => ja
b => nein, die N-Version funktioniert (Bei C habe ich keine eigenen Erfahrungen - soll aber nicht immer funktionieren...)
c => ja mit N - aber nur auslösen - die Leistung kannst Du nur manuell am Metz steuern
d => N

Du könntest Dir alternativ zum RF-603 II auch mal den RF-605N ansehen. Funktionieren wird's aber mit beiden.

Du kannst auch ein YN560 III nehmen. Der YN560 IV kann den YN560 III auch steuern.

Alternativ zum YN560 IV kannst Du Dir auch mal den YN660 ansehen - der ist quasi der Nachfolger des YN560 IV, hat ebenfalls die Steuerungsfunktion, ist stärker und hat einen Zoom-Bereich von bis zu 199mm. Ist aber einige wenige € teurer als der YN560 IV und macht einen robusteren Eindruck. Der YN660 hat am Gehäuse an der Seite auch einen Gewindeeinsatz mit dem man ihn auf ein Stativ montieren könnte.

Steuern kannst Du immer die Blitzstärke und den Zoom. Beim YN603II und YN605 nur die Auslösung.

Es gibt zu den YN auch einen separaten Contoller, mit dem Du die YN560 III+IV und YN660 und RF603II bzw RF605 steuern kannst. Das sind die YN560-TX bzw. YN560-TX II.

Wenn's nicht funktioniert, achte bei der Verwendung auf die Sync- bzw. Belichtungs-Zeiten die YN können nicht kürzer als 1/320 Sek. Das ist ein "beliebter" Fehler, der sich schnell mal ergeben kann...

Viele Grüße

ArWi


Zuletzt geändert von ArWi am Sa 10. Nov 2018, 13:42, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 13:34 
Offline

Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:24
Beiträge: 42
...ach ja, Du kannst auch mit dem RF603II oder RF605 die K3 aus der Ferne per Funk auslösen. Dafür benötigst Du das C-Kabel. Das gibt's aber auch für ca. 2 € in der Bucht separat.

Ist dann auf beiden Seiten ein 3-poliger 2,5mm Klinkenstecker.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:28
Beiträge: 4567
Wohnort: im schönen Wetter
Du kannst auch gänzlich umgekehrt vorgehen.. ;)

2 Yongnuo 560 III oder IV ..ist egal.. dazu einen Yongnuo 560 TX-Controller. Den Controller auf die K3, damit steuerst Du die beiden 560er Blitze und den Metz kannst Du einfach als Slave bei Bedarf mitblitzen lassen.. mal so als Alternativvorschlag.. :ja:
Kabel brauchst da gar keines..

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 14:48 
Offline

Registriert: Sa 3. Feb 2018, 13:46
Beiträge: 242
Hallo Robert, halle ArWi,

um etwas Verwirrung zu stiften kommen hier meine Testergebnisse an der K20D

a => nein
b => die 560 IV gibt es doch gar nicht als Nikon oder Canon Ausführung. Wenn es ein spezieller für PENTAX sein soll dann der 585ex Pentax
c => ich habe hier die RF603II Canon, der kann auf der K20D, einen anderen RF603II mit einem SIGMA 530 DG Super darauf auslösen
d => siehe c (bei mir funktioniert also auch der Canon auf der K20D)

Ich würde an deiner Stelle wie von burkmann empfohlen einen YN560-TX (hier jedoch die Nikon Ausführung, zu erkennen am goldenen Schriftzug) besorgen, über den kannst Du dann die 560 IV in der Leistung und auch im Zoom komfortabel einstellen.

Viele Grüße

Jochen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 15:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Dez 2017, 19:47
Beiträge: 625
Hi, also zum auslösen mit dem RF 603/II kaufe lieber die Canonversion.
Wenn du das Kabel mitbekommstst kannst Du den auch zum fernauslösen der Kamera benutzen.
Die Nikonversion würde ich vorsichtig sein. Hatte schon mal davon gehört, das sie sich auf der Kamera verklemmen können mit den Pins.

Auslösen geht auf ca 100 Meter.

Liebe Grüße Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 15:16 
Offline

Registriert: Sa 10. Nov 2018, 11:39
Beiträge: 18
Hallo zusammen,
erst mal besten Dank für die schnellen und klaren Antworten (einschließlich der "Verwirrantwort" von jott.zett :rolleye: ) auf meine Fragen und auch die genannten Alternativen. Das hilft mir weiter. Ich lasse mir eure Vorschläge durch den Kopf gehen und recherchiere noch im Netz dazu.
Zum Vorschlag von burkmann: "... und den Metz kannst du einfach als Slave bei Bedarf mitblitzen lassen": Das bedeutet, dass das Blitzlicht-Streulicht der 2 Yongnou`s den Metz auslöst?
Robert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 15:42 
Offline

Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:24
Beiträge: 42
Robert hat geschrieben:
Hallo zusammen,
erst mal besten Dank für die schnellen und klaren Antworten (einschließlich der "Verwirrantwort" von jott.zett :rolleye: ) auf meine Fragen und auch die genannten Alternativen. Das hilft mir weiter. Ich lasse mir eure Vorschläge durch den Kopf gehen und recherchiere noch im Netz dazu.
Zum Vorschlag von burkmann: "... und den Metz kannst du einfach als Slave bei Bedarf mitblitzen lassen": Das bedeutet, dass das Blitzlicht-Streulicht der 2 Yongnou`s den Metz auslöst?
Robert


Viele Blitze können auch über einen Master-Blitz "optisch" ausgelöst werden. Dazu ist dann aber quasi eine "Sichtverbindung" erforderlich. Diese "optische" Auslösung wird i.d.R. als S1 oder S2 bezeichnet. S1 löst sofort beim ersten Blitz aus. S2 erst beim 2. Blitz und "ignoriert" somit einen ggf. vorhandenen P-TTL-Mesblitz vor dem Hauptblitz.

Du kannst das ausprobieren, indem Du den Metz in den entsprechenden Modus versetzt, irgendwo hinstellst und mit dem Blitz der K3 auslöst.

Zuverlässiger und unabhängig von "Sicht" ist die Auslösung per Funk.

Wenn Du unter dem Metz einen RF603II oder RF605 hast, kannst Du den mit dem YN560IV, YN660, YN560-TX oder YN560-TX II per Funk auslösen.

Blitzstärke und Zoom des Metz kannst Du nur manuell am Metz einstellen.


Zuletzt geändert von ArWi am Sa 10. Nov 2018, 16:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 15:57 
Offline

Registriert: Fr 24. Apr 2015, 12:08
Beiträge: 79
jott.zett hat geschrieben:

.....
b => die 560 IV gibt es doch gar nicht als Nikon oder Canon Ausführung. Wenn es ein spezieller für PENTAX sein soll dann der 585ex Pentax

Viele Grüße

Jochen



Das würde mich auch interessieren. Wenn ich mir die Beschreibungen des 585ex so anschaue, kann ich denen nicht entnehmen, dass der Blitz zu dem sonstigen Yongnou-System kompatibel ist. Eher, dass der nur die Pentax P-TTL-Wireless-Protokolle unterstützt. Die basieren aber nicht auf Funk sondern auf Licht. Kann der auch Funk? Wer kann dazu was sagen?

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 15:59 
Offline

Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:24
Beiträge: 42
jott.zett hat geschrieben:
Hallo Robert, halle ArWi,

um etwas Verwirrung zu stiften kommen hier meine Testergebnisse an der K20D

a => nein

...

Viele Grüße

Jochen


Hallo Jochen,

der TO hat ja eine K3.

Hab's gerade nochmal mit der K3 und dem YN560IV drauf ausprobiert. Die K3 kann sowohl den YN660 als auch den YN560IV auslösen.

Viele Grüße

ArWi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fragen zum P-TTL Blitzen
Forum: Zubehör
Autor: Nups
Antworten: 11
Fragen über Fragen
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Scynja
Antworten: 13
K30 Sigma 30mm 1.4 interner u externer Blitz
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Guenter_K30
Antworten: 2
Metz 48 AF-1 Firmware Update 5.0
Forum: Zubehör
Autor: eMeM
Antworten: 1
Funkfernauslöser für Blitz
Forum: Kaufberatung
Autor: Anonymous
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz