Aktuelle Zeit: Sa 13. Jul 2024, 08:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:13
Beiträge: 2209
Wohnort: Bremen
Ich habe mich mal wieder in der Sportfotografie geübt.
Da unverständlicher weise die Beleuchtung der Halle nicht verbessert wurde, habe ich jetzt das Sigma 70-200 F2,8 mitgenommen :D
Das Licht war immer noch nicht der Hit. Es war aber lange nicht so frustran wie die Versuche mit dem Kit Objektiv.

Wir sind im Spiel der weiblichen A-Jugend von Stuhr.
Das Spiel fing ganz gut an:
Bild
#1

Bild
#2

Aber die Abwehr des Gegners stand,

Bild
#3

und auch das hier ist kein Gruppenkuscheln ')
Bild
#4

Alles in Allem kein leichtes Spiel.

_________________
Liebe Grüße Christiane


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 17:56 
Offline

Registriert: Di 3. Jan 2012, 20:30
Beiträge: 699
Hallo Christiane,

die Ergebnisse sehen ja schon sehr gut aus. Mir gefallen vor allem die beiden letzten Bilder.
Welche Brennweite hast Du hauptsächlich genutzt?

Ich überlege nämlich auch mir noch ein Objektiv zuzulegen das ich in der Halle für Fußball und Handball nutzen kann. Da das 70-200 aber recht groß ist wollte ich wissen ob das 24-70 2.8 nicht vielleicht doch ausreicht, oder evt. das 85 1.4

Für Fußball draußen reicht mir mein 50-200 WR oder 70-300-er Sigma, da ich meist eh nur bei schönem Wetter mitgehe.

Gruß Jürgen

_________________
Grüße aus Unterfranken

Jürgen
Instagram accounts
https://www.instagram.com/meinefotos_jf/
https://www.instagram.com/mopedfotos_jf/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Okt 2012, 01:29
Beiträge: 3817
Wohnort: Braunschweig
Hallo Jürgen,
da ich auch immer wieder mal versuche mein Töchterchen beim Handballern in der Halle abzulichten, stellt sich mir auch die Objektivfrage :ja: Das letzte Mal hatte ich da FA 50/1.4 dabei, da manchmal auch schon mal zu lang war. Trotzdem werde ich es damit nächstes Mal erneut versuchen.
Gruß Norbert

_________________
Meine User-Galerie:
Meine Photos auch bei


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:13
Beiträge: 2209
Wohnort: Bremen
dada hat geschrieben:
Hallo Christiane,

die Ergebnisse sehen ja schon sehr gut aus. Mir gefallen vor allem die beiden letzten Bilder.
Welche Brennweite hast Du hauptsächlich genutzt?

Ich überlege nämlich auch mir noch ein Objektiv zuzulegen das ich in der Halle für Fußball und Handball nutzen kann. Da das 70-200 aber recht groß ist wollte ich wissen ob das 24-70 2.8 nicht vielleicht doch ausreicht, oder evt. das 85 1.4

Für Fußball draußen reicht mir mein 50-200 WR oder 70-300-er Sigma, da ich meist eh nur bei schönem Wetter mitgehe.

Gruß Jürgen


Hallo Jürgen,
schön, dass dir die Bilder gefallen.

Ich übe seit einigen Wochen mit dem Sigma 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM und finde es ideal für Handball. Die Brennweite liegt bei mir meist zwischen 90 -150mm.
Natürlich gibt es immer mal Szenen bei denen ich mir wünsche, gerade mein 17-70 drauf zu haben. Insbesondere wenn die Außenspieler sehr nah springen. Auf jeden Fall sollte es etwas schnelles Lichtstarkes sein.

Für meine Minis, auf dem Querfeld, reicht mein "kleines" dicke.

_________________
Liebe Grüße Christiane


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Okt 2013, 12:52
Beiträge: 1495
Wohnort: Berlin
Die Lichtstärke des Objektives ist schon beeindruckend !

Für mich bist du aber einen kleinen Tik zu nahe dran, es fehlt meist ein Stück Schuh oder Bein,
oder zu weit weg,
und ich würde einen anderen Weißabgleich ausprobieren, sieht so für mich sehr klinisch aus.

Da ich selber ab und zu in der Halle zu tun haben werde, hab ich mal ein bisschen geschnitten:




vielleicht liege ich ja auch falsch.
Die Bilder sind aber besser als alles was ich bisher in der Halle zu Stande gebracht habe.
Übermorgen hab ich wieder einen Termin, wird aber rechtlich schwierig hier was zu zeigen.

_________________
"""Ästhetische Vorschriften existieren für mich nicht. Was auf mich wirkt, wirkt." William S. Burroughs" Marc-Uwe Kling" HaDi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Mo 20. Jan 2014, 23:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Mai 2013, 08:42
Beiträge: 852
Wohnort: Berlin
Hallo Christiane,

an Deinen Bildern gibt es grundsätzlich nicht viel dran zu tippen. Ich habe selber 20 Jahre mit viel Freude gespielt. Hallenhandball ist sauschnell und dafür sind die Bilder schon mal super. In Trainingslagern hatte ich auch mal fotografiert. Im vergleich zu Deinen Aufnahmen grottenschlecht. Mir gefällt das Hochkantformat, aber gehe noch näher ran oder entscheide Dich. Entweder Übersichtsaufnahme (vielleicht quer) oder noch näher ran. Geht vielleicht nur über die Nachbearbeitung. Bei so einer Sportart ist wohl viel Ausschuss vorprogrammiert.

Ich habe mal 2 Bilder anders geschnitten und vergrößert, damit Du siehst, was ich meine. Wenn es Dir nicht gefällt, lösche ich es wieder.

Bild

Bild

Trotz der hohen ISO sollte aus der Originaldatei mehr raus zu holen sein.

_________________
LG
Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:13
Beiträge: 2209
Wohnort: Bremen
Hallo ihr Beiden.
Danke für eure Rückmeldungen.
Als Anfängerin fällt mir gerade die Wahl des richtigen Ausschnitts noch schwer.

Die engeren Schnitte gefallen mir gut. Was mich stört, ist das starke Rauschen, was ich bei meinen Versuchen auch nicht weg bekommen habe.
Dummerweise habe ich aus Faulheit mal wieder in JPEG fotografiert. :klatsch: Aus Raw -Bildern hätte ich sicher etwas mehr rausholen können.

Dann gebe ich der Dame mal ihren Fuß zurück. (Original Bild unbeschnitten)

Bild

_________________
Liebe Grüße Christiane


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 16:56 
Hallo Christiane,
ich denke mal,RAW ist in der Halle Pflicht.
Ich hab dieses WE ca. 550 Bilder bei unserem Tischtennisturnier geschossen.Dabei mußte ich oft den Weißabgleich korrigieren.Das Hallenlicht ist nicht so konstant wie mal denkt.
Ich hatte das Sigma 17-70 sowie das Tamron 28-75/F2,8 im Einsatz.Wäre das nicht auch eine Option?
Müßtest halt manchmal croppen.
Gruß
Andreas


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:13
Beiträge: 2209
Wohnort: Bremen
Andywuddi hat geschrieben:
Ich hatte das Sigma 17-70 sowie das Tamron 28-75/F2,8 im Einsatz.Wäre das nicht auch eine Option?


Hallo Andreas.
Galt der Tipp Jürgen? (dada)

Ich denke mit meinen beiden Sigmas 17-70mm 2.8-4,5 und 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM bin ich schon super aufgestellt.
Was mir noch nicht so leicht fällt ist eine passenden Nachbearbeitung zu finden, insbesondere den richtigen Schnitt.

_________________
Liebe Grüße Christiane


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Handball, ein neuer Versuch
BeitragVerfasst: Di 21. Jan 2014, 18:37 
Offline

Registriert: Di 3. Jan 2012, 20:30
Beiträge: 699
Hallo Christiane,
danke für die Info zu den Brennweiten. Ich tendiere im Moment dann doch eher zu den kürzeren Brennweiten, da ich relativ nah am Spielfeldrand bin.

Deine Minis? Trainierst Du die Kurzen? Hab ich auch mal ca. 12 Jahre gemacht. Hat richtig Spaß gemacht.

Gruß
Jürgen

_________________
Grüße aus Unterfranken

Jürgen
Instagram accounts
https://www.instagram.com/meinefotos_jf/
https://www.instagram.com/mopedfotos_jf/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Trockeneis - ein Versuch
Forum: Offene Galerie
Autor: tendon
Antworten: 13
Erster Versuch mit Tamron 70-300 Macro
Forum: Einsteigerbereich
Autor: SBL
Antworten: 15
Neuer PC für Lightroom und Photoshop
Forum: Bildbearbeitung
Autor: pentaxnweby
Antworten: 56
Versuch mit 1/5 Sekunde aus der Hand
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Warrick
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz