Aktuelle Zeit: Fr 13. Dez 2019, 00:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:50
Beiträge: 387
Hallo GRisten,

seht euch bitte das mal an:

Hier habe ich die Kontraste (Kontrast, Mikrokontrast, Feinkontrast) auf ein Maximum erhöht, um das Problem deutlich sichtbar zu machen:
Bild
Datum: 2019-06-22
Uhrzeit: 11:20:34
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III

Hier ist dasselbe Bild ooc. Die seltsamen Linien sind im blauen Himmel auch hier ansatzweise zu sehen.
Bild
Datum: 2019-06-22
Uhrzeit: 11:20:34
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 100
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III

Was ist das? Und was soll ich machen? Das ist doch nicht normal, oder?

Das Phänomen zeigt sich auch bei allen anderen Bildern, die ich bisher damit gemacht habe.

Verzweifelte Grüße
Ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 17:43 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:05
Beiträge: 5328
sind die Linien auch auf anderen Bildern zu sehen?

_________________
jegliche Kritik willkommen und gerne gesehen :cheers:
___________________________________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 17:49 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6463
Du meinst nicht die Kondensstreifen sondern die Tonwertabstufungen, oder? Das sind Kompressionsartefakte vom JPG. Versuche die Kompressionsrate zu verringern. Keine Ahnung wie das bei der GRIII geht. Oder ist das Bild aus RAW entwickelt? in diesem Falle solltest du den Workflow anschauen.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:50
Beiträge: 387
Stormchaser hat geschrieben:
sind die Linien auch auf anderen Bildern zu sehen?


Ja, sind sie. Sie sind natürlich vor allem auf strukturarmen Flächen zu sehen.

@Rudi: Ich meine nicht die Kondensstreifen. Das Bild ist ein JPEG aus der Kamera. Mein RAW-Developer (Photolab) unterstützt die GR III wohl erst ab Oktober.

Ich suche mal nach einem DNG mit strukturarmem Hintergrund und probiere es mal mit meinem Picture Viewer. Der kann auch RAW entwickeln.

Danke vorerst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2019, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:50
Beiträge: 387
pentidur hat geschrieben:
Das sind Kompressionsartefakte vom JPG. Versuche die Kompressionsrate zu verringern. Keine Ahnung wie das bei der GRIII geht.


Danke, Rudi. Das scheint in der Tat mit den JPEGs der Kamera zusammen zu hängen. Ich habe mir eine Demoversion von Luminar 3 runtergeladen und Folgendes feststellen können: Zunächst zeigt Luminar beim Öffnen des DNG für ein paar Sekunden die nämlichen Strukturen, dann verschwinden sie. Ich denke, Luminar zeigt zunächst eine JPEG Kompression des Bildes und dann erst die RAW-Version. Das macht Photolab auch. Wenn man in nur DNG fotografiert zeigt die Kamera ja auch nicht das DNG, sondern das JPEG auf dem Display. Von daher nicht verwunderlich.

Die Frage ist nun, wie man die Kompressionsrate der GR III verringert. Vielleicht weiß hier jemand Bescheid.

Mein Picture Viewer (Faststone) kann zwar DNGs öffnen, zeigt sie aber nur als JPEGs an und nimmt auch nur die komprimierten JPEG-Daten als Arbeitsgrundlage. Camera Utility RAW 5, das mit der K1 ausgeliefert wurde kann die DNGs der GR III leider nicht öffnen, wohl aber die der K1. Seltsam. Aber das ist ein anderes Thema...

Ich werde mal recherchieren, wie man die JPEG-Kompression ändern kann. Für weitere sachdienliche Hinweise bin ich dankbar.

Grüße
Ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2019, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Dez 2011, 14:57
Beiträge: 5052
Wohnort: bei Köln
Vielleicht liegt das wirklich an deiner Software. Ich habe gerade auch mal ein JPG mit aehnlichem Himmel gemacht und die Tonwerte gespreizt...weder bei RAW noch beim JPG irgend etwas, was nach deinem Beispiel aussieht. Ich nutze uebrigens PSE 14, was keine Probleme mit den DNGs hat. Auch das JPG mit IrfanView hat keinerlei sichtbaren Artefakte.

_________________
Grueße
Heribert

https://pentaxphotogallery.com/artist-g ... id=3626148


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2019, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:50
Beiträge: 387
Heribert hat geschrieben:
Vielleicht liegt das wirklich an deiner Software.


Hallo Heribert, es liegt nicht an meiner Software. Ich erkenne die Artefakte ansatzweise auch auf dem Dispaly der GR III. Allerdings nur bei der Abstimmung "Retro" und meinen beiden individuellen JPEG-Einstellungen. Ich habe heute einen Test gemacht, dessen Ergebnis ich hier einmal zeige.

Bei den folgenden Bildern habe ich die Kontraste (Kontrast, Mikrokontrast, Feinkontrast) stark betont, um die Artefakte sichtbar zu machen. Zuerst zeige ich eine Aufnahme mit der Bildsteuerungseinstellung

"Standard" (hierbei stehen alle Parameter auf 0)

Bild
Datum: 2019-08-04
Uhrzeit: 15:36:59
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III
#1

"Retro" (Hi-/Low-Key +2, Kontrast -3, Schärfe -3, Farbanpassung +1, Schattierung -3, alles andere 0)
Bild
Datum: 2019-08-04
Uhrzeit: 15:37:53
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III
#2

Individuelle Einstellung 1 basierend auf "Standard" (Farbsättigung +1, Farbton +4, Kontrast +2, Kontrast Spitzlichter +1, Kontrast Schatten +1, Schärfe +1, Schattierung +1, Schärfe +2, alles andere 0)
Bild
Datum: 2019-08-04
Uhrzeit: 15:38:02
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/500s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III
#3

Individuelle Einstellung 1 basierend auf "Positiv" (Farbsättigung +2, Farbton +4, Kontrast +3, Kontrast Spitzlichter -1, Kontrast Schatten -2, Schärfe +1, Schattierung -1, Schärfe +1, alles andere 0)
Bild
Datum: 2019-08-04
Uhrzeit: 15:38:06
Blende: F/8
Belichtungsdauer: 1/400s
Brennweite: 18.3mm
KB-Format entsprechend: 28mm
ISO: 200
Weissabgleich: Auto
Blitz: Flash did not fire, compulsory flash mode
Kamera: Ricoh Imaging Company, Ltd., RICOH GR III
#4

Es würde mich sehr interessieren, ob bei anderen GRs und denselben Einstellungen ebenfalls solche Artefakte auftreten. Vielleicht probiert es ja jemand mal aus.

Beruhigend ist, dass dieses Problem nicht bei RAWs auftritt. Aber ich finde, da sollte Ricoh vielleicht per Firmware-Update nachbessern.

Gruß
Ingo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2019, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jan 2015, 13:33
Beiträge: 1610
Dachte erst, es könnten Interferenzlinien sein: Zwei Glasflächen, leicht verschiedene Krümmung, Newton, usw...

Aber wahrscheinlich sind es wirklich nur Tonwertabrisse, verursacht durch das nach außen leicht dunkler werdende Bild und die 8-bit JPG Abbildung. Sind in blauen Flächen am besten wahrnehmbar. Schalt doch mal spaßeshalber die Darstellung des Bildes in der Kamera auf Schwarz/Weiss. Wahrscheinlich wirkt es dann besser.

RAW ist Dein Freund...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2019, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:50
Beiträge: 387
mesisto hat geschrieben:
Schalt doch mal spaßeshalber die Darstellung des Bildes in der Kamera auf Schwarz/Weiss. Wahrscheinlich wirkt es dann besser.


Ja, das ist so. Bei s/w sieht man nichts. Nur bei den Bildsteuerungseinstellungen, die ich im letzten Post gezeigt habe.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: GR III bildet seltsame Linien ab
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2019, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 20:56
Beiträge: 933
Bei den "Retro" - Bildern sind es keine Tonwertabrisse, sondern andere Bearbeitungsartefakte, bei der ersten Serie schon.
Bei JPEG kann man halt kaum an den Rädern drehen. Das ist immer so, unabhängig von der Kamera. Mit RAW darf das nicht passieren.

_________________
Liebe Grüße
Joe

Meine Bilder auf fotografie.at:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Korrektur von stürzenden Linien
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Kaherdin
Antworten: 10
Weisse Linien
Forum: Urban Life
Autor: dada
Antworten: 7
Sand, Licht, Schatten und Linien
Forum: Offene Galerie
Autor: Asphaltmann
Antworten: 8
Ecken & Kanten samt Linien & Kurven...
Forum: Offene Galerie
Autor: Marescalcus
Antworten: 14

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz