Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 15:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 299 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 30  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 11:05
Beiträge: 4716
So, nun bin ich endlich einmal dazu gekommen, kreativ Tele zu fotografieren.

Vor dem Bild die Kommentare zu den Vorgängern ab 1. Februar.

@ErnstK: #70 erstaunt mich inhaltlich. Blühender Löwenzahn am 31. Januar ist schon eine Ausnahme. Die Farben harmonieren gut. Die Perspektive könnte einen Standort deutlich tiefer vertragen. Dann wäre auch der Hintergrund etwas weniger unruhig.

@Klaus: #71 ist ein sehr schönes Motiv. Noch ein bischen tiefer aufgenommen wäre das Problem mit der Schärfentiefe gelöst und auch der untere Teil des Blütenstandes scharf. Sonst hast Du alles richtig gemacht :2thumbs:
#72 und #73 verfehlen wegen der Brennweite meiner Meinung nach das Thema. 75mm sind zwar leichtes Tele, aber >= 200 stand im Eingangsthread. Bei #72 gefällt mir die abgeschnittene Schnecke nicht. Ein klein wenig Luft nach unten wäre besser gewesen. Schärfe, Farbverlauf und Hintergrund sind perfekt!
#75 und #76 gefallen mir sehr, vor allem wegen des schönen Blau im Hintergrund. Hochkant kommt besser.
#77 und #78 sind interessante Details des Handtaschenlieferanten. Ich bewundere den Einsatz für diese Fotos. Mir gefällt #78 besser wegen der schönen Reflektionen auf den Panzerplatten.
#79 und #80: Wo hört klassische Wildlifefotografie auf und wo fängt kreative Telefotografie an? Die beiden Bilder gehören wohl zu beidem. Die tiefe Perspektive macht das Bild. Für mich wirkt die #79 besser.
#81 ist sehr kreativ. Ein ganz besonderes Bild und es gehört unbedingt hierher. Dieses Bild gehört in die Galerie zum Thread :2thumbs:

@ulrichschiegg: #82 passt sehr gut. Die große Öffnung sorgt für einen soften Bildausdruck. Der Hintergrund verschmilzt sehr schön. Einzig die Erdpartikel an den Blüten stören ein klein wenig das sonst sehr gut komponierte Bild

@angus: #83 ist sehr abstrakt und damit ganz bestimmt kreativ. Der Betrachter rätselt jedoch darüber, was er in diesem Gewusel zu erkennen suchen soll. :hmm:
#84 reduziert den Schneefall bei Sonnenschein auf wenige Farben und Muster. Mir gefällt das Bild sehr.

Und nun könnt ihr meinen ersten Beitrag hier im Projekt zerpflücken. Ich nenne es "Kalt erwischt":

#85
Datum: 2018-02-04
Uhrzeit: 12:35:57
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/125s
Brennweite: 300mm
KB-Format entsprechend: 450mm
ISO: 250
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-3 II

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 22:14 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 12:13
Beiträge: 8393
Die #85 gefällt! Passt gut mit dem Schnee..

Die #83 sind Seifenblasen im Licht - durch die längere Belichtungszeit sieht man nur die Lichtreflexionen.. Eine Weitwinkelaufnahme dazu ist im Rundgang-Thread - http://h2097500.stratoserver.net/forumi ... p7779n.jpg

Zwei von heute zum Thema Verdichtung, unschlüssig welches sich besser macht..

Bild
#86

Bild
#87

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 00:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Nov 2016, 12:57
Beiträge: 244
Wohnort: GAP
#85 habe ich nichts zu bemängeln. vor allem Schneeglöckchen mit Schnee.

#86 + #87
Dramaturgisch gefällt mir die #87 besser. Es erzählt eine kleine Geschichte, da ist Hochwasser, einzelne Bauten sind schon von der Außenwelt abgeschnitten und das Wasser ist auch nicht mehr weit von der Stadt weg. Für einen Panorama-Look, würde ich etwas vom Wasser und Himmel beschneiden und ggf. in Schwarz Weiß umwandeln. Aber ich bin gerade auf so einem Panorama-SW-Tripp :ugly:

_________________
Natürlich bin ich auch auf und
und eine persönliche Website gibt es auch, die


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 5354
Wohnort: in Flagranti
@pentidur: #85: Schnee auf Schneeglöckchen, perfektes Motiv und schön umgesetzt mit der Aneinanderreihung der Blüten. Vielleicht noch die "grüne Begrenzungslinie" (das Blatt unten rechts) entweder ganz entfernen oder als Blatt ganz ins Bild.
@angus: Trotz der kürzeren Brennweite sieht die #86 verdichteter aus. Wenn Du aber das Thema "Überschwemmung" adressieren möchtest, wäre die #87 besser geeignet. Vielleicht wäre dann auch noch für den Ast rechts am Rand etwas Platz?

Obwohl ich mit der Januar Auswahl noch nicht fertig bin (euren habe ich nun einmal mit meiner Standard Procedure bearbeitet und vorübergehend in der Gallerie eingestellt)
habe ich mich schon auf den neuen Monat fokussiert und hier sind die ersten beiden/drei Motive.
Beim ersten Motiv schreitet der hungrige Graureiher über den gefrorenen Weg, denn der Teich ist mit einer Eisschicht überdeckt.

#88 [klick == Big]
Datum: 2018-02-06 Uhrzeit: 10:50:35 Blende: F/5.6 Belichtungsdauer: 1/640s Brennweite: 500mm ISO: 100 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Unser Biotop ist von einer ca. 500m langen Reihe von Pfählen mit Draht vom "Rest der Welt" getrennt. Mit der langen Brennweite schrumpft die Distanz der Stäbe zueinander massiv und man kann sogar eine leichte S-Form der Reihe erahnen.

#89 [klick == Big]
Datum: 2018-02-06 Uhrzeit: 10:59:47 Blende: F/6.3 Belichtungsdauer: 1/1250s Brennweite: 500mm ISO: 250 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Das zweite Bild ist von etwas anderer Position und mit etwas weiter geöffneter Blende entstanden. Was gefällt euch besser?

#90 [klick == Big]
Datum: 2018-02-06 Uhrzeit: 11:01:51 Blende: F/5.6 Belichtungsdauer: 1/640s Brennweite: 500mm ISO: 100 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Nov 2016, 12:57
Beiträge: 244
Wohnort: GAP
#88 gefällt mir auch sehr, gut. Zum einem liegt es an der Biegung des Weges und dass Kopf und Blick des Graureiher dieser zu folgen scheinen. Bin mir darüber noch nicht schlüssig ob man das Bild etwas beschneiden sollte, damit der Vogel noch mehr zur Geltung kommt. Wenn ja sollte man dann etwas vom Buschwerk entfernen oder von der Raureif-Wiese. Aber ich mag Raureif auf der Wiese. Gut, dass ich es nicht entscheiden muss. :mrgreen:

#89 oder #90
den Zaun aus #89 und den Hintergrund aus der #90
Dass die Pfosten in der #89 weiter auseinander stehen, passt besser zum rustikalen Look. Aber das helle Dach erzeugt mir etwas zu sehr Aufmerksamkeit und dafür ist es nicht spannend genug. In der #90 ist Hintergrund mehr "begleitend" und der Chrakterpfosten in der Bildmitte bleibt das Hauptmotiv.
Die 1/3 Blender mehr oder weniger spielt für mich keine Rolle.

_________________
Natürlich bin ich auch auf und
und eine persönliche Website gibt es auch, die


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 9. Feb 2018, 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Mai 2016, 18:06
Beiträge: 502
Zwischen renovieren, Möbel zerlegen und wieder aufbauen komme ich kaum dazu mir mal eure Beiträge anzusehen. Immerhin ist mir heute zur Karnevalszeit mal was eingefallen. Der Titel steht im Bild... :cheers:



# 91

Datum: 2018-02-09
Uhrzeit: 17:39:21
Blende: F/32
Belichtungsdauer: 3s
Brennweite: 200mm
KB-Format entsprechend: 300mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Pentax, PENTAX K-50

_________________
Herzlichen Gruß aus Marl, Helmut.

Immer schön Mensch bleiben!

P.S.: Ich freue mich über Kommentare zu meinen Bildern.



Zuletzt geändert von HellWeichei am Sa 10. Feb 2018, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2018, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 12:52
Beiträge: 1155
Wohnort: Berlin
Bild
Datum: 2018-02-08
Uhrzeit: 14:00:01
Blende: F/5.6
Belichtungsdauer: 1/1250s
Brennweite: 450mm
KB-Format entsprechend: 450mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2018, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 5354
Wohnort: in Flagranti
@AndiKausG: Danke für die hilfreichen Kommentare. Bei der #88 weiss ich auch noch nicht, wie ich die Message besser rüberbekomme ...
@Helmut: #91 Passend zum Karneval ... . Kommt gut durch die Mehrfach-Belichtung (?) oder Ziehen am Zoom? (bei F32 ...)
@HaDi: #92 Interessanter Blick nach oben und zuerst dachte ich an Normal-Brennweite - aber weit gefehlt. Der Hoch-Kontrast-Reiher fällt schon auf. Mich persönlich würde ein wenig das Rauschen im Hintergrund stören, aber ich vermute, dass hast Du als Stil-bildendes Mittel bewusst eingesetzt (?)

Für diesen Monat hatte ich mir auch ein kreatives Bild von einem Reiher vorgestellt (s. #88). Gestern abend habe ich einen anderen Ansatz verfolgt, ich habe mich tief in einen Graben zurückgezogen und die Kamera durch Grasbüschel hindurch auf die Wiese schauen lassen. Die Vordergrund-Störung hat einen Einfluss auf das Bild.
Zuerst der leicht verfrorenen Graureiher - zornig auf den kalten Ostwind

#93 [klick == Big]
Datum: 2018-02-09 Uhrzeit: 16:17:09 Blende: F/5 Belichtungsdauer: 1/160s Brennweite: 720mm ISO: 200 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Als mir schon fast zu kalt wurde, stand er auf und schaute nach Osten (hier habe ich weniger Gras vor der Frontlinse)

#94 [klick == Big]
Datum: 2018-02-09 Uhrzeit: 16:18:31 Blende: F/5 Belichtungsdauer: 1/160s Brennweite: 720mm ISO: 200 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Dann verschwand die Sonne halb hinter einer Wolke und es wurde richtig eisig

#95 [klick == Big]
Datum: 2018-02-09 Uhrzeit: 16:18:35 Blende: F/5 Belichtungsdauer: 1/160s Brennweite: 720mm ISO: 200 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

um kurz später klar rauszukommen (kaum Gras vor der Frontlinse).

#96 [klick == Big]
Datum: 2018-02-09 Uhrzeit: 16:18:52 Blende: F/5 Belichtungsdauer: 1/500s Brennweite: 720mm ISO: 640 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

dito mit mehr "Frontbewachsung".

#97 [klick == Big]
Datum: 2018-02-09 Uhrzeit: 16:18:52 Blende: F/5 Belichtungsdauer: 1/500s Brennweite: 720mm ISO: 640 Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2018, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 12:52
Beiträge: 1155
Wohnort: Berlin
Klaus hat geschrieben:


... Gestern abend habe ich einen anderen Ansatz verfolgt, ich habe mich tief in einen Graben zurückgezogen und die Kamera durch Grasbüschel hindurch auf die Wiese schauen lassen. Die Vordergrund-Störung hat einen Einfluss auf das Bild.
Zuerst der leicht verfrorenen Graureiher - zornig auf den kalten Ostwind

#93


#93 KLASSE :thumbup:
der Rest "nur" herausragende Telefotographie :d&w:
p.s. körnung war erwünscht.

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10. Feb 2018, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Mai 2016, 18:06
Beiträge: 502
Klaus hat geschrieben:
@Helmut: #91 Passend zum Karneval ... . Kommt gut durch die Mehrfach-Belichtung (?) oder Ziehen am Zoom? (bei F32 ...)


Weder Mehrfach noch Ziehen. Ein Schuss, 3s im fahrenden Auto Kamera auf dem Armaturenbrett, Einstellungen vorher auf dem Parkplatz vorgenommen und dann losgefahren. Eigentlich wollte ich noch mehr Tunnelblick als Effekt. Aber die Strasse war so holprig wie fast alle Straßen hier. Also wurde das Bild mit der Rauschbrille gemacht. xd

_________________
Herzlichen Gruß aus Marl, Helmut.

Immer schön Mensch bleiben!

P.S.: Ich freue mich über Kommentare zu meinen Bildern.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 299 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Projekt 10/15-09/16]"Mein Baum"-Die Jahresgalerie
Forum: Wettbewerbe, Rätsel & Projekte
Autor: pixiac
Antworten: 26
Neuharlingersiel von Oben Mai 2018
Forum: Reisefotografie
Autor: Captain Kirk
Antworten: 7
... im Museum...sonstiges,.........15.3.2018
Forum: Urban Life
Autor: Methusalem
Antworten: 30
Digitalevent am 03.11.2018 baden in der Schweiz
Forum: Usertreffen
Autor: dare76
Antworten: 12
Kambodscha 2018 - Update 13.5.: Kratie
Forum: Reisefotografie
Autor: chti
Antworten: 46

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz