Aktuelle Zeit: Fr 16. Apr 2021, 10:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2021, 00:59 
Offline

Registriert: Do 19. Jul 2018, 22:23
Beiträge: 925
Methusalem hat geschrieben:

...ich hätte dann aber mal noch ne Frage in die Runde!

....warum unbedingt so viele Bilder für eines?,....ich hatte vor Jahren mal für einen Freund sein Motorrad in einer Garage auf diese Art fotografiert.

....ich hatte es in einer absolut abgedunkelten Garage mit dem Bulb Modus mit etwa 90-120 sek gemacht,die Zeit reichte dicke aus um das ganze ansprechend zu belichten.

...ein paar Versuche brauchts natürlich schon,....aber man schnallt sehr schnell welche Dosis man verabreichen muß. :lol:

Bernd


Hi zusammen,
da ich kein PS habe und insgesamt wenig beleckt bin mit aufwendiger Nachbearbeitung würde ich das wie Bernd/Methusalem machen. Ich schätze auch, dass das im Ergebnis keine großen Unterschiede machen wird. "Analog" mit Langzeitbelichtung ist mehr Arbeit beim Shooting selbst. PS dann nach dem Shooting.
Wenn ich was Ansprechendes als Motiv finde, steuere ich gerne mal was bei.

LG
MoreArt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2021, 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 10:45
Beiträge: 1383
Wohnort: NRW-MG
Ja, das denke ich auch das die Korrektur einfacher ist wenn du mehr Bilder hast. Bei einem Bild stell ich mir das mit den Masken schwieriger vor.
So wird der Hintergrund immer durch die nächste Ebene darüber ergänzt und kannst in den Masken an verschieden stellen mit schwarz korigieren.
An den stellen wird dann durch die Ebene darüber wieder alles ausgeglichen. Bei einem Bild ist da nichts drüber, da wird es schon schwieriger.

_________________
Viele Grüße
Gerd

___________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2021, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 10:45
Beiträge: 1383
Wohnort: NRW-MG
Habe das Bild noch mal aufgehelt, es wird durch die Bearbeutung leider dunkler.

Bild
#4

_________________
Viele Grüße
Gerd

___________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2021, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 30. Jul 2015, 10:45
Beiträge: 1383
Wohnort: NRW-MG
Ich habe die gleichen Fotos mal mit Affinty Photo bearbeitet, geht auch sehr gut. Mußte erst was suchen bis ich alles gefunden habe.
Habe das Bild am Ende mal mit NIK Collection ganz anders bearbeitet. Mir persönlich gefällt das auch sehr gut.

Bild
#5

_________________
Viele Grüße
Gerd

___________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2021, 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 18:47
Beiträge: 2771
:clap: das ist richtig interessant hier und ne klasse Idee von Frank, sich mal zu probieren und was dazu zu lernen.

_________________
Bleibt bitte alle gesund :ja:
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2021, 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Feb 2019, 19:50
Beiträge: 1019
Wohnort: Rheinhessen
Das ist ein richtig spannendes Thema!
Da müsste ich mich mal mit befassen.

_________________
Sven

--
Die Sprache ist die Quelle aller Mißverständnisse


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 25. Jan 2021, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 9475
Hi,.....ich habe mich auch mal wieder mit der Geschichte versucht,...vor Jahren hatte ich sowas mal in ner Garage an einem Motorrad von nem Kumpel gemacht.

...Mein Ansatz an dieser Geschichte ist es mit einer langen Aufnahme zu machen,....ich habe kein Bildbearbeitungsproblem,...eher im Gegenteil :lol:

...aber es ist wie bei den Doppelbelichtungen bei mir,...ich sehe sowas eher als "fotografische Performance" :mrgreen:

...um wieder ein bischen reinzukommen in die Geschichte,habe ich mir einfach meinen EKO Bass geschnappt ihn etwas auf die schnelle "parat gestellt",

...dann die Cam auf's Stativ und den Ausschnitt und den Fokus gezogen....

...dann mal die Blende auf f8 gestellt und mit 30 sek belichtet....

...als Lichtquelle habe ich ne ultra kleine LED benutzt vom Schlüsselanhänger welche sich mit zwei Fingern drüber komplett "muten" läßt

...habe ich die Finger komplett darüber so scheint es durch meine Finger und ich habe eine rote Lampe :lol:

...soviel zum Setting.


...dann habe ich einfach mal ein paar Bilder gemacht um zu sehen wieviel Licht im Spiel ist bei 30sek und f8

...es ist auf jeden Fall genug Licht wenn man langsam arbeitet,...was mir aber nicht flüssig genug war um auch den Hintergrund gestalten zu können.

...letztendlich waren die 30 sek mit einer f1.4 Blende für mich dann OK,...man kann dann sehr zügig und geziehlt belichten.

...vor allem für meine Hintergrundgestaltung war dies sehr von Vorteil,...die Bewegungen werden runder.

...ich habe also die Cam auf 2 sek vorauslösung gestellt und dann mit dem weißen Licht der LED zuerst den EKO belichtet,
...dann Finger über die Lampe daß es rot durchscheint,dann hinter den EKO gegangen und etwas Linien gemacht.

...das mal so als grober Überblick was ich getan habe,...ist übrigens ne prima Konzentrationsübung,...Fehler in der Choreografie sieht man sofort :lol:


...hier mal ein paar Ergebnisse von meinem Fitnessprogramm....




#1
Datum: 2021-01-25
Uhrzeit: 20:02:12
Blende: F/1.4
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1


#2
Datum: 2021-01-25
Uhrzeit: 20:04:41
Blende: F/1.4
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1


#3
Datum: 2021-01-25
Uhrzeit: 20:07:51
Blende: F/1.4
Belichtungsdauer: 30s
Brennweite: 50mm
KB-Format entsprechend: 50mm
Weissabgleich: Daylight
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1




...noch nen prima Abend für Euch :cheers:

Bernd

_________________
Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Jan 2021, 11:30 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 21626
Wohnort: Alpen(NRW)
Oh klasse, was sich hier getan hat! :bravo:
Ich hatte die letzten Tage nix beizusteuern, weil die Art zu Fotografieren einfach Muse, Ideen, Zeit und Laune braucht.

Natürlich kann man auch alles mit einer LZ Belichtung machen, dann hat man aber weniger Kontrolle und versaut sich u.U. mehrere Minuten "Lichtarbeit".
Im Umkehrschluss bietet die sequenzielle Belichtungsreihe eben eine viel bessere Kontrolle über das Ergebnis. Man muss sich keine Birne machen, ob die Lichtspur mal im Bild auftaucht, kann man in dieser einzelnen Ebene einfach verschwinden lassen.

Generell bin ich der festen Überzeugung, völlig unabhängig von diesem Projekt, dass sich für jeden Digitalfotografen jede Minute auszahlt, die man sich mit Ebenen und Ebenenmasken auseinandersetzt. Das ist auch eine ganz geringe Mühe und ratzfatz erklärt bzw. kapiert!
Den besten und günstigste Einstieg bietet hier Gimp, eine tolle Software, völlig kostenlos! Obwohl ich selber das PS Abo habe, gibt es immer noch Sachen, die ich lieber in Gimp mache, weil ich da noch den Weg von früher besser kenne. :lol:

Wie auch immer, mir gefallen die Ergebnisse aus der Instrumentenabteilung sehr sehr gut! :2thumbs:
Und ich freue mich sehr über Neuankömmlinge, nach Bernds tollem Einstand werde ich gerne die Teilnehmerliste ergänzen! :)


Genug gelabert!

Heute der aktuelle "Beifang" von meiner 52er-Teilnahme. 8-)

 
 
 Das Projekt

   
 
 

_________________
LG Frank



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hat jemand schon mal Sport ohne Licht probiert?
Forum: Sport und Action
Autor: dieChrischi
Antworten: 17
Workshop "Kreative Pflanzenfotografie - Malen mit Licht"
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Wolly123
Antworten: 11
[Projekt]Workshop Model Shooting Lingerie&Akt in Prag - Date
Forum: Wettbewerbe, Rätsel & Projekte
Autor: Anonymous
Antworten: 38
Portraits & Licht nach Strobist
Forum: Menschen
Autor: DirkWitten
Antworten: 36
Kälte, Wald und Licht
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: WilliG
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz