Aktuelle Zeit: Do 2. Jul 2020, 23:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 10:00 
Offline

Registriert: So 12. Nov 2017, 10:25
Beiträge: 7
Hallo,

auch hier lese ich immer öfter das bei Verkäufen die Zahlung unter Freunden via Pay pal angeboten/gefordert wird.
Ist das allen nur egal das man damit gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Paypal verstößt, nachzulesen unter :
Paypal AGB Anhang 1: Gebührenaufstellung > A1.1 Geschäftliche und persönliche Zahlungen
oder weiß das nur Niemand. Es kann bis zur Sperrung des Account führen und Käuferschutz hat man dabei
auch keinen.

Einen schönen Sonntag
Olaf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 10:07 
Offline
KMP Team
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Apr 2014, 17:47
Beiträge: 4218
Wohnort: Roßtal
Was genau erwartest du jetzt?
Wahrscheinlich könnte man alleine über die Definition von "Freunde" stundenlang diskutieren. Dem ein oder anderen hier würde ich ohne mit der Wimper zu zucken nen Objektiv von mir leihen - reicht das schon für "Freunde"?

Im umgekehrten Fall hat man bei einer "geschäftlichen" Zahlung keinen Verkäuferschutz, der ein oder andere hat sicher schon Erfahrung damit gemacht, dass ein Käufer einen intakten Artikel defekt/ramponiert zurückgeschickt hat und per Paypal die Zahlung zurückbuchen lies. Will man sich das als privater Verkäufer gefallen lassen? Dann fällt Paypal halt ganz weg, sind wir wieder bei Abholung oder Überweisung. Da gibts auch keinen Käuferschutz...

_________________
- unabhängiges Foto-Hosting made in Franken

-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 4. Sep 2014, 23:15
Beiträge: 3325
Hmm, kann ja nicht sein, dass Leute wissentlich das hochehrenhaft handelnde Paypalunternehmen bescheißen. Recht und Ordnung müssen ja schließlich sein.

Mal im Ernst, ich biete bei meinen Verkäufen meistens kein Paypal an, da dies dann auch oft ausgenutzt wird um nachzuverhandeln. Da werden dann auf einmal kleine Kratzer zur übelsten Beeinträchtigung. Meist kommt der Käufer mit sowas durch bei Paypal. Ist mir hier im Forum zwar noch nie passiert, aber man hört doch schon so einiges. Vielleicht sollte man bei den Bezahlmöglichkeiten das doch per PM abmachen und nicht in der Öffentlichkeit. Wer das so macht, nimmt das dann halt in Kauf, dass sein Konto womöglich gesperrt wird. Schert mich nicht. Jedem so wie er mag. Des Weiteren nervt mich die Gebührenordnung. Was man wirklich bezahlen muss, wenn man eine Zahlung ins Ausland sendet, ist kaum ersichtlich finde ich. Das bei Paypal Familie & Freunde kein Käuferschutz ist, sollte jedem bewusst sein.

_________________
Mein
Mein
Meine Homepage:

"The great truth is there isn't one
And it only gets worse since that conclusion"
Mgła


Zuletzt geändert von sicknote am So 5. Aug 2018, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 19:24
Beiträge: 2289
"Paypal unter Freunden" ist m.E. reiner Dummenfang, da oft wohl darauf spekuliert wird, dass der Zahler nicht weiss, dass so der Käuferschutz komplett beseitigt wird und damit die ganze Nummer keinerlei Vorteil gegenüber einer Überweisung hat, sondern eher Nachteile, weil der Empfänger noch mehr verschleiert wird.

Jedem, der darauf hereinfällt sei es als Lernen fürs Leben gegönnt. :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 08:59
Beiträge: 1586
apollo hat geschrieben:
Was genau erwartest du jetzt?
Wahrscheinlich könnte man alleine über die Definition von "Freunde" stundenlang diskutieren. Dem ein oder anderen hier würde ich ohne mit der Wimper zu zucken nen Objektiv von mir leihen - reicht das schon für "Freunde"?

Im umgekehrten Fall hat man bei einer "geschäftlichen" Zahlung keinen Verkäuferschutz, der ein oder andere hat sicher schon Erfahrung damit gemacht, dass ein Käufer einen intakten Artikel defekt/ramponiert zurückgeschickt hat und per Paypal die Zahlung zurückbuchen lies. Will man sich das als privater Verkäufer gefallen lassen? Dann fällt Paypal halt ganz weg, sind wir wieder bei Abholung oder Überweisung. Da gibts auch keinen Käuferschutz...



+1 :2thumbs:

Ciao
Manin

_________________
http://www.15seconds.cc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 08:59
Beiträge: 1586
beholder3 hat geschrieben:
...sondern eher Nachteile, weil der Empfänger noch mehr verschleiert wird.
...


Echt?
Dann müssen wir ein Sonderfall sein. Wir nutzen PayPal auch geschäftlich im internationalen Zahlungsverkehr. Und wir werden regelmäßig sehr genau daraufhin überprüft, ob wir das auch tatsächlich sind. Wiederkehrend, mittlerweile über 8 Jahre. Zumindest von PayPal Italien. Ich kenne keine derartigen Überprüfungen bei Banken. Weder in Deutschland noch in Italien.

Ciao
Manin

_________________
http://www.15seconds.cc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 19:24
Beiträge: 2289
Manin hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
...sondern eher Nachteile, weil der Empfänger noch mehr verschleiert wird.
...


Echt?
Dann müssen wir ein Sonderfall sein. Wir nutzen PayPal auch geschäftlich im internationalen Zahlungsverkehr. Und wir werden regelmäßig sehr genau daraufhin überprüft, ob wir das auch tatsächlich sind. Wiederkehrend, mittlerweile über 8 Jahre. Zumindest von PayPal Italien. Ich kenne keine derartigen Überprüfungen bei Banken. Weder in Deutschland noch in Italien.


Ja, echt. Für Paypal braucht man keinerlei Bankkonto, sondern kann irgendeine Kreditkarte aus Nigeria hinterlegen und gut ist.

Hier das gibt einen Geschmack: https://www.ownedcore.com/forums/world- ... l-etc.html

Der Fake-Account braucht ja nur wenige Tage zu existieren, bis das Opfer die Transaktion durch hat.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 21. Apr 2012, 08:59
Beiträge: 1586
beholder3 hat geschrieben:
Manin hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
...sondern eher Nachteile, weil der Empfänger noch mehr verschleiert wird.
...


Echt?
Dann müssen wir ein Sonderfall sein. Wir nutzen PayPal auch geschäftlich im internationalen Zahlungsverkehr. Und wir werden regelmäßig sehr genau daraufhin überprüft, ob wir das auch tatsächlich sind. Wiederkehrend, mittlerweile über 8 Jahre. Zumindest von PayPal Italien. Ich kenne keine derartigen Überprüfungen bei Banken. Weder in Deutschland noch in Italien.


Ja, echt. Für Paypal braucht man keinerlei Bankkonto, sondern kann irgendeine Kreditkarte aus Nigeria hinterlegen und gut ist.

Hier das gibt einen Geschmack: https://www.ownedcore.com/forums/world- ... l-etc.html

Der Fake-Account braucht ja nur wenige Tage zu existieren, bis das Opfer die Transaktion durch hat.



Kann sein, dass das irgendwo irgendwie geht. Meine Erfahrungen bezüglich der Überprüfung wer hinter dem Konto steht sind aber tatsächlich völlig andere!
Mit andren Worten, es war durchaus schwieriger einen zertifizierten PayPal Account zu bekommen, als ein Bankkonto.

Ciao
Manin

_________________
http://www.15seconds.cc


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 12:49 
Offline
UT Orga 2020
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Mai 2015, 12:24
Beiträge: 393
Also ich mache das auch nicht, wenn ich was verkaufe. Gerade die Sache mit dem Geld zurückholen durch den Käufer schreckt mich total ab. So habe ich jetzt auch bei meinen Angeboten bei eBay Kleinanzeigen die Zahlung via PayPal kategorisch abgelehnt.

_________________
Alles was ich zu sagen hätte, dauert eine Zigarette und ein letztes Glas im Steh'n.



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Aug 2018, 13:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Feb 2017, 20:40
Beiträge: 1024
Wohnort: Gießen
Manin hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
Manin hat geschrieben:
beholder3 hat geschrieben:
...sondern eher Nachteile, weil der Empfänger noch mehr verschleiert wird.
...


Echt?
Dann müssen wir ein Sonderfall sein. Wir nutzen PayPal auch geschäftlich im internationalen Zahlungsverkehr. Und wir werden regelmäßig sehr genau daraufhin überprüft, ob wir das auch tatsächlich sind. Wiederkehrend, mittlerweile über 8 Jahre. Zumindest von PayPal Italien. Ich kenne keine derartigen Überprüfungen bei Banken. Weder in Deutschland noch in Italien.


Ja, echt. Für Paypal braucht man keinerlei Bankkonto, sondern kann irgendeine Kreditkarte aus Nigeria hinterlegen und gut ist.

Hier das gibt einen Geschmack: https://www.ownedcore.com/forums/world- ... l-etc.html

Der Fake-Account braucht ja nur wenige Tage zu existieren, bis das Opfer die Transaktion durch hat.



Kann sein, dass das irgendwo irgendwie geht. Meine Erfahrungen bezüglich der Überprüfung wer hinter dem Konto steht sind aber tatsächlich völlig andere!
Mit andren Worten, es war durchaus schwieriger einen zertifizierten PayPal Account zu bekommen, als ein Bankkonto.

Ciao
Manin


Ja da ist aber auch ein riesen Unterschied zwischen einem gewerblichen und einem rein privaten Paypal Konto....

Für privaten Gebrauch reicht eine gültige emailadresse und Anschrift, zum Geld empfangen muss nicht einmal eine Kreditkarte oder ein Konto angegeben werden.

_________________
Gruß
Micha

Meine Bilder bei



Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Selbstportrait unter dem Sternenhimmel?
Forum: Offene Galerie
Autor: angus
Antworten: 6
"Beauty Retusche"
Forum: Small Talk
Autor: dieChrischi
Antworten: 5
Unter meinem Apfelbaum (2. Bild)
Forum: Natur- und Landschaftsfotografie
Autor: pentaxnweby
Antworten: 10
Reisezoom als "immer drauf" Pentax 18-270 vs. Sigma 18-300
Forum: Kaufberatung
Autor: schoenb
Antworten: 25

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz