Aktuelle Zeit: Di 24. Nov 2020, 16:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 08:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Feb 2015, 07:21
Beiträge: 1150
Wohnort: Dülmen
Moin,
mistlife und ich sind Ende August / Anfang September eine Woche auf Rügen (Binz).

Hat jemand (fotogene) Tipps für die Ecke? Muss nicht nur auf der Insel sein, kann auch in der Gegend sein, Auto ist vorhanden.
Nautilus und Kreidefelsen sind schon auf unserer Liste.

Gruß Rolf

_________________
Was ist ist
Was nicht ist ist möglich
Nur was nicht ist ist möglich

Meine Bilder bei
Meine Bilder in der


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Mai 2016, 21:12
Beiträge: 1252
Wohnort: Ludwigsburg
Hallo Rolf,
für Kraniche wird es noch zu früh sein aber es gibt rund um den Bodden sehr schöne Aussichtspunkte. Fischland Darß ist für mich ein Muss. Hier gibt es zwei Naturschutzgebiete, die sehr sehenswert sind. Noch näher ist Hiddensee. Blaue Scheune und Leuchtturm Dornbusch + Umgebung. Hiddensee ist ebenfalls Nationalpark. Ich schätze mal, dass euch aber die eine Woche auf Rügen schon nicht reicht.

_________________
LG Ronny


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Jul 2012, 12:21
Beiträge: 1001
Moin Rolf,
ich war im Frühjahr auf Rügen als die Insel noch nicht so voll war.
Landschaftlich gefiel uns: Reddevitzer Höft, Lohme und Wreechen , Vitt auch noch.
Für den Kreidefelsen werde ich nächstes Mal eine andere Zeit wählen, ich war überrascht so viele Menschen, so früh im Jahr, dort anzutreffen und bin gleich wieder geflüchtet.
Allgemein gefällt uns aber das Biosphärenreservat Südost-Rügen und das Naturschutzgebiet Mönchgut sehr.
Viel Spaß und gute Erholung euch auf Rügen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 13:49 
Offline

Registriert: Mo 1. Okt 2018, 17:14
Beiträge: 703
Wohnort: Bonn
Moin,

die Westseite ist sehr schön und vor allem längst nicht so überlaufen. Gingst, Ummanz, Schaprode, dort die Fähre nehmen Richtung Hiddensee. Dann natürlich Kap Arkona mit seinen 2 Leuchttürmen und dem Peilturm.
Evtl. noch Jagdschloss Granitz und eigentlich ein Muss - aber immer sehr voll - der Rasende Roland.

_________________
open mind for a different view and nothing else matters!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 16:17 
Offline
Team
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Dez 2011, 17:26
Beiträge: 17132
Wohnort: Bremen
Ich war zwar noch nie auf Rügen, aber der Darß ist auf jeden Fall auch eine Reise wert.
Und natürlich solltet ihr euch Stralsund anschauen, die Stadt hat mir sehr gut gefallen. :ja:

_________________
LG
Hannes

(Mein Fotostream bei )


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Apr 2014, 14:35
Beiträge: 2189
Stralsund ist sehenswert, Greifswald soll sehr schön sein und den Darss mit dem Weststrand kann ich empfehlen.

_________________
VG Frank-Uwe

Unterstelle nie Bösartigkeit, wenn Dummheit als Begründung reicht. T-Shirtaufdruck eines Unbekannten


Zuletzt geändert von DeFuFroschn am Sa 20. Jul 2019, 19:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 17:51 
Offline

Registriert: Do 19. Jul 2018, 21:23
Beiträge: 751
Hallo Rolf,
mein Tipp wäre die Insel Vilm südlich unterhalb Rügens.
Nur ca. 30 Pers. sind täglich zugelassen. Überfahrt mit Schiff.
Belohnt wird man mit urigen Eichen und altem Baumbestand. Für Natur-/Baumfotos ideal.

Lohme wurde bereits erwähnt. Uriges Café "Niedlich" (heißt so!) mit Blick auf den Yachthafen. Wanderung von dort entweder an der See entlang bis zu den Kreidefelsen (ist ne ebenso anstrengende wie lohnende Strecke) oder durch den Buchenwald zu den Kreidefelsen leichter aber nicht weniger schön. Beides absolute Highlights.

Hiddensee auch prima, aber vielleicht eher beim 2. Besuch ;)

Kulturell immer wieder richtig gut gemacht: Störtebecker Festspiele. Obwohl viel los: gute Schauspieler und ne unschlagbare Naturbühnen-Atmosphäre plus Fuerwerk am Schluss. Lohnt sich, gute Plätze zu nehmen im vorderen Bereich.

Mein "Geheimtipp": Hünengräber und Steinkreise. Die für mich eindrucksvollsten bei Lancken-Granitz.

Kulinarisch: Bester Fisch der Insel (viel probiert) in Polchow!!!! bei Peters Fisch. Mittwoch- und Samstagabend Buffett zum Sattessen (Plätze reservieren!). Top-Empfehlung: der Stremel-Lachs hausgeräuchert tagsüber einfach mit Brötchen MMMhhhhhh!!!! Der Weg lohnt sich.

Ansonsten: die ganze Insel ist ein "Paradies" mit tollen Alleen, Stränden, Natur.

Viel Freude und Spass und tolle Motive Euch beiden!

LG
MoreArt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29. Nov 2013, 15:12
Beiträge: 1377
Wohnort: Karlsruhe
hi,
ich war über die Jahre oft auf Rügen und habe auch mal ein paar Bilder hier im Forum gezeigt. Aber ich habe keine großen kulinarischen Tipps, da wir oft "familiär" versorgt wurden ;).

Insel Vilm ist Klasse, allerdings eine geführte Tour, d.h. beim Fotografieren bleibt nicht viel Zeit und man sollte frühzeitig anfragen, weil nur zwei Touren am Tag gemacht werden.

Die Seebrücke in Sellin ist fast schon ein Muß, wenn man abends Zeit hat, diese mit Lichtern und den Strandkörben zu fotografieren, wenn nicht gerade ein Poloturnier od.Beachvolleyball stattfindet ;)

Für mich ist Großzicker (Biosphärenreservat Südostrügen) und diese Ecke immer noch ein Highlight - nicht nur wegen des Pfarrwitwenhauses. Es ist auch nicht so überlaufen und HST die Natur oft für sich.

Prora wenn man sich vergegenwärtigen will, was Hitler mit Ferien verstand, auch wenn ein großer Teil davon heute in Eigentumswohnungen und Hotel umgebaut wurde.

In der Nähe von Prora befindet sich auch ein Baumwipfelpfad. von dem man einen schönen Blick über Rügen hat.

Das Jagdschloß Granitz mit der einzigartigen Treppe, wer nicht schwindelfrei ist, sollte es sich zweimal überlegen, vom Turm hat man ebenfalls eine tolle Aussicht. Aber auch das kleine Museum erzählt viel über die Geschichte des Schloßes und Rügen.

Sassnitz und Kreideküste ist immer toll, allerdings ist es nicht ganz ungefährlich "unten" rum zu gehen, wegen der Abbrüche am Kreidefelsen. Außerdem darf man den Aufstieg zum Hochuferweg nicht verpassen, sonst muß man unten rum zurück - der Aufstieg am Königsstuhl ist seit einiger Zeit gesperrt.

Für Whisky-Liebhaber: Es gibt eine kleine familiäre Brennerei "Zur Strandburg" mit Whisky und anderem Hochprozentigem..

Der "Zirkel" in Putbus ist sehenswert. dort gibt es auch einen Wildpark mit Damwild. Das Theater in Putbus ist ein wirkliches Kleinod, wer Lust und Zeit hat eine Vorstellung zu besuchen. sollte das tun.

Natürlich darf der "Rasende Roland" nicht vergessen werden, mit dem man z.B. von einem Seebad zum anderen kommt, u.a. aber auch zum Jagdschloß Granitz.

Eine Wanderung zum Herthasee im Jasmund Nationalpark wäre auch noch zu empfehlen, oder die Feuersteinfelder bei Mukran.. usw..

Man sollte vielleicht auch bedenken das Rügen eine große Insel ist und daher man auch etwas Zeit einplanen sollte, um von einem Eck ins andere zu kommen. Die Alleenstraßen fordern ihren Tribut..

Grüße aus Meck-Pomm aber nicht von Rügen.. ;).

_________________
LG, Volker


so long and thank you for the fish >~°>




Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: Sa 20. Jul 2019, 23:35 
Offline

Registriert: Do 19. Jul 2018, 21:23
Beiträge: 751
Bild

Ach ja, was sich auch lohnt (siehe oben) ein Hubschrauberflug über die Kreidefelsen ab Mukran. Ist zwar nicht ganz günstig, aber lohnt sich voll. Ist viel besser als Flugzeug, finde ich, und man kann die Fenster öffnen zum Fotografieren.

LG
MoreArt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tipps Rügen
BeitragVerfasst: So 21. Jul 2019, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Feb 2015, 07:21
Beiträge: 1150
Wohnort: Dülmen
Super, vielen Dank an alle die sich Gedanken gemacht haben.
Da ist ja einiges zusammengekommen, da wird die Woche ja kaum ausreichen.

Da werden bestimmt ne Menge Eindrücke und Fotos zusammenkommen.

Vielen Dank
Rolf

_________________
Was ist ist
Was nicht ist ist möglich
Nur was nicht ist ist möglich

Meine Bilder bei
Meine Bilder in der


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

+/- der ersten Erfahrungen mit der K-3 (+ eventuelle Tipps)
Forum: DSLR
Autor: m@rmor
Antworten: 7
Tipps zum Scannen von alten Bildern?!
Forum: Bildbearbeitung
Autor: Jamou
Antworten: 9
Tele-Tipps gesucht
Forum: Objektive
Autor: Juhwie
Antworten: 9
80 Jähriger Geburtstag - Tipps&Tricks
Forum: Tipps und Tricks
Autor: zenker_bln
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz