Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 17:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 777 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 78  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:44
Beiträge: 301
Diego
#33 Gefällt mir sehr gut, auch die Einbindung der Linien(Spuren).
Da kommt die Kälte richtig rüber...

OOC, SW via Irfanview

Blende: F/10.0 Belichtungsdauer: 1/2500s Brennweite: 135mm KB-Format entsprechend: 202mm ISO: 100 Kamera: PENTAX K-5 II
#34

_________________
Grüsse Sandra
_________________________
Raben sind ein Stück Nacht, das in den Tag hinübergeflogen ist.
Markus Weidmann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 17:47
Beiträge: 1382
diego hat geschrieben:
Hallo Stefan,

das 32-3 ist für mich bisher das Beste. Ich habe mir aber mal erlaubt dein Farbbild mit JPG-Illuminatir zu bearbeiten.
Ich kann dieses Programm nur empfehlen, denn es hat den Vorteil, dass man alle Regler im Griff hat, bis das Resultat gefällt.
Bei denmeisten Programmen die ich kenne kannst du Kontrast/Helligkeit bearbeite. Dann muss du zwischenspeichern. Dann kannst du Schatten aufhellen. Zwischenspeichern.

Diese ganze Abspeicherei zwischendurch entfällt.

Ich habe dein Farbbild mal mit Helligkeit -0,8 / Das war notwendig da ich Schatten und Mitten aufgehellt habe
Mitten auf 10
Schatten auf 1.1
Lichter -0,3
Kontrast 1,30
Klarheit 0,50
und als Filter habe ich den Rotfilter gewählt

Du hast alle Regler vor dir und kannst damit spielen, bis du das Ergebnis vor dir hast, welches dir gefällt.

Gerade bei solchen Bildern finde ich das Tool besser und einfacher als dir teuren Programme. Photoshop kenne ich jetzt nicht.


Da das Programm FREEWARE ist bezahlen sie mir keine Provision :cry:


Danke Diego für den Tipp ! :cheers:
Wenn ich jpg mit photoshop bearbeiten will, gehen immer die exifs flöten, keine Ahnung warum :cry:

_________________
Ich kann nicht, sehe ich als falsch. Ich kenne nicht, eher richtig.
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Mär 2014, 23:49
Beiträge: 681
So, werde mir jetzt mal die Zeit nehmen, einige Bilder rückwärts abzuarbeiten. Die Ergebnisse finde ich teilweise sehr gelungen.

#33, Diego: gefällt mir sehr gut. Vermittelt die Stimmung auf beeindruckende Art. Die Linien im Bild sind ein zusätzliches Highlight. Vor allem aber hast du dem Impuls widerstanden, dem ich meist nicht widerstehen kann: Du hast die Kontraste relativ flach gelassen und damit die Stimmung bewahrt, ohne dass das Bild zu "flach" geworden wäre.

#32, blafaselblub57: Ebenfalls ein mMn sehr gelungenes Bild. Hier gefällt mir die 32-3 am besten. Die Kontraste finde ich sehr passend. Evtl. könnte man die Straße als grafisches Element noch etwas abheben, indem man entweder die Blauwerte verändert oder selektiv den Weißabgleich der Straße verändert. Kann aber auch gut sein, dass das die ruhige und harmonische Wirkung des Bildes zerstören würde.

#31, blafaselblub57: Gefällt mir vom Aufbau her sehr gut, insbesondere der reduzierte, fast abstrakte Vordergrund (Grasstreifen und Straße). Ich könnte mir vorstellen, dass man mit einem Aufnahmeabstand und größerem negativen Raum rechts im Bild das Abstrakte noch etwas verstärkt, da dann der Baum weniger dominant/groß wäre, gleichzeitig aber bestimmendes Element bliebe. Ob das funktioniert :ka: . Ist außerdem davon abhängig, wie die Umgebung rechts vom Baum aussieht. Insgesamt ein sehr gelungenes Bild, finde ich.

#30, blafaselblub57: Damit kann ich weniger anfangen, da Bäume und Hintergrund sich zumindest in dieser Perspektive nicht ergänzen, sondern mMn gegenseitig stören.

#26-29, airjibe210: Für mich aus dieser Reihe die #28: Finde ich sehr stimmungsvoll. Interessant wäre evtl., die sonnenbeschienenen Parkbänke und die Spaziergänger näher heranzuholen, indem man mit großerem Abstand und Tele verdichtet. Möglicherweise könnte eine dezente Vignette den Blick noch besser führen. Ist aber immer Geschmackssache.

#23-25, zeltbrennt: Bei der 23 finde ich die Idee interessant, die Häuser im Hintergrund durch den Nebel anzudeuten. Allerdings funktioniert es hier für mich nicht ausreichend. Die 24 gefällt mir aufgrund der Reduktion und des grafischen Aufbaus. Auch die 25 finde ich gelungen.

#23 Corax: Gefällt mir sehr gut. Vielen dank für die ausführliche Doku. Die einzelnen Bildebenen finde ich hier durch ihre Helligkeitswerte gut voneinander abgegrenzt. Dadurch gewinnt für mich das Bild an Struktur und Tiefe.

#22 frullip: Klarer Aufbau, toller Himmel (stark bearbeitet?). finde ich sehr gelungen. Die von rechts ins Bild ragenden Äste stören mmE.

#21, lunany: Mir gefällts.

#20, Lutz: Guter Aufbau, passende Kontraste. Mir gefällts. Mit der #19 kann ich weniger anfangen. Die Idee finde ich allerdings interessant.

#16-19, Momentum: Für mich die #17: Der Baum wird hier sowohl mit dem Figur-Grund-Kontrast wie auch mit dem Hell-Dunkel-Kontrast gut vom Himmel wie auch vom Hintergrund abgehoben. Auch der reduzierte Vordergrund gefällt. Spannend fände ich wie es radikaler beschnitten aussieht: den Baumstamm an die rechte Bildseite rücken und links den Raum noch weiter zu öffnen.

#13-15, Lutz: Interessanter Versuch. Aber hier sagt mir tatsächlich das unbeschnittene, farbige Ursprungsbild am meisten zu. Es vermittelt die Atmosphäre mMn am besten.

#10-12, Stefan: Interessant. Vielleicht sollte ich sie mal im nichtnüchternen Zustand betrachtet. So ist mir das Bokeh zu heftig. Die 12 sagt mir am ehesten zu. Da ist mir aber die Schärfeebene zu gering und der Rest des Baumstamms geht nahtlos ins Hintergrundbokeh über.

#9 Baerler: Sagt mir vom Bildaufbau sehr zu. Die Färbung ist sicherlich Geschmackssache. Etwas schade, dass die zwei größeren Bäume im Vordergrund ihre Krone nicht gegen den Himmel zeigen, sondern gegen den ebenfalls dunklen Hintergrund.

#7-8, Hildegunst: Die 7 sagt mir sehr zu. Allerdings ist der Baum rechts arg angeschnitten (ich weiß, dass man mit FBs oft Kompromisse gehen muss...). Den Bildaufbau finde ich super. Ob der Baum/ die Bäume allerdings der wesentliche Bildgegenstand ist/sind :ka: (Ich sage das und weiß gleichzeitig, dass meine eigenen Bilder dieses Problem ebenfalls haben werden :oops: ). Bei der 8 ist mit die Bildaufteilung zu mittig.

#6, Stefan: Ich finde hier die Kontraste hervorragend rausgearbeitet. Dadurch gewinnt das Motiv Spannung

#5, frullip: Finde hier den Nachfolger besser.

#1-4, Diego: #1: Für mich klar die 1. Empfinde ich am stimmigsten, A und B zu flach bzw. zu reduziert. Gerade bei der B steht für mich die Reduktion auf grafische Elemente im Gegensatz zur Tiefenwirkung, die das Bild eigentlich durch den diagonal laufenden Baumstamm hat.
Die #2 für mich klar vor der 3. Die 2 finde ich sehr stimmungsvoll, fast verwunschen. Die 4 ist nicht meines.

Mir fällt Kritik an Bildern, die ich selbst nicht anders/besser machen könnte ja immer schwer. Dennoch hoffe ich, dass die dem einen oder anderen hilft und hoffe ebenfalls auf Kritik von Euch.

Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 15:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Mär 2014, 23:49
Beiträge: 681
Von mir heute auch einen ersten Versuch. Verzeiht, dass ich in Ermangelung ausreichender Zeit, die nächsten Motive aus dem alten "Bäum-Projekt" recyceln werde. Macht sie für den einen oder anderen langweilig, gibt mir jedoch die Gelegenheit, gerade zu Beginn mich auf die SW-Umsetzung zu konzentrieren.
Das erste Motiv muss sich sicherlich dem Vorwurf der Themaverfehlung stellen und würde ggf. besser in den Landschaftsmonat passen. Ich hoffe dennoch, dass das Thema so weit interpretiert werden darf.

Gruß
Markus


Farbe, ooc

Bild

Monochrom, ooc
Bild

Umsetzung in Lightroom:


Bild
#35
Datum: 2018-01-13
Uhrzeit: 16:14:26
Blende: F/4
Belichtungsdauer: 1/100s
Brennweite: 77mm
KB-Format entsprechend: 77mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Feb 2017, 19:09
Beiträge: 247
Neues Motiv gefunden, es wurde etwas abstrakt.
Bild
Datum: 2018-01-14
Uhrzeit: 11:13:30
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/50s
Brennweite: 18mm
KB-Format entsprechend: 27mm
ISO: 400
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-50
#36


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 7922
...ich würds um 90 Grad nach links drehen, oder auch um 180.

...sorry für's einmischen :cheers:

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Feb 2017, 19:09
Beiträge: 247
Den Gedanken hatte ich auch schon...
nach links heißt... gegen den Uhrzeigersinn?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 11:05
Beiträge: 7922
zeltbrennt hat geschrieben:
Den Gedanken hatte ich auch schon...
nach links heißt... gegen den Uhrzeigersinn?


:ja: :ja: :ja: :2thumbs:

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Mär 2014, 23:49
Beiträge: 681
# 36, zeltbrennt: Drehen hat ja Bernd schon gesagt. Ich find es interessant. Allerdings stören mich die Äste gegen den Himmel. Sie nehmen dem Bild das Abstrakte. Könnte man die evtl. loswerden, indem man auf den Baumstamm belichtet und den Himmel ausbrennen lässt?

Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Schwarz/Weiß
BeitragVerfasst: So 14. Jan 2018, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jul 2014, 07:31
Beiträge: 4173
Wohnort: Langerringen
Höchste Zeit, dass ich mal in diesem Projekt starte.
Bäume im Winter sind ja eigentlich nicht so meins.
Aber jetzt schon Joker ziehen wollte ich auch nicht.
Ich habe drei Bilder mit verschiedenen Entwicklungsvarianten und bitte um konstruktives, schonungsloses Feedback!
Los gehts:


Datum: 2018-01-14
Uhrzeit: 13:41:52
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/25s
Brennweite: 21mm
KB-Format entsprechend: 31mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#37


Datum: 2018-01-14
Uhrzeit: 14:32:28
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 160mm
KB-Format entsprechend: 240mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#38


Datum: 2018-01-14
Uhrzeit: 14:32:28
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 160mm
KB-Format entsprechend: 240mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#39


Datum: 2018-01-14
Uhrzeit: 14:39:24
Blende: F/6.3
Belichtungsdauer: 1/80s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#40


Datum: 2018-01-14
Uhrzeit: 14:39:24
Blende: F/6.3
Belichtungsdauer: 1/80s
Brennweite: 60mm
KB-Format entsprechend: 90mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3
#41

Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 777 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 78  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mini UT 01.09.2018 in Meiningen? - Dampfloktage
Forum: Usertreffen
Autor: Jens_S
Antworten: 3
Schwarz-Weiß
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Karapana
Antworten: 4
Ein früher Frühlingstraum in Weiß (mit grünen Spitzen).
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: klabö
Antworten: 4
[Projekt 15/07] 1 Kamera, 1 Linse:"Wasserwelten"
Forum: Wettbewerbe, Rätsel & Projekte
Autor: pixiac
Antworten: 228

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz