Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 15:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 406 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: Mo 27. Nov 2017, 17:53 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 09:24
Beiträge: 2513
Wohnort: Emkendorf
Was ist das für ein Support-Müll. Ein Billigbauteil fällt aus und wird durch ein ähnlich fehlerhaftes Bauteil ersetzt. Und das in einem ansonsten sehr gut funktionierenden Produkt mit guten Abbildungs- und Funktionseigenschaften.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: Fr 1. Dez 2017, 19:35 
Offline

Registriert: So 25. Jan 2015, 13:25
Beiträge: 119
hoss hat geschrieben:
Was ist das für ein Support-Müll. Ein Billigbauteil fällt aus und wird durch ein ähnlich fehlerhaftes Bauteil ersetzt. Und das in einem ansonsten sehr gut funktionierenden Produkt mit guten Abbildungs- und Funktionseigenschaften.


Schlicht und unergreifend weil es keine Alternative mehr gab bzw. gibt und man lange nicht wusste, welcher Teufel da im Detail agiert.

Es gab zumindest bis zur Planung der K70 keine Alternative. Das Teil wurde so in etwa seit Zeiten der K20D nicht mehr in Japan hergestellt, da die produzierende Firma es ab dann nur noch in Shanghai od. Taiwan od. Hongkong herstellen lies. Auch für -zig andere Hersteller, die dieses Solenoid bzw. diese Bauart mit unterschiedlichen Daten bzw. Parametern geliefert bekamen. Diese Firma lieferte dieses Bauteil damals auch an namhafte andere Japanische Firmen, u.a. ALPS Denki und Matsushita/Panasonic. Da sie ihren Hauptsitz weiterhin in Japan hat, war es womöglich niemandem bekannt, dass diese Solenoide plötzlich nicht mehr aus japanischer Herstellung kamen.

Das beste "analoge" Beispiel gibt es aus dem sogenannten High-End Bereich der Audio-Elektronik, einer kleinen Nische, die noch gerne mit Röhren arbeitet:

Die legendäre KT88 Röhre (eine Beampower-Pentode) wurde damals in England von M-OV (später GEC) hergestellt und leistete über Jahre sicher und hervorragend ihren Dienst. M-OV verkaufte später die Maschinen nach China an Sino Shuguang (ähnlich früher Telefunken Ulm u. Berlin, die verkauften ihre Maschinen klammheimlich ins damalige Jugoslawien an EI, ähnliche Geschichte, nur wusste lange niemand etwas davon, dass alle nun viel schlechteren Röhren von dort her kamen, Dieselkrise AHOY)

Die in China von Sino hergestellten KT88 nennen sich nicht umsonst "China-Kracher", da sie sehr freudig und sehr fix lieblich erröten, d.h. sie bekommen "rote Backen" bzw. werden zu heiss, ziehen dann zuviel Strom und reissen u.U. die ganze Elektronik samt weiteren Röhren in den Abgrund (da Röhren mit Ausnahme im Eintakt-A-Betrieb fast immer paarig oder im Quartett arbeiten u. von anderen Röhren angesteuert werden).

Im Musikerbereich, z.B. unter E-Gitarristen, die i.d. Regel (aus teils anderen klanglichen Gründen) auch gerne Röhrenverstärker verwenden, werden deshalb "Made in China" Röhren gemieden wie der Teufel das Weihwasser, glücklicherweise gibt es aber recht robuste Ware aus Russland und anderen Ländern, die nicht zu schlecht sind, aber auch da gelten gute Röhren aus alter Herstellung im Westen als das A&O, zumindest unter denjenigen mit trainierten Ohren, also dem Equivalent zum "trainierten Auge" des Fotografen.

Welcher Bäcker bäckt heute noch anständiges Brot? Seltenheitswert!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 15:56 
Offline

Registriert: Di 13. Aug 2013, 12:50
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin
Liebe Pentax-Freunde,
auch ich habe Probleme mit der K-30. Ob das nun die Blendensteuerung oder die Belichtung ist, weiß ich nicht, denn ich habe von Technik keine Ahnung. Jedenfalls kommen nur unterbelichtete Bilder heraus. Von der Werkstatt in Hamburg erfuhr ich, daß sich eine Reparatur lohnt. Aber den Preis konnte oder wollte man mir nicht sagen. Ich habe die K30 wenig benutzt und nur mit Sucher. Jetzt habe ich die K30 hier im Forum für 50-70 € angeboten und mir aus Verzweifelung die K70 gekauft, um wenigstens meine Objektive nutzen zu können. Habe ich das Richtige getan ?
Und was würde die Reparatur wohl kosten ?
Ich bin sehr enttäuscht von Pentax. Früher hatte man die Kamera viele Jahre , heute ist sie nach 3 Jahren Müll. Hat jemand schon was Böses über die K70 gehört ? Oder ist Pentax am Aussterben ?
Allen Lesern schöne Weihnachten mit vielen schönen Bildern !!!

_________________
Vielen Dank und schöne Grüße -- Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 16:27 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:03
Beiträge: 7689
Wohnort: Hessen
Defekte gibt es bei allen Herstellern.
Die Reparatur hätte ca. 140 € gekostet.
Und ich hätte es an deiner Stelle auch so gemacht. Die 70 ist schon eine tolle Cam.
Und das Pentax ausstirbt behaupten viele: der König ist tot, lang lebe der König.
Ich denke wir haben noch viele schöne Jahre vor uns! :cheers:

_________________
Gruessilies Mika ___________________________________________ PENTAX _ - ich <3 es - _ (ツ)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: Sa 2. Dez 2017, 18:59 
Offline

Registriert: Di 13. Aug 2013, 12:50
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin
mika-p hat geschrieben:
Defekte gibt es bei allen Herstellern.
Die Reparatur hätte ca. 140 € gekostet.
Und ich hätte es an deiner Stelle auch so gemacht. Die 70 ist schon eine tolle Cam.
Und das Pentax ausstirbt behaupten viele: der König ist tot, lang lebe der König.
Ich denke wir haben noch viele schöne Jahre vor uns! :cheers:

Danke für die Antwort. Ich weiß ja nicht, wie Du auf 140 € gekommen bist. Dann müßten ja Leute im Forum Marktplatz mein Angebot für 50-70 € + 140 € gern annehmen, aber es hat sich niemand gemeldet. Trotz allem hoffe ich, daß ich mit der K70 mehr Freude habe und Pentax noch lange lebt.

_________________
Vielen Dank und schöne Grüße -- Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: So 3. Dez 2017, 05:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Jun 2013, 19:16
Beiträge: 2443
Wohnort: Mecklenburg
Moin Peter,
Du vergisst etwas bei deiner Rechnung. :yessad: Die Firma Maerz in Hamburg baut den selben Mist wieder in die Kamera. Nach einigen Fotos hast Du das selbe Problem wieder. :motz:

_________________
LG aus Meckpomm
Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: So 3. Dez 2017, 07:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Dez 2012, 23:17
Beiträge: 2123
Trotzdem sollte der Preis realisierbar sein, da die K-30 mit einem separat zu beschaffenden Solenoid alter Bauart vollständig und dauerhaft repariert werden kann und das ein paar findige Leute auch machen. Daher ist ein Verkauf bei einer bekannten Auktionsplattform im Netz nicht chancenlos. Die Cam wäre auch ein gutes Angebot für Fokus-Stacking mit Lupenobjektiv weil es dazu keine Blendensteuerung braucht.
Ich überlege da gerade....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: So 3. Dez 2017, 11:06 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 09:24
Beiträge: 2513
Wohnort: Emkendorf
Von der K-70 ist mir nichts bekannt, einige Ausfälle habe ich noch von K-S1 und K-S2 gehört. Aber der prozentuale Anteil der Ausfälle ist recht gering. Ich schätze, das die neue K-70 damit statistisch eine längere Lebensdauer erreichen kann als die K-30/50 Modelle.

Macht euch nicht verrückt, eine meiner K-30 ist jetzt zum vierten mal sprichwörtlich abgesoffen. Mit magentafarbenen Displayausfällen und beschlagenen Suchern. Und sie funktioniert nach den Erholungskuren immer noch zuverlässig. Auslösungen just bei ca. 50.000. Ich nutze allerdings Eneloops, nur zu 20% die normalen Akkus.

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: Mo 4. Dez 2017, 15:06 
Offline

Registriert: Di 13. Aug 2013, 12:50
Beiträge: 75
Wohnort: Berlin
waldbaer59 hat geschrieben:
Trotzdem sollte der Preis realisierbar sein, da die K-30 mit einem separat zu beschaffenden Solenoid alter Bauart vollständig und dauerhaft repariert werden kann und das ein paar findige Leute auch machen. Daher ist ein Verkauf bei einer bekannten Auktionsplattform im Netz nicht chancenlos. Die Cam wäre auch ein gutes Angebot für Fokus-Stacking mit Lupenobjektiv weil es dazu keine Blendensteuerung braucht.
Ich überlege da gerade....

Mir geht es gar nicht so um den Preis - ich bin enttäuscht von Pentax. Ich glaubte immer, daß Pentax im Vergleich zu den anderen großem Herstellern eine bessere Qualität liefert und weniger Plaste verbaut. Leider ... Hoffentlich habe ich mit der K-70 keinen Fehler gemacht.
Vielleicht wachen mal einige Leute hier auf und machen Wind bei Pentax bzw. bei der Firma Maerz in Hamburg, die keinen guten Ruf hat. Allen eine schöne Weihnachtszeit.

_________________
Vielen Dank und schöne Grüße -- Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Blendensteuerung K 30 Defekte
BeitragVerfasst: Mo 4. Dez 2017, 15:31 
Offline

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 09:24
Beiträge: 2513
Wohnort: Emkendorf
Weiter oben hat @Solunax den Hintergrund erklärt und die Fa. Maerz wird nur die Ersatzteile verbauen, die Pentax offiziell gelistet hat. Ich denke mit der K-70 haste keinen Fehler gemacht, das ist eine solide Kamera. Und wie gesagt, ich habe keinen Grund zur Beanstandung. Ca. 50.000 Auslösungen der K-30 und sie funktioniert immer noch tadellos und das unter schwierigsten, feucht kalten Bedingung ...

_________________
Grüße @hoss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 406 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

[Suche] ... alte defekte Pentax als Model.
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: pixiac
Antworten: 0
K-70 wer hat (keine?) Probleme mit Blendensteuerung?
Forum: Technische Probleme
Autor: lunany
Antworten: 8
Blendensteuerung KP
Forum: Kaufberatung
Autor: dg30k
Antworten: 2
[Tutorial] Blendensteuerung reparieren K-30/K-50
Forum: Tipps und Tricks
Autor: blende1.4
Antworten: 37

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum