Aktuelle Zeit: Sa 23. Okt 2021, 00:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: Sa 9. Okt 2021, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 9616
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Damals das Kinderheim "Völkerfreundschaft", heute leben dort junge alleinstehende Mütter mit ihren Kindern.
Hinein durfte ich nicht und so richtig gern wurde das Fotografieren auch nicht gesehen.
Viele Aufnahmen entstanden darum von außen.

 
 
 Bild
#1


Bild
#2


Bild
#3


Bild
#4


Bild
#5


Bild
#6


Bild
#7


Bild
#8


Brücke über die Döllnitz, dahinter das Gemeindeamt

Bild
#9


Bild
#10
   
 
 

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: Sa 9. Okt 2021, 20:33 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 6016
Wohnort: Berlin
Die Bilder gefallen mir, und ich sehe ein (zumindest von außen) fein renoviertes Schloss in deutlich weniger gut aussehender Umgebung.
Hast du Orte deiner Jugendzeit aufgesucht, Steffen? Ich frag jetzt mal nicht nach deinen Erfahrungen.

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: Sa 9. Okt 2021, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 9616
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ja, Borna ist ja nur 7 km von Oschatz entfernt, fahre da öfters hin.
War schließlich 6 Jahre mein Zuhause.
Da ich sehr gut in der Schule war (sollte auf die Matheschule), hatte ich viele Vergünstigungen.
War also nicht so schlimm und habe dort gelernt mich gegenüber den anderen Kindern durchzusetzen.
Muß früher einmal ein Wasserschloß gewesen sein.
Als ich dort hin kam war es noch über die Hälfte von einem Teich umgeben.
Der wurde im Laufe der Jahre zugeschüttet.
Angehörige des Schloßherren liegen in einer Gruft ganz in der Nähe.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: Sa 9. Okt 2021, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 9616
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Kinderheime in der DDR ist eigentlich ein trauriges Kapitel der DDR-Geschichte. :yessad:
Oftmals wurden sie gebraucht um Familien zu trennen und in der Bevölkerung waren wir nicht angesehen.
Es hat z.Bsp. nicht geheißen Klaus hat etwas angestellt, sondern es waren die Heimkinder.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: Sa 9. Okt 2021, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2018, 21:57
Beiträge: 3492
Wohnort: Eutin
Sperriges Thema, Steffen :yessad: Das Gebäude ist wohl in mehrerlei Hinsicht nicht einfach zu fotografieren. Die #3 finde ich von der Perspektive her spannend :2thumbs:

Liebe Grüße
Rainer

_________________
Die Optimisten glauben, wir leben in der besten aller denkbaren Welten.
Die Pessimisten glauben, das stimmt.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: Sa 9. Okt 2021, 22:53 
Offline

Registriert: Mi 20. Jun 2012, 00:07
Beiträge: 1062
Wohnort: Mecklenburg
Danke für die Bilder Steffen. Ich muss gestehen, dass dies ein Beitrag ist, bei dem mich die Beschreibung mehr bewegt als die Bilder...

Liebe Grüße sendet
Thomas

_________________
Freundlich grüßt in die Runde
Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: Sa 9. Okt 2021, 23:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Aug 2016, 18:02
Beiträge: 1821
Wohnort: Hirschbach
Das ist so ein Thread, wo ich gern etwas dazu schreiben möchte, es mir aber schwer fällt, vermeintlich richtige Worte zu finden... . Bronco/ Rainer hat es irgendwie aus meiner Sicht gut ausgedrückt.

Zu den Bildern: Die #3 sehe ich auch vorn und noch die #10. Ansonsten ist es eben mehr Dokumentation. Bei #7 und #2 hätte ich mir mehr Bildwinkel gewünscht.

Freundliche Grüße
Jens-Uwe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: So 10. Okt 2021, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 24771
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
Gelegenheiter hat geschrieben:
Ich muss gestehen, dass dies ein Beitrag ist, bei dem mich die Beschreibung mehr bewegt als die Bilder...
... geht mir genau so wie Thomas Steffen :yessad:

... :hat: ... -mehr möcht' ich hierzu nicht anmerken

NG und schönen Sonntag :wink:
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: So 10. Okt 2021, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 12757
Wohnort: Meckesheim
ja sehe ich auch so wie meine Vorschreiber da ich auch zum Großteil in
einem Internat groß geworden bin aber ja im Westen und war auch nicht immer
ein Zuckerschlecken da kommen Erinnerungen hoch
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Das Schloß in dem ich aufwuchs
BeitragVerfasst: So 10. Okt 2021, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 9616
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Danke für eure Kommentare :)
Das Fotografieren ist dort wirklich schwierig, man hat nirgends so richtig Platz oder man hat Bäume oder Sträucher vor sich.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Herbsteindrücke Schloss Monrepos NMZ
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: blafaselblub57
Antworten: 8
Landesmuseum Schloss Gottorf
Forum: Reisefotografie
Autor: Bronco
Antworten: 8
Burg oder Schloss????
Forum: Urban Life
Autor: Bazzy
Antworten: 16
Schloss Gracht bei Erftstadt
Forum: Urban Life
Autor: fpaulus
Antworten: 9
Schloß Neuhaus bei Ehrstätt Sinsheim
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Jeep
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz