Aktuelle Zeit: Sa 16. Nov 2019, 22:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Defekte Blendensteuerung K-1 Mark II
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 16:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2015, 21:21
Beiträge: 90
Wohnort: Berlin
Hallo,
ich wollte mal nachfragen ob es die bekannten Probleme mit der Blendensteuerung auch bei der K-1 bekannt sind? Bei den heutigen Fotos waren die Bilder schwarz. Erst nach dem ich die ISO kräftig erhöht hatte war wieder etwas zu sehen. Das kam mir doch sehr bekannt vor, hatte ich dieses Fall bereits bei meiner K-50.
Das dieses Problem bereits nach 6 Wochen und ca. 500 Auslösungen auftritt, so jung ist die Kamera, macht mich nachdenklich!

Gefrustete Grüße aus Berlin
Michael

_________________
Grüße aus Berlin
Michael

_______________________________________________________
Alle sagten: Das geht nicht!
Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht!
Pentax K-1 Mark II, K-3


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 16:27 
Offline

Registriert: Mo 30. Sep 2019, 15:38
Beiträge: 52
:nono: Die K-1 hat 'ne andere Blendensteuerung als die K-50.
Vielleicht erstmal alles auf Werkseinstellungen zurück setzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 17:32 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 10081
Wohnort: Hessen
Wickie hat es schon richtig beantwortet.
Das aus der älteren Einsteigerklasse bekannte Problem kann hier nicht vorliegen, da die Blende nicht mit Magnet, sondern mit Motor ausgelöst wird.
Versuchen mit den Einstellungsänderungen das Problem einzukreisen.

_________________
Gruessilies Mika
PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 00:29
Beiträge: 3572
Wohnort: Braunschweig
freesurf hat geschrieben:
Bei den heutigen Fotos waren die Bilder schwarz. Erst nach dem ich die ISO kräftig erhöht hatte war wieder etwas zu sehen

Für mich liest sich das nach einer falschen Einstellung: Zeit zu kurz, Blende zu klein, ISO zu niedrig eingestellt und dadurch unterbelichtet. Dafür spricht, dass nach Erhöhung des ISO-Wertes die Belichtung dann stimmig war.

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei

(Preise sind verhandelbar)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 18:59 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 19:42
Beiträge: 237
freesurf hat geschrieben:
Hallo,
ich wollte mal nachfragen ob es die bekannten Probleme mit der Blendensteuerung auch bei der K-1 bekannt sind? Bei den heutigen Fotos waren die Bilder schwarz. Erst nach dem ich die ISO kräftig erhöht hatte war wieder etwas zu sehen. Das kam mir doch sehr bekannt vor, hatte ich dieses Fall bereits bei meiner K-50.
Das dieses Problem bereits nach 6 Wochen und ca. 500 Auslösungen auftritt, so jung ist die Kamera, macht mich nachdenklich!

Gefrustete Grüße aus Berlin
Michael


Bring die Kamera zum Händler zurück.
Eine andere Auskunft wird dir hier nicht gegeben werden können.
Die "Datenlage" ist viel zu dürftig, als das jemand eine Diagnose stellen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 19:06 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 10:05
Beiträge: 6367
Um zur Ausgangsfrage zurück zu kommen:

Von einem Problem mit der Blendensteuerung der K1II ist mir nichts bekannt. Über derartiges habe ich noch nichts gelesen oder gehört, im Gegensatz zu K30 und anderen. Darüber hinaus ist die Blendensteuerung der K1 II vollkommen anders aufgebaut (Motor anstelle Elektromagnet).

Hilft aber nichts. Technische Geräte können kaputt gehen. Gehe sicher, keinen Bedienfehler gemacht zu haben und dann ggfs. zum Händler wegen Gewährleistung.

_________________
Naturfotografie in der Eifel




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 10. Okt 2013, 21:53
Beiträge: 802
Wohnort: Mittelhessen
ElCapitan hat geschrieben:
Die "Datenlage" ist viel zu dürftig, als das jemand eine Diagnose stellen könnte.

Das ist richtig. Das Mindeste wären Beispielbilder vorher/nachher, inkl. der exif-Daten, ggf. auch mit Angabe zur Lichtsituation (soweit aus den Bildern nicht ersichtlich). Das "altbekannte" Blendenproblem kann man aber ausschließen, s.o.

VG Christian

_________________
--- http://www.pentaxphotogallery.com/artists/cschulz ---
--- ---
"Der Kopf muss das dritte Bein sein." --- Christoph Daum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 19:22 
Offline

Registriert: Sa 1. Mär 2014, 14:24
Beiträge: 42
Hast Du mal ein anderes Objektiv an der K-1 ausprobiert?

Bzw. mal geschaut, ob das an der K-1 verwendete Objektiv an Deiner K-3 unauffällig ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 11:52
Beiträge: 1233
Wohnort: Berlin
Wir können gerne gegenchecken, wenn du Zeit hast. PN

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 7. Nov 2019, 22:15 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 551
freesurf hat geschrieben:
Hallo,
ich wollte mal nachfragen ob es die bekannten Probleme mit der Blendensteuerung auch bei der K-1 bekannt sind? Bei den heutigen Fotos waren die Bilder schwarz. Erst nach dem ich die ISO kräftig erhöht hatte war wieder etwas zu sehen. Das kam mir doch sehr bekannt vor, hatte ich dieses Fall bereits bei meiner K-50.
Das dieses Problem bereits nach 6 Wochen und ca. 500 Auslösungen auftritt, so jung ist die Kamera, macht mich nachdenklich!

Gefrustete Grüße aus Berlin
Michael


Prinzipiell kann natürlich durch Ausfall des Motors ein ähnlich auftretendes Problem entstehen, dürfte aber sehr sehr selten sein und wäre bei diesen geringen Auslösern und dem jungen Alter sowieso ein Garantiefall.

Aber ich würde wie schon empfohlen immer sofort auf Werkseinstellungen zurück setzen. Ein dummer Bedienfehler, nicht bemerkt, und schon wurde etwas so verstellt, dass man da immer erst so vorgeht.

Dasselbe gilt für K7/5/3/KP, alle mit Motor statt Solenoid.

ElCapitan hat geschrieben:
Bring die Kamera zum Händler zurück.
Eine andere Auskunft wird dir hier nicht gegeben werden können.
Die "Datenlage" ist viel zu dürftig, als das jemand eine Diagnose stellen könnte.


Nope, das wäre eine reine Panikreaktion, die man vorher erstmal tunlichst vermeidet: Wenn ein Reset nichts bringt, stellt man hier ein Foto ein, was schon vieles weiter bringen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Duell der Giganten K1 gegen Canon 1DX Mark II
Forum: DSLR
Autor: Pentax2175
Antworten: 65
K-50 Blendensteuerung lieber nicht kaufen oder besser K-S1?
Forum: Kaufberatung
Autor: martinus
Antworten: 6
Ist es die Blendensteuerung?
Forum: Technische Probleme
Autor: AndyBS
Antworten: 25

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz