Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 09:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 708 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 71  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 09:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Aug 2016, 13:37
Beiträge: 98
Wohnort: HL / OH
Moin Zusammen,
Ihr legt vielleicht ein Tempo vor. In der Woche komme ich aus Zeitgründen leider nicht dazu Fotos oder Kommentare hier einzustellen. :(
3 Projekte sind für mich zuviel. Ich bleibe lieber bei "Meine Heimat" und "SW".
Ich steige aus, werde aber trotzdem die Anregungen weiter verfolgen.

V. G.
Jens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 12:24 
Offline

Registriert: Mi 11. Jan 2017, 01:25
Beiträge: 354
Jens23 hat geschrieben:
Moin Zusammen,
Ihr legt vielleicht ein Tempo vor. In der Woche komme ich aus Zeitgründen leider nicht dazu Fotos oder Kommentare hier einzustellen. :(
3 Projekte sind für mich zuviel. Ich bleibe lieber bei "Meine Heimat" und "SW".
Ich steige aus, werde aber trotzdem die Anregungen weiter verfolgen.

V. G.
Jens


Dein Ausstieg ist schade. Du hast Dich umsonst gedrängt gefühlt. Das einzige, was klappen sollte, ist dass die Galeriebilder in der richtigen Reihenfolge eingestellt werden, d. h. Das Januarthema vor dem Februarthema. Also kann man sein Makro auch noch in der letzten Monatswoche besprechen und in Folgemonat dann in die Galerie stellen.

Aber drei Projekte sind wirklich viel

VG Holger


Zuletzt geändert von Asahi-Samurai am Do 11. Jan 2018, 13:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 12:48 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 4338
Vielen Dank für die tollen Anregungen hier und die Diskussionsbeiträge. Da geht ja richtig die Post ab!

Jens23 hat geschrieben:
...3 Projekte sind für mich zuviel. Ich bleibe lieber bei "Meine Heimat" und "SW".
Ich steige aus, werde aber trotzdem die Anregungen weiter verfolgen.
Das ist schade aber verständlich. Ich überlege auch, ob ich mit zwei Projekten nicht schon überfordert bin. Im Projekt "Kreative Telefotografie" habe ich es noch nicht geschafft, ein Bild einzustellen oder zu kommentieren. Vieleicht klappt es ja noch. Hier bleibe ich auf jeden Fall am Ball.

FMbrod hat geschrieben:
Ich fände es übrigens gut, wenn wir entweder 24 feste Monatsthemen haben, sprich 2 je Monat, oder aber 12 feste Monatsthemen und ein Katalog von 12 wählbaren Ausweichthemen, falls einem etwas nicht liegt oder nicht realisierbar ist.
Zu organisatorischen Dingen im Projekt hielt ich mich bisher zurück. Fabios Vorschlag finde ich richtig gut, und zwar insbesondere die zweite variante mit den wählbaren Ausweich- oder besser noch Zusatzthemen.
Noch ein Punkt zu den Themen: Je nach Region sind betimmte Themen nicht im selben Monat durchführbar. Eine zeitliche Begrenzung zum Beispiel für Schnee oder Reif oder für bestimmte Pflanzen oder Tiere macht ggfs. unnötigen Stress. Ich bin für eine flexible Auslegung der Dauer eines Monats.

Dann nochmal eine Rückmeldung zu den hinzugekommenen Bildern:

Bilder #21 bis #23: Mir gefällt der grüner Hintergrund sehr gut. Die kleine Schärfeebene passt auch wunderbar. Das es sich hier um ein Küchengerät handelt, errät man kaum ')

Bilder #24 und #25: Die Ausleuchtung gefällt mir sehr gut, bei #25 noch besser als bei #24, da hier die Spitzen der Zinken hell sind. Unter- bzw. Hintergrund ist nicht so prickelnd. Da fällt dir sicher noch etwas besseres ein.

Bilder #28 bis #31: Bis auf #31 erkenne ich nicht worauf überhaupt scharfgestellt ist. Was den Hintergrund angeht, bin ich ganz bei Matthias: Der ist in #30 am besten.

Immer gut Licht!

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 1815
Wohnort: Darmstadt
@ich947: zum Thema Effekt oder nicht eines Polfilters sind hier mal zwei Bilder OOC, Stellung des Filters ca. 90° geändert. Frag mich bloß nicht, warum das auch auf dem Chrom so zuschlägt. Ich frage mich gerade, ob die Schere lackiert ist, kann es mir aber eigentlich nicht vorstellen (igitt). Die Bilder habe ich übrigens nicht nummeriert, da ich sie in der Form nicht belassen werde und sicher nochmals fotografiere.

Bild
Datum: 2018-01-09
Uhrzeit: 22:04:29
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/180s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 30mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash fired, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Bild
Datum: 2018-01-09
Uhrzeit: 22:04:46
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/180s
Brennweite: 30mm
KB-Format entsprechend: 30mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash fired, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 1815
Wohnort: Darmstadt
pentidur hat geschrieben:
Noch ein Punkt zu den Themen: Je nach Region sind betimmte Themen nicht im selben Monat durchführbar. Eine zeitliche Begrenzung zum Beispiel für Schnee oder Reif oder für bestimmte Pflanzen oder Tiere macht ggfs. unnötigen Stress. Ich bin für eine flexible Auslegung der Dauer eines Monats.


Ich glaube, mit Schnee und Eis muss mir diesen Winter niemand mehr kommen. Ob ich in den passenden 5 Stunden gerade eine Kamera zur Hand habe, wäre purer Zufall.

Ansonsten: 12 Monatsthemen, die so gefasst sind, dass alle Regionen sie erfüllen können, sind gut. Es kommt halt auf die Formulierung an. "Kastanienblüte" wäre schlecht, weil sie je nach Region irgendwann im April-Mai stattfinden könnte. Aber "Baumblüte im Mai" geht überall in Europa. Wenn natürlich jemand aus Chile mitmacht, müsste er rechtzeitig meckern.

Und wem das Monatsthema nicht passt: Ich finde, von einem Thema aus einem Katalog zu einem völlig freien Thema ist der Schritt jetzt nicht so weit. Ich würde auf den Katalog verzichten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 22:28 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 4338
@Joerg: Zu den nicht nummerierten Bildern (#32 und #33): Metallische Oberflächen polarisieren das Licht bei Reflektion normalerweise nicht. Es gibt Ausnahmen, vor allem im mikroskopischen Bereich, aber hier liegt die Ursache eher darin, dass das Licht bereits polarisiert auf die Metalloberfläche fällt.

Wo wir schon dabei sind: Da fiel mir heute das kleine Teehaus auf:

#34
Belichtungsdauer: 1/180s
Brennweite: 100mm
Blende: 1:32
ISO: 100
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

Die Herausforderung war die spiegelnde Oberfläche. Die Spiegelung soll auch sichtbar sein. Ich habe es mit starker Diffusion des Blitzlichtes versucht. Ein Blitz von rechts oben. Maßstab ist etwa 1:5

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 5. Jun 2015, 21:10
Beiträge: 1815
Wohnort: Darmstadt
Nix polarisiertes Licht. Die Blitze haben nicht polarisiert. So einfach ist die Lösung leider nicht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Do 11. Jan 2018, 23:21 
Online

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 965
@joerg: Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Geflügelzange einen dünnen Fettfilm besitzt. z.B. vom Fett der Feder oder Resten eines gebratenen Vogels oder schlicht den Händen der Personen, die sie benutzt haben. Das kann schon ausreichen.

Hast Du Aceton im Haus? Oder alten Nagellackentferner, der noch auf Acetonbasis produziert wurde? Damit mal eine Stelle gründlich abwischen und nochmal foten... :cheers:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Fr 12. Jan 2018, 00:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 11:25
Beiträge: 5835
Wohnort: zwischen Hi-H-PE
Hi,
na da bin ich ja mal gespannt ob bzw. was Ihr als Ergebnis für die polarisierende oder eben auch nicht polarisierende Geflügelzange herausbekommt xd , für mich ist das auch nicht erklärlich, da ich bislang auch den Stand hatte das der Polfilter "nur" bei z.B. Wasser sich auswirkt aber nicht bei Metall? :kopfkratz:
Aber ich könnte das ja auch mal probieren mit einem Metallgegenstand und ´nem zirk. Polfilter...und ne Dose Aceton hätte ich sogar auch um ...was auch immer ich nehme... vorher schön Fett frei zu bekommen. :ja: Mal schauen ob ich das am We gebacken bekomme. :ka:
Hey, das Experiment mit dem Teehaus (#35) würde ich schon mal als geglückt ansehen, oder meinst Du daran lässt sich noch was verbessern? :nono:
Jetzt vlt. noch ne andere Umgebung/Hinter-/Untergrund und ein klasse Bild ist fertig (also für mich ist es so etwas zu steril :ja: , kann natürlich sein das es Dir so als ganzes schon gefällt, dann habe ich nix gesagt und alles ist paletti :thumbup: )

_________________
Mit freundlichem Gruß
Matthias

...but you can call me Blue





Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Projekt 2018] Makrofotografie
BeitragVerfasst: Fr 12. Jan 2018, 09:40 
Online

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 14:33
Beiträge: 965
Das Teehaus #35 gefällt mir sehr gut! Toll ausgeleuchtet. Mir gefällt auch die Perspektive gut. Bissle mittig vielleicht ? :ka:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 708 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15 ... 71  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bregenzer Festspiele 2017- Update 2018
Forum: Reisefotografie
Autor: ErnstK
Antworten: 35
Neuharlingersiel von Oben Mai 2018
Forum: Reisefotografie
Autor: Captain Kirk
Antworten: 7
Paviane (mein Tag mit Jan bei seinem "Apes-Projekt") update
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: BerndS67
Antworten: 17
...angry.....Zuschlag mit Äktschn,......26.3.2018
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Methusalem
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz