Aktuelle Zeit: Fr 14. Jun 2024, 14:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K70 Verriegelung Akku abgebrochen
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2024, 04:41 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2021, 01:29
Beiträge: 683
Wohnort: Münster NRW
Hallo, mir ist eben die Verriegelung für den Akku bei der K70 abgebrochen, hatte nur den Akku zum laden rausgenommen und seh beim reinstecken das der kleine Winkel der federnd den Akku hält lose danebenhängt. Muss beim rausholen passiert sein. Könnte den mit epoxy versuchen zu kleben, aber der Akku wird auch durch den Deckel gehalten, zwar höher als es sein soll, aber elektrisch geht es. Also versuchen zu kleben oder so lassen??
Kann natürlich auch ein kleines Stück irgendwas weiches dazwischen legen, aber halten tut dann der Akku nur noch durch die äussere Klappe.
Einschicken um das machen zu lassen möchte ich nicht weil bestimmt teuer.

Was meint ihr??

LG Martin
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2024, 06:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 3474
40456504nx51499/technische-probleme-f76/akkuhalter-akkuverriegelung-pentax-k30-k50-k70-k-r-k500-k-s2-t44215.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2024, 10:26 
Offline

Registriert: Mi 6. Apr 2022, 07:25
Beiträge: 575
Mein erster Gedanke wäre Kleben. Ausbauen und die Teile mit einem guten 2K-Kleber zusammenfügen, überschüssige Klebstoffreste nach dem Aushärten mit einer Schlüsselfeile entfernen. Wenn's hält, isses gut, wenn nicht, kannst du immer noch ein Austauschteil besorgen. Man fragt sich, warum solche stark belasteten Teile nicht aus Metall gefertigt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2024, 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 19:03
Beiträge: 13568
Wohnort: Laatzen
Oder - falls die verlinkten Ersatzteile nicht mehr zu bekommen sind - einfach mal bei Kamerazeit anrufen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Reparatur so teuer sein wird.

_________________
Viele Grüße von der Leine
Klaus


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2024, 11:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 6. Mai 2018, 09:49
Beiträge: 3507
Wohnort: Krakau, Polen
Ich habe die K1II, die KP und die KF.

Die KF war natürlich billiger (auch nicht viel als die KP, bei der hatte ich aber einen sehr großen Rabatt), aber einer der größten Unterschiede zwischen den Kameras sind gar nicht so sehr die inneren Werte wie AF-Auswahl und so, sondern die mechanischen Teile. Bei den Akkuwechseln an der KF bin ich jedenfalls immer sehr vorsichtig, bei der K1II und der KP muss ich das nicht sein.

Hilft Dir jetzt natürlich nichts, aber vielleicht anderen Mitlesenden mit K70 oder KF.

Ich würde es auch erstmal mit Kleben probieren.

_________________
| | | | |

https://www.instagram.com/meinkrakau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2024, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 28. Okt 2014, 14:11
Beiträge: 9605
So aus dem Leben eines Ingenieurs: Klappen bleiben gar nie auf. Auch nicht kurz oder sonstwie. Das selbe für Klappbildschirme. Deckel auf, Karte oder Akku raus. Deckel zu und dann Laden oder sonstetwas machen. Der Klappbildschirm ist auch nur so lange draussen wie in Gebrauch. Die allermeisten Teile gehen kaputt weil sie versehentlich "überdehnt" werden für einen Gebrauch der nicht vorgesehen ist.

Hilft hier nichts, aber für die Zukunft ...

_________________
Freundliche Grüsse aus der Schweiz

"When you take a flower in your hand and really look at it, it's your world for a moment. I want to give that world to someone else." Georgia O'Keeffe


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2024, 12:00 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 1675
Kleben ist völlig aussichtslos! Vergesst es!

Dieser Akkuhebel ist schon sehr oft gebrochen, im Netz kursieren auch immer wieder angebotene 3-D Druck-Kopien,
kürzlich gabs auch einen solchen auf ebay Kleinanzeigen, allerdings antwortet der oft nicht auf Anfragen und musste mal verwarnt werden, da er Bilder von meinen Tutorials für seine Anleitungen geklaut hatte (man kann ja fragen)

Häufig geht er durch aufgequollene Fremd-Akkus kaputt, da die im Batteriefach festklemmen und man den manchmal nur noch mit Mühe und Not herausbekommt. Es ist die Konstruktion selbst, die einfach etwas empfindlich ist, wer das Teil mal in der Hand gehalten hat, weiss sofort wieso. Unachtsamkeit ist da selten beteiligt! Fehler kann man da fast keine machen.

Auf keinen Fall sollte man den Akku mittels dem Hauptverschluss selbst im Akkufach festhalten, bricht dessen Verriegelung, wird es wesentlich teurer. Wenn, dann stopft man an der Seite etwas Filz o.ä. neben den Akku, um ihn so festzuklemmen.

Am besten aber gleich richtig so:
40456504nx51499/tipps-und-tricks-f41/akkuverriegelung-halterung-k30-50-500-70-ks2-kf-austauschen-t52307.html


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 30. Jan 2024, 16:06 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2021, 01:29
Beiträge: 683
Wohnort: Münster NRW
Vielen Dank für eure Tipps. Ich werde den Akku erstmal mit etwas passendem festklemmen, und dann ein Ersatzteil einbauen wenn ich eins bekomme.
Die Kamera ist von Juli 2018 und hat jetzt 34000 Auslösungen hinter sich, und immer original Akku. Aber entspechend oft auch betätigt das Akkufach.

Und wieder sehr gut erklärt von Solunax in dem -am besten aber gleich richtig so - thread.

LG Martin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 07:35 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 1675
Auf ebay Kleinanzeigen wird unter "Pentax Akkuschloss" eine teurere 3D Druck Variante angeboten (€ 16 inkl. Versand)
Wenn ich bedenke dass es eine Zeitlang einen Anbieter aus Ungarn gab, von dem bekam man 2 Stück für € 10, aber gut,
solltest Du keine Alternative haben, ist das eine Lösung, besser als das Festklemmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2024, 07:52 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2021, 01:29
Beiträge: 683
Wohnort: Münster NRW
@ Solunax
ja das Angebot hatte ich auch gesehen, habe aber gestern bei März angefragt und warte von dort auf Antwort,
Danke,
LG Martin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Aufruf für mehr P-TTL funksteuerbare (Akku-)Studio-Blitze
Forum: Zubehör
Autor: patarok
Antworten: 19
Wenn der Akku leer ist ...
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Juhwie
Antworten: 18
Akku laden K3-II / D-LI90
Forum: Zubehör
Autor: K3aner
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz