Aktuelle Zeit: Mo 26. Sep 2022, 02:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 18. Okt 2021, 11:35 
Offline

Registriert: Mo 18. Okt 2021, 11:26
Beiträge: 6
Hallo, bin im Urlaub und tippe daher mit dem Handy. Ich habe eine ältere Pentax K5 (I), mit der ich noch glücklich bin.
Nun im Urlaub stellt mein Allrround-Objektiv nicht mehr scharf. Weder manuell och Autofokus. Der grüne Modus verweigert auch das Auslösen. Nahaufnahmen gehen, aber im unendlichen bleibt es unscharf. Mein Tele- Objektiv stellt scharf, daher liegt es vermutlich am Objektiv und nicht der Kamera. Stürze oder so habe ich nicht aktiv bemerkt. Was kann bloß los sein? Fotos kann ich nicht einstellen, da ich keinen Computer dabei habe.
Danke und viele Grüße!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Okt 2021, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 15:57
Beiträge: 6399
Wohnort: bei Köln
Was heißt "Nahaufnahmen"? Eine bestimmte Entfernung oder ein bestimmter Bereich? Versagt der AF auch im LifeView-Betrieb?
Hast du die Bajonettkontakte mal alle sauber geputzt, auch die 2 einzelnen goldenen? Was passiert, wenn du den Fokusring drehst?

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Okt 2021, 18:57 
Offline

Registriert: Mo 18. Okt 2021, 11:26
Beiträge: 6
Hallo, danke für Deine Hilfe! Das habe ich so genau noch nicht durchgetestet, wie nah oder weit weg es geht. Wenn ich die Hand vor das Objektiv halte, dann stellt sie scharf. Allles was so ca 5-10m entfernt ist nicht mehr. Ich kann das auch manuell nicht scharf stellen ( also wenn ich den Fokusring händisch drehe), daher vermute ich kein Problem mit den Kontakten, oder? Es ist, als ob man den Fokusring nicht weit genug drehen kann,das Objektiv also einfach nicht mehr auf unendlich zu stellen ist. Ein anderes Objektiv hat kein Problem. Mir ist nur unklar, was mit dem Objektiv sein soll, da es eigentlich immer drauf ist, und mir kein Unfall in Erinnerung ist.
Im Live-view löst die Kamera aus, das Bild ist dann aber unscharf. Ohne live-view verweigert die Kamera das Auslösen.
Kann da ne Linse in dem Objektiv verrutschen, oder so?
Danke und viele Grüße!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Okt 2021, 19:23 
Offline

Registriert: Mo 18. Okt 2021, 11:26
Beiträge: 6
PS: Ich hab mal getestet: Bei 18mm Brennweite wird es ab einem Meter etwa unscharf, bei 70mm kann man ca 4 m ran, alles danach wird unscharf.
Der einzige Unterschied des Live-view, ist, dass er eben trotzdem auslöst ( bezogen auf den grünen Modus). Man hat dann nur ein unscharfes Bild.
Hab mit Zellstoff alle Kontakte geputzt, leider ohne Erfolg.
PPS: ein reines Brennweitenproblem scheint es auch nicht zu sein, denn mein Fischauge funktioniert.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 18. Okt 2021, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 12182
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Noch Garantie drauf?
Und laß den grünen Modus sein, nimm TAv.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Okt 2021, 07:19 
Offline

Registriert: Mo 18. Okt 2021, 11:26
Beiträge: 6
Mit dem grünen Modus war nur zum Veranschaulichen, dass die Kamera selbst merkt, dass das Bild nicht scharf ist. Garantie lange nicht mehr, hab Die Kamera und Objektiv vor etwa 10 Jahren gekauft.
Kann sich denn an einem Objektiv so einfach was verstellen? Und sind so Reparaturen teuer? Hab gerad gesehen, dass man das Objektiv gebraucht für um 200 Euro kriegt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Okt 2021, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 12182
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ruf mal bei Kamerazeit in Lübeck an, dort bekommst du einen Kostenvoranschlg und die Reparatur erfolgt zu fairen Preisen.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Okt 2021, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 16:38
Beiträge: 1739
SteffenD hat geschrieben:
Ruf mal bei Kamerazeit in Lübeck an, dort bekommst du einen Kostenvoranschlg und die Reparatur erfolgt zu fairen Preisen.


Trotzdem die Frage, ob sich der Aufwand beim DA 18-135mm lohnt. Man hat dann ja auch noch die Kosten für den Kostenvoranschlag und die Versandkosten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Okt 2021, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 20:57
Beiträge: 12182
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Ich würde es machen lassen denn mit meinem bin ich zufrieden.
Wer jedoch mit seinem Objektiv nicht zu 100% zufrieden ist dann vielleicht eher nicht.
Der Brennweitenbereicht wird bei mir zwar auch von meinen anderen Objektiven abgedeckt, jedoch widerstrebt es mir, mehrere Objektive mitzunehmen.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, DA 18-135/1:3.5-5.6, DA* 50-135/F2.8, SMC FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA 16-45mm/4 ED AL, SMC FA 50/1.7 und dieses Forum :thumbup:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Okt 2021, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Mai 2016, 13:21
Beiträge: 3391
Preislich muss man eine Reparatur abschätzen was man bereit ist auszugeben und was man will.

Ich hatte in der vergangenen Woche, aber aus einem anderen Grund, mal nach aktuellen Gebrauchtpreisen für das 18-135 geschaut. Man bekommt sie inzwischen für knapp unter 200 Euro. Eine Reparatur könnte, je nachdem was kaputt ist, teurer werden.

Ich persönlich würde das abwägen. Wenn der Aufpreis für die Reparatur nicht zu heftig ist, dann wäre mir ein bei Kamerazeit repariertes und ggf. auch noch neu justiertes Objektiv mehr Wert als ein gebrauchtes das dann günstiger war. Aber das muss a) jeder für sich entscheiden und würde b) auch bei mir ganz klar von der Preisdifferenz abhängen, wenn die Reparatur teurer sein sollte.

_________________
Gruß Udo

Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glaserfaserkabels gemorst.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

rogedori stellt sich vor
Forum: Hallo Forum
Autor: rogedori
Antworten: 27
Ricoh/Pentax stellt auf den Norddeutschen Naturfototagen aus
Forum: Small Talk
Autor: Krasnal
Antworten: 3
Scharf dank Pentax in-body SR
Forum: Offene Galerie
Autor: Madaboutpix
Antworten: 15
Pentax K30 – Belichtungsmessung funktioniert nicht mehr?
Forum: Technische Probleme
Autor: Frau Wiesel
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz