Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 14:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6198
Wohnort: in Flagranti
Manchmal gebrauche ich meine UWWs einfach, um "alles" drauf zu bekommen. Oftmals keine so gute Idee, aber ich habe in den letzten Tagen auch lernen müssen, dass das Stichen aus mehreren Einzelaufnahmen auch so seine Tücken hat.
Ich fange mal mit dem Parlament in Wien an und bitte um eure Kommentare

#1 [klick == sehr Big ') ]

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Mi 10. Mai 2017, 23:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Jan 2015, 00:39
Beiträge: 596
Ich finde durch die verwischten Passanten bekommt das Bild eine tolle Dynamik, das Rathaus und das Gebäude auf der anderen Seite, dass mir aktuell gerade entfallen ist, wirken aber leider etwas arg verzerrt.

_________________
Etwas mehr von mir:
http://www.facebook.com/bliemphoto/
https://www.instagram.com/bliemphoto/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Do 11. Mai 2017, 00:50 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:07
Beiträge: 614
Wohnort: Wien
Das passt schon.
1. wird das Parlament gerade renoviert und das Foto schmeichelt der tatsächlichen Situation extrem.
2. links vom Parlament steht das Palais Epstein, das ist wurscht (=bedeutungslos)

Und im übrigen gilt: Wir Österreicher sind sehr Musik und Theater-affin, d.h. bei uns ist alles Theater. Nicht nur das Burgtheater (das Klaus in einer tollen Aufnahme im Sigma 12-24 Thread zeigt), sondern auch das Rathaus und natürlich auch das Parlament. Unsere Regierung versucht nur die restliche EU dadurch zu verwirren, dass sie so tun, als meinten sie das ernst. In Wirklichkeit ist das ganze Land, einschließlich Parlament und Wiener Rathaus ein einziges Theaterstück, mit dem wir die Touristen unterhalten. ;)
Aber Achtung, in Österreich darf man nichts ernst nehmen, auch dieses Posting nicht :mrgreen:

_________________
LG
Matthias



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Do 11. Mai 2017, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Jan 2015, 00:39
Beiträge: 596
Renoviert für veranschlagte 352 Mio €. Österreich bekommt also endlich sein eigenes BER ähnliches Desaster.
:ugly:

Obwohl, vielleicht nimmt das Theaterstück eine unerwartete Wendung und es werden veranschlagte Kosten bei öffentlichen Projekten überraschend eingehalten :d&w:

ok genug OT.

_________________
Etwas mehr von mir:
http://www.facebook.com/bliemphoto/
https://www.instagram.com/bliemphoto/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2661
Wohnort: Mainz am Rhein
schöne Aufnahme. Gefällt mir gut.

_________________
wer gerne liest: Meine andere Leidenschaft
https://www.bod.de/buchshop/stalin-poke ... 3837058819
https://www.bod.de/buchshop/manolin-wer ... 3746089461


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 07:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Dez 2014, 14:10
Beiträge: 1626
Wohnort: Herrnburg
Gefällt mir gut!

Du hast aber den Himmel 'gerettet' :-)
Das sieht man am leuchtenden Saum um die Ränder des Gebäudes und der Stange in der Mitte.
Kollege Northrup hat dazu einen guten Tipp mit Gradiationsfilter. https://youtu.be/gLMKrcdfjmE

_________________
--
You miss 100% of the shots you never take...

Instagram:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 08:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 21:08
Beiträge: 20064
Wohnort: Nonnenhorn- Bodensee
.... obwohl mir links und rechts etwas zu viel drauf ist gefällt mir die Aufnahme ebenfalls gut :ja: :thumbup:
Ein gelungener Stitch- aus wie viel Aufnahmen besteht denn dieses Bild :kopfkratz:

LG
Ernst

_________________
http://www.digital-photogalerie.de
*Nichts hat mehr Bestand als die Vergangenheit*


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Fr 12. Mai 2017, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 3971
Wohnort: Berlin
Mir gefällt das Bild ebenfalls gut, es lebt sehr von der Symmetrie und die hast du gut ausgerichtet.
Die Gebäude links und rechts sind Beiwerk und für das Motiv nicht wirklich wichtig.

_________________
Mit einem freundlichen Gruß
Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6198
Wohnort: in Flagranti
@finlan: Das Bild ist eher zu dunkel aufgenommen und im PS6 ordentlich aufgehellt, ich mag es halt nicht, wenn die Lichter ausgefressen sind. Was Du da siehst, sind sicherlich Hochpass-Artefakte vom Schärfen - oder die Seile, die an den Stangen links und rechts herunterhängen und sich leicht bewegen.
@Ernst: Ein Bild mit dem UWW.
Das Rathaus und das Palais Epstein wollte ich ansatzweise mit drauf haben, um die Lage des Parlaments an der Ringstrasse ein wenig mit anzudeuten. Mir ist klar, dass das UWW das Rathaus in der Höhe unanständig deformiert.

Das passiert aber auch, wenn man einfach keinen Platz hat, ein Gebäude in seinem Umfeld ganz zu zeigen, ohne in den massiven Weitwinkelbereich zu kommen. Das veranschaulicht mein zweites Beispiel, in dem ich den recht eng umstellten Stephansdom in seiner Lage sowie mit seiner Höhe zeigen will.

[klick == Big]
Das Bild ist kaum entzerrt, wir sehen hier quasi nur die obere Hälfte eines Bildes, bei dem die Domspitze fast an den Bildrand reicht - meine einfache Art, ein Tilt-Shift Objektiv nicht nutzen zu müssen.

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Architektur mit UWW
BeitragVerfasst: Sa 20. Mai 2017, 15:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Jan 2015, 22:53
Beiträge: 2555
Wohnort: Landau in der Pfalz und Dreieich
Bild #2 hat zwar auch was, allerdings ist mir hier die Kirchspitze zu sehr verzehrt. Was aber mehr an der Brennweite liegen dürfte.
Bild #1 hingegen finde ich Super.

Allgemein gerne mehr davon :thumbup:

_________________
Gruß Fabio

--- --- --- ---


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Architektur Spielerei
Forum: Urban Life
Autor: Okular
Antworten: 3
Fabrikanlagen-Architektur anno 1886
Forum: Urban Life
Autor: Ottifant
Antworten: 2
und noch Architektur mit anschließendem
Forum: Urban Life
Autor: Hooky69
Antworten: 4
Architektur & Kunst
Forum: Urban Life
Autor: Asphaltmann
Antworten: 0
Treppenhaus-Architektur mit der Pentax 645 D
Forum: Urban Life
Autor: ansorenaportraits@web.de
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz