Aktuelle Zeit: Di 20. Feb 2018, 06:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 337 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:44
Beiträge: 133
blafaselblub57 hat geschrieben:
Hallo Sandra,
# Corax_1, sehr interessanter Blickwinkel mit dramatisch, gelungenem Himmel!!!
So, jetzt ich im Anfängermodus weiter: ich weiß nicht so richtig ob meine Erklärung passt, ist ja UWW/Fisheye deine Aufnahme. Die Untere Linie der Fassade sollte meiner Ansicht nach waagerecht sein, so sehe ich es als. Machbar ?
Was die EBV betrifft, Maße ich mir leider noch kein konstruktives Urteilsvermögen zu, aber meiner Ansicht passt das.

quartax hat geschrieben:
Zu den beiden letzten Bildern:
@ Sandra: klasse Perspektive und Bildaufbau, der Himmel tut das seine dazu. Da war, vermut ich, in der Bearbeitung gar nicht so viel nötig, um den Kontrast zwischen Architektur und Wolken so zu betonen. War die leichte Asymmetrie bewusst gewählt?...

alexegg hat geschrieben:
@ Sandra:
Gefällt mir gut, allerdings hätte ich es zentrisch gesetzt, dann führt dich die Linie direkt nach oben.

Ich habe versucht in der Bea die Linien zu begradigen und durch Beschneidung die Asymmetrie zu beheben. Das Motiv ist leider eine gute Fahrstunde entfernt in Freiburg (und dort gibt es so wenig Parkplätze). Vielleicht komme ich diesen Monat nochmal dahin, dann kann ich noch einmal einen Versuch starten.

zusätzlich GIMP begradigt:

Datum: 2018-02-03 - Uhrzeit: 12:59:55 - Blende: F/7.1 - Belichtungsdauer: 1/250s - Brennweite: 10mm - ISO: 100 - Kamera: Pentax, PENTAX K-5 II
# Corax_1a



_________________
Grüsse Sandra
_________________________
Raben sind ein Stück Nacht, das in den Tag hinübergeflogen ist.
Markus Weidmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Sep 2015, 15:26
Beiträge: 896
Stormchaser hat geschrieben:
quartax hat geschrieben:
@ Stefan: gelungene Bearbeitung - das Abdunkeln des Himmels trennt ihn deutlich von den Fabrikanlagen - und so kommen die noch deutlicher zur Geltung


Hatte noch Sommerzeit eingestellt, war also vor Sonnenaufgang.


Bei mir sah auf dem Original der Himmel deutlich heller aus - aber dann hat wohl die s/w-Umwandlung schon ausgereicht für den tollen Effekt.

Corax hat geschrieben:
Ich habe versucht in der Bea die Linien zu begradigen und durch Beschneidung die Asymmetrie zu beheben.

Das hat sich in meinen Augen gelohnt; der Himmel sieht jetzt zwar etwas merkwürdig verwischt aus - aber immer noch dramatisch / bewegt genug, um einen Gegenpol zur Architektur zu bilden!

@ blafaselblub57: Schade, dass der Schornstein oben fast anstößt - da hätt ein bissle mehr Luft dem Bild insgesamt gutgetan. Die Bearbeitung ist für mein Empfinden stimmig, könnte vielleicht noch nen Ticken mehr Kontrast vertragen.
Sehe ich das richtig, dass du das farbige Original bearbeitet hast - und danach "nur noch" entsättigt?

Deswegen mal eine allgemeine Frage: welche Reihenfolge ist sinnvoll - erst entsättigen und dann bearbeiten oder umgekehrt? Oder empfiehlt sich für bestimmte Bilder die eine Reihenfolge, während andere Bilder mit der anderen Reihenfolge besser rauskommen? Oder macht am Ende die Reihenfolge gar keinen Unterschied?

_________________
Schöne Grüße
quartax


Zuletzt geändert von quartax am Do 15. Feb 2018, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 15:47
Beiträge: 1422
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid
Stormchaser #1: gefällt mir sehr gut, schöne hell-dunkel- Anteile.
blafaselblub57 #2_2_C: schönes Motiv, schließe mich hier Quartax an, etwas mehr Luft oben und etwas höherer Kontrast (ggf. den Himmel etwas dunkler).
Quartax #2: bin hier bei alexegg, Reduktion auf den mittleren Bogen (wäre sicher einen Versuch wert)
Corax #1A: gefällt mir gut, schön den Himmel mit der geometrischen Strenge des Gebäudes kontrastiert

_________________
Liebe Grüße Uwe

###################################
Jazz is not dead, it just smells funny 8-)
Frank Zappa
###################################


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Dez 2017, 18:47
Beiträge: 71
@corax: #1a ist jetzt echt super. Danke Sandra.
@Stormchaser: was wenn du nochmehr den Himmel beschneidest? Sonst echter Hingucker.

Grüße Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:44
Beiträge: 133
Stormchaser #1
gefällt mir gut. Die Rauchfahnen, vor allem die Rechte, verläuft sich im Himmel. Vielleicht kannst du die etwas mehr hervorheben.
quartax #2
Der Blickwinkel gefällt mir gut. Was mir fehlt ist entweder Licht, so wie die Sonne rechts auf demTorbogen, oder einheitlich ohne besonderes Licht wie #1.
Vielleicht solltest Du das Foto zu einem früheren Zeitpunkt schiessen, dann hast du aber wahrscheinlich wieder Personen auf dem Foto.
Blafaselblub57 #2
Mir ist die Burg zu sehr „eingekistelt“. Die Kunst (ich nehme an, dass es Kunst ist) vorne rechts ist abgeschnitten, der Schornstein (wurde schon erwähnt) hat keinen Platz zum rauchen. Eventuell könnte auch es besser ohne Leute wirken. Das Motiv ist toll.

_________________
Grüsse Sandra
_________________________
Raben sind ein Stück Nacht, das in den Tag hinübergeflogen ist.
Markus Weidmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 17:47
Beiträge: 816
Zitat:
quartax
@ blafaselblub57: Schade, dass der Schornstein oben fast anstößt - da hätt ein bissle mehr Luft dem Bild insgesamt gutgetan. Die Bearbeitung ist für mein Empfinden stimmig, könnte vielleicht noch nen Ticken mehr Kontrast vertragen.
Sehe ich das richtig, dass du das farbige Original bearbeitet hast - und danach "nur noch" entsättigt?

Ich versuche die farbige Variante vorerst durch die Kontrastbereiche zu bearbeiten, die Farbbereiche Luminanz/Sättigung nach meinem Empfinden zu bearbeiten, dann zu Schneiden. Für sw versuche ich einmal die Entsättigung, Variante 2 reine sw-Bearbeitung mit LR. Mache ich einen Denkfehler?

Zitat:
corax @ blafaselblub57:Mir ist die Burg zu sehr „eingekistelt“. Die Kunst (ich nehme an, dass es Kunst ist) vorne rechts ist abgeschnitten, der Schornstein (wurde schon erwähnt) hat keinen Platz zum rauchen. Eventuell könnte auch es besser ohne Leute wirken. Das Motiv ist toll.

re. im Bild sind Bäume, mit einer besonderen Kronenform. Mein Problem ist dort, der Platz zu fotografieren ist sehr durch Bebauung beengt , hab mich in eine Ecke gequetscht, damit der Schornstein mit drauf kommt, auch wenn der nicht mehr in betrieb ist. Wenn der fehlt, wäre mM das Motiv kaputt. Mit Himmel hab ich immer noch ein weiteres Defizit, das auch gestalterisch hinzubekommen.

Danke jedoch für Eure Ansichten :thumbup: :hat:

_________________
Ich kann nicht, sehe ich als falsch. Ich kenne nicht, eher richtig.
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2014, 22:15
Beiträge: 2983
So,

hier mal mein erstes Bild, da das Baumthema nicht so meins war. Vorbearbeitung in Lightroom und dann Silvereffects 2

Bild
Datum: 2018-02-11
Uhrzeit: 13:52:54
Blende: F/6.3
Belichtungsdauer: 1/100s
Brennweite: 135mm
KB-Format entsprechend: 135mm
ISO: 640
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1
#sicknote 1

_________________
Mein
Mein
Meine Homepage:

"The great truth is there isn't one
And it only gets worse since that conclusion"
Mgła


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 11. Feb 2018, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Sep 2015, 15:26
Beiträge: 896
blafaselblub57 hat geschrieben:
Ich versuche die farbige Variante vorerst durch die Kontrastbereiche zu bearbeiten, die Farbbereiche Luminanz/Sättigung nach meinem Empfinden zu bearbeiten, dann zu Schneiden. Für sw versuche ich einmal die Entsättigung, Variante 2 reine sw-Bearbeitung mit LR. Mache ich einen Denkfehler?


Oh, da kann ich mir kein Urteil erlauben - aber deswegen ja meine Frage an die Allgemeinheit...
Bin gespannt, ob da noch andere Antworten kommen.

_________________
Schöne Grüße
quartax


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2018, 00:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 17:47
Beiträge: 816
sicknote hat geschrieben:
So,
hier mal mein erstes Bild, da das Baumthema nicht so meins war. Vorbearbeitung in Lightroom und dann Silvereffects 2


o.k, versuche mich mal konstruktiv was beizutragen, wenn nicht nimmste den :beef:
die Symmetrie des vorletzten Torbogens zum letzten (HG mit Stele) hätte ich versucht einzupassen. Position ein Tick mehr li. und tiefer meine ich.
Auch könnte es vllt. kontrastreicher sein.
So hab mich mal gewgt :hat:
Motiv, gefällt mir !

_________________
Ich kann nicht, sehe ich als falsch. Ich kenne nicht, eher richtig.
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: Mo 12. Feb 2018, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:44
Beiträge: 133
blafaselblub57 Schade, dass du durch die Bebauung so eingeengt bist und ohne den Schornstein wäre das Motiv hin, da hast du recht.

Sicknote Tolles Motiv. Mich stört noch die Stele rechts im Vordergrund. Vielleicht kannst etwas weiter vor oder zurückgehen, damit das Bild nicht mit der Stele anfängt, sondern mit der Backsteinmauer.

_________________
Grüsse Sandra
_________________________
Raben sind ein Stück Nacht, das in den Tag hinübergeflogen ist.
Markus Weidmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 337 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32, 33, 34  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ACDSee Photo Studio 2018
Forum: Bildbearbeitung
Autor: m@rmor
Antworten: 3
Noch'n Projekt
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: WilliG
Antworten: 25
Nun weiss ich wo meine Frau..
Forum: Urban Life
Autor: User_00066
Antworten: 2
Analoge Bildbearbeitung..in Schwarz Weiß,..Hardware Fotoshop
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Methusalem
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum