Aktuelle Zeit: Mo 28. Sep 2020, 07:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 27. Dez 2018, 15:33 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 656
Hier mal ein schnell aufgenommenes Foto von 2 x der Blendensteuerung wie sie seit der *ist DS gebaut wird:
Bild

- Links oben ohne den Motor für die Spiegelauslösung.
- Rechts oben die einzelnen Bauteile
- Links unten die Blendensteuerung ohne Bauteile aber mit Motor,
man sieht die Leiterbahn, auf der das schwarze Zahnrad mit den Schleifkontakten
sitzt, das wird von mittleren Teil des grossen weissen Zahnrads bewegt, welches wieder von dem Metallzahnrad bewegt wird, das durch das Solenoid gesteuert wird.

Dieses Metallzahnrad gibt dem Sensor (ganz rechts das kleine Bauteil auf der Miniplatine mit dem Schlitz im Sensor) die Position der Blende durch, die dann das Solenoid entsprechend weit öffnet/bewegt.

Der Anker des Solenoids sitzt auf dem 2-teiligen Hebelmechanismus (auf dem Foto in der Mitte unter dem weissen Kunststoffzahnrad) und hat eine Feder, die den Anker entsprechend weit herausschnellen lässt, da die elektrische Induktion (elektr. magn. Kraft/Feld) den Magnetismus des Permanentmagneten aufhebt.

Versteht man den Mechanismus, dann kann man leicht erkennen, dass es sich hier um ein sehr exaktes Zusammenarbeiten der einzelnen Bauteile handelt, die Feil- + Lötmethode oder ausgelutschtes Lager vom Solenoid beeinträchtigen diese genau abgestimmte Arbeit.

Deshalb hört und spürt man auch den Unterschied, wenn in eine K30 etc. das weisse Japan-Solenoid eingebaut wurde, der "Snap" ist präziser.

Rechts unten noch die Verschlusseinheit (Shutterbox). Davon abgenommen und umgedreht deren Steuerung via 2 weiteren Solenoiden (reine "monostabile Hubmagneten"). Dreht man diese Steuerung um, würde man diese schmale längliche Platine erkennen, die rechtwinklig unterhalb dem Anker des Solenoids in der Kamera sitzt, also parallel zu dem Hebelmechanismus, der die Blende steuert.

Beides sind komplett verschiedene Regelungen, aber trotzdem eng miteinander gekoppelt.

Diese nun schon alte Technik war eine geniale Erfindung von Asahi Pentax.
Und funktioniert mit dem weissen Japan Solenoid auch weiterhin genial perfekt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Dez 2018, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 989
Solunax hat geschrieben:
laerche11 hat geschrieben:
hoss hat geschrieben:
... deswegen fragen ja auch so viele, was denn ein Solenoid sei.

Wie ich schon schrieb: ein Elektromagnet. Nicht mehr und nicht weniger.

Ne, stimmt so nicht, das wäre "weniger", es ist aber "mehr":

Ein "monostabiler Hubmagnet" wäre wohl die exakteste Definition,
in diesem Fall ein Art "Monostabiler Bügel-Hubmagnet"


Es geht um die Übersetzung von "Solenoid", oder? Das ist ein Elektromagnet.
Auch wenn Pentax für eine spezielle Form eines Elektromagneten dieses Wort verwendet, wird aber deshalb die Übersetzung nicht falsch.

_________________
Liebe Grüße
Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 27. Dez 2018, 23:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 989
hoss hat geschrieben:
... Ich habe damals in einer Spulen- und Relaisfabrik gearbeitet, der Begriff fiel da nie. Das ist lange her.


Damals hat man sich auch mit einer Sprache verständigt, die man verstand. :d&w:

_________________
Liebe Grüße
Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 28. Dez 2018, 00:42 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 656
laerche11 hat geschrieben:
Solunax hat geschrieben:
laerche11 hat geschrieben:
hoss hat geschrieben:
... deswegen fragen ja auch so viele, was denn ein Solenoid sei.

Wie ich schon schrieb: ein Elektromagnet. Nicht mehr und nicht weniger.

Ne, stimmt so nicht, das wäre "weniger", es ist aber "mehr":

Ein "monostabiler Hubmagnet" wäre wohl die exakteste Definition,
in diesem Fall ein Art "Monostabiler Bügel-Hubmagnet"


Es geht um die Übersetzung von "Solenoid", oder? Das ist ein Elektromagnet.
Auch wenn Pentax für eine spezielle Form eines Elektromagneten dieses Wort verwendet, wird aber deshalb die Übersetzung nicht falsch.


Aus dem britischen Lexikon Britannica:

Solenoid:
A uniformly wound coil of wire in the form of a cylinder having a length much greater than its diameter. Passage of direct electric current through the wire creates a magnetic field that draws a core or plunger, usually of iron, into the solenoid; the motion of the plunger often is used to actuate switches, relays, or other devices.

Electromagnet: A device consisting of a core of magnetic material surrounded by a coil through which an electric current is passed to magnetize the core. An electromagnet is used wherever controllable magnets are required, as in contrivances in which the magnetic flux is to be varied, reversed, or switched on and off.


Also nein, ein Solenoid ist kein Magnetschalter!

Auch wurde der Begriff Solenoid nicht von Pentax erfunden oder geprägt, mitnichten!

Er wurde vom französischen Erfinder Francois Arago im Jahr 1820 geprägt, als er es am 25.9. der Akademie der Wissenschaften in Paris vorstellte.
Aber das habe ich in diesem Thread schon geschrieben, ich verstehe nicht wieso man sich da so auf eine Bezeichung versteift, wenn es eben nicht stimmt?


Zuletzt geändert von Solunax am Mi 28. Aug 2019, 19:11, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 24. Jan 2019, 07:52 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 09:21
Beiträge: 20987
Wohnort: Alpen(NRW)
Führt diese Diskussionskultur inhaltlich zu irgendwas, außer, dass sich einer auf ganz erbärmliche Weise gut fühlt und andere sich auf den Schlips getreten fühlen?
Solunax, dein Fachwissen in allen Ehren, aber an deinen Umgangsformen musst du einfach noch etwas arbeiten.
So hilfreich viele deiner Beiträge auch sind, behält sich das Team ab sofort vor, deine Beiträge zu editieren oder ganz zu löschen.
Du kannst dir nicht vorstellen, wie schwer mir es fällt, diesen Beitrag zu schreiben und ich hoffe, es ist "Ansage" genug.

Wir wollen uns hier gegenseitig helfen und uns an unserem gemeinsamen Hobby erfreuen. Bitte benutze unser Forum nicht länger als Ventil für irgendetwas.

_________________
LG Frank




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 9. Aug 2020, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Aug 2020, 13:52
Beiträge: 12
Ich war als Hobbyfotograf jahrelang mit meiner K500 zufrieden, bis sie im Mai 2020 den „Geist aufgab“. Als Ersatz habe ich mir eine gebrauchte K5 zugelegt. Trotzdem wollte ich wissen, warum die K500 nicht mehr funktionierte. Jetzt habe ich nach langem Suchen endlich im Pentaxians-Forum den Hinweis auf den Fehler gefunden und auch den Tipp bekommen, mal auf der Website mit den vier Buchstaben unter Kleinanzeigen nach einem „Japan“-Solenoid zu suchen. Dort bin ich dann auch fündig geworden und bekam ganz schnell das gewünschte Bauteil. Seit dem 8.8.20 funktioniert meine K500 wieder einwandfrei.
Danke an das Pentaxians-Forum für den Hinweis auf den Fehler und den Tipp, wo es Ersatz geben könnte und danke auch an Michael in Saarbrücken, der mir sehr schnell und unbürokratisch das notwendige Ersatzteil mit einer ausführlichen Anleitung geschickt hat.
Jetzt mache ich gerade eine Vergleichsliste K5 versus K500. Mal sehen, womit ich demnächst öfters fotografiere. Klasse ist auf jeden Fall, dass ich jetzt zwei Kameras habe und bei miesem Wetter nicht unbedingt ein Objektiv wechseln muss.
Nachtrag: Habe für einen Amateurfotografen nicht allzu viele relevante Unterschiede zwischen der K5 und K500 festgestellt. Werde wohl wieder mehr mit der K500 fotografieren, da ich den Umgang damit gewohnt bin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 14. Sep 2020, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Jan 2013, 00:05
Beiträge: 56
Meine Kamera hat auch den Fehler gehabt und läuft seit 2 Tagen wieder, der Solenoid wurde erneuert.
In Verbindung mit Pentax ist das eben dieses Bauteil.

Technisch genau umschrieben ist es ein elektromagnetischer Antrieb mit magnetisch vorgegebener Ruhelage.
Es gibt diese Antriebe auch noch mit mechanischer (durch Federn) oder ohne vorgegebener Ruhelage.
Auch gibt es unterschiediche Bauformen (groß, klein, Anzahl der Spulen und Anker, rund, eckig)...
Was das Teil aber nicht ist:
Es ist kein Schalter denn es fehlt der elektrische Kontakt. Dann wäre es ein Magnetschalter (Relais).
Und ein Elektromagnet ist es auch nicht, denn es besteht aus mindestens einem beweglichen Teil, was bei einem Elektromagnet nicht der Fall sein muss. Ein Solenoid enthält aber einen oder mehrere Elektromagneten als Bestandteil.

Ich konnte mit der Bezeichnung Solenoid zuerst so gar nichts anfangen, mir schwebte irgend ein Sensor vor. Aber das kann man alles im Forum nachlesen und ist hinterher schlauer.

Das war mein Senf zu dem Thema. :d&w:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Sep 2020, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jun 2014, 21:56
Beiträge: 989
Solunax hat geschrieben:
Das Ding heisst Solenoid, fertig aus.


Auf Englisch. Auf Deutsch Magnetventil. Das sagt überhaupt noch nix aus, was für Eigenschaften das hat.
Dass das Zylindrisch sein sollte, ist Blödsinn. Es gibt hunderte Bauformen.

_________________
Liebe Grüße
Joe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2020, 06:09 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 14:25
Beiträge: 656
Wiederholte Behauptung macht aus einem Fehler keine Wahrheit.
Null + Null bleibt weiterhin Null.

Die Behauptung, ein Solenoid sei ein Magnetventil ist grundlegend Falsch = Null.

In einem Solenoid gibt es kein Ventil!

Auch die Behauptung, ein Magnetventil auf Englisch = Solenoid ist falsch. Ein Magnetventil nennt sich auf Englisch Solenoid-Valve (valve = Ventil).

Da das Solenoid eine französische Erfindung ist, nennen die Franzosen ein Magnetventil auch korrekt verstanden
Electrovanne oder Electrovalve und nicht irreführend Solenoidvanne.

Magnetventile werden in Waschmaschinen eingesetzt, nicht aber zur Steuerung der Blende in einer Spiegelreflexkamera, ob analog oder digital. Da gibt es keinen Bedarf für ein Ventil es sei denn als Einspritzpumpe um ein verklemmtes Solenoid mit Schmierstoff zu verklären.

Dass in Magnetventilen ein Elektromagnetischer Schalter eingesetzt, macht selbst diesen Schalter nicht zum Solenoiden sondern lediglich zum Relais. Wird dabei ein Solenoid verwendet, ist es genau genommen zu einem Solenoidventil.

Solenoide werden auch in Anlassern verwendet, jeder PKW hat eines im Anlasser, bei Aufsitzmähern sind Anlasser und Solenoid getrennt. Dass das Teil von deutschen Anbietern als Startermagnet bezeichnet wird, ist falsch, das Ding ist eher ein Magnetrelais.

Deshalb:

Es war, ist und bleibt schlicht und ergreifend nichts anderes als ein Solenoid.

Selbst wenn man es auf den Kopf stellt.


Zuletzt geändert von Solunax am Mi 16. Sep 2020, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Sep 2020, 11:07 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Dez 2012, 00:17
Beiträge: 3724
Ich finde es gut, dass wir hier im Forum so viel Fachwissen haben. Nur eine Bitte: seid lieb zueinander und ereifert euch nicht. Denn es ist schade um jede/n, die/der dadurch den Spaß verliert.

Es ist erfreulich, wie viele Kameras nun schon ein zweites, beständigeres Leben durch die Reparatur erwarten dürfen. Das ist es was zählt.

Habt Spaß! :cheers:

_________________
VLG
Stephan


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Modelle mit Auto-PTTL und HSS Funktion?
Forum: Zubehör
Autor: kopernikus
Antworten: 2
Ist es die Blendensteuerung?
Forum: Technische Probleme
Autor: AndyBS
Antworten: 25
Solenoid getauscht
Forum: Technische Probleme
Autor: kiwijanuar
Antworten: 8
K30 defekt - keine Besserung nach Solenoid-Tausch
Forum: Technische Probleme
Autor: tomate28
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz