Aktuelle Zeit: So 20. Sep 2020, 07:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 195 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ich lese gerade...
BeitragVerfasst: Mo 19. Jun 2017, 18:11 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5368
Da ich noch keinen Bücher thread hier gefunden habe (falls ich mich irre bitte iuch ums Verschieben), hier mein Buch:

James Rebanks - Mein Leben als Schäfer

Warum ich es gelesen habe, immerhin handelt es sich um ein autobiographisches Sachbuch über das Schafe hüten im Lake District:

Zen Buddhismus
Es bedeutet, das Leben zu leben. Wie beim Schäfer die Jahreszeiten und die Tageszeiten sein Leben bestimmen, Er lebt im hier und jetzt und versucht darin die Vollkommenheit zu erlangen, also z.B. möglichst wenige Schafe im Schnee zu verlieren. Es bedeutet mit dem zufrieden zu sein, was uns Mutter Erde gewährt. Damit kommt er allerdings im Wid3erspruch zur modernen Welt, so dass der Autor, um zu überleben, letztendlich auch das Buch geschrieben hat.

Archaisch-kleinbäuerlich
die Unterordnung eigener Interessen unter dem des großen Ganzen. So wie die Väter und Vorväter zuvor dem Hof ihr Leben widmeten und die Kinder es auch tun werden. So wie die Jahreszeiten aufeinanderfolgen, so folgen die Generationen aufeinander. Hier bist du Teil einer Gemeinschaft. Die erste Schäfer-Regel: Es geht nicht um dich. Sondern um das Land und die Schafe. Und was ist der Schäfer ohne seine Hunde? Ziemlich hilflos. Sie sind nicht nur schnell, sondern auch das Bindeglied, das Vertrauen schafft zwischen Mensch und Tier.
"In unserem Leben hier geht es nicht immerzu ums Ich. Hier bist du Teil einer Gemeinschaft. Du arbeitest da in den Bergen, mit den Schäferhunden. Du bist Teil eines Wir. In der modernen Welt kämpfen alle ständig um Identität: Wer sind wir, warum das alles, wo ist unser Platz? Nicht alle, aber viele fühlen sich abgeschnitten vom Leben."
Für Stadtmenschen ohne Bezug zum Land und ländlichem Leben sicherlich ein sehr guter Einblick in einen völlig fremden Mikrokosmos, den man entdecken kann.

Insgesamt ein sehr kluges Buch, welches viele Gedankenanregungen einem geben kann, zum Globalismus, zur eigenen Identität, zum Sinn des Lebens.

_________________
Menschen wurden erschaffen um geliebt zu werden.
Dinge wurden geschaffen um benutzt zu werden.
Der Grund warum sich die Welt im Chaos befindet,
ist weil Dinge geliebt werden und Menschen benutzt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich lese gerade...
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 07:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Nov 2014, 17:59
Beiträge: 3713
Wohnort: im Nordwesten
Moin Stefan,
schöne Buchbesprechung.
Es gibt schon einen Sammelthread für dieses Thema: 40456504nx51499/small-talk-f33/was-lest-ihr-gerade-oder-habt-ihr-gelesen-t734.html

_________________
Gruß Utz

Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.
André Gide


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ich lese gerade...
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 11:54 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5368
Danke Utz,

Gerade den thread hatte ich nicht gefunden. Man möge gerne meinen verschieben.

_________________
Menschen wurden erschaffen um geliebt zu werden.
Dinge wurden geschaffen um benutzt zu werden.
Der Grund warum sich die Welt im Chaos befindet,
ist weil Dinge geliebt werden und Menschen benutzt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 28. Aug 2015, 16:47
Beiträge: 2234
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid
Schraat hat geschrieben:
Moin,
gerade mal wieder auf diesen schönen Faden aufmerksam ge(macht)worden ')
ich lese gerade total begeistert die Biografie "Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur" von Andrea Wulf.

Einfach irre, wie v. Humboldt die Vernetzungen in der Natur erkannt hat und auch z.B. vor dem anthropogenen Klimawandel gewarnt hat. Vor rd. 200 Jahren hat der Kerl schon das überblickt, was heute noch einige Ignoranten bestreiten (schönen Gruß an Mr. Trump :devil: ).
Total spannende Lektüre.


Hab ich kurz nach Weihnachten (Geschenk) auch gelesen. Etwas sehr heroisierend aber absolut lesenswert, versuche es gerade meiner 15-jährigen Tochter anzubiedern.

Hab da noch was ganz anderes, nachdenklich schmunzelnd bis lachend:
Italo Calvino: Der Ritter den es nicht gab. Selbstverständlich lohnen sich aber auch die anderen Schriften von Calvino

_________________
Liebe Grüße Uwe

###################################
Jazz is not dead, it just smells funny 8-)
Frank Zappa
###################################


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 17:27 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 24. Dez 2011, 22:32
Beiträge: 9452
Wohnort: St. Blasien
Stormchaser hat geschrieben:
Danke Utz,

Gerade den thread hatte ich nicht gefunden. Man möge gerne meinen verschieben.


Habe ich hiermit getan :cap:

_________________
LG
Diego

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
– Detlev Motz –


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:15
Beiträge: 3334
Ich habe gerade, in großer Vorfreude auf den neuen Film, "Es" von Stephen King nocheinmal gelesen. Auch lese ich gerade mehrere Bücher gleichzeitig. Da ist einmal "Die elf Gehirne der Seidenspinnerraupe" von Uwe Kopf, dann noch "The Expanse - Leviathan erwacht" und last but not least habe ich die Harry Potter Reihe nochmal angefangen zu lesen.

_________________
Mein
Mein
Meine Homepage:

"The great truth is there isn't one
And it only gets worse since that conclusion"
Mgła


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 21. Jun 2017, 18:10 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Sep 2013, 16:46
Beiträge: 9883
Wohnort: Em Ländle...
pixiac hat geschrieben:
Gerade ausgelesen: Die Bill Hodges Trilogie von Stephen King.
Nachdem Band I "Mr. Mercedes" und Band II "Finderlohn" eher als spannende Thriller um den Cop im Ruhestand Bill Hodges daherkamen, geht Band III "Mind Control" (wobei mir der Originaltitel "End of Watch" besser gefällt) wieder stärker ins übersinnliche.
Ein bisschen schade, überraschte mich doch die eher ungewohnt rationale Basis der ersten beiden Bände sehr angenehm!
Egal! Mega spannend, sau stark geschrieben, King schafft es immer wieder, dass ich alles andere stehen und liegen lasse und lese, bis ich durch bin!


Man kann irgendwie nur in Deutschland drauf kommen einen englischen Titel für den deutschen Markt durch einen englischen Titel zu ersetzen... :ugly:

Davon ab: ich hab Mr Mercedes gelesen, die anderen beiden muss ich mir mal ausleihen. Danke für den Tipp!

Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

_________________
Viele Grüße

Jupp




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jun 2013, 15:01
Beiträge: 2760
Wohnort: Bremen
sicknote hat geschrieben:
Ich habe gerade, in großer Vorfreude auf den neuen Film, "Es" von Stephen King nocheinmal gelesen.



Apropos Horror, Mein Lieblingsmusiker Nick Cave schreibt auch Romane.
Hab mir endlich die Romane von Nick Cave gekauft.

In "und die Eselin sah den Engel" geht es um Inzucht und Misshandlungen. durch Generationen von Inzucht geplagt frisst der Onkel der Hauptfigur sitzend im Bauch einer Aufgeschlitzen Frau das Gesicht des Vaters dieser Frau.

In dem 2009 erschienen "der Tod des Bunny Munro" um einen Triebtäter der auch alleinerziehender Vater ist, um Gewalt und das Ausleben perverser und brutaler Sexfantasien.

in beiden Büchern sind Täter zunächst Opfer, aber Mitleid hat man mit ihnen nicht, da sie durch und durch pervers und brutal sind.

Nick Cave typisch sind die Bucher wortgewaltig und poetisch.


Der Tod des Bunny Munro ist auch als Hörbuch erhältlich. Achtung, eingelesen von BLIXA BARGELD!!!

_________________




Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Dez 2011, 00:43
Beiträge: 7988
Wohnort: Im Herzen Bayerns
Weiß nicht, ob ich das hier schon mal erwähnt habe... habe im Urlaub das Buch "Wir sind die Mehrheit. Für eine offene Gesellschaft" gelesen. Gerade in Zeiten von "AfD", LePen und Trump sicher sinnvoll investierte Zeit:

http://www.ndr.de/kultur/buch/sachbuech ... it106.html

Der Mann hat mir aus der Seele gesprochen.

_________________
Nicht zu zeigen was, sondern wie ich es gesehen habe...



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 23:09 
Offline

Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:05
Beiträge: 5368
T.C. Boyle - América

hier der wikilink

Den gibt es auch in Deutsch. Absolut lesenswert, wenn man wissen möchte, wie die US-Amerikaner so ticken.

_________________
Menschen wurden erschaffen um geliebt zu werden.
Dinge wurden geschaffen um benutzt zu werden.
Der Grund warum sich die Welt im Chaos befindet,
ist weil Dinge geliebt werden und Menschen benutzt werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 195 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 16, 17, 18, 19, 20  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Habt Ihr sowas schon mal gesehen?
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: Zornnatter
Antworten: 3
Habt ihr mehrere Kameras - und nutzt ihr sie tatsächlich ?
Forum: Small Talk
Autor: Dunkelmann
Antworten: 99
Hilfe! Li90 K3II Akku in die USA, habt Ihr Erfahrung?
Forum: Small Talk
Autor: mimpi
Antworten: 11
Testfrust oder Frust vom oder
Forum: Small Talk
Autor: diego
Antworten: 3
Auch der Spanier hat 'nen Vogel (oder zwei oder drei......)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: derfred
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz