Aktuelle Zeit: Mi 20. Nov 2019, 15:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: K3ii und das Erbe der Mängel der K3
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 20:33 
Offline

Registriert: Fr 28. Mär 2014, 08:38
Beiträge: 1
Hallo an alle. Ich habe bisher nur ab und an mal im Forum gelesen aber nie etwas geschrieben. Ich war bisher auch immer zufrieden mit meiner K3ii. Sie hat immerhin 30k Auslösungen hinter sich. Eigentlich gar nicht schlecht. Was mich aber gewaltig stört (und deswegen wollte ich mir etwas Luft machen) ist, dass die Kamera als Nachfolger der K3 scheinbar nicht nur die positiven Dinge, sondern auch die Kinderkrankheiten der K3 geerbt hat. Meine hat immer mal wieder sporadisch das Ausschaltproblem (wobei ich immer noch denke, dass es etwas mit dem GPS Modul zu tun hat - meins ist immer an). Dann hatte ich natürlich auch schon das Spiegelschlagen (was scheinbar sogar den Shuttercount heraufzählt - Neue Platine. paar Fotos und Spiegelschlagen - zack 700+ Auslösungen). Nach etwas hin und her mit März, wurde mir dann auch die Spiegelmechanik getauscht. Dann war erstmal eine Weile Ruhe und ich kam klar damit, dass ich ab und an mal den Akku raus nehmen muss, wenn sie mal wieder nicht ausgehen will. Das ist ja alles schön und gut für Landschaftsfotos - aber auf einer Hochzeit hätte ich sie wirklich irgendwann mal ausgemustert. Zumal einem ja dieses Hin- und Her mit dem Support auch auf den Keks geht. Und dann kommt von März "wir konnten es nicht nachstellen". Da kommt man sich schon etwas machtlos vor. Und zu guter letzt hatte ich doch tatsächlich einen Schaden an der Platine - Sie ließ sich nicht mehr einschalten. Genau diese Probleme kann man über die K3 lesen. Tut mir Leid aber da diese Probleme auch schon vor der II dem Hersteller bekannt sein mussten, wurde hier in meinen Augen eher auf Masse statt Klasse gesetzt. Wenigstens wurde mir aus Kulanz nach Ablauf der Garantie eine Platine (Kosten glaub so 170 Euro) spendiert. Den Tausch musste ich logischerweise zahlen. Dafür gibts totzdem einen Pluspunkt für den Support. Lustigerweise hatte ich mit neuer Platine (aktuell) und getauschter Spiegelmechanik (2 Jahre her) heute wieder das tolle Schlagen. Sicherlich kann meine ein Montagsgerät gewesen sein, aber nach diesem Hin und Her ist meine Entscheidung eher gegen Pentax ausgefallen. Sie hat mir aber immer gute Dienste geleistet wenn man mal die Auslösungen gegenrechnet. Ich habe aber auch keine Vergleiche zu anderen namhaften Herstellern und deren Verschleißerscheinungen. Geht es eigentlich jemandem ähnlich mit der K3ii?
Das Spiegelschlagen ist ja schon bekannt. Aber der Totalausfall? Ich muss dazu sagen, dass ich zu der Zeit die Kamera einfach mal 1-2 Monate nicht benutzt habe (Was wie defekte Kondensatoren klingt).

Allen einen schönen Restsonntag noch (Ich war heute trotzdem mit der K3ii unterwegs und es sind wieder schöne Herbstfotos entstanden :-) )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 20:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2015, 19:57
Beiträge: 7160
Wohnort: Oschatz/Sachsen
Also von Kinderkrankheiten bei der K-3 kann keine Rede sein.
Es gab zwar vereinzelt Berichte betreffs des Spiegelschlagens aber das ist vernachlässigbar.
Ich hatte noch nie Probleme mit der K-3, sie ist eine aüßerst äußerst zuverlässige und robuste Kamera.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen

Steffen :wink:

Meine Ausrüstung: K-3, FA 35/F2.0 AL, HD-DA 70/2.4 Limited, DA* 50-135/F2.8, DA 18-135/1:3,5-5,6 und dieses Forum :thumbup:


Zuletzt geändert von SteffenD am So 13. Okt 2019, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 20:42 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 15:46
Beiträge: 8688
Wohnort: Em Ländle...
SteffenD hat geschrieben:
Also von Kinderkrankheiten bei der K-3 kann keine Rede sein.
Es gab zwar vereinzelt Berichte betreffs des Spiegelschlagens aber das ist vernachlässigbar.
Ich hatte noch nie Probleme mit der K-3, sie ist eine aüßerst zuverlässige und robuste Kamera.

Da kann ich mich nur anschließen. Auch ich hatte mit meiner K3 nie Spiegelschlagen, geschweige denn dass sie nicht ausgehen wollte.

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Apr 2018, 17:40
Beiträge: 192
Wohnort: Sindelfingen
Ich bin mit meiner K3-II (Baudatum Mai 2015, also direkt zur Markteinführung) seit gut zwei Jahren unterwegs mit ca. 40K Auslösungen. Spiegelschlagen hatte ich zweimal - beide Male mit einem fast leeren Akku. So einmal im Quartal friert die Kamera beim Anschauen der Bilder ein - einmal Auschalten und Anschalten und gut ist.

Ansonsten habe ich keine Auffälligkeiten.

_________________
Gruß, Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 20:54 
Offline

Registriert: Do 12. Apr 2018, 11:41
Beiträge: 44
Ich besitze jetzt seit über 1,5 Jahren eine gebrauchte K-3.
Inzwischen hab ich mehr als 10000 Auslösungen gemacht. Größtenteils bin ich mit ihr auch zufrieden, aber kleinere Probleme hatte ich damit auch schon.

1 Mal hat sich die Kamera aufgehängt. Sie ließ sich nicht mehr auslösen und nicht mehr ausschalten. Akku raus hat geholfen
1 Mal ist beim Auslösen der Spiegel oben geblieben. Anschleßend keine Reaktion mehr. Akku raus hat geholfen
1 Mal kurzes Spiegelschlagen für etwa 2-3 Sekunden. Hat dann aber von selbst wieder aufgehört.

Ich bin bisher also eher glimpflich davongekommen.

Alles in Allem also nichts großartiges. Die K-3 ist an sich eine robuste und zuverlässige Kamera, aber die ein oder andere Macke hat sie. Definitiv.

_________________
Viele Grüße,
Harry


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 21:02 
Offline

Registriert: So 21. Apr 2013, 22:19
Beiträge: 422
Also ich hatte in der Anfangszeit Probleme mit Spiegelschlagen. Allerdings kam ich nach einiger Zeit darauf, dass das nur passierte, wenn ich Drittanbieterakkus von P..... drin hatte. Seit ich diese entsorgte, ist das nicht wieder aufgetreten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mär 2013, 18:19
Beiträge: 1697
Ich hatte am Anfang kurz nach erscheinen der K-3 mit der Ur Firmware zwei mal Spiegelschlagen, danach nie wieder.
Und bei meiner K-3II hatte ich dieses Problem noch nie.
Einfrieren hatte ich bis jetzt bei keiner von beiden. Das war mal ein Problem bei der K-5II.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 15:32
Beiträge: 3260
Ich hatte dieses Spiegelschlagen bei meiner K-3 II zweimal. Da musste ich den Akku rausnehmen, denn ausschalten brachte leider nichts. Nicht mehr ausschalten ließ sich das gute Stück ein- bis zweimal. Das ist jedoch seit der Garantiereparatur nicht mehr vorgekommen und die ist schon gut ein Jahr her.

Was mich sehr nervt: auch ich habe mein GPS eigentlich immer eingeschaltet. Das führt auch bei ausgeschalteter Kamera dazu, dass nach spätestens einer Woche der Akku leer ist - ohne Benutzung! Mir ist bekannt, dass das GPS-Modul aktiv bleibt bei ausgeschalteter Kamera, aber das ist so einfach Käse... Wenn ich GPS vor dem Ausschalten abschalte, dann vergesse ich garantiert, es wieder einzuschalten, wenn ich die Kamera in die Hand nehme. Da würde ich mir wünschen, dass die Kamera etwas intelligenter wäre... Z. B. könnte sie bemerken, wenn sie gar nicht bewegt wird und das GPS dann deaktivieren. Sobald sie bewegt wird, könnte sie das GPS-Signal suchen und den Standort bestimmen. Irgend eine bessere Lösung muss es doch geben. Oder muss ich die Kamera nun immer in Fensternähe lagern, damit sie möglichst einfach das GPS-Signal empfangen kann und der Akku dann vielleicht zwei Wochen lang hält? :ugly:

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Okt 2012, 00:19
Beiträge: 9513
Wohnort: Meckesheim
also meine K3II ist top noch nichts daran gehabt nutze sie allerdings von Anfang an mit dem Batteriepack
ohne Probleme
LG Gerd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2019, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Apr 2018, 17:40
Beiträge: 192
Wohnort: Sindelfingen
Dunkelmann hat geschrieben:
Oder muss ich die Kamera nun immer in Fensternähe lagern, damit sie möglichst einfach das GPS-Signal empfangen kann und der Akku dann vielleicht zwei Wochen lang hält? :ugly:

Außen auf dem Fensterbrett hält der Akku 4 Wochen. Ist dank WR gar kein Problem. ')

Im Ernst: ich sehe da auch Verbesserungsbedarf. Gerne per Firmwareupdate; spätestens aber beim Nachfolger. Solange die Kamera aus ist, gibt es gar keinen Grund, warum das GPS ständig die Position suchen müßte.

_________________
Gruß, Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Zoom im Liveview K3ii
Forum: DSLR
Autor: Sandmans.Dark
Antworten: 3
Eddycam Gurt an K3II - Anbringung flexibel gesucht
Forum: Zubehör
Autor: Krasnal
Antworten: 5
K3II DA 16-50mm
Forum: DSLR
Autor: Aubacca
Antworten: 0
Ich suche ein Tele für meine K3II
Forum: Kaufberatung
Autor: Bajuware66
Antworten: 38

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz