Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 02:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2269
Wohnort: Mainz am Rhein
Ha! Jetzt weiß ich auch wieder warum ich Probleme mit der K5 und dem 54AF-1 hatte. Glaub ich jedenfalls.

Zurück zum 64AF-1
habe das eben mal ausprobiert. Spontan.
K3 mit Metz 64AF-1 ein Bild mit dem kleinen Blitz (Aufhellblitz) 1:1 volle Leistung
Bild

und eines ohne, also nur mit Hauptblitz.
Bild

Ach ja in beiden Fällen Kameraeinstellung AV und Blitz so ca. 50° nach oben.
Eine Erklärung habe ich, denke ich, auch. Muß mal nachdenken.

Ich denk es liegt an der Messung. Der Aufhellblitz wird nicht gesteuert. Man kann den nur übers Menue 1/1, 1/2 oder off einstellen.
Beim auslösen wird er mit gemessen und beeinflußt den Hauptblitz, da ein helleres Umfeld simuliert wird.
Steht auch irgendwo in der Anleitung. Muß ich mich mit beschäftigen.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2269
Wohnort: Mainz am Rhein
habe jetzt nochmal ein paar Probeaufnahmen gemacht.
Also, ok es ist Tag, bei der Verwendung das SUb-Blitz wird es natürlicher. Ohne diesen ist es in dem Fall eigentlich zu hell.

Blitz -Tipp bei Metz besagt:
Messung im TTL-Betrieb

Hochwertige "analoge" Spiegelreflexkameras sind für den sogenannten TTL-Blitzbetrieb ("Through the lens") eingerichtet. Es handelt sich dabei um eine Sonderform des Automatikblitzbetriebes. Im normalen Automatikblitzbetrieb steuert ein zum Blitzgerät gehöriger oder in das Blitzgerät eingebauter Computer den Lichtausstoß des Blitzgerätes. Beim TTL-Blitzbetrieb hingegen steuert die Kamera die Lichtabstrahlung des Blitzgerätes selbst, mittels eines integrierten Sensors. Dieser misst das auf die Filmoberfläche auftreffende Licht.
Digitale Spiegelreflexkameras sind nun im Regelfall mit weiterführenden TTL-Blitzsteuerungen, wie z. B. Canon E-TTL oder NIkon i-TTL, ausgerüstet, wobei die benötigte Lichtmenge für die Aufnahme mit Vorblitze ermittelt wird. Aufgrund des Vorblitzes wird nun die Kamera das reflektierte Licht vom Motiv über die Belichtungsmessung durch das Objektiv (deswegen TTL) messen. Aufgrund dieser Messung legt die Kamera die Lichtmenge für den folgenden Hauptblitz für die eigentliche Belichtung fest.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2269
Wohnort: Mainz am Rhein
die ersten Bilder waren aus kurzer Distanz in das Regal hinein.
Mit dem Sub-Blitz war es im Regal sogar dunkler als ohne den Sub-Blitz. Allerdings war das Bild ohne Sub-Blitz heller.

Nun 2 Bilder auf "freier Fäche".

mit Sub-Blitz, die Fäche ist viel heller der Sub-Blitz ist deutlich zu sehen
Bild

ohne Sub-Blitz, die Fläche, Tür, hat weniger Reflexionen
Bild

Beim indirekten Blitzen zeigt der Metz keine Entfernung mehr an, da er die Automatik nicht voll ausspielen kann. Das kommt daher das der Meßsensor des Blitzes nach vorne gerichtet, fest eingebaut ist.
Bei der P-TTL Messung mißt die Kamera den Steuerblitz und stellt sich entsprechend ein.
Da jeder Hersteller sein eigenes Meßverfahren hat gehe ich mal davon aus das die Pentax bei erreichen des Lichtwertes den Blitz zu macht, abschaltet.

Der Sub-Blitz erzeugt auf die kurze Distanz ein helles Licht dessen helle Reflexion die Kamera den Blitzvorgang vorher beenden läßt.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Fr 11. Mai 2018, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1525
Wohnort: .ch
Auf der K10D und dem Metz die aktuelle Firmware drauf ?
Früher mit der K10D und dem 58 AF-1 funktionierten eigentlich alle Szenarien recht gut.;)

(Seit mir Ende 2017 der Metz unverhofft nach ca. 10 Jahren plötzlich den Dienst eingestellt hatte,
verwende ich nun den Yongnuo YN-560 IV und den Funkauslöser YN560-TX, weil ich die letzten Jahre den Blitz sowieso nur noch manuell verwendet hatte.)

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2018, 18:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Mai 2018, 14:49
Beiträge: 6
Swiss-MAD hat geschrieben:
Auf der K10D und dem Metz die aktuelle Firmware drauf ?


Ja, auf der K10 ist die aktuelle Firmware 1.3.1 und auf dem MB 64 AF-1 1.2 installiert. Heute habe ich eine Antwort von Metz erhalten, hier der relevante Teil:

Technischer Kundendienst Metz hat geschrieben:
Zwischenzeitlich konnten wir die Situation bei uns nachstellen.

Wir mussten dabei leider feststellen, dass es sich um ein generelles Problem des mecablitz 64 AF-1 digital (Pentax Version) mit Kameras der älteren Pentax K-Serie handelt.
Mit den neueren Pentax Kameras der K-Serie tritt das Problem dagegen nicht auf.

Wir haben das Problem an unsere Entwicklungsabteilung zur Prüfung bzw. Untersuchung weitergeleitet.

Bis zur Klärung oder Lösung des Problems empfehlen wir Ihnen, beim Einsatz des Zweitreflektors den mecablitz 64 AF-1 digital im Automatik-Blitzbetrieb A zu verwenden.
Achtung: Im Automatik-Blitzbetrieb A des mecablitz empfehlen wir an der Kamera einen festen ISO-Wert einzustellen und den AUTO-ISO Betrieb zu vermeiden.

Wir werden Sie per E-Mail informieren, sobald es Neuigkeiten dazu gibt.

Wir bedauern Ihnen hier keine kurzfristige Lösung anbieten zu können.


Ich werde den Blitz damit wohl zurückgeben und weiterhin den vorhandenen 76 MZ-5 verwenden. Er ist zwar etwas unhandlicher, hat jedoch nicht besagte Probleme mit dem Zweitreflektor. Für Metz wird es sich vermutlich nicht lohnen, eine Kompatibilität zu solch alten Kameras herzustellen, aber ich lasse mich natürlich auch gerne positiv überraschen. Trotzdem kann ich den Kontakt zum Kundendienst nur loben, denn ich hatte telefonisch direkt einen fachkundigen Mitarbeiter dran und dann auch sehr schnell eine fundierte Antwort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2018, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1525
Wohnort: .ch
Tulkas hat geschrieben:
Ich werde den Blitz damit wohl zurückgeben........
.....Für Metz wird es sich vermutlich nicht lohnen, eine Kompatibilität zu solch alten Kameras herzustellen,......

Eine Chance lässt du Metz ja nicht mal um dir zu helfen. :nono:
Nach meinen Erfahrung mit Metz, werden sie auch für die K10 ein Softwareupdate machen damit es sauber läuft.
Aber wenn du mit den alten zufrieden bist, ist ja auch gut. ;)

Ich finde TTL wird sowieso überbewertet. :lol: Anfangs nutzte ich das sehr gerne, mittlerweile habe ich sowieso nur noch einen manuellen Blitz, weil ich zuletzt als mein 58 AF1 noch ging sowieso nur noch manuell nutzte, meistens Wireless.

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2018, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 3656
Hängt halt davon ab welche Bilder man machen möchte. Ich finde PTTL HSS nicht verzichtbar. Zumal man mit den neuen Cactus die Blitze jetzt nach Bedarf plazieren kann.


_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2018, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Okt 2013, 21:02
Beiträge: 1525
Wohnort: .ch
Ja, HSS das ist ein Punkt dem ich dir recht geben muss, so kommt man auch ohne ND Filter aus.

_________________
>> Wir Schweizer haben die Uhren, die anderen die Zeit ! <<


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2018, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 15:11
Beiträge: 3656
Swiss-MAD hat geschrieben:
Ja, HSS das ist ein Punkt dem ich dir recht geben muss, so kommt man auch ohne ND Filter aus.


:cheers:

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Metz mecablitz 64 AF-1 an K10D
BeitragVerfasst: Di 15. Mai 2018, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Okt 2012, 22:39
Beiträge: 2269
Wohnort: Mainz am Rhein
Interessant. Meiner Meinung nach tritt das Problem auch bei der Aktuellen K-Serie auf. OK, ich habe aus kurzer Distanz in ein Regal hinein geblitzt. Das werde ich nochmals testen.

Hast Du noch ein paar Bilder? Kannst Du es provozieren? Das ist ja immer das entscheidende. Und ja, ich würde mich da mal auf Metz verlassen wollen. Der 64AF ist schon ein geiles Teil.

Wenn man etwas verändern will muß man es auch anpacken.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Metz 44AF1 an K5II entfesselt nutzen
Forum: Kaufberatung
Autor: kayamaran
Antworten: 4
Eindrücke aus Lothringen - Metz und Nancy
Forum: Urban Life
Autor: Alaric
Antworten: 3
Metz 50 Mz an k3
Forum: Zubehör
Autor: Christian Fauland
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz