Aktuelle Zeit: Sa 20. Apr 2019, 00:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 276 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 20. Jun 2018, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:55
Beiträge: 518
Wohnort: Ilmenau
Diox hat geschrieben:
Macht es nicht unnötig kompliziert. Einfach aber funktionell. Ich denke es ist erst einmal wichtig das es wieder anläuft. Die Organisation für zukünftige Runden kann man immer noch machen während das Gerät zumindest mal wieder unterwegs ist. Ist zu mindestens meine Meinung.


:thumbup:

Wer kann jetzt schon zeitlich bis Jahresende vorplanen....

_________________
http://schueler.ws


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Jun 2018, 13:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:10
Beiträge: 1641
Wohnort: Konz
Geht die neue Runde heute wie geplant los?

_________________
Grüße
Dennis

Bilder, welche Du gemacht hast haben Einfluss auf die, welche du machen wirst. So ist das Leben! -John Sexton
http://www.diox-photography.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Jun 2018, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Okt 2014, 15:29
Beiträge: 1160
Wohnort: Berlin
Bisher haben nur gut die Hälfte aller Teilnehmer auf meine Umfrage geantwortet. Ich würde also noch bis zum Montag Zeit geben und dann die Versandreihenfolge mit den Helfern erstellen.

dl4mw hat geschrieben:
Diox hat geschrieben:
Macht es nicht unnötig kompliziert. Einfach aber funktionell. Ich denke es ist erst einmal wichtig das es wieder anläuft. Die Organisation für zukünftige Runden kann man immer noch machen während das Gerät zumindest mal wieder unterwegs ist. Ist zu mindestens meine Meinung.


:thumbup:

Wer kann jetzt schon zeitlich bis Jahresende vorplanen....

Derzeit hat das Projekt 30 Teilnehmer. Nicht alle sind noch aktiv dabei, dennoch muss bei der Planung ein entsprechend großer Zeitraum abgefragt werden. Das ist gerade dann wichtig, wenn die Planung mal nicht ganz aufgeht und das Gerät bei einem Nutzer länger als eine Woche bleiben muss.

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Jun 2018, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:10
Beiträge: 1641
Wohnort: Konz
Wer nicht will hat Pech gehabt. Wer in zwei Wochen nicht reagiert hat eben kein Interesse. Deswegen kann man nicht alle warten lassen m. M. n.

_________________
Grüße
Dennis

Bilder, welche Du gemacht hast haben Einfluss auf die, welche du machen wirst. So ist das Leben! -John Sexton
http://www.diox-photography.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Jun 2018, 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3008
califax hat geschrieben:
Bisher haben nur gut die Hälfte aller Teilnehmer auf meine Umfrage geantwortet. Ich würde also noch bis zum Montag Zeit geben und dann die Versandreihenfolge mit den Helfern erstellen.

dl4mw hat geschrieben:
Diox hat geschrieben:
Macht es nicht unnötig kompliziert. Einfach aber funktionell. Ich denke es ist erst einmal wichtig das es wieder anläuft. Die Organisation für zukünftige Runden kann man immer noch machen während das Gerät zumindest mal wieder unterwegs ist. Ist zu mindestens meine Meinung.


:thumbup:

Wer kann jetzt schon zeitlich bis Jahresende vorplanen....

Derzeit hat das Projekt 30 Teilnehmer. Nicht alle sind noch aktiv dabei, dennoch muss bei der Planung ein entsprechend großer Zeitraum abgefragt werden. Das ist gerade dann wichtig, wenn die Planung mal nicht ganz aufgeht und das Gerät bei einem Nutzer länger als eine Woche bleiben muss.


Ich stelle mir gerade die grundsätzliche Frage, ob es überhaupt nötig ist, komplette Versandrunden zu planen. Wir hatten hier ja nun auch schon Kommentare in die Richtung: wie soll ich wissen, was bei mir im Dezember terminlich passt...

Stellen wir uns doch mal folgendes Szenario vor: die Versandreihenfolge für die nächsten 5 Mitglieder pro Gerät wird bestimmt und dann gehen die Teile schon auf die Reise. Die weiteren Stationen kann man doch planen, während das Equipment schon unterwegs ist. So ist es auch für alle Beteiligten einfach zu sagen, ob es ihnen passt bzw. wann. Du schreibst, dass das Projekt 30 Teilnehmer hat. Prima. Wir haben zwei Geräte, die parallel laufen können. Also 15 Leute pro Gerät. Das Jahr hat 52 Wochen. Wenn man also drauf achtet, dass jeder aktive Teilnehmer ein Gerät mindestens 3 Mal pro Jahr bekommt (52/15=3,5), dann kann der Rest auch so geplant werden, dass nicht immer alle im gleichen Raster dran kommen. Wenn tatsächlich die Hälfte, mindestens aber ein relativ großer Anteil gar nicht mehr interessiert ist, dann kann sogar jeder 4 Mal im Jahr in den Genuss kommen. Wie steht ihr denn zu so einer Regelung? Einfach den Versand am Laufen halten und jeweils mit den aktiv Interessierten alle paar Wochen oder Monate unbürokratisch abklären, wann und wohin es weiter geht?

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


_________________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 27. Jun 2018, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:10
Beiträge: 1641
Wohnort: Konz
Wie ich schon sagte finde ich das es einfache Reihenfolge geben muss.
Es wird einmal gefragt wer welche Gerät will wobei natürlich jeder das Anrecht auf das Gerät hat das er mitbezahlt hat.
Danach läuft der Versand dann einfach in einem festen Rhythmus. Wer nicht kann wenn er dran ist muss sich selbst darum kümmern den Platz mit jemand anderen zu tauschen oder muss eine Runde einfach aussetzen. Wenn dadurch jeder einmal im Quartal kalibrieren kann hat doch jeder gewonnen.

_________________
Grüße
Dennis

Bilder, welche Du gemacht hast haben Einfluss auf die, welche du machen wirst. So ist das Leben! -John Sexton
http://www.diox-photography.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2018, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Okt 2014, 15:29
Beiträge: 1160
Wohnort: Berlin
Wir dürfen jetzt mal nicht vergessen, dass gerade die Urlaubssaison angelaufen ist. Außerdem ist das Projekt bei einigen Teilnehmern durch die lange Pause vielleicht nicht mehr so stark auf dem Schirm.

Diox hat geschrieben:
Wer nicht will hat Pech gehabt. Wer in zwei Wochen nicht reagiert hat eben kein Interesse. Deswegen kann man nicht alle warten lassen m. M. n.

Eine Erinnerung an der Abstimmung teilzunehmen ist aber durchaus angebracht 8-) Außerdem muss ich den Teilnehmern auch etwas Zeit geben ihren Terminplan durchzugehen.

Dunkelmann hat geschrieben:
Ich stelle mir gerade die grundsätzliche Frage, ob es überhaupt nötig ist, komplette Versandrunden zu planen. Wir hatten hier ja nun auch schon Kommentare in die Richtung: wie soll ich wissen, was bei mir im Dezember terminlich passt...
Stellen wir uns doch mal folgendes Szenario vor: die Versandreihenfolge für die nächsten 5 Mitglieder pro Gerät wird bestimmt und dann gehen die Teile schon auf die Reise. Die weiteren Stationen kann man doch planen, während das Equipment schon unterwegs ist. So ist es auch für alle Beteiligten einfach zu sagen, ob es ihnen passt bzw. wann.
Du schreibst, dass das Projekt 30 Teilnehmer hat. Prima. Wir haben zwei Geräte, die parallel laufen können. Also 15 Leute pro Gerät. Das Jahr hat 52 Wochen. Wenn man also drauf achtet, dass jeder aktive Teilnehmer ein Gerät mindestens 3 Mal pro Jahr bekommt (52/15=3,5), dann kann der Rest auch so geplant werden, dass nicht immer alle im gleichen Raster dran kommen. Wenn tatsächlich die Hälfte, mindestens aber ein relativ großer Anteil gar nicht mehr interessiert ist, dann kann sogar jeder 4 Mal im Jahr in den Genuss kommen. Wie steht ihr denn zu so einer Regelung? Einfach den Versand am Laufen halten und jeweils mit den aktiv Interessierten alle paar Wochen oder Monate unbürokratisch abklären, wann und wohin es weiter geht?

Die Termine in der laufenden Runde zu planen würde planungstechnisch einen höheren Aufwand bedeuten. Ich müsste sicher stellen, dass alle Teilnehmer, die Interesse haben, in einer Runde Zugang zu einem Gerät bekommen. Das wäre nur über eine vermehrte 1:1 Kommunikation zu bewerkstelligen. So gerne ich das auch mache, bedeutet das einen unverhältnismäßig erhöhten Zeitaufwand. Das kann ich mir momentan nicht ans Bein binden. Zusätzlich muss darauf geachtet werden, wo das jeweilige Gerät gerade unterwegs ist. Bei einem mehr oder weniger flexiblen Verlauf der Versandrunde, könnte es da zu Ungenauigkeiten kommen.
Nichtsdestotrotz würde ich den Vorschlag gerne mit potentiellen Helfern besprechen und zur Abstimmung stellen. Ich bin definitiv daran interessiert, dass die Geräte mit so wenig wie möglich Leerlauf genutzt werden können.

Diox hat geschrieben:
Wie ich schon sagte finde ich das es einfache Reihenfolge geben muss.
Es wird einmal gefragt wer welche Gerät will wobei natürlich jeder das Anrecht auf das Gerät hat das er mitbezahlt hat.
Danach läuft der Versand dann einfach in einem festen Rhythmus. Wer nicht kann wenn er dran ist muss sich selbst darum kümmern den Platz mit jemand anderen zu tauschen oder muss eine Runde einfach aussetzen. Wenn dadurch jeder einmal im Quartal kalibrieren kann hat doch jeder gewonnen.

Das wäre ein anderer Vorschlag, der die Planung deutlich erleichtern würde. Ich fürchte aber, dass das für viele Teilnehmer etwas zu unflexibel wäre. Die Möglichkeit des Termintauschens würde da sicher Abhilfe schaffen, allerdings müsste sichergestellt werden, dass jederzeit für die Versandgruppenorganisatoren klar ist, wo das Gerät ist und wer es als nächstes bekommt.

Dunkelmann hat geschrieben:
Wir haben zwei Geräte, die parallel laufen können. Also 15 Leute pro Gerät.

Darauf möchte ich nochmal gesondert eingehen.
Um den i1 Display Pro nutzen zu können, muss ein Teilnehmer vorher eine Korrekturmatrix mit dem ColorMunki Photo erstellen. Dass eine Korrekturmatrix erstellt werden sollte, schreibe ich nun schon seit einigen Runden. Aus der Umfrage geht hervor, dass bisher 40% diese Korrekturmatrix nicht erstellt haben. 27% wissen nicht, ob sie diese Matrix bisher erstellt haben. Nur ein Drittel aller Teilnehmer gibt an, dass sie die Matrix erstellt haben. Hochgerechnet würden also nur 10 Leute den i1 Display Pro nutzen können. Realistischerweise dürften es wohl aber eher 7-8 Teilnehmer sein. Dass die Versandrunden gleichmäßig aufgeteilt werden, lag definitiv in meinem Interesse, da sich dadurch die Planung vereinfachen würde und ein unkomplizierter Wechsel des Gerätes für den einzelnen Teilnehmer möglich wäre. Derzeit sehe ich diese Möglichkeit noch nicht. Daher wäre folgende Lösung denkbar:
Fiodin übernimmt die Verantwortung für den i1 Display Pro und plant selbstständig die Versandrunde für den Colorimeter. Kurz- bis mittelfristig würde sich dadurch eine Schnellläuferrunde ergeben, an der alle interessierten Teilnehmer können, die einen Wert auf eine schnelle Versandrunde legen. Das setzt allerdings die Zustimmung der Teilnehmer voraus, dass Fiodin für den i1 Display Pro die Gesamtverantwortung übernimmt.

_________________



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2018, 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:10
Beiträge: 1641
Wohnort: Konz
califax hat geschrieben:

Dunkelmann hat geschrieben:
Wir haben zwei Geräte, die parallel laufen können. Also 15 Leute pro Gerät.

Darauf möchte ich nochmal gesondert eingehen.
Um den i1 Display Pro nutzen zu können, muss ein Teilnehmer vorher eine Korrekturmatrix mit dem ColorMunki Photo erstellen. Dass eine Korrekturmatrix erstellt werden sollte, schreibe ich nun schon seit einigen Runden. Aus der Umfrage geht hervor, dass bisher 40% diese Korrekturmatrix nicht erstellt haben. 27% wissen nicht, ob sie diese Matrix bisher erstellt haben. Nur ein Drittel aller Teilnehmer gibt an, dass sie die Matrix erstellt haben. Hochgerechnet würden also nur 10 Leute den i1 Display Pro nutzen können. Realistischerweise dürften es wohl aber eher 7-8 Teilnehmer sein. Dass die Versandrunden gleichmäßig aufgeteilt werden, lag definitiv in meinem Interesse, da sich dadurch die Planung vereinfachen würde und ein unkomplizierter Wechsel des Gerätes für den einzelnen Teilnehmer möglich wäre. Derzeit sehe ich diese Möglichkeit noch nicht. Daher wäre folgende Lösung denkbar:
Fiodin übernimmt die Verantwortung für den i1 Display Pro und plant selbstständig die Versandrunde für den Colorimeter. Kurz- bis mittelfristig würde sich dadurch eine Schnellläuferrunde ergeben, an der alle interessierten Teilnehmer können, die einen Wert auf eine schnelle Versandrunde legen. Das setzt allerdings die Zustimmung der Teilnehmer voraus, dass Fiodin für den i1 Display Pro die Gesamtverantwortung übernimmt.


Dazu muss ich aber auch sagen das ich sie zwar erstellt habe aber ihn auch einfach nicht nutzen möchte da mir der Munki lieber ist. Mit diesem habe ich mich nun auseinandergesetzt und weiß wie er funktioniert. Wegen ihm bin ich eingestiegen. Daher würde ich ihn auch wollen.
Da muss halt der der später gekommen ist für ein anderes Gerät auch dieses nehmen. Chancen sie zu erstellen hat ja jeder gehabt.

Das Problem ist das es halt versucht wird allen Recht zu machen und das führt zu Problemen für Alle.
Wer nicht auf die E-Mails reagiert das er eine PN bekommen hat, der hat in meinen Augen einfach nach zwei Wochen Pech gehabt.
In zwei Wochen habe ich die Zeit eine PN zu lesen und wenn ich nicht darauf reagiere und mir die Zeit nehme ist mein Interesse einfach nicht groß genug im Moment. Dadurch sollte es nun nicht zu Verzögerungen kommen die gerade jetzt vermieden werden sollten.

Was ist denn wenn man den Munki nun schon einmal auf die Reise schickt und eine Woche später den Anderen? Dann geht es zumindest los.

_________________
Grüße
Dennis

Bilder, welche Du gemacht hast haben Einfluss auf die, welche du machen wirst. So ist das Leben! -John Sexton
http://www.diox-photography.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2018, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Jan 2012, 14:55
Beiträge: 518
Wohnort: Ilmenau
Ich bräuchte die Geräte nicht so oft, ab und zu bei Bedarf (neues Gerät im Revier) oder maximal einmal im jahr, um mal nachzukalibrieren. Ich werde also oft aussetzen (wie in der Vergangenheit). Kann mir vorstellen, anderen geht es auch so. Und ich erwarte auch keine absolute Gerechtigkeit bei so einem Gemeinschaftsunternehmen. Ich will eigentlich einfach nur die Option, so ein Gerät bei Bedarf in einer zeitlich absehbaren Frist abrufen zu können.

Wir müssen einen Modus finden, der die Sache beisammen hält und den Organisator wenig belästigt. Also maximale Selbstorganisation mit einem Kontroll-Daumen drauf.

Ich könnte mir eine Online-Versandliste vorstellen, in die man sich bei Bedarf eintragen kann und die man pflegen muss, wenn das Gerät bei einem ankommt und es wieder verlässt (jeweils mit Tracking-Nr). Dadurch wäre die Kontrolle über den Verbleib gegeben und man hätte eine große Flexibilität.

@DSGVO: Natürlich müsse man für die gesamte Runde die Kontaktdaten der anderen Teilnehmer offen legen. Aber, eh, das sollte doch Ok sein.

Ralf

_________________
http://schueler.ws


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 29. Jun 2018, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Dez 2014, 15:10
Beiträge: 1641
Wohnort: Konz
Naja ich brauch sie halt zum regelmäßigen nachkalibrieren. Sollte man ja eigentlich öfters machen aber 4 mal im Jahr wäre für mich schon wichtig aber gut ich drucke auch im Moment recht viel und hab zum Teil Projekte wo Farbgenauigkeit wichtig ist.

Ansonsten sehe ich es wie Ralf. DSGVO dürfte auch nicht greifen meiner Einschätzung nach da die Verarbeitung nicht durch Firmen erfolgt.

_________________
Grüße
Dennis

Bilder, welche Du gemacht hast haben Einfluss auf die, welche du machen wirst. So ist das Leben! -John Sexton
http://www.diox-photography.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 276 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 24, 25, 26, 27, 28  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Projekt 2015/04] Eine Kamera, eine Linse: "Blütenträume"
Forum: Wettbewerbe, Rätsel & Projekte
Autor: pixiac
Antworten: 738
"Es trat ein Problem mit der DSLR-Forum Datenbank auf"
Forum: Small Talk
Autor: User_00062
Antworten: 27
Kleines "verregneter Sonntag Projekt"
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: WilliG
Antworten: 4
Hallo Forum
Forum: Hallo Forum
Autor: liekendeeler
Antworten: 8
Meine ersten Bilder im Forum - Herbst
Forum: Einsteigerbereich
Autor: Jensrot
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz