Aktuelle Zeit: Di 18. Feb 2020, 19:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [Tutorial] Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 15:17 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:05
Beiträge: 5368
Hallo,

Ich habe hier ein Ricoh Objektiv und habe gelesen man solle den Ricoh Pin entfernen. Die Suche hier ergab ziemlich viel und unübersichtliches. Kennt jemand einen deutschspraachigen link oder ein Tutorial für Dummies wie ich den Pin demontieren kann?

Danke

_________________
Menschen wurden erschaffen um geliebt zu werden.
Dinge wurden geschaffen um benutzt zu werden.
Der Grund warum sich die Welt im Chaos befindet,
ist weil Dinge geliebt werden und Menschen benutzt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4324
Wohnort: im schönen Wetter
4 Schrauben am Bajonett rausdrehen..Pin dann entnehmen.. wieder rein mit den Schräubchen..fertig.

:ja:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 17:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 15:32
Beiträge: 3320
burkmann hat geschrieben:
4 Schrauben am Bajonett rausdrehen..Pin dann entnehmen.. wieder rein mit den Schräubchen..fertig.

:ja:


So sieht es aus. Allerdings muss man normalerweise von unten am Bajonett auch noch ein Federblech los schrauben, bevor man den Pin entnehmen kann. Und gut aufpassen bei der Aktion: als ich das bei einem Objektiv gemacht hatte, ist mir irgendwie die Kugel rausgeflutscht, die für die Rasterung der Blende zuständig war. Die war winzig klein und der Teppich ziemlich hoch. :ugly: Dann hatte ich erstmal ein Objektiv mit stufenloser Blendeneinstellung. Die Kugel hatte ich nach einer Stunde oder so gefunden und dann wusste ich erst nicht genau, wie das alles wieder zusammen sollte. Es war nämlich noch eine kleine Feder irgendwo rausgehüpft... Also ich brauchte einige Geduld, aber am Ende klappte es. Ich nehme an, dass dieser interne Aufbau bei jedem Objektiv etwas anders aussehen kann. Einfach gut aufpassen, mit Bedacht und Ruhe an die Sache rangehen und eine ruhige Hand und Nerven parat haben... ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Mai 2012, 11:28
Beiträge: 4324
Wohnort: im schönen Wetter
ja klar- hüpfen sollte da nix bei...^^

mit nem Dremel oder ähnlichem Gerät kann man den Pin auch einfach köpfen..wäre dann die rabiate Methode.. :ja:

_________________
Schöne Grüße
Burkhard


Pentax....what else? !


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 4869
Zu Zweit geht es gut. Eine schmale Flachzange, eine gute Beisszange.

Mit der Flachzange den Stift auf den Anschlag rausziegen. Im 90° Winkel dazu die Beisszange ansetzen und den Messingstift einfach abzwicken. Der Stift sollte dann nicht mehr über den Bajonettrand rausragen, so kann er auch nicht blockieren.

Geht wunderbar. Aber eben irreparabel.

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 18:46 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:05
Beiträge: 5368
Dankeschön!

_________________
Menschen wurden erschaffen um geliebt zu werden.
Dinge wurden geschaffen um benutzt zu werden.
Der Grund warum sich die Welt im Chaos befindet,
ist weil Dinge geliebt werden und Menschen benutzt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 20:52 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 10391
Wohnort: Hessen
Siehe auch hier



und hier



und im

den Beitrag als Tutorial aufgenommen!

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Fr 27. Jan 2017, 22:03 
Oder einfach das Original Pentax Objektiv benutzen und das Ricoh Objektiv in die Schublade legen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 00:51 
Offline

Registriert: Di 21. Apr 2015, 12:29
Beiträge: 231
LX MX hat geschrieben:
Oder einfach das Original Pentax Objektiv benutzen und das Ricoh Objektiv in die Schublade legen.


Das hilft nicht, wenn es sich um ein Sigma/Tamron/Tokina... aus der mf-Zeit handelt, die für beide Automatikkontakte ausgerüstet waren.....
Ich hatte mit meinem entsprechenden Objektiv aber keine Probleme:
Beim auf- und abnehmen den AF an der Kamera ausschalten.
Dann vorsichtig und gefühlvoll (nicht schwungvoll) das Objektiv drehen und entfernen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Tutorial] Ricoh Pin entfernen
BeitragVerfasst: Sa 28. Jan 2017, 01:02 
pleo hat geschrieben:
LX MX hat geschrieben:
Oder einfach das Original Pentax Objektiv benutzen und das Ricoh Objektiv in die Schublade legen.


Das hilft nicht, wenn es sich um ein Sigma/Tamron/Tokina... aus der mf-Zeit handelt, die für beide Automatikkontakte ausgerüstet waren.....
Ich hatte mit meinem entsprechenden Objektiv aber keine Probleme:
Beim auf- und abnehmen den AF an der Kamera ausschalten.
Dann vorsichtig und gefühlvoll (nicht schwungvoll) das Objektiv drehen und entfernen.


Stormchaser hatte in seinem anderen thread geschrieben:

Stormchaser hat geschrieben:
Ohne alles aufzuzählen, habe sie nicht im lensclub gefunden: Pentax M 50mm F2.0 (PK); Porst 135mm F2.8 (M42), Porst 50mm F1.2 (M42), Cosina diverse, Rico 55mm und anderes. Werde mal mit der Zeit sicher Bilder einstellen. Und natürlich weiß ich noch nicht ob alle in Ordnung sind.


Wenn's nur um ein 55er Ricoh geht, würde ich mir echt nicht die Mühe machen und einfach das 50er Pentax nehmen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ricoh Rikenon 50mm f2.0 - Lens Club*
Forum: Lens Clubs
Autor: Dunkelmann
Antworten: 3
Bildergalerie bei Ricoh Imaging nicht erreichbar
Forum: Small Talk
Autor: rsomuw
Antworten: 15
[Tutorial] SDM auf Stange programmieren
Forum: Tipps und Tricks
Autor: angus
Antworten: 71
Was neues von Pentax/Ricoh
Forum: Small Talk
Autor: hallopaps
Antworten: 5
Ricoh GR II mit Staubproblem?
Forum: Digitale Kompaktkameras
Autor: Streetknipser
Antworten: 32

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz