Aktuelle Zeit: Do 25. Jul 2024, 04:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2024, 08:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Apr 2016, 12:54
Beiträge: 222
Ein Objektiv geht auf Reisen …

Mail an United-Camera ist abgegangen, ich hole das Ding und dann
kann es losgehen, ich plane demnächst eine Fahrt nach Regensburg
und das wäre schon einmal eine Option für die Weitergabe in den
deutschen Raum.

Es freut mich, dass nach dem etwas verhaltenen Start eine gewisse
Freude aufkommt so etwas zu unternehmen und eine Art Gemein-
schaftsaktion daraus zu machen.

Anlass war, dass ich den Wanderstein auf der Straße gefunden habe,
siehe "Stoaroas", mir die Sache gefällt, es den ''Wiener Aktionismus''
gab, ich einige Zeit meines Lebens im M20 verbracht habe, dem Alfred
Schmeller sei hier gedacht, und das in einer Art von »happening« im
Sinne von … it happens … über die Bühne geht, die Anregung finde
ich sehr gut, Danke !

So viel zum Hinterbau & Hintergrund.

In diesem Sinn, wer mag übernehmen ? Sind welche urlaubend im
Bereich Salzburg Stadt bis Wien oder eben im Raum R unterwegs ?
Ich bin da flexibel, mich freut die Aktion !


abacus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2024, 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2020, 23:27
Beiträge: 441
Wohnort: im Süden
Möchte mitmachen und gebe nen 10er

Grüße von Jakobus

_________________
formerly known as Jakobus-PK
ThinkPads, Altglas und sonstiges Retrozeugs
K-70 rockt. 8-) und sony, Pana und Leica ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Mo 8. Jul 2024, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Apr 2016, 12:54
Beiträge: 222
Ein SMC PENTAX-A 1:2.8 28mm geht auf Reisen …


das Objektiv ist da, es ist nahezu unbenutzt, nur unter der Lupe sind
auf der Seite des Bajonetts geringe Spuren zu sehen wenn man dort
sucht.

Am Rückweg habe ich erste Aufnahmen gemacht um zu sehen wie es
ist, das 28er ist aus meiner Sicht, ein qualitativer Fang – es fehlt eine
Streulichtblende, die war nicht dabei.

Am Abend werde ich ein Foto von dem Objektiv einstellen, es trägt die
Nummer 5103682.

Für den Intro-Beitrag habe ich ein Ansuchen um Fotografier-Erlaubnis
gestellt … mal sehen ob ich die bekomme.


Fluxus ist das Motto – Zeitabläufe darstellen, für andere lesbar machen,
es dem Zufall überlassen wie es weiter und in welche Richtung das geht.
Es ist eine Inszenierung in sich selbst, getragen durch die Teilnehmer,
durch Fotos, auch Texte können dazu beigesteuert werden – oder auch
nicht.


abacus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2024, 08:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Apr 2016, 12:54
Beiträge: 222
Das SMC PENTAX-A 1:2.8 28 mm N° 5103682 geht auf Reisen …


Es ist so wie es ist, das Objektiv ist startklar,


Bild

Frontansicht


Bild

Rückansicht


ist out of the shop, bekommt noch eine Reinigung, ein zu Hause und
dann geht es auf die Reise.

Da sich bei mir eine PN von Jakobus eingefunden hat, geht die Reise
zu ihm.

Das Gemeckere in meinem Glasladen war groß, hat immerhin drei
Geschwister … nimm michnein mich ! … usw, usf, da muss man
einfach hart bleiben

auf Grund der aktuellen beruflichen Inanspruchnahme geht das jetzt
einfach so auf die Reise, die erste Transporthülle ist bereits gemacht,
der Umkarton folgt.


abacus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2024, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 4026
Wohnort: Itzehoe
@ abacus

Aber vergiss nicht, den ersten Tagebucheintrag machst du mit Bildern. xd

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2024, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 25. Apr 2016, 12:54
Beiträge: 222
Frank aus Holstein hat geschrieben:
@ abacus

Aber vergiss nicht, den ersten Tagebucheintrag machst du mit Bildern. xd


Ein Geständnis – ja, gerne, ich hatte allerdings am Weg von United Camera
zuerst vergessen die K-1 II von Kunstlicht auf Tageslicht umzustellen und
so waren die Aufnahmen zum Teil nicht so, obwohl ich für unseren opener ein
schönes Motiv hatte. Es war um die Mittagszeit, also auch nicht so das wahre
Ding, also nachsitzen. Die Aufnahmen entstanden zum Teil in einem Bauwerk,
da fiel es nicht so auf, es war allerdings Mischlicht im Spiel, also auch nicht der
wahre Hit.

Bei der Intro werde ich auch die Wahl des Objektivs näher begründen, vorab,
es soll etwas mehr als ein 35er an FF zeigen. Die Überlegungen fußen auf den
letzten großen Job den ich mit Pentax umgesetzt habe, es waren da mehr als
3.000 Gutachten zu erstellen, die u.a. mit der Wahrnehmung zu tun hatten,
mit dem was wir in Bewegung, im Stehen und dann bei fokussiertem Betrach-
ten im Blickfeld haben. Es entstanden im Prinzip Bildserien zu drei Aufnahmen
im Ambiente, wovon eine dann Basis für eine 3d-Simulation per CAD wurde in
die die Konstruktionen implementiert wurden. Diese Aufnahmen wurden dann
mit dem 28er Shift aufgenommen. Diese Sache war für die Öffentlichkeit der
wesentliche Punkt, intern jedoch auch die Bewertung des Trägerobjekts samt
statischem Zustand um die Dinge umsetzen zu können.

Eine FF wäre naturgemäß der Hammer gewesen, auch wenn die nur 6 Mpix ge-
habt hätte. Es wurde diskutiert eine Kodak DCS Pro 14n anzuschaffen, allein es
gab in diesem Kontext diverse weitere Probleme, der Preis wäre dabei vollkom-
men egal gewesen, die Version DSC Pro 14nx entsprach mehr der Vorstellung
und im Status DCS ProSLR/n war dann der analoge Weg bereits derart als Stan-
dard implementiert, dass man es dabei beließ.

Das lokale Kleinlabor wurde am Abend mit 6 Filmen beliefert und am nächsten
Tag um 9 Uhr waren die Abzüge abhol-/mitnahmebereit, wurden gescannt und
an die Planer ausgeliefert, das lief damals analog, wie zuvor auch bei einem
Projekt das ich betreute, Datentransfer per Disketten, am Freitag am Abend
mitgenommen und in den Postkasten des Subplaners eingeworfen und am Mo
wieder an den externen Planungsort mitgenommen – Datentransfer per Akustik-
koppler war ein Unding und zum Scheitern verurteilt, aber so war das vor der
Jahrtausendwende.

Aus diesem background fiel meine Wahl auf das 28er, weil es ein wenig mehr
als den üblichen Blickwinkel eines 35er einfängt, das unserem Blickwinkel und
der primären Aufmerksamkeit bei langsamer Bewegung ohne hin- und herzu-
sehen entspricht, ein 24er zieht bereits zu viel aus dem Umfeld ein.

So viel zu der Grundmotivation der Sache. Aus meiner Sicht, Aufnahmen ooc
ohne allzuviel Nachbearbeitung, jedoch auch dem Experiment durchaus aufge-
schlossen, "nix ist fix, alles ist flux" als Motto.

Wenn ich mir hier die vielen großartigen Aufnahmen, speziell Naturaufnahmen
ansehe, ich bewundere diese, sehe ich wie reduziert mein Arbeitsspektrum ist,
das sich auf den Raum und seine Begrenzungen, Bauwerkskulissen, Bauwerke
und deren diversen Krankheiten beschränkt.

Es ist mir ein Anliegen über meinen Rand hinaus die Gedanken anderer zu dem
Thema kennen zu lernen.


abacus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Sep 2020, 23:27
Beiträge: 441
Wohnort: im Süden
Wie geht's jetzt weiter?
Gibt es noch weitere Interessenten, die sich ebenfalls am Objektivkauf beteiligen möchten?

Grüße von Jakobus

_________________
formerly known as Jakobus-PK
ThinkPads, Altglas und sonstiges Retrozeugs
K-70 rockt. 8-) und sony, Pana und Leica ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 23:34
Beiträge: 4026
Wohnort: Itzehoe
ich hatte ja gesagt

doch bisher wurden folgende Dinge nicht wirklich geklärt

a) gesamte Kosten, die angefallen sind und umgelegt werden müssen

b) die Beteiligten, wer wir das ganze mit finanzieren

c) Kosten geteilt durch die Anzahl der Beteiligten ergibt einen Beitrag pro Kopf

d) wer sammelt das Geld ein und auf welchem Weg, wenn ich sehe dass abacus aus Österreich kommt, dann wäre Paypal die einfachste Angelegenheit

e) was passiert, wenn mehr Leute mitmachen wollen oder weniger

also lasst es mich wissen, wie es weiter gehen soll, der Start war ja ein Schnellschuss und jetzt muss im Nachgang der formale Teil geklärt werden

es handelt sich ja nicht um nennenswerte Beträge, deshalb kann es hoffentlich auch schnell und unbürokratisch gelöst werden

_________________
Sonnige Grüße

Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jul 2021, 11:03
Beiträge: 2773
Wohnort: bei Limburg (Lahn)
Frank aus Holstein hat geschrieben:
... doch bisher wurden folgende Dinge nicht wirklich geklärt ...

Zumal für mich hier ein eigenartiger Beigeschmack aufkommt. Wenn jeder 10,-€ gibt der da mit macht,
kann da ein ganz schönes Sümmchen zusammen kommen, welches den Wert der Linse um ein vielfaches übersteigt.
Ich will abacus nicht vorwerfen hier ein guten Schnitt machen zu wollen. Aber hat er sich das mal überlegt?
Daher hatte ich auch mein Objektiv als Spende angeboten, nur ist er darauf ja nicht eingegangen. ???
Obendrein, muss man denn die 10,-€ leisten um mit zu machen? Also gute Idee, aber nicht ganz fertig gedacht.

Abgesehen davon bin ich gern dabei.

Gruß Ronny :wink:

_________________
Meine Website nimmt Form an https://fotoseite-rmk.de/Startseite


Zuletzt geändert von RMK am Mi 10. Jul 2024, 10:51, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Objektiv geht auf Reisen …
BeitragVerfasst: Mi 10. Jul 2024, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 23. Mär 2016, 15:35
Beiträge: 443
Wohnort: Waldbronn
Bin auch mit einem 10er dabei.

_________________
:cheers: Rolf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Wasser kommt, Sonne geht
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Schraat
Antworten: 11
PENTAX K-70 AF-HILFSLICHT auf AUFSTECKBLITZEN geht nicht an.
Forum: Technische Probleme
Autor: patarok
Antworten: 4
Prolog eines Thrillers? es geht weiter....
Forum: Offene Galerie
Autor: Schraat
Antworten: 15
Wo geht's hier zum Muttertag ?
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: dicki
Antworten: 8
Metz 58 AF2 - Pentax K5 - PTTL - und warum das nicht geht?
Forum: Zubehör
Autor: StiffmasterTM
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz