Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 10:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 22:12 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 8561
Wohnort: Em Ländle...
Keine Ahnung, ob wir das schon irgendwo verlinkt haben. :ka:
http://www.mirrorlessrumors.com/ricohpe ... rless-yet/

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3229
Naja, einige werden enttäuscht sein, wenn sie das lesen. Andererseits kann ich deren Strategie verstehen.
Keine Frage: es gibt tolle Mirrorless-Kameras auf dem Markt, aber die sind nicht so toll, weil sie keinen Spiegel haben, sondern mehrheitlich wegen der Sensoren usw. Der oft genannte Größen- und Gewichtsvorteil ist ganz schnell weg, wenn man die Kameras mit Objektiven bestückt, die das Gleiche leisten sollen wie die an DSLRs. Manche dieser Objektive sind sogar noch einen Tick größer, wodurch am Ende die Kombination Kamera+OBjektiv nicht kleiner ist. Eine KP mit dem kleinsten Griffstück ist doch schon mal ganz schön dicht dran an einer Mirrorless würde ich sagen.
Was auch immer noch ein Problem ist mit EVFs und generell bei Mirrorless-Kameras: der Stromverbrauch. Was man an Gewicht und Raum an der Kamera spart, schleppt man für noch mehr Ersatzakkus oder alternative Stromversorgungen mit herum.

Schauen wir mal, was Ricoh als nächsten großen Schritt plant. In letzter Zeit haben uns die Jungs ja nicht mit den schlechtesten Neuerungen überrascht - und nicht nur uns. ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 12:54 
Offline

Registriert: Di 31. Mär 2015, 14:55
Beiträge: 224
brauch ich auch nicht.

ich sehe keinen Vorteil bei einer vom Gehäuse her kleinen Sony a6000 die ich dann aber nicht gescheit bedienen kann, kein ordentlicher Griff vorhanden ist, die ich am Ende auch mit einem großen Schweren Objektiv bestückt werden muß und die sich dann gleich garnichtmer halten läst.

am ende reden wir über 2-300g Gewichtsunterschied...den kann ich mit meinen Limiteds locker wieder gutmachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 13:14 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2016, 00:23
Beiträge: 5
Ich wäre sehr froh über eine Nachfolgerin der K-01, der im Grunde vor allem der Sucher zum Erfolg fehlte. Bei den DSLR vermisse ich die Fokus-Peaking-Funktion über den Sucher, ein Feature das vor allem das Fokussieren mit Non-AF-Objektiven vereinfacht. Bei meiner spiegellosen Panasonic stelle ich dazu das Sucherbild auf SW und der Schärfebereich wird mir in einer wählbaren Farbe dargestellt. So etwas wünschte ich mir von Pentax/Ricoh mit dem Konzept der K-01, also mit K-Mount, so dass ich vorhandene K-Linsen weiter nutzen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 16:25 
Offline

Registriert: Di 21. Apr 2015, 13:29
Beiträge: 229
Das Q-System ist doch mirrorless.....
;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 19:10 
Offline

Registriert: Di 29. Mär 2016, 00:23
Beiträge: 5
Es wäre schade wenn Pentax den Zug verpasst und keine (ernstzunehmende) Spiegellose anbietet. Nicht wenige Konsumenten verabschieden sich von ihren DSLR und wechseln, zu Fuji, Olympus oder Panasonic. Nikon und Canon, die hauptsächlich auf den Spiegel setzen, haben zumindest noch spiegellose Gehäuse im Angebot. Bei Pentax sieht es derzeit mau aus. Die K-01 ist eine angenehme Kamera mit einer hervorragenden Bildqualität (anders als die Q) - leider wurde das Konzept nicht weiter verfolgt...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 08:59
Beiträge: 1584
Portixol hat geschrieben:
Es wäre schade wenn Pentax den Zug verpasst und keine (ernstzunehmende) Spiegellose anbietet. Nicht wenige Konsumenten verabschieden sich von ihren DSLR und wechseln, zu Fuji, Olympus oder Panasonic. Nikon und Canon, die hauptsächlich auf den Spiegel setzen, haben zumindest noch spiegellose Gehäuse im Angebot. Bei Pentax sieht es derzeit mau aus. Die K-01 ist eine angenehme Kamera mit einer hervorragenden Bildqualität (anders als die Q) - leider wurde das Konzept nicht weiter verfolgt...



Und das ist irgendwie belegt, was Du da schreibst?
https://lensvid.com/gear/lensvid-exclus ... stry-2016/


Manin

_________________
http://www.15seconds.cc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2014, 00:31
Beiträge: 3580
Wohnort: wieder in Köln - Heimat
Ich denke die Vorteile einer spiegellosen Kamera liegen an ganz anderer Stelle. Ich habe meine Fuji nicht wegen der Größe gekauft. Ich habe sogar extra den Batteriegriff dazu gekauft, damit sie größer und handich wird. Der Vorteil der Spiegellosen liegt eher in der Treffsicherheit des AF und der Einsatz des EVF mit seinen Vorteilen ohne das jetzt ausführlicher zu erklären. Das haben schon viele andere getan.

Ich finde es schade, daß Pentax mal wieder nicht auf den Zug mit Vollgas aufspringt. Kennen wir ja vom KB Sensor.

_________________
LG, Heiko


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 16:32
Beiträge: 3229
Manin hat geschrieben:
Portixol hat geschrieben:
Es wäre schade wenn Pentax den Zug verpasst und keine (ernstzunehmende) Spiegellose anbietet. Nicht wenige Konsumenten verabschieden sich von ihren DSLR und wechseln, zu Fuji, Olympus oder Panasonic. Nikon und Canon, die hauptsächlich auf den Spiegel setzen, haben zumindest noch spiegellose Gehäuse im Angebot. Bei Pentax sieht es derzeit mau aus. Die K-01 ist eine angenehme Kamera mit einer hervorragenden Bildqualität (anders als die Q) - leider wurde das Konzept nicht weiter verfolgt...



Und das ist irgendwie belegt, was Du da schreibst?
https://lensvid.com/gear/lensvid-exclus ... stry-2016/


Manin


Hi Manin, danke für den Link. Den Artikel hatte ich vor einer Weile schon gelesen. Er zeigt eben anhand von Daten, dass der Markt insgesamt schrumpft. Ich denke nach wie vor, dass Ricoh nicht einfach irgend einen wichtigen Trend verschläft. Die Jungs beschäftigen sich sicher intensiv mit der Entwicklung des Marktes und sehen das eben so, wie es in dem Artikel beschrieben wird: Mirrorless ist kein astronomisch wachsender Markt. Auch die Mirrorless-Verkäufe schrumpfen. Als Entwickler und Hersteller würde ich mir auch gut überlegen, wo ich meine Leute einsetze und mit welchen Produkten ich die höchsten Chancen habe, Geld zu verdienen und mich am Markt zu behaupten. Ich hatte es oben ja schon geschrieben: es ist nicht so, dass Ricoh in den letzten paar Jahren nicht gehörig für Aufsehen gesorgt hat. Sie machen aus meiner Sicht nicht unbedingt etwas grundlegend falsch... ;)

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 21:10 
Offline

Registriert: Do 14. Apr 2016, 20:57
Beiträge: 271
Hooky69 hat geschrieben:
Ich denke die Vorteile einer spiegellosen Kamera liegen an ganz anderer Stelle. Ich habe meine Fuji nicht wegen der Größe gekauft. Ich habe sogar extra den Batteriegriff dazu gekauft, damit sie größer und handich wird. Der Vorteil der Spiegellosen liegt eher in der Treffsicherheit des AF und der Einsatz des EVF mit seinen Vorteilen ohne das jetzt ausführlicher zu erklären. Das haben schon viele andere getan.

Ich finde es schade, daß Pentax mal wieder nicht auf den Zug mit Vollgas aufspringt. Kennen wir ja vom KB Sensor.


Kann ich voll und ganz unterschreiben, habe neben meiner Pentax Ausrüstung auch Fuji X-... Equipment. Beides hat seine Berechtigung, beides macht mir verdammt viel Spaß, jedes hat individuelle Stärken und Schwächen, man darf nur keine Ideologie daraus machen. Trotzdem glaube ich, der Zug fährt in Richtung "spiegellos", wenn auch nicht mit ICE Tempo.

Aber bringt das was (für's Geschäft!), wenn Ricoh/Pentax jetzt mit so einem 08/15 "Alibi"-Spiegellos-System a'la Canon M einsteigen würde? Die ganzen Entwicklungskosten und dann den Platzhirschen Fuji/Sony/Olympus/Panasonic auch noch großartig Marktanteile abnehmen zu wollen? Das geht m.M.n. nur mit einem "Kracher", also einem System, welches sich deutlich von den Mitbewerbern abhebt. Ich sag' mal so etwas wie die "K-1" unter den Spiegellosen... :mrgreen:

Gruß
Uli


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Back to the roots.
Forum: Offene Galerie
Autor: Hannes21
Antworten: 7
Stay back I´m going to try science
Forum: Offene Galerie
Autor: moggafogga
Antworten: 4
Neues Patent: Ricoh OVF/EVF switchable hybrid viewfinder
Forum: Small Talk
Autor: zeitlos
Antworten: 15
Pentax/Ricoh Umfrage zu Objektiven 2016
Forum: Small Talk
Autor: chriskan
Antworten: 17

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz