Aktuelle Zeit: Mi 15. Aug 2018, 17:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Sep 2014, 12:05
Beiträge: 7732
Am Freitag hab' ich mal nen Besuch im Auto und Traktor Museum Bodensee gemacht.

hier gibts genaueres:

Die Seite finde ich sehr gut gemacht,mit den 360 grad Videos kann man sich auch nen guten Eindruck verschaffen was man so in etwa zu erwarten hat und Ihr könnt Euch auch ne
Vorstellung machen unter welchen Umständen die Bilder entstanden sind.

Der Kernbereich des Museums ist definitiv der Traktoren-Landleben Bereich welcher komplett unterirdisch!!!! angelegt ist.Die müssen unglaublich gebuddelt haben um ein wirklich
großes Museum unter die Erde zu legen :rolleye: .
Der Vorteil aus fotografischer Sicht ist das man kein Problem mit Mischlicht hat.(Bis auf eine Stelle mit Oberlicht Einlass,dazu werde ich aber noch extra was zeigen.)
Die ganze Ausstellung kann man nur mit liebevoll gemacht beurteilen :anbet: !!!Die Kulissen sind absolut glaubhaft und bis ins Detail ausgestaltet.Alles wirkt sehr stimmig.
Die Fülle an Details ist einfach unglaublich,und es würde Wochen dauern um das alles zu fotografieren.
Da ich auch aus dem Oldtimer und Sammler und Jäger Bereich komme ist mir der Aufwand und der Umfang an Exponaten der hier getrieben wurde absolut bewußt und hat meinen vollen Respekt.
Es sind auch wirklich absolut rare Exponate vorhanden!Als nicht Fachmann für Traktoren und Landwirtschaft (ist mir eigentlich zu grob :lol: ) kann ich leider nicht so viel zu den einzelnen
Exponaten sagen,viele Namen kannte ich bisher gar´nicht :mrgreen: .aber als (analog)Technik begeisterter ist es ein Schlaraffenland.

...zum fotografische Teil:

Erstmal,...fotografieren ist erlaubt!!!,die Bedingungen sind auf der Website einzusehen.Ich hatte als Equipment 2 Cams (K1+K70) dabei.An Objektiven das Zeiss 25/2.8 Distagon,
und das Pentax A*85/1.4.Durch wechseln der Objektive kann ich gut mit den Blickwinkeln spielen,zumal man nicht so genau weis wie es dann Vorort aussieht.
Die Kombi K1 mit dem 25er Zeiss hat sich als ziemlich optimal herausgestellt,große Exponate mit kleinem Abstand,bei noch guter Verzeichnung aufnehmen zu können ist schon ne coole Sache.
Das 85er an der K70 erlaubt dann an Details zu kommen die sonst unzugänglich sind oder gezielte Weitschüsse :mrgreen: Selbstverständlich habe ich auch getauscht und das Zeiss an die
K70 gehängt,was dann einem 31mm Blickwinkel KB entspricht und einigen FA31 Usern sicher bekannt ist :lol: Das 85er an der K1 ist dann ein "seichtes" Tele und erlaubt dann auch
durchaus komplette Szenen zu fotografieren.So gesehen lag' ich mit meiner Wahl der Objektive schon mal gut im Rennen.

Zu den Lichtverhältnissen:
OK wir haben Kunstlicht,aber eigentlich komplett durchgängig,was für mich persöhnlich super gut ist.Die Lichtfarbe ist sehr nahe an dem Licht einer Petroliumlampe, und kommt so
dem Thema "alte Scheune und altes Eisen mit Holz" sehr entgegen.
Einzig in der Mitte des Raumes gibt es ein großes Oberlicht durch welches Tageslicht einfällt :yessad: Leider befindet sich genau darunter ein Herzstück der Sammlung.
Eine große Anzahl an seltenen Lanz Traktoren steht genau darunter :yessad: Aus beleuchtungsmäßiger Sicht, und vor allem aus fotografischer Sicht eigentlich der Supergau!
Es ist mir nach wirklich intensivem!!! arbeiten an den RAW's nicht gelungen was brauchbares zu erhalten.Auch SW ist keine Lösung,weil die Ausleuchtung der Motive nicht gut ist.
Nur Licht von Oben,nix von der Seite :yessad: Gute Fotos bekommt man an dieser Stelle nur wenn es draußen Dunkel ist oder wenigsten die Lichtfarbe besser ist als am hellen Tag.
Das ist aber wirklich die einzige Stelle die gar keinen Spaß macht!!!
Der "Rest" ist alles machbar!
Zur Helligkeit generell sieht es so aus das mit dem 25er bei ca 1/20-1/30 bei Iso 400-1600 und Blenden von 2.8-5.6 gut zu fotografieren geht.
Das 85er braucht nen Ticken mehr wenn man nicht immer offen knipst :lol: ,....aber über Iso3200 kam ich nie,was bei dieser art fotografie weder an der K70 noch an der K1 ein Problem darstellt.
Im oberen Bereich des Museums (4 Etagen!!) wo die Autos und das frühere Stadtleben angesiedelt ist,gibt es dann natürlich mehr Mischlicht,aber bei viel besserer gesamten Ausleuchtung!
Auch hier macht es durchaus Spaß zu fotografieren :ja: !,..es gibt halt nen völlig anderen Look als die "Petroleum" Beleuchtung im Keller :lol:


zur Bearbeitung:
Bei den "Petroleum Licht Bildern"habe ich natürlich schon viel mit dem WA versucht,aber die "neutralen" Einstellungen haben mir nicht gefallen,und so habe ich mich dann sehr schnell
für die "schummerlicht Version" entschieden.Die weitere Bearbeitung fand komplett in C1 statt,und bestand zu 90% aus Belichtung-Kontrast-Helligkeiten und Sättigung anzupassen.
Wie immer halt :lol:



Ok,....jetzt zum wesentlichen :lol:
Um irgendeine Übersicht zu haben,werde ich die Bilder nach ner Thematik einstellen,sonst wirds Katastrofe .

Habe jetzt mal mit ,...."Guß und Patina" begonnen,...mal sehen wie die nächste Thematik heist :mrgreen:



...ach ja,..nochwas,....habe die Bilder auf schwarzem HG bearbeitet,..wenn Ihr Euch die Zeit nehmt auf die Bilder zu klicken würdet Ihr mir einen großen Gefallen tun :ja: :cheers:


...Dampfkochtopf mit Rädern....

#1



...von wegen "immer kühlen Kopf bewahren"....

#2



...die Dinger machen echt Eindruck und ringen einem Respekt vor den Nutzern ab!!!

#3



...Amis natürlich,...alles etwas größer (hüstel,hüstel)


#4


...das Teil habe ich stehend fotografiert,die Hinterräder sind also locker 1.8m hoch :rolleye:
...ein paar Details,...Bj. 1907,...Hubraum ca.38000ccm!!!!!,....2!!!! Zylinder!!!!,...60PS,.....9.5 Tonnen :ugly: :ugly: :ugly:
...die größe eines Kolbens hat locker das Format von 'nem 15ltr Partyfass!!!! :lol:


#5



...einfach nur geil die Dinger...

#6




...die Möglichkeiten an Grip zu kommen wurde gnadenlos ausgenutzt :ugly:

#7




....mal ein Deutsches Qualitätsprodukt mit herrlicher Patina und Huhn :mrgreen:

#8



...bei dem mußte ich irgendwie an Donald Duck denken :lol:

#9




...noch ne Interpredation zum Thema Grip....

#10



...rustikales Gehebel....

#11



...was mit Farbe dran und mit Kerosin Tank :ugly:

#12



...einfach nur Gußeisen mit Patina...


#13





#14





#15


...OK,...soweit mal ....

...mal sehen wie ich weitermache :lol:

beste Grüße

Bernd

_________________
Ich habe,glaube ich,die Zwischenstufe zwischen Tier und Homo sapiens gefunden. Wir sind es.
(Konrad Lorenz)


Zuletzt geändert von Methusalem am Do 15. Mär 2018, 13:34, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 12:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 15:35
Beiträge: 1241
WOW, was für Exponate, was für Bilder!! :hat: :hat:
Absolut stimmige, dem Alter der Traktoren entsprechende Bearbeitung, die mir ganz besonders gefällt.
Auf die Fortsetzung bin ich gespannt.

_________________
VG Frank-Uwe

Meine Definition von Glück: keine Termine und leicht Einen sitzen. H.Juhnke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 6. Jun 2014, 19:58
Beiträge: 3246
Sakra,

jetzt hab ich gerade Deine Vorankündigung bewundert und gewürdigt und schon kommt der Hauptteil! :mrgreen:

Hast nicht zuviel versprochen! :ja:

Die Bilder finde ich durch die Bank ausgesprochen gelungen. Wirken alle richtig "heimelig", man fühlt sich echt um Jahre zurückversetzt!

Stark gemacht!! :bravo:

Chapeau! :hat:

LG

Willi

_________________
____________________________________________________________
Der Wurm muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler.
Alle meine Bilder sind Würmer! Ich bin der Fisch....

Ich poste nix in Lens-Clubs! Ich mag Blubber!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 13:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Nov 2014, 17:59
Beiträge: 2435
Wohnort: im Nordwesten
Moin,
was ne starke Präsentation :anbet:
Da freue ich mich schon auf die "nächste Thematik"

_________________
Gruß Utz

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 3190
:2thumbs: gefallen mir sehr gut

_________________
Gruß aus dem Sauerland
Stefan



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Apr 2014, 12:06
Beiträge: 1817
Wohnort: Berlin
Super, Bernd! :2thumbs:
Ich bin begeistert von dem alten Equipment. Die Farben passen ausgezeichnet, aber auch dein Bildaufbau gefällt mir ausgezeichnet.

_________________
Mit einem freundlichen Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 16:14 
Offline

Registriert: Mi 27. Sep 2017, 14:55
Beiträge: 111
Tolle Bilder ... respekt.
und sowas gleich bei mir um die Hausecke. Da muss ich unbedingt mal hin!

_________________
Für Kritik und Kommentare bin ich sehr dankbar. Das Leben ist eine Lernphase. :ja:

Liebe Grüsse Ernst


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 16:12
Beiträge: 570
Wohnort: do wo Karl ruht
Hi

tolle Bilder und für die Location stimmig :2thumbs:

Ist das das Museum, daß auch die Sammlung vom früheren Automuseum Fritz B. Busch in Wolfegg aufnehmen soll?
Da war ein beliebter Abstecher auf dem Weg zum Bodensee..

_________________
Volker

so long and thank you for the fish >~°>


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 01:19
Beiträge: 6638
Wohnort: Meckesheim
absolut gelungene Serie und vor allen Dingen die Bearbeitung gefällt mir sehr gut
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11. Mär 2018, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 20:03
Beiträge: 6587
Wohnort: Laatzen
Saugeil - sorry, aber das musste jetzt sein! Man merkt den Fotos an, dass du dir viel Zeit genommen hast. Ich bin echt schwer begeistert! :bravo:

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

...ein bischen Menschen...Bild 2...23.7.2018
Forum: Menschen
Autor: Methusalem
Antworten: 8
Eröffnung der Badesaison 2018
Forum: Offene Galerie
Autor: Marescalcus
Antworten: 6
Travemünder Woche 2018 - 55-300PLM + 1.4TK
Forum: Offene Galerie
Autor: finlan
Antworten: 11
imaging-resource.com/news/2018/04/16/ricoh
Forum: DSLR
Autor: asahi2911
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz