Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 08:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungen zu Lume Cubes
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 08:22
Beiträge: 103
Hallo zusammen,

hat jemand Lume Cubes? Ich spiele mit dem Gedanken, mir das professional Set zu holen. Aber nur mal so zum probieren ist es etwas zu teuer. Hat jemand Erfahrungen damit?

LG
Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen zu Lume Cubes
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1418
Wohnort: Herrnburg
Fernabsatzgesetz = 2 Wochen Rückgaberecht

Soll ja den Eindruck im Laden ersetzen.
Insofern solltest Du das nutzen.

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen zu Lume Cubes
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 15:36 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 8934
Wohnort: Umeå (Schweden)
Peter (pstenzel) hat und empfiehlt die. Ich werde ihn mal auf diesen Faden aufmerksam machen.

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Das gilt wohl auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen zu Lume Cubes
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 16:41 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:38
Beiträge: 1271
Wohnort: 28832 Achim
Warrick hat geschrieben:
Hallo zusammen,

hat jemand Lume Cubes? Ich spiele mit dem Gedanken, mir das professional Set zu holen. Aber nur mal so zum probieren ist es etwas zu teuer. Hat jemand Erfahrungen damit?

LG
Norbert


Nun ich bin einer, der sie hat. Die Frage ist, was willst du damit anstellen? Ich hatte erst einmal die Situation, dass blitzen verboten war, aber Beleuchten mit den Cubes schon (im Schmetterlingshaus).
Vielleicht ist eine regelbare LED Taschenlampe auch eine Alternative.

Von den ganzen Angeboten in die Richtung Lichtwürfel, sind die Lume cubes schon das beste, aber auch das teuerste Equipment: 1500 lumen, in 10 Stufen regelbar, wasserdicht, BT-Steuerung möglich, Metallgehäuse …
Bedenken sollte man auch, das die Dinger vielleicht ein kleines Stativ mit einem kleinen Kugelkopf gebrauchen könnten (muss natürlich nicht …).

Als Nachteil habe ich erfahren, dass die Dinger blenden, voll aufgedreht sollte man keinen Mitmenschen anleuchten ...

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen zu Lume Cubes
BeitragVerfasst: Do 8. Aug 2019, 19:40 
Offline
AC-Foto
AC-Foto

Registriert: Do 2. Apr 2015, 09:20
Beiträge: 1285
Ich habe auch einen, aber noch nicht so viel benutzt. Bisher nur für Makros auf der KP, das ging gut. Mir erschien er von den Varianten auf dem Markt qualitativ am besten. Und wasserdicht ist er auch.

_________________
Für hier, aber nicht nur 8-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen zu Lume Cubes
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2019, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jul 2018, 08:22
Beiträge: 103
Hallo,
erstmal DANKE für die Antworten und vielen pm. :bravo:

@Peter: >Nun ich bin einer, der sie hat. Die Frage ist, was willst du damit anstellen?<

Ich stehe mit Blitzen auf Kriegsfuss, da bekomme ich immer irgendwo Schatten, die ich nicht will. Meine Idee war folgende für Portraitfotografie: Lume Cubes auf Stativ, ausrichten, umschalten auf Blitz und Foto. Das heisst für die Cubes Abstand ca. 2 - 3 m und die eigentliche Frage ist, ob sie dann aus einer Softbox oder über einen Studioschirm noch genug Leistung bringen.

Liebe Grüße
Norbert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungen zu Lume Cubes
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2019, 10:30 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:38
Beiträge: 1271
Wohnort: 28832 Achim
Auch wenn du mit Blitzen auf Kriegsfuß stehst, der neue große Pentaxblitz hat ein vergleichbares LED Licht zum Einstellen. Kostet allerdings mehr und sind keine zwei Lichtquellen.
Sonst kann ich mir deinen Einsatz vorstellen, vielleicht sind Vorsätze noch nützlich, es gibt da einiges für dies System (ich habe aber nichts weiter).

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Pentax K30 Erfahrungen mit Sand
Forum: DSLR
Autor: Xatnepk
Antworten: 19
Erfahrungen mit der Qualität von Objektiven für FF
Forum: Lens Clubs
Autor: zeitlos
Antworten: 19
Blitz-Erfahrungen
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Hannes21
Antworten: 13
Manfrotto MHXPRO Kugelkopf - erste Erfahrungen
Forum: Zubehör
Autor: klabö
Antworten: 8
Eigenartige Erfahrungen beim Blitzen
Forum: Technische Probleme
Autor: Isidor
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz