Aktuelle Zeit: Mi 19. Mai 2021, 04:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 20. Feb 2021, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6775
Wohnort: in Flagranti
Heute haben ich einen ungewöhnlichen Effekt beobachtet. Ich habe eine Biene mit dem Live View gefotet (elektronischer Verschluss aktiviert) und die Flügel haben Streifen:

#1 Datum: 2021-02-20 Uhrzeit: 13:21:48 Blende: F/8 Belichtungsdauer: 1/250s Brennweite: 300mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1


#2 Datum: 2021-02-20 Uhrzeit: 13:21:45 Blende: F/8 Belichtungsdauer: 1/250s Brennweite: 300mm Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., PENTAX K-1

Das Problem tritt nicht auf, wenn ich mit den mechanischen Verschluss arbeite

#3

#4

Kann es sich um Aliasing handeln? Oder habe ich hier ein Sensor-Auslese-Problem?

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 07:34 
Offline

Registriert: So 17. Feb 2019, 16:50
Beiträge: 148
Eine Vermutung von mir: Der Sensor wird bei elektronischen Verschluss zeilenweise ausgelesen, aber nicht Zeile für Zeile, sondern stets mehrere Zeilen auf einmal. Dann muss die Elektronik diese Daten in den Pufferspeicher "wegspeichern" um dann wieder einen Schwung Zeilen auslesen zu können. In dieser kurzen Pause des "Wegspeicherns" hat sich der Flügel der Biene ein Stück weiterbewegt und so entsteht eine sichtbare Lücke.
Immerhin schafft eine Biene ca. 200 Flügelschläge pro Sekunde, das bedeutet, dass eine Auf- oder Abbbewegung nur 1/400 Sekunde dauert.

Also eine Art von Rolling-Shutter Effekt.

Beim mechanischen Verschluss sind der Vorgang des Belichtens und er Vorgang des Sensorauslesens völlig voneinander getrennt, da kann das nicht passieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 09:32 
Offline

Registriert: Di 25. Sep 2012, 21:38
Beiträge: 711
Ausführungen sind zwar zu Canon, aber die technischen Aspekte dürften gleich sein. Allerdings scheint Canon schneller auszulesen.


Streifen im Flügel
https://naturfotocamp.de/blog/post/cano ... -gallery-5

https://naturfotocamp.de/blog/post/cano ... urzer-test


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6775
Wohnort: in Flagranti
Danke für die Vermutungen.
Rolling Shutter hatte ich zuerst auch vermutet (kenne ich von meinem Job bei der Röntgenbild Gebung), aber dass die dunkeln Linien schräg und nicht waagerecht sind, hat mich stutzig gemacht - auch in der Verkleinerung im Bild #2 gut zu sehen.

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 12:54 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:24
Beiträge: 3364
Wohnort: Emkendorf
Ich nutze noch eine DSLM mit elektronischem Verschluss bis 1/16.000sek. Auch dort wird empfohlen, das für schnelle Objekte wie Bienen oder Vögel im Flug nicht der elektronische Verschluss genommen werden sollte. Die Grenze ist da ab 1/320sek etwa. Für statische Motive ist auch 1/16.000sek unbedenklich.

Aber positiv zu sehen:
Die Effekte sind wohl für jedes Kamerasystem unterschiedlich und was bei schnelleren Verschlusszeiten noch geht oder nicht muss man mit der jeweiligen Kamera selbst herausfinden. Mit meiner Oly kann ich schnellere Verschlusszeiten mit elektronischem Verschluss nutzen, da die Bienenflügel nur verschmiert oder verbogen werden - das sieht mal gut, mal weniger gut bis "nicht echt" aus. Muss man testen was geht.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 13:05 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 9781
Wohnort: Umeå (Schweden)
Das ist ja seltsam. Verschmiert, verbogen, ... hätte ich verstanden, aber wieso ist da der Hintergrund zu sehen, wo Flügel sein sollte? Der sollte doch so oder so gar nicht den Sensor erreichen. :ka: :ka: :ka:

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Das gilt wohl auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Nov 2017, 21:57
Beiträge: 781
Wohnort: Hotzenwald
Hallo Zusammen

Ich wage hier einmal einzuwerfen, dass der von Klaus beobachtete/abgelichtete "Streifeneffekt" nicht so stak aus- und aufgefallen wäre,
wenn es sich nicht um transparente Bienenflügel, sondern um zB Federn, wie im Link von newny, gehandelt hätte.

Denn alleine mit Rolling Shutter sind mEn die Steifen in den Bienenflügeln nicht erklärbar.

Meine Vermutung ist, dass beim
Brezus hat geschrieben:
[...] zeilenweise ausgelesen, aber nicht Zeile für Zeile, sondern stets mehrere Zeilen auf einmal[...]
der nächste Block sich mit dem vorherigem überlappt und die "Nahtstelle" ausgemittelt wird um den Effekt zu mildern.
Bei Klaus' Bildern errechnet sich in diesem Bereich dann der Bereich hinter den Flügeln und man sieht einen Steifen, an welchem der Flügel nicht vorhanden ist.

@Klaus: Mach mal einen Test mit einer Biene mit untransparenten Flügen. Dann sollten "nur" Steifen wie im Link von newny auftauchen.


edit: @Ranitomeya/Frank: Genau diese "&" Verknüpfung im Überlappungsbereich der ausgelesenen Blöcke würde mEn den Hintergrund sichtbar machen.

_________________
Grüsse Klaus
Sharky


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 13:40 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 9781
Wohnort: Umeå (Schweden)
_Sharky_ hat geschrieben:
edit: @Ranitomeya/Frank: Genau diese "&" Verknüpfung im Überlappungsbereich der ausgelesenen Blöcke würde mEn den Hintergrund sichtbar machen.

Ich würde auch am ehesten auf einen solchen Software-Effekt tippen, aber so ganz schlüssig scheint mir das trotzdem noch nicht zu sein. Wenn man sich das Ganze mal ordentlich vergrößert, sieht man, dass es in der Mitte der Streifen wirklich ausschließlich die Hintergrundfarbe zu sein scheint. Warum sollte beim Mitteln das Helle der Flügel verschwinden und der Hintergrund übrig bleiben? Das ergibt für mich wenig Sinn, es sei denn, es würde horizontal gemittelt. Das wäre aber erstens merkwürdig uns sollte zweitens einen nicht von der Transparenz abhängigen Effekt ergeben. Wäre interessant, dasselbe mal mit horizontalen Strukturen im Hintergrund zu haben. Die müssten dann ja verschwinden. Mein Fazit: Bisher bleibt es für mich ein Rätsel. Faszinierend.

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Das gilt wohl auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Dez 2011, 13:41
Beiträge: 6775
Wohnort: in Flagranti
Ranitomeya hat geschrieben:
Wenn man sich das Ganze mal ordentlich vergrößert, sieht man, dass es in der Mitte der Streifen wirklich ausschließlich die Hintergrundfarbe zu sein scheint. ...

Dann liefere ich mal die 1:1 Crops nach von beiden Bildern:

[klick 4 1:1]

[klick 4 1:1]

_________________
Mit nettem Gruss
Klaus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2021, 23:32 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:44
Beiträge: 9781
Wohnort: Umeå (Schweden)
Wenn jetzt 1. April wäre, hätte ich eine Vermutung. :d&w:

Im Ernst: Ich kann mir darauf keinen Reim machen.

_________________
Liebe Grüße
Frank

Sprächen die Menschen nur von Dingen, von denen sie etwas verstehen, die Stille wäre unerträglich. (A. Einstein)
Das gilt wohl auch hier. ;)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bild verkaufen, wieviel verlangen?
Forum: Allgemeine Fotothemen
Autor: Lumina
Antworten: 2
Fünf Stunden und ein Bild
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: taxi100d
Antworten: 12
Michael (Bild 6 und 7) Finale
Forum: Menschen
Autor: Palisander
Antworten: 22
Zweites Bild vom heutigen Shooting mit Annika... in Farbe...
Forum: Menschen
Autor: Anonymous
Antworten: 9
noch'n Bild....
Forum: Menschen
Autor: Anonymous
Antworten: 26

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz