Aktuelle Zeit: Fr 5. Mär 2021, 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 1453
Wohnort: Krakau, Polen
Heute habe ich eine interessante Beobachtung gemacht: Ich war draußen, es war kalt, entsprechend schnell waren die Batterien von KP und K1 leer. Da ich gleich noch mal raus will, habe ich sie sofort nach dem Heimkommen aufgeladen. Und siehe da: das Aufladen ging schneller als sonst. :shock:

Ich hatte schon ein- oder zweimal die Vermutung, als ich bei Kälte in den Bergen war, deswegen habe ich diesmal zeitlich mehr aufgepasst. Ging definitv schneller als sonst.

Eigentlich hatte ich gedacht, dass sich die Batterien bei Kälte schneller entladen. Aber eventuell lag ich da falsch. Kann es sein, dass die Batterien bei Kälte noch halb voll sind und die Kälte nur dazu führt, dass sie als leer angezeigt werden, dass es einen Kälteschutzmechanismus gibt oder dass bei Kälte irgendwann kein Saft mehr rausgesaugt werden kann - die Batterie aber nicht voll entleert ist? :ka:

_________________
| | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 21:12 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 778
Hallo, mir ist das schon aufgefallen, dass Akkus, die draußen in der Kälte "rot" angezeigt werden, drinnen wieder auf "halbgrün" gehen.
Pentax hat da ja leider keine genauen Prozentanzeigen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 19:40
Beiträge: 1372
Wohnort: Gießen
Das Verhalten der Akkus ist völlig normal.
Ob die Anzeige in Prozent ist oder Rot/Grün spielt keine Rolle...die Prozentzahl würde im Warmen auch wieder steigen ;)

Gerade bei Temperaturen unter null verlieren die Akkus deutlich an Leistung bzw. Kapazität.

Für die Praxis: Ersatzakku mitnehmen und "warm halten" z.B. Hosentasche und dann immer mal abwechseln.

_________________
Gruß
Micha

Meine Bilder bei



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 11. Mär 2018, 15:19
Beiträge: 3034
Wohnort: CH
Ja wie schon erwähnt, Akkus mitnehmen an der Wärme und wechseln.
Habe auch immer welche dabei. (Zusatzakus).
Gruss Uwe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 19:40
Beiträge: 1372
Wohnort: Gießen
Ja wenn der "leere" Akku wieder aufgewärmt ist, ist er auch ohne laden wieder eine Zeit lang einsatzbereit.... man kann also eine Art Rotationsprinzip anwenden.
Mache ich bei der KP öfter mit insgesamt 3 bis 4 Akkus.

_________________
Gruß
Micha

Meine Bilder bei



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 1453
Wohnort: Krakau, Polen
Mir geht es nicht um die Ersatzakkus. Die hatte ich dabei, aber bei der K1 nicht gebraucht, bei der KP einen. Der Tipp ist aber immer sinnvoll, klar.

Mir geht es aber um die Frage, ob die Akkus bei Kälte nur scheinbar leer sind und deswegen schneller aufladen.

Micha85 hat geschrieben:
Ja wenn der "leere" Akku wieder aufgewärmt ist, ist er auch ohne laden wieder eine Zeit lang einsatzbereit.... man kann also eine Art Rotationsprinzip anwenden.
Mache ich bei der KP öfter mit insgesamt 3 bis 4 Akkus.


Super, danke! :cheers:

Das hatte ich mich nämlich gefragt: Bringt es bei einer Notlage (Beispiel: in den Bergen bei eisiger Kälte, alle Akkus, auch die Ersatzakkus, sind leer) etwas, die Akkus aufzuwärmen (an den Körper unter die Kleidung, Rubbeln oder was auch immer)? Jetzt weiß ich Bescheid.

_________________
| | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 8635
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Oder erst in die Kamera wenn du am Ziel/Motiv bist, wäre doch auch eine Möglichkeit.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, SMC DA 16-45mm/4 ED AL und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 22:12 
Offline

Registriert: So 28. Jan 2018, 13:26
Beiträge: 743
Wohnort: Bodensee
Also grundsätzlich verlieren Li-Ion Akkus in der Kälte Kapazität. Man soll auch kalte Akkus nicht aufladen, da das schädlich ist, sondern sie erst wieder warm werden lassen. Habe kürzlich in einem Artikel über E-Autos und Kälte gelesen, dass Teslas, wenn man als Ziel eine Schnellladestation angibt, während der Fahrt dorthin sogar einen Teil der Restenergie für die Batterieheizung verwenden, damit man sie dann überhaupt an den Schnelllader anschließen kann.
Wie lässt sich das mit Deinen Beobachtungen verbinden? Die schnellere Entladung ist erstmal leicht verstanden, die schnellere Aufladung ist wohl ein Scheineffekt. Ich vermute, durch die geringere Kältekapazität wird einfach schneller ein voller Ladestand angezeigt.
Also zum einen ist das Laden des kalten Akkus schädlich für die Lebensdauer, zum anderen würde, wenn er wieder warm wäre, auch mehr reinpassen.

MfG Nuftur


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 6152
Immer am Körper, die Akkus, nie warten bis sie ganz leer anzeigen. Bei ca. 25% wechseln, eine Warme in die Kamera, die Kalte an den Körper (möglichst nah), dann kommen sie zurück. Nicht ganz, aber sehr weit.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an die Technikaffinen
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2021, 23:15 
Offline

Registriert: Fr 4. Dez 2015, 01:36
Beiträge: 590
Wohnort: Leipzig
Die elektrochemische Reaktion und entsprechende Transportvorgänge laufen in der Kälte viel langsamer ab. Die Spannung am Akku sinkt viel früher, weil die für die vollständige Entladung nötigen Transportprozesse nicht mehr genug "Treibstoff" an der Grenzfläche liefern. Die nutzbare Energie sinkt deshalb gleich doppelt: Die niedrige Spannung führt dazu, dass die Schaltregler in der Kamera mehr Strom ziehen müssen, um die Kamera mit der benötigten Leistung (=Strom * Spannung) zu versorgen und die nutzbare Ladung (=Strom* Zeit) ist geringer, bevor die Mindestspannung unterschritten wird. Entsprechend sollte der Akku komplett durchwärmen, bevor er geladen wird. Sonst finden die Ladevorgänge nur in den warmen Teilen mit funktionierendem Transport statt, dann aber mit zu hohem Strom für diesen Teilbereich, was die Zellen schädigt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Frage zu dem Pentax Ashai K 300mm 1:4
Forum: Objektive
Autor: BerndS67
Antworten: 11
Frage, AF360FGZII, EV Einstellung
Forum: Einsteigerbereich
Autor: K_l_a_u_s
Antworten: 2
Frage aus dem Zug
Forum: Small Talk
Autor: Dirk
Antworten: 4
Frage..............
Forum: Einsteigerbereich
Autor: wurmsaldum
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz