Aktuelle Zeit: Sa 15. Dez 2018, 16:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 193 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 18:31 
Online
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 4926
Vielen Dank für die Meldungen.
Dann kommt jetzt das schwierigste: Die Terminfindung. Astronomische Bedingungen, Wetter und persönliche Planung müssen wir unter einen Hut bekommen. Daran sind wir schon einmal gescheitert. Aber wir wollen es nochmals versuchen.

Astronomische Bedingungen: Der Himmel sollte dunkel sein, also möglichst ohne Mond. Orion und Co. zeigen sich am besten in der zweiten Nachthälfte. Also sollten wir von ca. Mitternacht bis 5 Uhr mondfrei sein. Das wäre zur Zeit gegeben.
Vorgestern war Neumond. Neumond +6/-3 Tage wären kein Problem. Also sind zur Zeit die astronomischen Bedinungen gut, noch bis Montagabend.
Danach haben wir ein Fenster vom 4.-14. November und dann vom 4.-14. Dezember.

Wetter: Das lässt sich schlecht langfristig vorhersagen. Für die nächten Tage sieht es so aus: heute bis Samstag gut, Sonntag und Montag schlecht. Für die nächsten Zeitfenster nicht zu prognostizieren.

Persönliche Planung: Da wird es leider bei mir an diesem Wochenende nix. Morgen und am Samstag arbeiten, anschließend: siehe Wetter
Eventuell gelingt es mir, morgens wieder so früh aufzustehen wie heute um zu üben. Heute stand ich um 3:30 draußen ') .
Vielleicht wollt ihr ja auch schon einmal vorab etwas üben?

Im November hätten wir zwei Wochenenden zu Auswahl, die ich mir beide frei halten werden. Wie sieht das denn bei Euch aus mit dem ersten und zweiten Novemberwochenende? Ich freue mich auf Euch!


PS: @Dominic - Die Bilder sind mit dem 300er Nikkor bei Blende 4 entstanden. Mit dem DA*300 geht das bestimmt genauso gut, aber ich mag die Strahlen um die hellen Sterne. Die kommen von Beugung an den Kanten der Blendenlammellen.
Das Orion Bild besteht aus 33 Einzelaufnahmen mit je 30 Sekunden bei ISO 400 und 13 Darks bei gleichen Parametern. Gestackt mir Deep Sky Stacker und gestreched mit Fitswork. Bei den anderen Bildern gleiche Aufnahmeparameter, aber es zogen Schleierwolken auf.
Hier kommt der Orionnebel nochmal etwas anders bearbeitet:

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Do 11. Okt 2018, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2015, 16:06
Beiträge: 220
pentidur hat geschrieben:
Die Bilder sind mit dem 300er Nikkor bei Blende 4 entstanden. Mit dem DA*300 geht das bestimmt genauso gut, aber ich mag die Strahlen um die hellen Sterne. Die kommen von Beugung an den Kanten der Blendenlammellen.


Ja, das funktioniert auch mit dem DA*300 :thumbup: . Zum Beweis dafür habe ich mal eine Aufnahme angehängt, die ich mit der K-5IIs und dem Astrotracer gemacht habe. Allerdings gibt es bei Offenblende (F4) keine Beugungsstrahlen an den Blendenlamellen.

Bild

_________________
Das Motiv vor der Kamera und der Mensch hinter der Kamera sind wichtige Voraussetzungen für das Gelingen einer Aufnahme - eine gute PENTAX dazwischen erhöht den Spaßfaktor bei der fotografischen Arbeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 12:21
Beiträge: 1410
Wenn Ihr nicht so weit weg wärt ... :cry: :yessad:

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Feb 2015, 07:21
Beiträge: 718
Wohnort: Dülmen
Moin,
an den ersten beiden Wochenenden sieht es bei mir noch recht gut aus.
Wäre super wenn es diese Saison klappen würde.
Gruss Rolf

_________________
Was ist ist
Was nicht ist ist möglich
Nur was nicht ist ist möglich

Meine Bilder bei
Meine Bilder in der


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Sa 13. Okt 2018, 15:37 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:50
Beiträge: 243
Ich würde auch gerne mitmachen. Terminlich bin ich flexibel, aber je früher ich den Termin weiß desto besser....

P.S. Reicht für so etwas ein einfaches Alustativ? Braucht man sonst irgendetwas Bestimmtes außer Kamera und Objektiv?

Gruß
Ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 07:59 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 11:13
Beiträge: 8527
Wenn das Stativ sicher steht, kein Problem. Eine Nachführung ist natürlich immer hilfreich, bei längeren Belichtungszeiten wird es sonst sehr schwer. Aber auch mit dem Pentaxtool geht auch schone etwas. Hier die Pleiaden mitten aus der Großstadt:
 
 
 Bild   
 
 

_________________
"A pro is somebody who worries about clients, an amateur somebody who worries about lenses, and a beginner somebody who worries about cameras"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 08:13 
Online
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 4926
@Wildlife: Danke für deinen Orionnebel. Die Farben hast du sehr gut herausgearbeitet. Gefällt mir gut. Bist du beim Treffen dabei?

@Harald Breibart und alle anderen, die sich fragen, ob die vorhandene Ausrüstung passt:

Astro geht mit jeder Pentax DSLR. Ein Stativ ist sinnvoll, ansonsten die Kamera einfach auf den Boden legen.
Was kann man je nach Ausrüstung erwarten?
-Ohne Astrotracer oder externe Nachführung sind nur kurze Belichtungszeiten möglich. Das reicht bei kleinen Brennweiten für Übersichtesaufnahmen der Milchstraße völlig aus. Viele Bilder mit Sternenhimmel und Landschaft entstehen so. Außerdem Bilder mit Sternenstrichen.
-Mit dem kamerainternen GPS oder dem GPS-Modul sind etwas längere Belichtungszeiten möglich, auch bei größeren Brennweiten. Objekte wie den Orionnebel oder die Andromeda-Galaxie kann man so schon fotografieren (mit Einschränkungen).
-Eine externe Nachführungsmontierung erlaubt wesentlich längere Belichtungen auch mit großen Brennweiten und auch die Erstellung von Aufnahmeserien, die anschließend gestackt werden. Auch sehr lichtschwache Objekte sind so gut zu fotografieren und bei helleren Objekten, wie z.B. dem Orionnebel, kann man durch das Stacking einiges an Strukturen sichtbar machen, was mit kurz belichteten Einzelaufnahmen verborgen bleibt.

Zum Stativ: Je stabiler, desto besser. Für Einzelaufnahmen ohne Nachführung reicht sicher ein Alu-Stativ aus. Für die aufwendige Nachführung mit dem 400mm 2,8 an der Kamera darf es gerne ein Berlebach UNI sein.

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 09:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2015, 16:06
Beiträge: 220
pentidur hat geschrieben:
@Wildlife: Danke für deinen Orionnebel. Die Farben hast du sehr gut herausgearbeitet. Gefällt mir gut. Bist du beim Treffen dabei?

Würde gern bei so einem Event mitmachen, doch leider geht bei mir im Moment gar nichts. Hatte eine Schulter-OP und kann nicht einmal mehr eine Kamera halten, geschweige denn meine Sternwarte nutzen (bekomme den Kuppelspalt nicht mehr auf). :cry:

Ich hoffe, das wird in den nächsten Wochen/Monaten wieder besser.

Wildlife

_________________
Das Motiv vor der Kamera und der Mensch hinter der Kamera sind wichtige Voraussetzungen für das Gelingen einer Aufnahme - eine gute PENTAX dazwischen erhöht den Spaßfaktor bei der fotografischen Arbeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 09:32 
Online
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 4926
wildlife hat geschrieben:
Würde gern bei so einem Event mitmachen, doch leider geht bei mir im Moment gar nichts. Hatte eine Schulter-OP und kann nicht einmal mehr eine Kamera halten, geschweige denn meine Sternwarte nutzen (bekomme den Kuppelspalt nicht mehr auf). :cry:
Ich hoffe, das wird in den nächsten Wochen/Monaten wieder besser.
Ich hätte dich gerne kennengelernt, nicht nur wegen Astro. Alles Gute und vor allem gute Besserung!

_________________
Naturfotografie in der Eifel



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [UT] Astro in der Eifel
BeitragVerfasst: Mo 15. Okt 2018, 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 19. Jul 2015, 16:06
Beiträge: 220
pentidur hat geschrieben:
Ich hätte dich gerne kennengelernt, nicht nur wegen Astro...

dito :thumbup: und danke für die Genesungswünsche!

Wildlife

_________________
Das Motiv vor der Kamera und der Mensch hinter der Kamera sind wichtige Voraussetzungen für das Gelingen einer Aufnahme - eine gute PENTAX dazwischen erhöht den Spaßfaktor bei der fotografischen Arbeit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 193 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16 ... 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

ACDSee Photo Studio 2018
Forum: Bildbearbeitung
Autor: m@rmor
Antworten: 3
Das Pentax A*85/1.4 smc,...im Moor....10.4.2018
Forum: Objektive
Autor: Methusalem
Antworten: 60
Leica Blues (update 18.01.2018)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: ulrichschiegg
Antworten: 26
UT Hamburg: Planten un Bloomen 10.10.2018
Forum: Usertreffen
Autor: finlan
Antworten: 1
Zingst 2018
Forum: Usertreffen
Autor: AlltagsLicht
Antworten: 27

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz