Aktuelle Zeit: Fr 22. Okt 2021, 23:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zeche Ewald
BeitragVerfasst: Mi 13. Okt 2021, 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Apr 2016, 18:47
Beiträge: 3049
Klasse Bilder :hat: :hat: :hat: , #7 und #9, ich sehe auf sowas :bravo:

_________________
Bleibt bitte alle gesund :ja:
LG Stefan



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeche Ewald
BeitragVerfasst: Fr 15. Okt 2021, 09:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 847
Wohnort: Coesfeld
Danke für eure wohlwollenden Kommentare. Eigentlich stand ich zuerst ein wenig ratlos vor Ort und wusste nicht so recht, wie ich mit diesem Ort umgehen kann, die Ergebnisse sind dann aber doch gut geworden.

Die "Scherenschnittbilder" sind wohl ein bekannter Hotspot auf Zeche Ewald. Standpunkt ist eine Terrasse auf halber Höhe einer Treppe auf die angrenzende Halde. Dort fanden sich, auch zur blauen Stunde, immer wieder Fotografen mit den verschiedensten Ausrüstungen ein, angefangen vom Handy bis zu FF auf grossem Stativ.

Das Fotografieren gegen die Sonne bei den Aufnahmen vom Förderturm ist schon brutal (wir machten uns alle ein wenig Sorge um die Sensoren). Von den sicher weit über 50 Fotos, die ich hiervon gemacht habe, sind nicht viele ins Ziel gekommen. Bei Bild Nr. 7 habe ich bewusst in dem Moment fotografiert, als die Sonne hinter den Trägern stand.
Für Foto 8 und 9 habe ich zwei Verlaufsfilter aufgesetzt (ist mir viel zu spät eingefallen, dass ich diese dabei hatte), um die Kontraste im Bild abzumindern.
Die Ausarbeitung habe ich dann in LR so angepasst, dass eine für mich stimmige und interessante Lichtstimmung entstehen konnte.


ErnstK hat geschrieben:
... #7 käme besser mit einem Beschnitt im unteren Bereich und Retusche der zwischen den Stahlträgern befindlichen Lichtstreifens- gilt auch für#9

NG
Ernst

Ja, der Lichtstreifen irritiert in der Tat. Musste erst überlegen, was das ist: es sind die Dächer des vor dem Turm liegenden Gebäudes. Die zu retuschieren macht durchaus Sinn, der weitere Beschnitt unten macht dann auch Sinn, damit der dunkle Bereich im Foto nicht zu gross wird.


Alaric hat geschrieben:
Hier hätte noch ein klitzekleiner Linksschwenk in der Ausrichtung die perfekte Darstellung ermöglicht. Sehr schön sind die Bilder allemal. :)

Das verstehe ich noch nicht so ganz: Kameraschwenk nach links? Wenn ich die Bildachse exakt zwischen den Rädern haben möchte, dann muss ich die Kamera nach rechts schwenken, die Bildachse liegt in der Tat nicht mittig des Förderturmes. War es das, was du meintest?

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeche Ewald
BeitragVerfasst: Fr 15. Okt 2021, 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:21
Beiträge: 2974
Puh ... ganz ehrlich? Die Zeche Ewald habe ich nie auf dem Schirm gehabt - obwohl ich die ersten 25 Jahre meines Lebens nicht so wahnsinnig weit davon entfernt verbracht habe (Luftlinie sicher keine 10 km). Aber die habe ich jetzt nach Deinen Bildern sofort im Hirn abgespeichert für einen passenden Moment, wenn ich mal wieder in der Heimat bin.

aloislammering hat geschrieben:
Alaric hat geschrieben:
Hier hätte noch ein klitzekleiner Linksschwenk in der Ausrichtung die perfekte Darstellung ermöglicht. Sehr schön sind die Bilder allemal. :)

Das verstehe ich noch nicht so ganz: Kameraschwenk nach links? Wenn ich die Bildachse exakt zwischen den Rädern haben möchte, dann muss ich die Kamera nach rechts schwenken, die Bildachse liegt in der Tat nicht mittig des Förderturmes. War es das, was du meintest?

Hmmmm ... ich schaue mir die Örtlichkeit auf der Google'schen Karte an und überlege wo Du gestanden hast und welchen Schacht Du fotografiert hast. Aus Deiner Schilderung würde ich sagen, Du hast auf dem "Balkon 01" gestanden, oder? Und der Förderturm sieht mehr nach Schacht 7 als nach Schacht 2 aus (denn bei diesem ist unter dem Turm einem Gebäude in dem auch aus Deiner Blickrichtung der rechte Standfuß zu verschwinden scheint und das ist in Deinen Bildern so nicht zu sehen).

Von der Sichtachse her liegt Schacht 2 nach rechts und Schacht 7 nach links. Daher vermute ich, dass Clemens mit dem Linksschwenk recht hat.

Leider kann man auch den Hochspannungsmast links in #9 nicht zur genaueren Bestimmung nutzen. Es gibt einen Mast westlich des Ewaldsees etwa in Verlängerung der Autobahnausfahrt der zur Flucht vom "Balkon 01" auf Schacht 2 passt, aber der nächste Mast steht südlich des Ewaldsees und passt ebenso zur Flucht von "Balkon 01" auf Schacht 7.

Aber Du bist derjenige gewesen der dort war und weiß welcher der beiden Schächte wirklich auf den Bildern ist ... :ja:

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeche Ewald
BeitragVerfasst: Fr 15. Okt 2021, 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Dez 2016, 15:29
Beiträge: 847
Wohnort: Coesfeld
xy_lörrach hat geschrieben:
Aber Du bist derjenige gewesen der dort war und weiß welcher der beiden Schächte wirklich auf den Bildern ist ... :ja:


Ist ein Blick auf Schacht 7 von Balkon Nr.???
Habe es hier einmal eingzeichnet
Bild

_________________
das Foto entsteht nicht in der Kamera sondern zwischen den Ohren
www.alois-lammering.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zeche Ewald
BeitragVerfasst: Fr 15. Okt 2021, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:21
Beiträge: 2974
aloislammering hat geschrieben:
xy_lörrach hat geschrieben:
Aber Du bist derjenige gewesen der dort war und weiß welcher der beiden Schächte wirklich auf den Bildern ist ... :ja:


Ist ein Blick auf Schacht 7 von Balkon Nr.???
Habe es hier einmal eingzeichnet
Bild

Das ist der von mir vermutete "Balkon 01" ... :ja:

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Blick von der Halde in Herten auf Zeche Ewald
Forum: Einsteigerbereich
Autor: geohyd
Antworten: 3
Impressionen von der Zeche Zollverein
Forum: Offene Galerie
Autor: groucho
Antworten: 3
Zeche Zollern mit den Limiteds/letztes update
Forum: Urban Life
Autor: aloislammering
Antworten: 22
UT Dortmund - 24.08.2019 Zeche Fotogen 2.0
Forum: Usertreffen
Autor: Hexeschenny
Antworten: 13
Zeche Carl, Kesselhaus
Forum: Urban Life
Autor: uwe1904
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz