Aktuelle Zeit: Mi 19. Feb 2020, 18:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:08
Beiträge: 73
Als überzeugte langjährige Pentax Nutzerin ertappe ich mich jetzt immer öfter dabei über den Tellerrand zu schielen.
Grund: mir fehlt etwas leichtes kleines mit Wechseloptiken.
Habe K100 da, K5, K3 und die K1.

Alles soweit sehr zufriedenstellend.

Fotografiere sehr gerne auf Veranstaltungen (Hochzeit, Familie, Firmen). Da sollte sie leise sein und klein. Ich will nicht unbedingt so auffallen.
Ich wünsche mir ein lichtstarkes Weitwinkel.
Die K1 mit dem 15-30mm war zwar toll (hab's verkauft) aber ist auch ein schwerer Brocken.
Wenn ich unterwegs bin um Pferde und Hunde zu fotografieren...wäre manches Mal ein zuverlässigerer AFC wünschenswert.
Und ...leider habe ich ab und an Schmerzen in den Händen...ist nix schlimmes, aber eine schwere Kamera ist dann nicht so toll.
Tja, immer wieder durchkämme ich das Pentax Portfolio und denke...schade. Und auch die Gerüchteküche gibt irgendwie nicht das richtige her.
Werde mir wohl noch was von Fuji oder Sony zulegen.

Wem geht es ähnlich..oder was sind dann bei Euch die Beweggründe?

_________________
LG Astrid :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 19:33 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Nov 2012, 20:38
Beiträge: 1363
Wohnort: 28832 Achim
Ich lebe inzwischen zweigeteilt: Soll es regelrechte Fotografie werden, schleppe ich meine großen Fotorucksack durch die Gegend und die Kameras sind DSLR, alles Kilos.
Für Fotos, die eher als Erinnerung für private Zwecke dienen, nehme dich die Pentax Q mit ihren leichten Zooms und ein Ministativ. Damit geht erstaunlich viel.

Aber das beantwortet vermutlich nicht dien eigentliche Frage: Gibt es etwas Qualitativ gleichwertiges zu den Pentax DSLR?

Hätte ich nicht die Q, würde ich über die GR III nachdenken.

_________________
Gruß aus der Stadt Achim bei Bremen

Peter



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Nov 2013, 15:32
Beiträge: 3320
Hi Peter,

bei Hochzeiten hat man aber vermutlich schon Lust auf einen etwas größeren Sensor... Schärfentiefe ist da auch sehr begrenzt usw... Mag als kleine Zweitkamera nett sein, aber ich denke, es geht schon in Richtung mindestens APS-C bei der ursprünglichen Frage...

_________________
Grüße vom Dunkelmann :hat:


______________

______________

"Licht wird völlig überbewertet." (unbekannter Autor)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 20:19 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 20:23
Beiträge: 174
Wohnort: Freiburg
Ich habe immer noch eine Lumix LX100 mit dabei und schiele momentan sehr in Richtung Sony. Was die in den letzten Jahren auf die Beine gestellt haben ist sensationell.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:08
Beiträge: 73
Tja, ehrlich?
Ich tue mir da wirklich schwer mit. Nicht das ich auf Teufel komm raus nur Pentax will - egal was da komme.

Es ist nur so, dass ich ein Gewohnheitstier bin. Ich nehme die Pentaxen in die Hand und muss nix suchen. Ich mag es, etwas außerhalb des Mainstreams in der Hand zu halten - und das mit dieser Qualität. Ich sag immer.... das ist wie Fingersex mit den Dingern. Entschuldigt die Ausdrucksweise :oops:

Die Sonys sind mir zu unemotional. Fuji hat was... aber auch hier muss ich mich eingehender mit beschäftigen. Will ich das überhaupt?

Und Pentax.... die Q ist sehr schön - aber etwas in die Jahre gekommen. Und die GR trifft nicht ganz mein Beuteschema.

Bin deswegen auch etwas sauer, wenn ich mir die Modellpolitik von Pentax anschaue. Tut mir leid, wenn ich hier jetzt etwas zu emotional reagiere.
Vielleicht ist auch einfach meine Sichtweise nicht richtig.

_________________
LG Astrid :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 20:29 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 15942
Wohnort: Bremen
Moin!

Ich bin nicht der Meinung, dass es unbedingt APS-C sein muss, mFT sollte nach meiner Erfahrung ausreichen sein, du würdest hier bei meinen Bildern keinen Unterschied erkennen.
Übrigens habe ich einige meiner besten Bilder mit der mFT-Kamera gemacht.

@keikim: Ein Zweitsystem sollte man sich sehr gut überlegen, weil man da schnell viel Geld verbrennen kann.
Meist wird dann doch ein System favorisiert, das andere tritt in den Hintergrund.

Ich habe als Zweitsystem noch eine Olympus PEN-F, die mir einfach gefallen hat und weil ich auch mal etwas Anderes probieren wollte.
Meist benutze ich aber nur das Pentax-System, auch da kann man sich eine leichte und eine schwere Alternative basteln, z. B. ist eine gebrauchte Kx mit einem 40iger Limited, eine sehr leichte Kombi, mit der man schon einiges anfangen kann.

Wenn du über ein anderes System nachdenkst, würde ich mir eine etwas ältere Gebrauchtkamera zulegen, damit die Kosten überschaubar bleiben.
Ich wundere mich manchmal, wie billig ältere Modelle angeboten werden, die immer noch die gleichen guten Bilder machen, nur weil neuere Modelle erscheinen.
Eine Oly EM-5 bekommt man derzeit sehr günstig, dazu ein 18mm/1.8, und der Veranstaltung steht nichts mehr im Wege.

Ja, deinen Wunsch nach etwas Leichtem kann ich gut verstehen. :ja:

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Dez 2013, 00:45
Beiträge: 4019
Ich hab gleich 2. Canon M50 und Panasonic G9.
Meine Hauptkamera ist im Moment die G9. Einfach weil die Kombination Kamera und Objektiv Gewicht spart für unterwegs. Auch hat sie einige Vorteile wie lautlos Modus, Stacking, 6k Fotos.

Aber wenn ich genau weiß was ich fotografiere kommen die K70 und K3 auch zum Einsatz.

_________________
LG Bernd

Tu was du willst, und steh dazu; denn dein Leben lebst nur du!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 20:38 
Offline

Registriert: Mo 9. Apr 2018, 20:23
Beiträge: 174
Wohnort: Freiburg
Genau so geht es mir ja auch, deswegen bin ich (noch) nicht gewechselt.
Aber rein Sensor- und Objektiv-technisch decken die einfach perfekt das ab, was ich brauche.

Wenn Pentax jetzt jedoch mit ner tollen K3 III ankäme und lichtstarken, leichten linsen im UWW Bereich, wäre es völlig klar, dass ich bei Pentax bleibe.

_________________


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 20:40 
Offline

Registriert: So 20. Aug 2017, 19:42
Beiträge: 328
Keikim hat geschrieben:
Ich mag es, etwas außerhalb des Mainstreams in der Hand zu halten - und das mit dieser Qualität.


Ich empfehle, noch etwa 1 weiteres Jahr zu warten, wenn es unbedingt eine Systemkamera von Pentax sein soll.
In dieser Zeit muss Pentax seine Strategie offenbaren oder es wird sogar eine DSLM vorgestellt.

Rührt sich Pentax in diesem Zeitraum nicht, lassen Sie zu, dass andere Hersteller den Rahm der geneigten Kundschaft abschöpfen.

Es wird sich nicht jeder mit einer GR III abspeisen lassen, der Kamera mit dem schlechtesten Preis-Leistungsverhältnis seit Einführung der Hasselblad Lunar.
Meine Meinung!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:08
Beiträge: 73
Glaubt man der Pentax Gerüchteküche, glauben die ja, dass die Systemfraktion zurück zur DSLR wechselt.
Das ist ja das was mich so erschüttert.
Ich bin wirklich kein Pixelpieper.... und brauche sicherlich nicht immer das Neueste vom Neuen. Aber wenn ich nach meinen Bedürfnissen sortiere, dann entfernt sich Pentax doch von mir.
Allein schon die neuen Vollformat tauglichen Objektive. Alle sicherlich super toll - aber auch super toll teuer. Ich stelle mir hier einfach die Frage... soll ich noch investieren?
Anscheinend habe ich einen "badmonday" erwischt. Naja egal.... werde auf jeden Fall noch warten.
Mal sehen wohin die Entwicklung mit DSLR bei Pentax marschiert. Vielleicht kommen sie ja noch mit einer überraschenden Technik um die Ecke.
So ein bisschen hoffe ich ja doch.

_________________
LG Astrid :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Karfreitag, eine Pentax mit Objektiven und mit Hund raus
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: diego
Antworten: 10
Pentax istDS kaputt? Oder kann ich noch was tun?
Forum: DSLR
Autor: devaju
Antworten: 26
Suche (nicht mehr) eine Alternative zur Pentax K 3 II...
Forum: Small Talk
Autor: XiYi
Antworten: 51
Jetzt noch eine Q neu kaufen?
Forum: Spiegellose Systemkameras
Autor: Ike
Antworten: 22

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz